S.5.W.O.C Seiko 5 Watch Owners Club

Diskutiere S.5.W.O.C Seiko 5 Watch Owners Club im UhrForum Clubs Forum im Bereich Uhrenfotos; Wer eintretten will braucht nur eine Seiko 5 zu haben, also erster...:klatsch:
A

alexv8

Gast
Wer eintretten will braucht nur eine Seiko 5 zu haben,

also erster...:klatsch:
 

Anhänge

  • DSCF1131.JPG
    DSCF1131.JPG
    352,8 KB · Aufrufe: 10.279
  • DSCF1137.JPG
    DSCF1137.JPG
    287,9 KB · Aufrufe: 10.026
  • DSCF1134.JPG
    DSCF1134.JPG
    312,4 KB · Aufrufe: 10.486
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Chicago

Chicago

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
344
Ort
Bayern
Sehr gut! Bin ich also jetzt als zweiter der Vizepräsident!? :klatsch:

5198-seiko-5-superior.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
RBiewer

RBiewer

Dabei seit
02.12.2008
Beiträge
89
Hallo bin dabei - ein regelrechter 5er Boom :klatsch:
Schönen Sonntag
RBiewer
 

Anhänge

  • Seiko 5 Superior.jpg
    Seiko 5 Superior.jpg
    206,5 KB · Aufrufe: 10.041
Chicago

Chicago

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
344
Ort
Bayern
Hier mal eine Kleine Einführung in die Marke SEIKO. Den Text hab ich im Internet gefunden und ich finde der passt hier sehr gut rein...

Kurzer Überblick über die Marke SEIKO
=================================

Das Unternehmen SEIKO wurde im Jahre 1881 als K. Hattori & Co. Ltd. In Japan gegründet. Im Jahre 1913 stellte das Unternehmen erstmals Armbanduhren "made in Japan" her und im Jahre 1924 erschien erstmals der Name SEIKO auf dem Zifferblatt einer Armbanduhr.
Die Seiko Watch Corporation (mit Hauptsitz in Tokio, Japan) ist heute der weltgrößte Hersteller von Uhren und setzt sich aus den Tochterunternehmen Seiko, Seiko Clocks und Pulsar zusammen.

Außer auf dem Uhrensektor ist der SEIKO-Konzern auch im Maschinenbau und in der Computerindustrie engagiert. Eine Konstellation, derer sich Seiko in der Uhrenforschung und -produktion gerne bedient. So kann Seiko als eine der noch wenig verbliebenen Uhren-MANUFAKTUREN darauf verweisen, dass alle Uhrenbauteile ausnahmslos im eigenen Hause gefertigt werden. Selbst die Maschinen in den Produktionsstätten tragen das Markenzeichen SEIKO.
Im europäischen Verkaufsgebiet konzentriert sich Seiko auf den Vertrieb der Modell-Linien Sportura, Arctura, Premier und Vivace. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die Seiko 5 nicht unter diese vier vorgenannten Modellkategorien fällt, sondern quasi als selbstständiges Nischenprodukt vermarktet wird.

Im asiatischen Markt ist die Angebotspalette wesentlich breiter. So wird z.B. in Asien unter anderem auch die Modellreihe GRAND SEIKO vertrieben, bei welcher es sich um recht teure und hochfeine, mechanische Masterpieces handelt, die großteils via Warteliste vertrieben werden! Hinzu kommen noch Modelle aus der Spring-Drive-Serie, deren Besonderheiten & Merkmale am Ende dieses Kapitals nochmals im Detail beschrieben werden. Abgerundet wird die Modellpalette durch diverse Taucheruhren-Typen, welche unter den Pseudonymen Samurai oder Monster in der Fachwelt einen ausgezeichneten Ruf genießen.
Doch nicht nur in der Angebotsvielfalt unterscheidet sich der asiatische Markt vom europäischen. Auch beim Image der Marke SEIKO ist ein wesentliches Gefälle zu beobachten. Besonders im deutschsprachigem Raum (Deutschland, Österreich und ganz besonders in der Schweiz) leidet SEIKO an einem weniger guten Image. Dieser Ruf beruht wohl auf dem Umstand, dass die erfolgreiche Eroberung des europäischen Uhrenmarktes durch die japanische Marke Seiko zu Beginn der 1970er Jahre, fast zum endgültigen Bankrott der schweizer Uhrenindustrie geführt hat. Natürlich galt dies auch für die unbedeutende kleine Anzahl von deutschen Herstellern. Ähnlich wie auf dem Automarkt, sahen sich plötzlich die renommierten europäischen Hersteller der Bedrohung durch die japanische "Billig"-Konkurrenz gegenüber stehen.

Zahlreiche Werbekampagnen gegen fernöstliche Produkte waren seinerzeit die Folge, in deren Rahmen immer gerne die Qualität der Waren in Zweifel gezogen wurde. Na ja, das Ende kennen wir: Heute schämt sich niemand mehr, einen Honda oder Nissan zu fahren.
Hierzulande und heutzutage stehen lediglich die Uhrenliebhaber und Experten der Marke ihren hervorragenden Ruf zu.

Im asiatischen Raum genießt Seiko uneingeschränkt den guten Ruf, den sich das Unternehmen durch die Qualität seiner Produkte ehrlich verdient hat. Im heimatlichen Umfeld sind Seiko-Uhren weit über jeden Zweifel erhaben.
Neben vielen gewichtigen Meilensteinen in der Geschichte von SEIKO (nicht alle können hier aus Platzgründen erwähnt werden) gehört die erste japanische Blinden-Taschenuhr (1939) sowie die erste japanische Automatik-Uhr (1955) ganz sicher zu den frühen Höhepunkten.

Im Laufe der Unternehmensgeschichte zeigte sich SEIKO nicht nur sehr präsent im japanischen Markt sondern schaffte es auch immer wieder Bahn brechende Innovationen auch auf den internationalen Märkten auszubieten.
In puncto technischem Fortschritt gelang es SEIKO immer wieder international seinen Anspruch auf Marktführerschaft zu untermauern. Wie z.B im Jahre 1963 als der erste tragbare Quartz-Chronometer der Weltöffentlichkeit präsentiert wurde.

1964 verhalf SEIKOs Engagement als offizieller Zeitnehmer bei der Olympiade in Tokio zu weltweiter Bekanntheit.
1965 konnte man die erste Taucheruhr (wasserdicht bis zu 300m) präsentieren und 1969 brachte SEIKO eine Innovation auf den Markt, welche die Fachwelt auf den Kopf stellte und in deren Sog die Schweizer Uhrenindustrie beinahe untergegangen wäre (siehe hierzu auch meinen Bericht über die Festina Mambo): die weltweit erste Quartz-Armbanduhr!

1973 folgte die erste digitale Quartz-Armbanduhr und 1978 die erste Twin-Quartz-Uhr, also eine Uhr mit Doppel-Quartz-Uhrwerk und somit einer bis dato nicht für möglich gehaltenen Ganggenauigkeit.
In den Folgejahren überraschte SEIKO mit weiteren Innovationen. Aus Platzgründen möchte ich mich aber nur auf die wirklich wichtigen Entwicklungen konzentrieren und möchte Gimmicks wie zum Beispiel die erste TV-Watch (1982) und die erste Uhr mit Computerfunktionen (1984) eigentlich unerwähnt lassen.

Ein wirklich gewichtiger Schritt in Richtung Zukunft war sicherlich die Entwicklung der ersten elektro-mechanischen Uhr (heute bekannt unter SEIKO Kinetik) im Jahre 1988.
Hierbei handelt es sich um eine Quartzuhr, welche jedoch mittels eines Rotors (ähnlich wie bei der Automatik-Uhr) einen Generator zur Stromerzeugung betreibt, welcher wiederum für die Stromversorgung der Quartzuhrwerkes Sorge trägt.
Der große Vorteil hiervon ist, dass die Vorteile der beiden bis dato üblichen Technologien in einem Uhrengehäuse vereint werden konnten. So kann sich der Träger der Präzision und Ganggenauigkeit einer Quartzuhr erfreuen und braucht sich aber andererseits keine Gedanken über die Lebensdauer der Uhrenbatterie zu machen, da diese ja permanent nachgeladen wird.

Über die Jahre hinweg wurde die erfolgreiche Basis der Kinetic-Reihe zur Perfektion weiterentwickelt. Heute bietet SEIKO Modelle der Reihe Kinetic Auto Relay an.
Diese Uhren haben neben den oben genannten Eigenschaften auch den Vorteil, dass sie es merken, wenn sie nicht gebraucht werden. Wird eine solche Uhr länger als 72 Stunden nicht bewegt, so wird der für die Zeigerbewegung verantwortliche Motor abgestellt die Elektronik misst aber weiterhin die Zeit. Wird die Uhr dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder ans Handgelenk gebunden, so erhält der Zeigermotor einen entsprechenden Impuls und die Uhr stellt sich automatisch wieder auf die aktuelle Zeit ein. Hierbei ist die Uhr in der Lage für einen Zeitraum bis zu vier Jahren im Schlummer-Modus zu verbleiben.
Die neueste SEIKO-Entwicklung ist die Spring Drive. Das Uhrwerk der Spring Drive wurde über einen Zeitraum von 28 Jahren (!) bis zur Serienreife entwickelt. Das Uhrwerk der Spring Drive besteht ebenso aus elektronischen sowie mechanischen Komponenten. Zielsetzung war die Entwicklung eines möglichst verschleißfreien Uhrwerks. Bemerkbar macht sich diese Entwicklung in erster Linie an dem ruckfrei über das Ziffernblatt wandernden Sekundenzeigers.


2. Allgemeines zur Seiko 5
=====================
Die Modellreihe Seiko 5 wird im europäischen Markt seit Anfang der 1970er Jahre vertrieben. Genauere Daten hierzu sind leider nicht aufzutreiben.

Die Bezeichnung "5" im Modellnamen steht für die 5 Kriterien die eine Seiko 5 erfüllen muss.
1. Automatik-Uhrwerk
2. Wasserdichtigkeit
3. Stoßfestigkeit
4. Datumsanzeige (1 bis 31)
5. Wochentagsanzeige (zweisprachig)
 
RBiewer

RBiewer

Dabei seit
02.12.2008
Beiträge
89
Stimmt - deshalb "5er Träger aller Länder vereinigt euch" :-P - ich hoffe das dringt auch ins Kirschblütenland Japan und wir werden ev. gesponsort...:lol:
Gruß Ralph


Member of O.D.C
 
Preacherson

Preacherson

Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
354
Ort
Westerwald
Hallo an alle,

wäre mir eine Ehre und Freude Mitglied zu werden,
hier meine Eintrittskarte,

Seiko Schnee.jpg

Seiko Steine.jpg

Seiko Tacho.jpg
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
4.609
Ort
United Kingdom
Hier ist mein Clubausweis, sie darf heut den Frühling schnuppern, der bei 10 Grad im Schatten sich einstellt:-)
 

Anhänge

  • SUC30120.JPG
    SUC30120.JPG
    103,4 KB · Aufrufe: 9.603
  • SUC30121.JPG
    SUC30121.JPG
    77,6 KB · Aufrufe: 9.645
Frank2006

Frank2006

Dabei seit
23.12.2008
Beiträge
207
Hallo 5er Freunde,
darf ich auch mitmachen?
Ich habe Euch auch ein Suchrätsel mitgebracht.
Wer findet den Fehler??

Gruß Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
RBiewer

RBiewer

Dabei seit
02.12.2008
Beiträge
89
Hallo,
der Fehler ist das du uns die schönen 5er nicht schon früher in der Zusammenstellung gezeigt hast - ist ja fast wie im Orient :D
Danke für die Fotos.
Gruß Ralph
PS: Eine 5er Sports ist auf dem Weg zu mir, freue mich....
 
Thema:

S.5.W.O.C Seiko 5 Watch Owners Club

S.5.W.O.C Seiko 5 Watch Owners Club - Ähnliche Themen

Solid Gold Watches Owners Club - SGWOC: Willkommen im Solid Gold Watches Owners Club! (SGWOC) Da es so einen Club im Uhrforum nicht gibt und diese Uhren meiner Meinung nach hier im...
Eberhard & Co Owners Club ( E.C.O.C ): Liebe Gleichgesinnte, nachdem die Suche kein Ergebnis erbrachte gründe ich hiermit den Eberhard & Co Owners Club. . Jeder der eine Eberhard & Co...
HTD Watches Owner Club (HTD W.O.C.): Hiermit möchte ich den Club der HTD Uhren Besitzer gründen. Ich hoffe das sich einige Mitglieder finden werden und wir viele Fotos,Diskussionen...
Seriennummern Seiko 5 Neu: Hallo werte Forumskollegen, mir ist letzte Woche an einer neuen Seiko 5 etwa aufgefallen und wollte fragen ob wer Von euch schon Erfahrung damit...
BAIT x Astro Boy x Seiko 5 Sports Limited Edition: Limitierte Seiko Sports, erhältlich nach Registrierung und Verlosung. Ich kann schwer einschätzen, ob es auch ein paar Stück in den regulären...
Oben