Russischer Blitz in schwarzweiß: Molnija

Diskutiere Russischer Blitz in schwarzweiß: Molnija im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo alle, und hier noch eine Allerweltsuhr, aber in erfreulichem Zustand. Eine Molnija mit einfach strukturiertem Zifferblatt in schwarz-weiß...
Arno_Nühm

Arno_Nühm

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2018
Beiträge
177
Ort
Duisburg
Hallo alle,

und hier noch eine Allerweltsuhr, aber in erfreulichem Zustand.

Eine Molnija mit einfach strukturiertem Zifferblatt in schwarz-weiß und mit gebläuten Zeigern. Nach meiner Recherche möchte ich sie in die Zeit von 1980 - 1985 verorten.

Es handelt sich wohl um eine Frackuhr. Sie hat einen Durchmesser von 45 mm und eine Höhe von 11,5 mm - ist also recht filligran. Das Uhrwerk ist das klassische Modell 3602. Es tickt in dieser kleinen Uhr so leise vor sich hin, so dass ich schon genau hinhören muss, ob sie noch läuft.
molnija1.jpg

molnija2.jpg

molnia3.jpg

Der Riesenfussel auf dem Uhrwerk ist mir nach dem Fotografieren aufgefallen und inzwischen beseitigt.

Viele Grüße
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.588
Eine schöne Molnija, ZB und Gehäuse sind etwas auf "elegant" getrimmt, ich mag diese russischen Molnijas wirklich sehr, aber diese Uhren sind alles andere als eine Frackuhr, das geht schon auf Grund des verbauten Uhrwerkes gar nicht daraus eine Frackuhr zu machen.

Eisenbahnchronometer Waltham, Molnija "Eisenbahneruhr" und Illinois Frackuhr der Größe 12s im direkten Größenvergleich:

IMG_6104.JPG

Da die Waltham und die Molnija weitgehend gleich von den Maßen her sind habe ich im nächsten Bild nur die Molnija und die Illinois aufgenommen, deutlich wird auch der Unterschied in der Dicke der Uhren ....

IMG_6105.JPG

Also die Molnija ist schick, eine Frackuhr ist sie nicht wie wohl deutlich erkennbar ist.

LG, Frank
 
Arno_Nühm

Arno_Nühm

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2018
Beiträge
177
Ort
Duisburg
Hallo Frank,

sei bedankt für Deine Rückmeldung. Ich hatte bislang immer angenommen, dass sich die Frackuhr durch die kleinere Bauform definiert. Meine Molnija ist doch etwas kleiner und schmaler als die Standard-Molnijas mit 51 mm Durchmesser.

Anhand welcher Merkmale kann ich eine Frackuhr in Zukunft sicher erkennen?

Viele Grüße
Michael

P.S.: Hier meine Molnija im Vergleich mit meiner Nacar.
IMG_20190321_133544_1.jpg
IMG_20190321_134655_1.jpg
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.588
Das ist schon korrekt mit der kleineren Bauform, die Illinois ist etwa 45mm im Gehäusedurchmesser, das ist schon grenzwertig, und etwa 8mm dick was ich ebenfalls für grenzwertig halte. Ist aber eben auch Baujahr 1923, die etwas späteren Frackuhren von Elgin oder auch Gruen Veri Thin sind kleiner mit etwa 40mm Durchmesser und 4-6mm Dicke. Über 1cm Dicke ist für mich keine Frackuhr, das trägt zu sehr auf. Übergänge zwischen den Bauformen sind fließend, es gab immer auch sehr elegante TUs die gut zum Anzug passten.

Ich habe zB gerade heute eine Ebel bekommen, die ich selbst nicht mehr als Frackuhr einordnen würde, 50mm Durchmesser, aber schrecklich elegant und mit 6mm noch dünner als die Illinois. Wahrscheinlich ist sogar die Dicke sowie das Gewicht entscheidender, eine Frackuhr darf die Tasche nicht ausbeulen, eigentlich nicht mal auftragen ....

Die Bildqualität jetzt auf die Schnelle ist nicht doll, aber ich denke man erkennt die Unterschiede zwischen der Ebel und der Illinois ganz gut.

IMG_6119.JPGIMG_6120.JPG

LG, Frank
 
Arno_Nühm

Arno_Nühm

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2018
Beiträge
177
Ort
Duisburg
Danke, Frank. Interessant - Deine Infos und besonders Deine Uhren! :super: Gegen die von Dir genannten Exemplare ist die für mich kleine Molnija ja ein richtiges Pummelchen. Allerdings hatte ich bislang auch nie etwas kleineres in den Fingern.

Und Molnija hat im Durchmesser noch kleinere Uhren gemacht (wie ich hier gerade sehen konnte), aber etwas dicklich waren sie wohl immer: Meine Molnija Taschenuhr mit Molnija 3602 Werk !

Viele Grüße
Michael
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.588
Das liegt am verwendeten Uhrwerk, das Molnija basiert ja auf einem Cortebert 616 das in TUs verbaut wurde. Molnija 3602
Die Uhr kann einfach nicht dünner sein.

Bei späten Elgin-Frackuhren wurde ein gewaltiger Aufwand betrieben die Uhr so dünn wie nur irgend möglich zu machen, das Gehäuse ist quasi nur ein Halterahmen für das Uhrwerk sowie Glas- und Rückdeckel. Hier hab ich vor einiger Zeit mal ein wenig rumgebastelt und Bilder davon gemacht, da ist gut zu erkennen wovon ich spreche.
Elgin "de Luxe" Frackuhr "for Parts" oder aus 2 mach 1
 
Arno_Nühm

Arno_Nühm

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2018
Beiträge
177
Ort
Duisburg
Woah, ich verstehe! :shock::klatsch:Sowas lag bis gerade eben völlig außerhalb meiner Vorstellung.
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.588
Die Molnija reichte sicher für die üblichen Sowjetrussischen Anzüge bei einer Parteitagsveranstaltung und auch fürs Bolschoi-Theater am Abend aus, für einen wirklich perfekten Auftritt im Waldorf Astoria New York aber eben nicht :D

Nun, so nobel verkehre ich auch nicht, aber selbst in der Leipziger Oper kann eine elegante Uhr wie so eine Elgin oder Gruen Veri Thin nicht schaden ....
 
Arno_Nühm

Arno_Nühm

Themenstarter
Dabei seit
28.09.2018
Beiträge
177
Ort
Duisburg
Daaaaaaaaaanke, für diesen überaus wertvollen Hinweis. Dann kann ich sie ja ungehemmt als Frackuhr in meinem ausgebeulten Bauern-Sakko in der Duisburger Innenstadt tragen. :ok:
 
Thema:

Russischer Blitz in schwarzweiß: Molnija

Russischer Blitz in schwarzweiß: Molnija - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Eine Russische Beobachtungsuhr - Hersteller unbekannt

    Uhrenbestimmung Eine Russische Beobachtungsuhr - Hersteller unbekannt: Ich habe mir eine russische Beobachtungsuhr zugelegt. Trotz etwas recherche weiß ich nicht so recht an was ich da genau gekommen bin...
  • [Erledigt] Russische Handaufzugsuhr

    [Erledigt] Russische Handaufzugsuhr: Hallo, ich biete euch heute eine russische Uhr an. Ich weiß nicht besonders viel über diese Uhr. Sie hat einen Durchmesser von ca. 39mm, eine...
  • [Erledigt] Slawa russische Day Date Kaliber 2428 mit 21 Steinen aus den frühen 80er Jahren Gangwerte

    [Erledigt] Slawa russische Day Date Kaliber 2428 mit 21 Steinen aus den frühen 80er Jahren Gangwerte: Hallo Forianer. Es kommt meine sehr gut erhaltene Slawa Day Date aus den 80er Jahren zum Verkauf. In ihr arbeitet das Kaliber Slawa 2428 mit 21...
  • [Verkauf] Uglich russische HAU aus ca 1985 mit dem Kaliber Chaika 1601 und Gangwerten

    [Verkauf] Uglich russische HAU aus ca 1985 mit dem Kaliber Chaika 1601 und Gangwerten: Hallo Forianer. Es kommt meine sehr gut erhaltene Uglich Uhr aus den 80er Jahren zum Verkauf. In ihr arbeitet das Kaliber Chaika 1601 mit 17...
  • Uhrenbestimmung Russische Automatikuhr

    Uhrenbestimmung Russische Automatikuhr: Hallo Zusammen, Kann mir jemand helfen die Herkunft, das ungefähre Alter und die Marke dieser russischen Automatikuhr zu bestimmen? Bekannt ist...
  • Ähnliche Themen

    Oben