Russische Uhren

Diskutiere Russische Uhren im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; hallo forum. mich würde mal interessieren, wie ihr die qualität und das preis/leistungsverhältnis der russischen uhren einstuft; welche(r)...
E

electric

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
44
Ort
23812 Wahlstedt
hallo forum.

mich würde mal interessieren, wie ihr die qualität und das preis/leistungsverhältnis der russischen uhren einstuft; welche(r) hersteller empfehlenswert ist.
ich habe hier im forum einige schöne russen gesehen, bin nur noch leicht skeptisch, in bezug auf meine fragen.

gruß

"el"
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Prinzipiell handelt es sich bei den russischen Uhren/Kalibern um recht solide und auch präzise Konstruktionen - allerdings sind die Qualitätsschwankungen wirklich enorm. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung, solange die Uhren funktionieren! ;-)
Daher nur bei Händlern kaufen, die einen eventuell erforderlichen Umtausch schnell und problemlos abwickeln, z. B. hier:
http://www.poljot24.de/de/index.html


Viele Grüße

Wolfgang
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Russische Uhren sind sehr robust und solide, haben oft interessante Gehäuse- und ZB-Designs.

Man sollte jedoch kein "Sekundenfuchser" sein, da russische Uhrwerke wegen größerer Mass-Toleranzen in der Fertigung trotz ihrer Robustheit zu stärkeren Gangabweichungen neigen.

Die Werke lassen sich vom Uhrmacher in der Regel gut - sehr gut einregulieren

Juri Levenberg und Julian Kamp sind zwei gute Anbieter, die Uhren vor Auslieferung einregulieren.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.876
Ort
United Kingdom
Ich habe einige russische Uhren, allerdings noch aus Sowjetunion - Zeiten. Die haben alle gute Gangwerte. Besonders robust sind die "komandirskije" Modelle mit verschraubter Krone.
Preislich wirst Du da keine Insolvenzerklärung folgen lassen müssen - ein Experiment ist es allemal wert.
Viel Vergnügen.
 
Holzmichel

Holzmichel

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
790
Ort
Karl-Marx-Stadt
Habe jetzt auch eine Russin und bin sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist zwar nicht ganz so wie die Japaner, aber trotzdem gut. Mein Chrono hat einen Vorgang von ca. 1,5 min/Woche.

Und für unter 0,3k bekommt man sonst keinen Handaufzugschronograph.

Gruß
Tino
 
D

defektO

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
192
hallo,

ich find die poljot chronos vom design her stimmig und mir persönlich gefällt auch im nächst höheren preissegment nichts besser. von der verarbeitungsqualität her gibts halt schon mal ausreisser - ein guter händler bessert aber nach! meine letzte erungenschaft is ne strela silver - die is lupenrein perfekt - also ich finde da keinen makel. die 31xxx kaliber scheinen eigentlich alle gut zu laufen (bei mir +18 bis -12 sec /24h bei 3 werken, noch is keins feinreguliert) allerdings habe ich nur wenig langzeiterfahrungen.
ich besitze ausserdem noch ne slava zivil mit kal. 2427 die macht so etwa 6 sec gut - allerdings in 10 tagen. kostenpunkt waren 17 euri seinerzeit...
mein fazit: viel uhr für wenig geld!
mfg henner
 
D

defektO

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
192
@ jochensuhrentick: wenn ich deinen avatar so sehe glaube ich wir haben ein weiteres gemeinsames hobby :super:
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
defektO schrieb:
@ jochensuhrentick: wenn ich deinen avatar so sehe glaube ich wir haben ein weiteres gemeinsames hobby :super:
Ja, ist´n ehemaliges Hobby... heute durch die Anti-Terror-Gesetzgebung und der verschärften Chemikalien-Verordnung kaum noch praktikabel - jedenfalls der interessantere Teil... und selbst wenn Du nen harmlosen Versuch machst - z. B. "Kaltes Leuchten" - musste für die paar lumpige Gramm "Rotes Blutlaugensalz" ne Endabnehmererklärung abgeben... :shock: Hach, waren das noch herrliche Zeiten, die 1970er und 1980er Jahre... :wink:

Ich weiß, ist OT - musste aber mal raus. :wink:

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
La Suisse

La Suisse

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
354
Ort
Im Süden Deutschlands
besitze selbst auch ein paar Russen (u.a. einen Strela Chrono und einer Poljot Blue Angels mit Poljot 3133-Werk- früher VJ 7734 eine Buran Sibiria und eine Moscow Classic mit Molnja 3603-Kaliber - verwandt dem Unitas 6497, sowie 2 Poljot.Weckern und einer 24h-Uhr).

Mit Ausnahme der "Blue Angels" - die kurz nach dem Kauf stehenblieb aber auf Garantie problemlos repariert wurde - hatte ich mit keiner Uhr Probleme. Allerdings sollte man - wie mein Vorposter Jochens Uhrentick bereits anemerkt hatte - kein Sekundenfuchser sein. Man muss die Ticker alle paar Tage halt mal nachstellen.

Mein persönlichens Fazit:

Peis- Leistungsverhältnis in Ordnung

Man kriegt viel Uhr fürs bezahlte Geld

Wichtig ist ein seriöser Händler mit "After-Sales-Service" (Habe mein Russen bei Julian Kampmann (www.poljot24.de) in München persönlich in Augenschein genommen, befingert und gekauft)

Als Einstieg in die mechanische Welt der Uhren durchaus geeignet und den (Mach-) Werken aus dem Reich der Mitte vorzuziehen.

Viele Grüße
Manni
 
Mescalito

Mescalito

Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
2.180
Ort
Wien
ich habe auch zwei russinnen: einen alten vintage strela-chrono von poljot sowie einen neuen poljot aviator chrono. beide uhren laufen verhältnismäßig sehr gut, hatte bislang keinerlei probleme mit dem werk oder gangverhalten. ich hoffe, das bleibt auch so :wink:
ansonsten kann ich die uhren nur empfehlen, mit gefallen zwar bei weitem nicht alle designs, aber es gibt doch einige sehr schöne modelle zu einem sehr guten preis-leistungsverhältnis.
 
B

BuranWillie

Dabei seit
18.08.2007
Beiträge
146
Ort
Rastatt
Ich hatte bisher 4: Einen Buran-Chrono aus CCCP-Zeiten mit 3133, zwei Vostoks mit Automatikwerk und eine Vostok mit Handaufzugswerk, letztere habe ich verkauft, mein Freund wollte sie unbedingt haben. Ich finde bei Poljot kann man durchaus sehr gute Gangwerte haben! Als ich meinen Buran bekommen hab, ging er 20sec nach, inzwischen hat er sich verbessert auf konstante 5sec! Bei den Vostoks dagegen gibt es nicht die tollsten Gangwerte, die eine geht deutlich aber noch akzeptabel vor, die andere geht arg nach, dafür punkten die Dinger aber mit ihrer Robustheit. Ich finde das sind echt gute mechanische Uhren für einen Preis der nur von den Chinesen getoppt werden kann, aber eben nicht mit dieser Qualität und sind daher auch super zum sammeln geeignet, auch wegen den zahllosen Zifferblattdesings. Vom Design gibt es viele, die von Breitling, Hanhart, Fortis etc. nachgeahmt wurden, aber auch viele die ein einzigartiges Design haben. Ich werde mir sicherlich noch einige holen.
 
R

Rubycon

Gast
Hallo,

kurze Zwischenfrage:

Was zeichnet eine robuste Uhr für euch aus bez. was heisst "robust" ?

Das sie bei einem Schlag aufs Glas nicht gleich von 5 auf 9 springt ?
 
I

inbrand

Dabei seit
25.03.2007
Beiträge
82
meine Russen habe ich bei ruwatch.de gekauft. Die letzte war eine PILOT (nicht Poljot) mit Molina Werk. Erinnert vom Design an die Kampfschwimmeruhren von PAM. Leider hatte ich bislang wenig Glück: erst ist sie nach 2 Wochen stehengeblieben / jetzt nach 6 Monaten ist offenbar die Feder gebrochen.

ruwatch.de hat bei ersten mal schnell und unkompliziert repariert und dabei (gegen Aufpreis) auch gleich einen schönen Glasboden eingebaut (lohnt sich) - mal sehen, wie die diesmal mit der Reklamation umgehen. Bislang war der Kontakt aber immer schnell und freundlich.

ruwatch hat eine Riesenauswahl und liefert in der Regel innerhalb von <1 Woche. / Einmal hat mir eine Uhr nicht so gefallen, da war die Rückgabe überhaupt kein Problem.
 
D

defektO

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
192
also:

robust nenne ich eine uhr, wenn ich 3x mit einem 800 g hammer in 6 verschiedenen lagen (zb oben, zb unten, krone oben usw.) auf die uhr eischlagen kann, ohne daß man einen kratzer sieht und die mechanische uhr weiter mit einer abweichung von +-3 sek pro jahr läuft !
:klatsch: :prost: :klatsch:

ne, spass beiseite... ich hab mal bei nem wilden konzert in der ersten reihe einen poljot chrono verloren. ein ferdersteg veabschiedete sich im moshpit und die uhr fiel zu boden. als ich die uhr wieder aus der meute freigekämpft hatte, lief sie brav weiter wie zuvor und hatte auch keinerlei sonstige schäden davongetragen.da gehört natürlich auch immer glück zu - aber einige chinazwiebeln hätten das nie überlebt...

ich denke aber letztendlich kann man aussagen über robustheit nur nach jahrelangen erfahrungen machen und da haben sich die poljots diesen ruf offensichtlich unter kennern "erarbeitet".

gruß

henner
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
inbrand schrieb:
meine Russen habe ich bei ruwatch.de gekauft. Die letzte war eine PILOT (nicht Poljot) mit Molina Werk. Erinnert vom Design an die Kampfschwimmeruhren von PAM. Leider hatte ich bislang wenig Glück: erst ist sie nach 2 Wochen stehengeblieben / jetzt nach 6 Monaten ist offenbar die Feder gebrochen.

ruwatch.de hat bei ersten mal schnell und unkompliziert repariert und dabei (gegen Aufpreis) auch gleich einen schönen Glasboden eingebaut (lohnt sich) - mal sehen, wie die diesmal mit der Reklamation umgehen. Bislang war der Kontakt aber immer schnell und freundlich.

ruwatch hat eine Riesenauswahl und liefert in der Regel innerhalb von <1 Woche. / Einmal hat mir eine Uhr nicht so gefallen, da war die Rückgabe überhaupt kein Problem.

Na, da hast du ja Glück gehabt, meine Erfahrungen mit dem Laden sind nicht so gut, weshalb ich (falls es nochmal eine Russische Uhr geben soll) dort sicherlich nichts mehr kaufen werde.
 
I

inbrand

Dabei seit
25.03.2007
Beiträge
82
..also kaum habe ich das geschrieben, schon bin ich mir auch nicht mehr so sicher bei RUWATCH. Meine Uhr ist -wie gesagt- zum zweiten mal defekt. Ich habe sie eingeschickt und prompt kam nach zwei Tagen die Antwort:

Feder gebrochen (nach 8 Monaten): Ursache "vermutlich zu oft (!!) und mit zu viel Karft aufgezogen" - ergo: Kunde ist schuld. Keine Gewährleistung. Die Uhr wurde auch schon repariert. Nun soll ich rund 40 EUR zahlen.

Das nette:

1. habe ich wohl keine Wahl, denn vorher bekomme ich die Uhr nicht zurück

2. habe ich ja keine Möglichkeit mehr, nachzuweisen, dass hier ein Mangel vorlag - die Uhr ist ja schon repariert.

3. auf meine nette Rückfrage, ob man da nichts machen kann nun: FUNKSTILLE


Habt Ihr einen Tipp?
 
jesusfreak

jesusfreak

Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
2.240
Du musst nichts zahlen, ausser du hast eindeutig eine Reparatur in Auftrag gegeben.
 
I

inbrand

Dabei seit
25.03.2007
Beiträge
82
also eigentlich habe ich nur den Schaden geschildert. Daraufhin hat ruwatch mich aufgefordert, die Uhr zuzsenden.

Die Frage ist nur: wie bekomme ich mein Uhr zurück.?
Ist das überhaupt legal, die Uhr einfach zu behalten?
 
jesusfreak

jesusfreak

Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
2.240
Du setzt ihm die Frist die Uhr innerhalb von 4 Wochen zurück zu senden. Bittest ihn noch um Stellungnahme, warum er Geld kassieren will ohne dass ein Auftrag erteilt wurde. Erwähne noch, dass wenn du die Uhr nicht binnen 4 Wochen bekommst, rechtliche Schritte einleiten wirst.
 
Thema:

Russische Uhren

Russische Uhren - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Welche russische Uhr ist das?

    Uhrenbestimmung Welche russische Uhr ist das?: Hallo zusammen, mir ist eine russische Uhr der Marke Poljot(?) zugeflogen. Kann mir jemand sagen, was das für eine ist, welchen Kaliber sie hat...
  • [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp

    [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp: Verkaufe wegen Sammlungsauflösung das o. g. Buch in sehr gutem Zustand. Preis: VHB 14€ zzgl. 2,20€ Deutsche Post Buchversand! Hinweis...
  • [Verkauf] Pobeda - russische Uhr mit blauen ZB

    [Verkauf] Pobeda - russische Uhr mit blauen ZB: Zum Verkauf steht eine sehr schöne russische Pobeda mit seltenem blauen Zifferblatt. Die Uhr läuft gut mit ca. 15 Sekunden im Plus (in der Box)...
  • [Verkauf] Herstellername fehlt: Vintage russische Fallschirmspringer Uhr

    [Verkauf] Herstellername fehlt: Vintage russische Fallschirmspringer Uhr: Biete aus meiner Sammlung eine Russische Fallschirmspringer-Uhr an. neuwertig und am tollen Metallarmband Handaufzug Funktioniert einwandfrei...
  • [Reserviert] Boctok Russische Uhr

    [Reserviert] Boctok Russische Uhr: Ich verkaufe eine russische Automatikuhr- Boctok. Gekauft habe ich die Uhr Ende der 80er Jahre von einem Straßenhändler in Berlin. Sie läuft...
  • Ähnliche Themen

    Oben