Uhrenbestimmung russische Uhr ?

Diskutiere russische Uhr ? im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo Uhrenfreunde, mein Koll.hat sich eine russiche Uhr geschossen weil sie ihm so gut gefallen hat. Und weil er weis das ich ein...
Spindel

Spindel

Themenstarter
Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.769
Ort
Leipzig

Hallo Uhrenfreunde,
mein Koll.hat sich eine russiche Uhr geschossen weil sie ihm so gut gefallen hat.
Und weil er weis das ich ein Uhrenverückter bin hat er mich gefragt was es denn für ein Teil überhaupt ist.Ich kenne aber nur die bekannteren Modelle und die hier soll von 1940 sein.Er würde sich freuen was über die Uhr zu erfahren.
Auf dem Werk(vermutlich Taschenuhr Werk) steht 03.40 könnte mit dem Jahr stimmen,und 15 Steine. Mehr weis ich auch nicht auch nicht was das auf dem Zifferplatt sein soll? Aber nun seht selbst und vielen Dank schon mal.
Gruß Roland
 

Anhänge

B

Bevi

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
25
Hallo Spindel!

Ja, das ist eine russische Uhr. Da ich russisch kann, habe ich ein wenig im Internet recherchiert...
Scheint so, als ob das die ersten Uhren waren von der heutigen Uhrenmarke Poljot.
Damals hiess der Werk noch Erste Staatliche Uhrenfabrik.
1935 wurde die Fabrik in die Kirow's Erste Staatliche Uhrenfabrik umbennant.

Die Produktion der Uhren begann 1930. Die Maschinen dafür wurden in den USA gekauft und waren zu dem Zeitpunkt ca. 40 Jahre alt. Damals wollte keine westliche Firma der Sowjetunion neue Maschinen verkaufen. In dem Beitrag, den ich gefunden habe, hiess es, dass die Russen einen Angebot von den Schweizern erhielten, der allerdings zu hoch war. Deutsche und Franzosen wollten erts gar nicht verhandeln.
Schliesslich bekamen die Sowjets zwei Angebote von zwei in die Pleite gegangenen US-Firmen. Eine von denen hiess Dueber Hampden, von der letztendlich eingekauft wurde.
Die Produktion begann am 01. Oktober 1930. Erste Zeit waren an der Entwicklung und Überwachung der Uhrenherstellung westliche Fachleute beteiligt. Später waren die Russen in der Lage selbst alles zu verwalten.

Konkrett zu der abgebildeten Uhr habe ich leider nichts gefunden.
3-40 heisst dritter Quartal 1940. Uhrwerk von Typ 1. Auf deinem Foto ist leider schlecht zu erkennen wieviele Steine das Werk hat: 10 oder 15?
Stand irgendwo, dass unter den ersten Modellen einige für die Beamten des Verkehrsministeriums hergestellt wurden. Das waren die Werke mit 15 Steinen.
In den russischen Foren stiess ich auch auf den Preis. Angeblich sind diese Uhren heute um die 300-600 US-Dollar Wert.

Nachträglich hinzugefügt: http://https://uhrforum.de/russische-uhr-t31057

Zweites Logo von oben scheint gleich zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
krabbelfisch

krabbelfisch

Dabei seit
19.11.2008
Beiträge
1.465
Ich kann dir leider überhaupt nichts zu der Uhr sagen, sondern nur das sie mir sehr gefällt ;-) !
Sehr schöne Uhr !
 
Spindel

Spindel

Themenstarter
Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.769
Ort
Leipzig
Hallo Bevi,
vielen Dank für die Infos.Da wird sich mein Koll.morgen freuen wenn ich ihm das wiedergebe.Er hatte schon gedacht das er irrgend einen Schund geschnappt hätte.
Aber gehofft hat er auf so eine Aussage.Das ist das schöne an diesem Forum,und es macht Spaß hier mal eine Frage zu stellen.

Hallo Krabbelfisch,
danke Dir trotzdem das Du Dich bemüht hast.

Gruß Roland
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.490
Ort
Rheinhessen
Leider kann ich kein russisch, aber es könnte aufschlussreich sein, die Beschriftung unter der 12 (um den Stern herum) zu übersetzen. Das Werk wurde als Taschenuhrwerk gebaut und es finden sich Uhren, die später damit zu Armbanduhren umgebaut wurden. Dieses Gehäuse scheint aber gleich für eine HAU konzipiert worden zu sein.
 
B

Bevi

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
25
За отличную рубку - das steht um den Stern herum. Heisst übersetzt "Für die ausgezeichnete Beherrschung des Säbels". (oder Fechtkunst, bin kein staatlich geprüfter Übersetzer.)
Diese Auszeichnung wurde den Kasaken verliehen für ihre herausragende Leistungen beim Säbelgebrauch. Man veranstalltete ein Wettbewerb, bei dem die Kasaken ihre Kunst unter Beweis stellen konnten. Der Sieger hat wahrscheinlich dann diese Uhr als Preis erhalten.

Nachträglich hinzugefügt: Das Uhrwerk stammt auch wahrscheinlich von einer amerikanischen Taschenuhr - Dueber Hampden. Deswegen die Ähnlichkeit.
 
B

Bevi

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
25
Nein, nein! Auf keinen Fall die Kasachen. :lol: Die Kosaken meinte ich. Richtig heisst es aber Kasaken. So sprechen und schreiben die Russen. Sorry für die Verwirrung. :oops:
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Ahoj,

prinzipiell hat Bevi schon recht, nur daß es nicht nur um Kosaken ging, wobei man als Kosak durchaus auch Kasachischer Staatsangehörigkeit sein kann..hihi...aber egal. Nach der Revolution 1917 wurden in der Roten Armee erstmal alle militärischen Auszeichnungen abgeschafft und auf eine in Russland schon recht alte Tradition zurückgegriffen und zwar Uhren als Auszeichnungen zu vergeben. Diese Tradition hat sich dann trotzdem auch langsam Orden aufkamen bis an den Beginn des zweiten Weltkrieges gehalten. Bestimmte Uhren wurden direkt für die Verwendung als Auszeichnung hergestellt, so wie Deine, andere wurden durch nachträgliche Miniturgemälde auf dem Ziffernblatt und/oder Gravuren zum "Orden" gemacht. Das war dann sozusagen die nächst höhere Auszeichnungskategorie. Wirklich interessant wäre es mal so eine Uhr zusammen mit der Verleihungsurkunde in die Hände zu bekommen, aber da stehen die Chancen richtig schlecht. Auf jeden Fall ein schönes Stück und falls die Uhr nicht in Deine Sammlung passt, ich kenne da gaaaaaaaaaanz zufällig jemanden, dem würde die Kirow schön in die Sammlung passen....
 
B

Bevi

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
25
Ja, es konnte auch ein Kavalerist der Roten Armee mit der Uhr ausgezeichnet worden sein. Aber die Kosaken stammen ausschliesslich aus dem Kubangebiet. Kasachen spielten da nicht mit... Aber ich merke, dass ich schon eigentlich von Thema abweiche...:-)
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Bevi..die Kubankosaken ja...aber die Donkosaken...auch aus dem Kubangebiet? Wobei der Kuban definitiv die schönste Gegend ist wo man als Kosak so leben kann...
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Bevi..erstens ein Scherz...Ein Freund von mir...Leonid..ist mütterlicherseits Kasache, väterlicherseits Kubankosak und von der Staatsbürgerschaft Kasache
 
Spindel

Spindel

Themenstarter
Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.769
Ort
Leipzig
Hallo Uhrenfreunde,
möchte mich im Namen meines Koll.recht herzlich bedanken das er jetzt so viel über die Uhr erfahren hat.Leider hat er keine Urkunde dazu,aber hätte sie natürlich gerne.Verkaufen willer sie auch nicht,sie gefällt ihm viel zu sehr.Er hat 60 € dafür bezahlt und ist direkt aus Rußland gekommen.
Danke nochmal und Gruß Roland
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Na dann gratulier Deinem Kollegen mal, schönes sehr rares Stück und preislich völlig in Ordnung. Kann nicht umhin zu gestehen, daß ich ganz schön neidisch bin.
 
Thema:

russische Uhr ?

russische Uhr ? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Slava DayDate, russische Uhr mit Handaufzug

    [Verkauf] Slava DayDate, russische Uhr mit Handaufzug: Biete diese russische Slava Handaufzug mit Datum und Wochentag. Sie läuft einwandfrei und hält die Zeit im Vintagerahmen. Datum und Wochentag...
  • Uhrenbestimmung Welche russische Uhr ist das?

    Uhrenbestimmung Welche russische Uhr ist das?: Hallo zusammen, mir ist eine russische Uhr der Marke Poljot(?) zugeflogen. Kann mir jemand sagen, was das für eine ist, welchen Kaliber sie hat...
  • [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp

    [Verkauf] Buch ,,Faszination Russische Uhren” von Michael Ceyp: Verkaufe wegen Sammlungsauflösung das o. g. Buch in sehr gutem Zustand. Preis: VHB 14€ zzgl. 2,20€ Deutsche Post Buchversand! Hinweis...
  • [Verkauf] Pobeda - russische Uhr mit blauen ZB

    [Verkauf] Pobeda - russische Uhr mit blauen ZB: Zum Verkauf steht eine sehr schöne russische Pobeda mit seltenem blauen Zifferblatt. Die Uhr läuft gut mit ca. 15 Sekunden im Plus (in der Box)...
  • [Verkauf] Herstellername fehlt: Vintage russische Fallschirmspringer Uhr

    [Verkauf] Herstellername fehlt: Vintage russische Fallschirmspringer Uhr: Biete aus meiner Sammlung eine Russische Fallschirmspringer-Uhr an. neuwertig und am tollen Metallarmband Handaufzug Funktioniert einwandfrei...
  • Ähnliche Themen

    Oben