Uhrenbestimmung Russische Taschenuhr Serkisof

Diskutiere Russische Taschenuhr Serkisof im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Dieser Tage bekam ich eine russische Taschenuhr Marke Serkisof mit gebrochener Unruhwelle. Da sich noch eine solche Welle fand, läuft sie jetzt...
falko

falko

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.410
Ort
Rheinhessen
Dieser Tage bekam ich eine russische Taschenuhr Marke Serkisof mit gebrochener Unruhwelle. Da sich noch eine solche Welle fand, läuft sie jetzt wieder. Trotz ausgesprochen guten Zustandes wurde die Uhr offenbar viel getragen, denn es war zu erkennen, dass dies nicht der erste Wechsel der Unruhwelle war. Die Uhr hat einen Durchmesser von ca 51 mm, eine Dicke von ca. 15mm und ein Gewicht ohne Kette von ca. 85 Gramm. Sie hat einen inneren, ebenfalls mit "Serkisof First Quality" beschrifteten Staubdeckel und das Gehäuse scheint aus Stahl zu sein. Rückseitig findet sich die türkische Beschriftung "Demiryolu", was Eisenbahn bedeutet.
Wer kann mir folgende Fragen beantworten:
-Was ist bekannt über die Marke Serkisof?
-Auf dem Zifferblatt findet sich in rot das Markenzeichen von Cortebert. Ist das eine bewusste Fälschung?
-Ist dies eine offizielle Uhr der türkischen Eisenbahn oder nur eine Hommage an entsprechende Eisenbahnertaschenuhren?
-Wie alt könnte die Uhr sein?
Schon mal vielen Dank!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
adler-ha

adler-ha

Dabei seit
25.04.2008
Beiträge
3.857
Hallo Gerd,

ich habe eine Seite gefunden, aber die Tollbar übersetzt sie wahrscheinlich nicht so gut:


TÜR » C8.46. Demiryollu Saatler: Serkisoflar

Nachträglich hinzugefügt: Eine andere Seite:

http://misterbobsmodelworksemporium.blogspot.com/2008/09/soviet-serkisof-demiryolu-railway.html
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Hallo Gerd,

die Molnija, die Dir vorliegt wurde offiziell für die Türkische Eisenbahn gebaut und die Anlehnung an das Cortebert Logo ist bzw. war von der Türkischen Eisenbahn gewollt, da diese ja früher Cortebert Uhren hatten und diese quasi synonym für türkische Eisenbahner-Uhren wurden.
Wenn ich micht recht entsinne wurden diese Molnijas Anfang der 80er für die Türkei gebaut...ein Jahrespunze auf dem Werk hättest Du ja sicher entdeckt.
Was mich interessiert: Ist ein 3602 oder ein 3603 verbaut?

Grüße,

Poljotnik
 
falko

falko

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.410
Ort
Rheinhessen
Vielen Dank, Poljotnik! Das Werk ist ein 3602 und trägt lediglich eine sechsstellige Nummer. Weisst Du noch was über den Markennamen Serkisof?
Auch Dir vielen Dank, Haydar! Leider sind meine Türkischkenntnisse stark verbesserungswürdig.
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Ahoj Gerd,

nur aus dunkler Erinnerung, also keine Garantie für Korrektheit. Serkisof war wohl ein Exilrussischer bzw. schon zur Zarenzeit in die Türkei ausgewanderter Uhrmacher, der wohl Taschenuhren in der Türkei unter seinem Namen vertrieb und/oder herstellte (daher auch die Schreibweise mit f und nicht mit v oder w am Ende des Names). Der Name wurde dann über eine sowjetische Aushandelsfirma, die den Deal mit der Eisenbahn machte, wiederbelebt. Ob noch andere sowjetische Uhren unter diesem Namen in der Türkei vertrieben wurden ist mir unbekannt, ebenso ob die Handelsmarke von anderen dann noch weiter betrieben wurde.

Grüße,

Enrico

PS. Habe gerade noch mal ein bissel rumgegooglet ob ich die Quelle dieser Informationen wiederfinde und hab da einiges lustiges zu den Serkisofs gefunden, unter anderem einen Händler, der die Uhr als gebaut 1911 in der Sowjetunion (öhmm... gegründet 1922) anbietet und der ein Expertengutachten zitiert, daß der Wert der Uhr bei 1200 Euro liegt....Also schön die gewechselte Unruhachse aufheben..die allein dürfte ja trotz defekt mindestens 50 Euro wert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
adler-ha

adler-ha

Dabei seit
25.04.2008
Beiträge
3.857
Hallo Gerd,

TÜR » C8.46. Demiryollu Saatler: Serkisoflar

Hier ist das dritte Zitat wichtig. Nach diesem Zitat sammelt ein Serkisof-Liebhaber zwischen den Jahren 1984-1990 als Reporter in Moskau Infos über Serkisof-Uhren. Der Hersteller ist die Molnija-Uhrenfabrik, die am 17.11.1947 in Chelyabinsk gegründet wurde. Die Region hat viele sehr gute Handwerker. Die Uhrenfabrik stellt Armband-, Taschen-, Tisch-, Wanduhren und Indikatoren für Panzer-Uboote her. Jede Uhr wird einzeln in Handarbeit gefertigt. Vor allem sind die Taschenuhren mit 18 Steinen von der Fabrik sehr berühmt.

Besonderheiten der Taschenuhren:

Deckel: Chrom und Silber
Durchmesser: 50mm
Höhe: 14mm
Gewicht: 75 gr
Ganggenauigkeit: +40,-20 sek. pro Tag
Gangreserve: mindestens 39 Stunden
 
falko

falko

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.410
Ort
Rheinhessen
Danke, Haydar! Ich denke, ich habe jetzt schon wichtige Informationen zu der Uhr erhalten. Bleibt nur die Frage, wie so etwas gehandelt wird. Gibt es Sammler, die sich für solche Taschenuhren interessieren?
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Hallo Gerd,

...in der Bucht laufen sie zwischen 20 und 40 Euro, mein Schmied hat irgendwann letztes Jahr mal eine für 49 Euro verkauft...Zielgruppe Molnija-Sammler und Eisenbahner...
Aber zumindest für das Werk ist mit einer gewissen, wenn auch nicht großen Wertsteigerung zu rechnen, da das Molnija-Triebwerk ja nicht mehr gebaut wird, fangen die ersten Einschaler schon an gebrauchte aufzukaufen. Levenberg z.B. gibt 25 Euro Nachlaß, wenn man bei ihm eine Uhr kauft und ein Molnija abliefert. Auch in Rußland und der Ukraine werden gerade im großen Maßstab gebrauchte Molnijas aufgekauft. Das wiederum kann aber auch dazu führen, daß intakte Molnijas in der nächsten Dekade ein bissel im Preis anziehen.

Grüße,

enrico
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.258
Ort
Res Publica Germania
So ein Ding hat mein Dad Ende der 90-er beim Westfalia Versand gekauft. Ist nicht wirklich selten.
 
falko

falko

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.410
Ort
Rheinhessen
Du hast natürlich Recht, Andreas, die Dinger sind nicht selten. Mir stellt sich nur die Frage, da sich die Uhren meist in Details unterscheiden, welche tatsächlich aus dem von Poljotnik aufgeführten Kontrakt mit der türkischen Eisenbahn herrühren und welche später in diesem Stil nachgebaut wurden. Meine scheint jedenfalls älter zu sein.
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
...ist durchaus möglich, dass in den "Wendewirren" nochmal größere Stückzahlen aus vorrätigen Ersatzteilen bzw. basierend auf Neuauflagen montiert wurden...Die Molnijas aus dieser Wirren Zeit, haben oft nur blanke Messingwerke, die nicht beschichtet wurden und es fehlen gern mal Lagersteine...Zumindest musste ich mir solche Werke schon mehrfach ansehen, unter diesen befanden sich zahlreiche Exemplare, die bei Conrad gekauft waren, wobei es sich dabei um die Modelle mit Bassreliefs verschiedener sowjetischer Orden aus der Zeit des Großen Vaterländischen Krieges handelte. Eine türkische Eisenbahner-Molnija habe ich bisher nur einmal genauer betrachten können und bei der war das Werk mit 184 gepunzt und sehr gut gearbeitet, inklusive Wellenschliff und geschliffenen Zahnrädern (weiß jetzt nicht wie sich dieser konzentrische Schliff auf den Rädern nennt).

Nachtrag: Habe erfahren, dass die extrem seltenen Wostok 2427 Day-date-Automatik Uhren in den 70er als Serkisof an die türkische Eisenbahn gingen. Wieviele der nur 5000 gebauten 2437 jedoch in die Türkei gingen ist jedoch unklar. Vermutlich habe ich mich auch mit den 80ern geirrt, der Eisenbahn-Molnija-Deal war wohl schon 10 Jahre früher Anfang der 70er.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Russische Taschenuhr Serkisof

Russische Taschenuhr Serkisof - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] Molnija Russische Taschenuhr Kaliber 3602, CCCP Handaufzug 45mm NOS

    [Reserviert] Molnija Russische Taschenuhr Kaliber 3602, CCCP Handaufzug 45mm NOS: Verkaufe eine schöne: Molnija Russische Taschenuhr vermutlich Kaliber 3602, CCCP Handaufzug 45mm sehr gut erhalten, lag all die Jahre in...
  • [Erledigt] Konvolut russische Taschenuhren (Molnja)

    [Erledigt] Konvolut russische Taschenuhren (Molnja): Zum Verkauf stehen drei Taschenuhren. Die Uhren sind alle komplett, lassen sich aufziehen und stellen. Die mit dem Deckel brauchen ein wenig...
  • [Erledigt] Molnija Savonette russische Taschenuhr mit Box und Kette

    [Erledigt] Molnija Savonette russische Taschenuhr mit Box und Kette: Hallo Forum, ich verkaufe hier eine sehr gut erhaltene, russische Savonette der Marke Molnija. Das Alter ist mir nicht bekannt ich tippe mal auf...
  • [Verkauf] Molnija + Corsar 3 russische Taschenuhren Eisenbahnertaschenuhr

    [Verkauf] Molnija + Corsar 3 russische Taschenuhren Eisenbahnertaschenuhr: Hallo. Biete hier drei Taschenuhren aus der russischen Uhrenschmiede Molnija an. 1) Molnija Eisenbahner Taschenuhr, mit dem bekannten...
  • Fragen zu einer russischen Taschenuhr aus dem frühen 20. Jahrhundert

    Fragen zu einer russischen Taschenuhr aus dem frühen 20. Jahrhundert: Liebe Uhrenbegeisterte, Ich habe heute ein etwas ungewöhnliches Anliegen: Es ist jemand an mich herangetreten seine Frage hier im Uhrforum zu...
  • Ähnliche Themen

    Oben