Ruhla/Gardé Funkuhr geht falsch

Diskutiere Ruhla/Gardé Funkuhr geht falsch im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin Wie man sieht, ist dies hier mein erster Beitrag und ich komme gleich mit einem Problem. Ich besitze seit Längerem eine Ruhla/Gardé Funkuhr...
U

ungarnjoker

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2021
Beiträge
5
Moin
Wie man sieht, ist dies hier mein erster Beitrag und ich komme gleich mit einem Problem.

Ich besitze seit Längerem eine Ruhla/Gardé Funkuhr Business Alarm Kal. 14-82. Nach einem Batteriewechsel synchronisiert diese Uhr nicht mehr richtig. Ich hatte eine große Differenz zwischen Ananlog- und Digitalanzeige und habe vesucht, sie neu mit dem DCF-77 zu stellen. Das hat auch halbwegs geklappt. Nachdem sich die Uhr gestellt hat, zeigte sie ein um 12 Stunden falsches Datum und Uhrzeit an. Das Datum war schon einen Tag weiter und die Uhrzeit einstellig, trotz Nachmittag. Daraufhin bin ich davon ausgegangen, dass die Uhr einfach nur eine falsche Zeitzone annimmt und ich habe versucht, die analoge Zeit um 12 Stunden zurückzustellen. Das hat auch soweit geklappt. Die Uhren zeigen wieder die vermeintlich korrekte Zeit an, nur das Datum ist noch einen Tag voraus. Meine Frage nun, wie kann ich auch das Datum noch einen Tag zurück stellen? Oder geht das gar nicht und ich muss damit leben. Ich habe auch schon versucht, die Technik des Herstellers telefonisch zu kontaktieren, aber der scheint seine Pforten zugemacht zu haben. Die Webseite existiert allerdings noch.

Ich würde mich freuen, wenn mir hier jemand helfen kann.

LG
ungarnjoker
 

Anhänge

  • 20210708_163834.jpg
    20210708_163834.jpg
    27,8 KB · Aufrufe: 13
R

Romanow

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
421
Ort
Ratingen
Moin moin! Wie ist denn der Status des letzten Funkempfangs? Was zeigt die Uhr dabei an? Wenn das Funktioniert hat, muss wenigstens das Datum stimmen.
Wurden die Zeiger nach dem Batteriewechsel 'auf 0' gestellt?
 
U

ungarnjoker

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2021
Beiträge
5
Beim letzten Funkempfang hat sich die Uhr neu auf die beinahe richtige Uhrzeit (+12 Std) gestellt. Ich dachte auch, dass eine neue Synchronisation mit dem DCF reichen sollte und sich beide Uhren, sowie das Dataum danach auf ME(S)Z einstellen. Genau das war aber leider nicht so, sondern wie oben beschreiben mit +12 Stunden. Nach dem Batteriewechsel hat der Uhrmacher auf den Tasten herumgetippt, ohne dass ich genau weiss, was er damit eingestellt hat. Ich lebe hier in Ungarn und es war der einzige Uhrmacher in meiner Gegend, der wasserdichte Uhren überhaupt öffnet, um die Batterie zu wechseln. Von daher bin ich schonmal froh, dass es ihn gibt. Es gibt zwar viele Uhrengeschäfte hier in der Gegend, aber die wollen alle nur Uhren verkaufen. Wenn es um Batteriewechsel geht, gibt es keinen Service mehr. :(
 
Mavica

Mavica

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.149
Daraufhin bin ich davon ausgegangen, dass die Uhr einfach nur eine falsche Zeitzone annimmt und ich habe versucht, die analoge Zeit um 12 Stunden zurückzustellen.
Möglicherweise liegst Du damit schon richtig.
Allerdings hilft es nicht, nur die analoge Anzeige umzustellen. Die Zeitzone muss primär für die digitale Anzeige eingestellt werden.
Eventuell hilft Dir dabei diese Bedienungsanleitung weiter.
 

Anhänge

  • 03ba_fu_business-alarm_deu.pdf
    232,5 KB · Aufrufe: 29
U

ungarnjoker

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2021
Beiträge
5
Danke für die Anleitung, die ich mir aber auch schon heruntergeladen hatte und danach vorgegangen bin. Die Zeitzone steht auf 0-0. Momentan steht die Uhr immer noch auf '09 Fr', also genau richtig für die momentane Uhrzeit. Nun ich werde erstmal abwarten, welches Datum sie heute nach 12:00 Uhr anzeigt. Bleibt es bei '09 Fr', scheint sie wieder richtig zu laufen und das Problem wäre erledigt.
 
matadoerle

matadoerle

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
130
Und, wie ist sie jetzt gelaufen? Wenn sie schon wieder vorgesprungen ist, würde ich die Mechanik auf richtig (vormittags/nachmittags), aber bewusst ein falsches Datum einstellen. Dann müsste die Funk-Korrektur ja irgendwann automatisch anlaufen und (hoffentlich) vormittags/nachmittags beibehalten.
 
U

ungarnjoker

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2021
Beiträge
5
Tja, sie steht jetzt auf '10 Sa'. Das Dumme ist ja, dass man das Datum nicht einstellen kann.
 
matadoerle

matadoerle

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
130
O.K. - wir stellen fest, dass der Datumswechsel in irgendeiner Form vom mechanischen Zustand des Werkes abhängt. Deshalb würde ich jetzt die Uhr analog um 12 Stunden weiter stellen. Dann arbeitest Du mechanisch auf nachmittags. Die nächste Korrektur würde nach meinem Verständnis das Datum und die Uhrzeit wieder anpassen, aber dich im richtigen Datumswechsel belassen. Viel Glück, Thorsten
 
Mavica

Mavica

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.149
Ja, das sehe ich auch so. In der Bedienungsanleitung wird auch ausgeführt, dass die Datumsschaltung von der analogen Anzeige abhängig ist.
 
U

ungarnjoker

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2021
Beiträge
5
Heute ist nun ein Tag weiter und die Uhr geht jetzt richtg, so, wie es sein soll.
Was habe ich gemacht? Ich habe heute nacht nach 2 Uhr die Uhr zurückgesetzt, wie schon einmal. Ich habe die Uhr in den Stand 'Ad 12' versetzt, die Zeiger auf 0:00.50 Uhr laufen lassen und das Zeitsignal abgewartet. Es hat nicht allzu lange gedauert und die Uhr hat sich dann selbst auf die richtige Uhrzeit gestellt. Ich habe dann bis heute mittag 12:00 gewartet, um sicher zu sein, dass das Datum sich nicht wieder um 12 Stunden vorstellt. Das ist auch der Grund, weshalb ich mich jetzt erst wieder melde. Das Problem kann also als gelöst betrachtet werden. Vielen Dank noch an die freundlichen Helfer und

LG vom Balaton
ungarnjoker
 
Thema:

Ruhla/Gardé Funkuhr geht falsch

Ruhla/Gardé Funkuhr geht falsch - Ähnliche Themen

Ein Historiker ACS-77 hat keine Lust...: Na gut. Ich habe diese Uhr - ja, es handelt sich wirklich um eine Uhr - eigentlich ganz günstig erworben. Der Verkäufer hat zwar geschrieben...
Vorstellung einer Hopf "Waguchron" DCF-77 Mutteruhr: Ich möchte Euch eine weitere seltene Uhr vorstellen: Vermutlich die erste in Serie gefertigte (Mutter-) Funkuhr für den professionellen Einsatz in...
[Erledigt] Omega Geneve Daydate von 1974, Kaliber 1022, Referenz 166.0174: Ich möchte meine Uhrensammlung verkleinern, weil ich mittlerweile nur noch wenige Uhren trage. Nachdem ich vor ein paar Tagen zwei kleine Seikos...
[Erledigt] H2O Tiburon mit blauem Zifferblatt: Liebe Mitforianer, zum Verkauf/Tausch steht meine H2O Tiburon Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
Bulova Ambassador – was lange währt....: BULOVA AMBASSADOR Welch wohlklingender Name für eine Uhr! Halt, nicht nur eine Uhr, nein, eine der Top-Linien der Firma Bulova hiess und heisst...
Oben