Rückfällig...

Diskutiere Rückfällig... im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; So hatte ich noch vor weinigen Tagen schreiben können. Und jetzt? Siehst Du Uhren in der Bucht, wird es wieder sehr riskant. Denn Dich packt...
#1
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
eastwest hat gesagt.:
Aber noch erstaunlicher (und darauf bin ich auch ein bißchen stolz), daß ich in diesem Jahr (immerhin schon 38 Tage!) bis auf diese Meisteranker noch keine einzige Uhr gekauft habe! [...] Mal sehen, wie lange das anhält.
So hatte ich noch vor weinigen Tagen schreiben können. Und jetzt?

Siehst Du Uhren in der Bucht,
wird es wieder sehr riskant.
Denn Dich packt die alte Sucht,
die Du eben erst gebannt.

Ach, was soll das Jammern, Klagen.
So ist wohl des Lebens Lauf:
Manche davon wirst Du tragen,
andere kommen zum Verkauf.

Oder ganz prosaisch: Was eben noch in der Bucht war, ist jetzt in der Pipe! :oops: :oops:

eastwest
 
#2
O

oppa tictac

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.746
Ort
CEBITcity
nu erzähl schon, was isses(jetzt sag nicht uhr) das erwartet man ja.
 
#3
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Keine Uhr bzw. nicht nur eine ...

Unter anderem diese, aber mit hellem (weiß/silber?) ZB:



Dazu noch eine 5er mit cremefarbigem ZB, eine Quarz-Seiko und eine Casio. :oops: (Sucht eben.)

eastwest

PS.: Eigene Bilder folgen. Aber wann? Weiß ja nicht, wann sie da sind!
 
#4
G

Gerret

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
Mich würde ja mal interessieren wieviele Uhren Du besitzt. Für mich hat jede Uhr so etwas wie eine Seele und ich wäre todtraurig wenn sie nur im Schrank liegen würde. Sie sind doch irgendwie Wegbegleiter. Deshalb habe ich mich nur einer Uhr verschrieben und wenn ich irgendwann mal 80 bin und diese Uhr noch an meinem Arm tickt, dann weiß ich, was sie alles mit mir durchgemacht hat.
Darüber hinaus interessiere ich mich aber genauso für Uhren, aber mehr dafür, was Menschen in so ein paar Kubikmilimetern für eine Technik einbauen können.
 
#5
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Nur *eine* Uhr? Das ist ja, als würde man jeden Tag das gleiche Gericht essen... Egal wie sehr man es auch mag, ich würde es nicht wollen ;)

Gleiches trifft auch auf die Uhren zu. Klar das manch eine mal ein paar Monate warten muss bis sie mal wieder Verwendung findet - aber damit muss der (trotz allem) seelenlose Ticker dann eben leben können :)
 
#6
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Gerret hat gesagt.:
Mich würde ja mal interessieren wieviele Uhren Du besitzt.
Viel zu viele. Weiß es nicht genau, weil immer wieder welche kommen (mehr als ich will) und immer wieder welche gehen (weniger als ich will).

Gerret hat gesagt.:
... habe ich mich nur einer Uhr verschrieben und wenn ich irgendwann mal 80 bin und diese Uhr noch an meinem Arm tickt, dann weiß ich, was sie alles mit mir durchgemacht hat.
Genau das dachte ich auch. Damit es auch die richtige wird, habe ich mich dann in Uhrenforen herumgetrieben, um sie alle ganz genau anzuschauen (tolle Bilder!) und alles Wissenswerte darüber zu erfahren. Da war die Verwirrung noch größer. Also habe ich mir günstige Uhren gekauft, teils als Übergang, teils um auszuprobieren, was mir denn so gefällt.

Und was soll ich Dir sagen? Erstens habe ich gemerkt, daß ich doch mehrere möchte, und zweitens, daß viele kleine günstige zusammen auch ganz schön teuer sind, sodaß ich mir im Moment gar keine große teure leisten kann. Ein Grund dafür, daß einige von denen, die ich gar nicht getragen hatte, in den letzten Wochen gehen mußten (und demnächst wieder einige gehen müssen). Eigentlich, um damit dann eine teurere (nicht teure!) zu finanzieren. Und nun dieser Rückfall!

eastwest
(wieder einige Schritte von einer besseren Uhr entfernt)
 
#7
G

Gerret

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
Cave hat gesagt.:
Nur *eine* Uhr? Das ist ja, als würde man jeden Tag das gleiche Gericht essen... Egal wie sehr man es auch mag, ich würde es nicht wollen ;)

Gleiches trifft auch auf die Uhren zu. Klar das manch eine mal ein paar Monate warten muss bis sie mal wieder Verwendung findet - aber damit muss der (trotz allem) seelenlose Ticker dann eben leben können :)
Wenn man verheiratet ist wacht man doch auch jeden Morgen neben der gleichen Frau auf. Für den einen der die Abwechslung liebt mag das nicht sehr erfüllend sein.Für den monogam lebenden gibt es aber wahrscheinlich nichts schöneres. :wink:
 
#8
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Ehrlich gesagt unterscheide ich da doch deutlich zwischen Frau und Uhr. Ich bin allerdings auch zu unsensibel, um die Seelen der Uhren zu erkennen. Für mich sind das schöne Technikartikel, mehr nicht. Wegen dieses Sensibilitätsmangels bin ich auch in der ver- (oder be-?)achtenswerten Lage, seelenlose Quarzuhren kaufen und tragen zu können. :wink:

eastwest

PS.: Wie wohl die Seelenlehre des Aristoteles aussähe, wenn er schon mechanische Uhren gekannt hätte?
 
#9
G

Gerret

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
"Und nun dieser Rückfall!"



Nimm es nicht so tragisch. Es gibt bestimmt schlimmere Süchte. Nachvollziehen kann ich es aber. Ich sammel nämlich Steine.
 
#10
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Gerret hat gesagt.:
Cave hat gesagt.:
Nur *eine* Uhr? Das ist ja, als würde man jeden Tag das gleiche Gericht essen... Egal wie sehr man es auch mag, ich würde es nicht wollen ;)

Gleiches trifft auch auf die Uhren zu. Klar das manch eine mal ein paar Monate warten muss bis sie mal wieder Verwendung findet - aber damit muss der (trotz allem) seelenlose Ticker dann eben leben können :)
Wenn man verheiratet ist wacht man doch auch jeden Morgen neben der gleichen Frau auf. Für den einen der die Abwechslung liebt mag das nicht sehr erfüllend sein.Für den monogam lebenden gibt es aber wahrscheinlich nichts schöneres. :wink:
Nunja, mit einem Teller Spaghetti möchte ich meinen Uhren durchaus noch vergleichen. Mit einem Menschen dann aber doch wirklich nicht :wink:
 
#11
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Schlechte Nachrichten (für mich, als geduldigen Menschen):

Die Uhren kommen mit FedEx, nicht mit DHL. Vorteil: schneller; Nachteil: teurer.

eastwest
 
#12
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Gute Nachrichten: Die Uhren sind da; schlechte Nachrichten: FedEx hat mal wieder ordentlich zugeschlagen. Und dann der übliche Gag: "Haben Sie es passend? Sie sind heute mein erster Kunde, ich habe noch überhaupt kein Geld" (ca. 14 Uhr!).

Ich darauf: "Das glaube ich Ihnen nicht. FedEx ist dafür bekannt, daß sie nie rausgeben können. Kann man sogar im Internet lesen!" Und was glaubt Ihr? "Ich muß mal eben schauen, ob ich privat was da habe. Ach, da ist ja ein Zehner!" Und so belief sich das Trinkgeld dann auf die Höhe, die ich wollte (ca. 70 Cent, aufgerundet halt auf glatten Eurobetrag).

Die Quarz-Seiko ist ein geiles Teil; aber wie da die Photos werden, weiß ich noch nicht; sieht extrem kompliziert aus. Wartet's ab.

eastwest
 
#13
J

Jaess

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
118
Ort
Hannover
Mich würde mal Interssieren ab wann bei einem echtem Uhrenliebhaber "teuer" anfängt ?

Ist im nachhinein ziemlich indiskret, aber ...... egal
 
#14
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Jaess hat gesagt.:
Mich würde mal Interssieren ab wann bei einem echtem Uhrenliebhaber "teuer" anfängt ?

Ist im nachhinein ziemlich indiskret, aber ...... egal
Mich würde interessieren, was bei Dir echt heißt. Denn nach meiner Definition hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. Ich betrachte mich als echten Uhrenliebhaber, und ganz grob würde ich günstig bis € 200, mittel bis € 700/800 und teuer ab € 1000 ansetzen. Das kann und wird sich aber je nach finanzieller Lage in beide Richtungen verschieben. Habe ich viel Geld zur Verfügung, dann ist € 1000 eben nicht viel, bin ich Student, Hartz-IV-Empfänger o.ä., dann können € 100 schon sehr oder gar zu teuer sein.

eastwest
 
#15
J

Jaess

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
118
Ort
Hannover
Ich muss ehrlich zugeben das das im Nachhinein ne ziemlich
dämliche Frage war !
Sorry
Trotzdem danke für die Antwort
 
#16
M

muttenstrudel

Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
Ja, ja,

ich hatte mir auch vorgenommen, nach dem temporären totalen Verlust der Selbstkontrolle – drei Citizen Eco-Drive im Januar :oops: – jetzt mindestens drei Monate Pause einzulegen. Vorgestern in der Bucht kurz vor Schluss noch auf eine Orient mitgeboten, mit einem recht niedrigen Gebot, für das ich keinen Zuschlag erwartet hätte. Und was passiert: Jetzt bekomme ich Post aus Singapur. :roll:
Und wo ich schon dabei war, gleich noch eine Seiko 5 mitgekauft, so dass sich die „Entgleisung“ auch richtig „gelohnt“ hat. :twisted:
So, jetzt läuft die Dreimonatsfrist neu :wink:

Grüße, muttenstrudel
 
#17
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
muttenstrudel hat gesagt.:
So, jetzt läuft die Dreimonatsfrist neu :wink:
...., und zwar mindestens bis März! Da sind wir eisern.

Apropos: Den wievielten haben wir denn heute? Was, den 17. erst? Au weia! :wink:

eastwest
 
#18
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Ohje, vor meinem letzten Beitrag hätte ich lieber kurz in die Bucht geschaut: Habe da auch eine nicht erwartete Uhr ersteigert! Nachts ist es manchmal extrem günstig. Leider! :roll:

Und jetzt stehe ich wieder vor der Gretchenfrage: Hohes Porto in Kauf nehmen, oder doch noch ein, zwei andere dazu steigern, damit sich der Portoanteil verringert?

eastwest
 
#20
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Und "weniger Uhren" läßt mehr Geld auf dem Konto.

Ein Teufelskreis!

eastwest
 
Thema:

Rückfällig...

Rückfällig... - Ähnliche Themen

  • Exit-Watch und rückfällig

    Exit-Watch und rückfällig: Ich habe hier im Forum bzw. speziell im MP schon öfters gelesen dass Mitglieder des UF ihren Uhren-Bestand auflösen wollen und sich dann die eine...
  • Schwerer Rückfall: Rolex Sea-Dweller 4000 - Ref. 116600

    Schwerer Rückfall: Rolex Sea-Dweller 4000 - Ref. 116600: Hallo zusammen, nach 2x 116610LN, 1x 116610LV und 1x 116520 war ich eigentlich entgültig mit dem Thema "Roletten" durch. Dachte ich. Leider ist...
  • Rückfall Nach langer Abstinenz Tissot PRS 516 T021.414.26.051.00

    Rückfall Nach langer Abstinenz Tissot PRS 516 T021.414.26.051.00: Hallo Leute Nach langer Abstinenz bin ich dieses Jahr bei einem Besuch in DER Uhrenstadt Genf rückfällig geworden. Eigentlich wollte ich mich...
  • ...ein rückfälliger Uhrenaficionado

    ...ein rückfälliger Uhrenaficionado: mein Name ist Wolfgang und ich bin Uhroholiker ;-) Da ich neu im Forum bin, möchte ich mich gern kurz vorstellen. Ich komme aus dem Raum...
  • Schwerer Rückfall: Rolex 116610LV

    Schwerer Rückfall: Rolex 116610LV: Ihr solltet Recht behalten. Ich Schwächling habe keine 6 Monate ausgehalten und erneut gesündigt. Dabei war ich bis dato so tapfer und das Jahr...
  • Ähnliche Themen

    • Exit-Watch und rückfällig

      Exit-Watch und rückfällig: Ich habe hier im Forum bzw. speziell im MP schon öfters gelesen dass Mitglieder des UF ihren Uhren-Bestand auflösen wollen und sich dann die eine...
    • Schwerer Rückfall: Rolex Sea-Dweller 4000 - Ref. 116600

      Schwerer Rückfall: Rolex Sea-Dweller 4000 - Ref. 116600: Hallo zusammen, nach 2x 116610LN, 1x 116610LV und 1x 116520 war ich eigentlich entgültig mit dem Thema "Roletten" durch. Dachte ich. Leider ist...
    • Rückfall Nach langer Abstinenz Tissot PRS 516 T021.414.26.051.00

      Rückfall Nach langer Abstinenz Tissot PRS 516 T021.414.26.051.00: Hallo Leute Nach langer Abstinenz bin ich dieses Jahr bei einem Besuch in DER Uhrenstadt Genf rückfällig geworden. Eigentlich wollte ich mich...
    • ...ein rückfälliger Uhrenaficionado

      ...ein rückfälliger Uhrenaficionado: mein Name ist Wolfgang und ich bin Uhroholiker ;-) Da ich neu im Forum bin, möchte ich mich gern kurz vorstellen. Ich komme aus dem Raum...
    • Schwerer Rückfall: Rolex 116610LV

      Schwerer Rückfall: Rolex 116610LV: Ihr solltet Recht behalten. Ich Schwächling habe keine 6 Monate ausgehalten und erneut gesündigt. Dabei war ich bis dato so tapfer und das Jahr...
    Oben