Rotary - Uhren

Diskutiere Rotary - Uhren im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ein Freund von mir möchte sich eine Rotary Evolution zulegen ! Ich bin da sehr skeptisch und habe das Gefühl, daß man da elend viel Geld...
Venezia

Venezia

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
52
Ort
Süddeutschland
Ein Freund von mir möchte sich eine Rotary Evolution zulegen !
Ich bin da sehr skeptisch und habe das Gefühl, daß man da elend viel Geld verbrennt - nur weil Rotary draufsteht - Kann mir jemand helfen: Taugen die Uhren was ? Sind das Chinesen .... usw. bitte frei heraus mit der Meinung !
 
Bateman

Bateman

Dabei seit
17.11.2010
Beiträge
180
Ort
Berlin
Wie der Zufall es will,

ich war heute bei meinem Konzi......und hatte einige der Rotary Evolution in der Hand.

Sind ordentlich gamacht, wer auf "JLC Reverso" steht und das Weinachtsgeld etwas zu leise ausgefallen ist, warum nicht. Preislich habe ich 499,00 - 699,00 in Erinnerung. Aufgefallen war mir noch, das die Modelle relativ "dick" sind im Vergleich zu JLC.....und wenn ich es recht in Erinnerung habe sind wohl zwei Ronda Werke verbaut lt. Uhrmacher.

Naja, ich würde mir keine kaufen, aber China ist es wohl nicht.....kommen aus der Schweiz lt. Konzi. (Was grundsätzlich auch nix über die Qualität aussagt)

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Venezia

Venezia

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
52
Ort
Süddeutschland
Danke für die schnellen Antworten ! Werde dann mal auf ihn einwirken, ob er nicht doch was "Vernünftiges" sich raussucht !

LG

Venezia
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Werde dann mal auf ihn einwirken, ob er nicht doch was "Vernünftiges" sich raussucht !

LG

Venezia
Super Idee!!!!

Mit ein wenig Sparen geht sich dann irgendwann sowas aus.....





Mit "etwas" länger sparen (sagen wir mal...100 Jahre...) dann auch das...





P.S.:

In Anbetracht, dass die Rotary-Uhren auch schon an die 1000,- Euro kosten (falls ich mich nicht verlesen habe), wäre etwas Sparen auf die günstigste Reverso (3500,- Euro) oder eine junge Gebrauchte sicherlich erstrebenswerter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Der war gut Martin.:lol:


Mist, ich wollt auch schon elends lang so ne Rotary Wendeuhr, gab es mal recht Preiswert, die Zeit scheint hier auch rum zu sein.:???:
 
citizen

citizen

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
1.393
Ort
wo die Borussia spielt
....
, wäre etwas Sparen auf die günstigste Reverso (3500,- Euro) oder eine junge Gebrauchte sicherlich erstrebenswerter.
Und wer entscheidet das? ;-)

Martin, einen solchen Ratschlag zu geben, zeugt nicht von sonderlich viel Einfühlungsvermögen. Man muss echt nicht IMMER, wenn einer nach einer relativ günstigen Uhr fragt, den "Schweizer-Manufaktur-für-nur-3500-Euro-Hammer" rausholen und dem fragenden nahelegen, doch bitte noch "etwas" zu sparen.

Nur meine 2 cents....
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Und wer entscheidet das? ;-)

Martin, einen solchen Ratschlag zu geben, zeugt nicht von sonderlich viel Einfühlungsvermögen. Man muss echt nicht IMMER, wenn einer nach einer relativ günstigen Uhr fragt, den "Schweizer-Manufaktur-für-nur-3500-Euro-Hammer" rausholen und dem fragenden nahelegen, doch bitte noch "etwas" zu sparen.

Nur meine 2 cents....
Ich zitiere mal die TO:

Danke für die schnellen Antworten ! Werde dann mal auf ihn einwirken, ob er nicht doch was "Vernünftiges" sich raussucht !

LG

Venezia
War also nicht meine Entscheidung...obwohl ich es genauso sehe.

In Anbetracht der Preise der angefragten Uhr, die teils über 1kEuro liegen- und schon im Inet qualitativ sehr dürftig aussehen- sollte man vielleicht doch überlegen, ob das Geld nicht hinausgeschmissen wäre....Just my 2Cents....
 
citizen

citizen

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
1.393
Ort
wo die Borussia spielt
Okay, Martin.

Rotary-Uhren liegen also zum Teil über 1k-Euro. Das ist Fakt. JLC liegen zum Teil über 10k-Euro. Auch das ist Fakt.

Somit sind die Rotary-Uhren also nicht zu gebrauchen? So hatte ich deinen Post nämlich verstanden.

Oder sollte am Ende mein Ironie-Detektor verstellt sein?
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Ich sehs wie Martin, ne Rotary für über 1k, ne, dann lieber ne gebrauchte oder aus Sammlerhand ne gute JLC wenn es auch länger dauert.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Ob die Rotary-Uhren jetzt "brauchbar" sind, oder nicht.....der Preis scheint mir (wie bei vielen anderen "Marken") nicht wirklich angemessen....die Technik irgendwie ..hm....

Wenn ich aber (zwar um den zumindest 3fachen Preis) ein echtes Qualitätsprodukt bekomme, das über jeden Zweifel erhaben- und in Anbetracht der Technik sogar "billig" ist, würde ICH mir jedenfalls überlegen, ob ich nicht die 1000,- Euro spare....und noch etwas dazulege.

P.S.:

a) ich habe absolut keine Probleme mit billigen Uhren (im Sinne von geringem Einkaufspreis), solange die Qualität passt ...und....
b) kann etwas um 10kEuro durchaus billig, etwas um 1kEuro durchaus vollkommen überteuert sein.....
 
Zuletzt bearbeitet:
citizen

citizen

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
1.393
Ort
wo die Borussia spielt
Ich verstehe nicht, woher du diesen Absolutismus nimmst. Schon mal eine Rotary in der Hand gehabt?

Irgendwie hört sich das für mich an, als wenn JLC das Nonplusultra im Uhrenbau wäre.

Und dann, ohne genauere Hintergrundinfos zu haben, solche Posts, strotzend vor absoluten Statements, abzugeben, halte ich zumindest für etwas fahrlässig. Mehr wollte ich eigentlich nicht ausdrücken. Und jetzt halte ich mich hier raus, da ich eigentlich nichts zum Thema beizutragen habe. ;-)

Entschuldigt bitte die Einmischung.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Ich verstehe nicht, woher du diesen Absolutismus nimmst. Schon mal eine Rotary in der Hand gehabt?
Was heißt hier "Absolutismus"? Das ist meine persönliche Ansicht. Die musst Du aber nicht teilen (so wie sonst auch niemand).
Eine Rotary hatte ich noch nicht in der Hand.

Aber ein Hersteller, der geflissentlich schon in der Modellbeschreibung mit den technischen Daten ziemlich geizt (warum wohl??), Saphirglas in einem Atemzug mit "Sapphirit"-Glas nennt (was nichts anderes als ein "veredeltes" Fensterglas ist) und- wenn man die Modellpalette so durchzappt in erster Linie erfolgreiche Designs bekannter Marken "nachahmt", wird wohl nicht unbedingt zu den kompetentesten Zählen.

Dafür sind die Preise...na ja.

Irgendwie hört sich das für mich an, als wenn JLC das Nonplusultra im Uhrenbau wäre.
Viele kompetentere gibt es auch nicht. Und selbst die renommiertesten Hersteller kaufen dort ein, oder lassen dort bauen/entwickeln (AP, PP, VC...).

Und dann, ohne genauere Hintergrundinfos zu haben, solche Posts, strotzend vor absoluten Statements, abzugeben, halte ich zumindest für etwas fahrlässig.
Dann versorg mich bitte mit Infos....bin ja lernfähig.

Entschuldigt bitte die Einmischung.
Jetzt nimm halt nicht alles persönlich!!!!!!!
 
F

five o´clock

Dabei seit
22.02.2009
Beiträge
152
Ich habe eine Rotary Wendeuhr in Stahl-Stahl mit einem feingliedrigen Stahlband seit 2003. Habe ich mir mal zu einem besonderen Anlass (neuer Job) gegönnt. Ich wollte damals unbedingt eine Carréform und fand die zwei Zifferblätter so wunderschön, sehr feiner Sonnenschliff.
Die Uhr habe ich 2-3 Jahre fast ständig getragen, dann wieder sehr selten, mitlerweile sehr selten. Ist aber meine einzige "Dresswatch" die auch mal unter Blusenmanschetten passt wo meine sonstigen Chronos etwas üppig sind.

Bezahlt hatte ich für die Uhr damals 499 Euro beim Konzessionär.
Dieser hatte dann leider mit dem ersten Batteriewechsel immense Probleme, zwischenzeitlich hat er Rotary nicht mehr im Sortiment....... beim zweiten Batteriewechsel wurde es dann sehr problematisch, weil keiner an die Uhr ran wollte und ich auch keinen Konzessionär in D fand wo ich sie hätte hinschicken können.

Glücklicherweise fand sich die Lösung in diesem Forum und so tickt die Rotary weiter nett vor sich hin.

Bereut habe ich den Kauf nur als der Batteriewechsel so problematisch schien, ansonsten finde ich die Uhr immer noch wunderschön, wurde schon sehr oft darauf angesprochen. Klar, ne JLC Reverso wäre sicher noch netter, aber da ist es ja nicht mal eben mit ein bisschen sparen getan. Und dafür trage ich den Uhrentyp zu selten.
Die Rotary ist absolut klasse in der Verarbeitung, da gibt es nichts zu meckern.
 
Venezia

Venezia

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
52
Ort
Süddeutschland
Sehr interessante Diskussion hier ! Mit ungeahnten Folgen - mein Bekannter will jetzt eine REVERSO - naja - mal sehn was seine Frau dazu sagt;-)
 
citizen

citizen

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
1.393
Ort
wo die Borussia spielt
Hallo zusammen,

dieser Post dient ausschließlich zur Klarstellung.

Was heißt hier "Absolutismus"? Das ist meine persönliche Ansicht. Die musst Du aber nicht teilen (so wie sonst auch niemand).
Sorry, von "Meine Meinung" habe ich nichts gelesen. Deine Posts kommen einfach immer rüber, als wenn du die absolute Wahrheit gepachtet hättest. War nicht böse gemeint.

Eine Rotary hatte ich noch nicht in der Hand.
Dann sollte man sich eine vermeintlich Abqualifizierung, auch wenn man im Recht zu sein scheint, doch einfach mal verkneifen.

Aber ein Hersteller, der geflissentlich schon in der Modellbeschreibung mit den technischen Daten ziemlich geizt (warum wohl??), Saphirglas in einem Atemzug mit "Sapphirit"-Glas nennt (was nichts anderes als ein "veredeltes" Fensterglas ist) und- wenn man die Modellpalette so durchzappt in erster Linie erfolgreiche Designs bekannter Marken "nachahmt", wird wohl nicht unbedingt zu den kompetentesten Zählen.
Einspruch, Hörensagen und Vermutungen. Wenn es etwas gibt, womit sich zu werben lohnt, wird das auch getan. Eine gesunde Portion Understatement stünde auch manch "großem" Hersteller gut zu Gesicht. DAS ist doch kein Argument.
Marketinggewäsch gibt es nunmal überall.

Dafür sind die Preise...na ja.
Ansichtssache, denke ich. Wenn ich denke, dass mancherorts hohe 4-stellige Beträge für 3-Zeiger-Uhren mit relativ standadisiertem Werk hingeblättert werden, und das dann mit dem "Manufaktur-Argument", kann ich an der Preisgestaltung nichts anrühriges finden.

Viele kompetentere gibt es auch nicht. Und selbst die renommiertesten Hersteller kaufen dort ein, oder lassen dort bauen/entwickeln (AP, PP, VC...).
Dagegen sagt doch keiner was, auch wenn hier wieder etwas Glorifizierung in deine Aussage hineinspielt. Dass JLC sicher Uhren bauen, designen und entwickeln kann, steht doch außer Frage. Aber eben nicht für 1000 Euro oder weniger..... ;-)

Dann versorg mich bitte mit Infos....bin ja lernfähig.
Dafür wende dich bitte an den Threadstarter. Mir fehlen die Hintergrundinfos ja ebenso. Und eine entsprechende Empfehlung hast du von mir nicht gelesen. Aus eben diesem Grunde.

Jetzt nimm halt nicht alles persönlich!!!!!!!
Hab ich doch gar nicht. Aber unsere Diskussion halte ich für ziemlich OT. Da das nicht im Sinn des Threads ist, wollte ich mich einfach zurück ziehen, keinesfalls als beleidigte Leberwurst rüberkommen.

So, ich hoffe, ich konnte etwas zur Klarstellung beitragen.

P.S.: Bitte nicht mehr anschreien, ich bin doch sensibel. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Rainmaker

Rainmaker

Gesperrt
Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
515
Rotary hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Marke ist in England nach wie vor sehr beliebt

Momentan bei Amazon stark reduiert (ab 70,--)
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
ich kannte die Marke auch nicht, hatte zunächst Uhren aus Copyland vermutet...
 
Thema:

Rotary - Uhren

Rotary - Uhren - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Rotary Les Originales Sellita Sw200 Automatik Uhr Neu mit Folien

    [Erledigt] Rotary Les Originales Sellita Sw200 Automatik Uhr Neu mit Folien: Zum Verkauf steht eine neue Rotary Automatik Uhr. Modell: Les Originales GS90161-32 Durchmesser 41,5 cm, Saphirglas, Automatik Werk Sellita...
  • Rotary Uhr

    Rotary Uhr: Hallo, ich bekam zu Weihnachten eine Damenuhr (Rotary). Mein Mann kaufte diese in Großbritannien. Sie hat eine internationale Garantie. Nun ist...
  • [Erledigt] Triumph Motorcycle Uhr Watch limitiert RAR! Rotary Analog digital

    [Erledigt] Triumph Motorcycle Uhr Watch limitiert RAR! Rotary Analog digital: Zu verkaufen: Wunderschöne und extrem massive Herrenuhr von Triumph motorcycles Fan Uhr Heavy Metal und ein MUSS für jeden Biker oder...
  • [Erledigt] Triumph Armband Uhr Watch limitiert Rotary Analog digital

    [Erledigt] Triumph Armband Uhr Watch limitiert Rotary Analog digital: Zu verkaufen oder vertauschen: Wunderschöne und extrem massive Herrenuhr von Triumph motorcycles ein MUSS für jeden Biker oder Uhrenliebhaber...
  • Rotary Uhren Erfahrungswerte allgemein und mit der Lebenslangen Garantie

    Rotary Uhren Erfahrungswerte allgemein und mit der Lebenslangen Garantie: Hallo Uhrenfreunde, ich habe folgende Uhr im Netz entdeckt Sie gefällt mir sehr ...
  • Ähnliche Themen

    Oben