Rost im Werk 11 ANACD

Diskutiere Rost im Werk 11 ANACD im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo an alle Bastler. Ich hatte vor kurzem meine Bulova zur Bestimmung eingestellt (der Neugierde halber und weil ich gerne einen...
karl carloney

karl carloney

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2010
Beiträge
93
Ort
Hannover
Hallo an alle Bastler.

Ich hatte vor kurzem meine Bulova zur Bestimmung eingestellt (der Neugierde halber und weil ich gerne einen Namen/Bezeichnung zu der Uhr hätte, wem also noch etwas einfällt - nur her damit) - hier sind auch Bilder vom Werk zu sehen:

https://uhrforum.de/bulova-11-anacd-t63167

Ich hatte sie jetzt beim Uhrmacher "um die Ecke" zur Durchischt abgegeben. Ergebnis: fehlende Werkhalteschrauben (ja man siehts auch auf den Bildern der Auktion :shock: son Mist!), sowie Rost in den unteren Etagen des Werkes auf Kronenseite (leider konnte der Goldschmied keine genaueren Angaben machen und der Uhrmacher war gerade nicht zur Stelle).

Meine Frage: Was kann in einem Werk rosten? Ist dann die Vergoldung hinüber? Der Rest ist doch Edelstahl...

Der Goldschmied sagt, der Uhrmacher sagt, keine Ersatzteile. Da aber immer noch neue Uhren mit dem (nicht mehr produzierten?) 11 ANACD Werk verkauft werden, und hier ja auch Garantie zu leisten ist, müssen Teile doch zu bekommen sein. Wahrscheinlich eine Preis- und Motivationsfrage . Habt Ihr hier Tips?

Vielen Dank und ein schönes Wochenende.

Karlo
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.541
Ort
Rheinhessen
Die fehlenden Werkhalteschrauben hätte der Uhrmacher ergänzen können, wenn sie denn überhaupt erforderlich sind. Aus Edelstahl bestehen Uhrwerke nicht, Brücken und Platinen meist aus Messing, rhodiniert oder vergoldet. Darüberhinaus natürlich viele kleine Teile aus Stahl, die rosten können. Es ist sehr häufig, dass bei Vintages Rost im Aufzugsbereich festgestellt wird, da über eine undichte Krone hier Feuchtigkeit Zutritt hat. Meist ist das nicht sehr schlimm, man sollte bei der Aufarbeitung den Rost halt entfernen und für eine Abdichtung der Krone sorgen.
 
malikka

malikka

Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.045
Ort
Berliner Speckgürtel
Wie , irgentwie verstehe ich die Aussagen. keine Ersatzteile , nicht so richtig. Von welchen Ersatzteilen sprechen die denn . Von 2 Schrauben ? Zuerst sollte ein Uhrmacher doch mal gucken was und wo der Rost sich ausgebreitet hat und das schnell, denn Rost arbeitet bekanntlich. Jedenfalls muß das Zifferblatt runter. Solltest du keinen Uhrmacher deines vertrauens in Hannover oder Umgebung finden und 5,00 € für den Versand nicht scheuen , schreib mir eine PN: Grüße
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.044
Der Goldschmied sagt, der Uhrmacher sagt, keine Ersatzteile. Da aber immer noch neue Uhren mit dem (nicht mehr produzierten?) 11 ANACD Werk verkauft werden, und hier ja auch Garantie zu leisten ist, müssen Teile doch zu bekommen sein. Wahrscheinlich eine Preis- und Motivationsfrage . Habt Ihr hier Tips?
Nur soviel - such' Dir einen richtigen Uhrmacher. "Keine Ersatzteile" ist leider bei Batteriewechslern ein Synonym für "keine Lust, würde stattdessen viel lieber meine Neuware an den Mann bringen".
 
karl carloney

karl carloney

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2010
Beiträge
93
Ort
Hannover
Vielen Dank für die Antworten.
Wieder etwas Basiswissen - und neue Hoffnung das gute Stück in einem vernünftigen Preisrahmen am Leben zu halten. Ich habe hier im Forum bereits einen Uhrmacher guten Rufs in Hannover ausfindig machen können, den ich demnächst aufsuchen werde. Je nach Ergebnis und Gefühl komme ich dann noch auf Dein Angebot zurück, malikka. Danke. Was blüht mir denn nach "Zifferblattt runter"? Ich hoffe, die schlichte Schönheit darf nach der Reinigung auch wieder drauf??? Das ZB hat doch keine abdichtende Funktion und ist damit auch nicht für die Rostbildung verantwortlich, oder?

Uhrenbastler: Als wärst Du dabei gewesen! Nachdem der gute Goldschmied vor meinen Augen auf der Suche nach dem - vom Kollegen Uhrmacher - entdeckten Rost mit dem nackten Finger ein bisschen auf dem Rotor gespielt und dann mit der Pinzette im Werk rumgestochert hatte, um mir die nicht vorhanden Wirkung der fehlenden Halteschrauben zu demonstrieren, war es mir schon recht mulmig in der Magengegend. Er legte dann noch das Angebot drauf, ersatzweise "was mit Batterie" einbauen zu können. Ich hätt dann auch gerne mit der Pinzette etwas an seinem Rotor gespielt, konnte das Lädchen aber noch steif lächelnd verlassen.

Schlechte Erfahrungen sind schnell gemacht - nur recht, dass Ihr für die guten sorgt! Ich meld mich, sobald ich Neuigkeiten hab.
Bis dahin wahrscheinlich schonmal schöne Feiertage und vorsorglich einen guten Rutsch!

Karlo
 
Zuletzt bearbeitet:
Sylver

Sylver

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
770
Am allerbesten du wschickst die Uhr einen Uhrmacher aus dem Forum oder du suchst einen kleinen Uhrmacher um die ecke auf !Die freuen sich wenn du was mechanisches auf den tisch legst wo sie wieder dran arbeiten können und nicht nur die Batterie wechseln .

Solltest aber bestimmt 50-70 euro einrechnen !!!
 
karl carloney

karl carloney

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2010
Beiträge
93
Ort
Hannover
Hallo.

Nach einem fordernden Jahresbeginn kann ich mich wieder besinnlicheren Themen zuwenden. Die Bulova wurde inzwischen professionell durchgesehen. Der Winkelhebel inklusive Schraube muss getauscht werden. (Ich hoffe, ich habe das auf dem Bild richtig markiert.) Problem ist weiterhin die Ersatzteilbeschaffung. Krone scheint intakt, keine Rastung, Zeiger lassen sich stellen. Ich habe bei Bulova und Dugena wegen Ersatzteilen nachgefragt, vielleicht ist hier jemand schneller oder kann mir noch eine Quelle nennen? Weiterhin fehlen (wenn nötig) die Werkhalteschrauben. Eine Reinigung hat sie auch nötig. Wenn es Aussicht auf Teile gibt, bin ich gerne bereit, die Uhr nach Absprache zur kompletten Revision wegzuschicken. Danke Euch. 11ANACD_winkelhaebel.jpgAnhang anzeigen 220006
 
Thema:

Rost im Werk 11 ANACD

Rost im Werk 11 ANACD - Ähnliche Themen

  • Rost im Werk - wie geht man am besten vor?

    Rost im Werk - wie geht man am besten vor?: Hallo ins Forum! Ich habe mir eine Mondia aus der Bucht gefischt. Eigentlich habe ich die Uhr nur gekauft, weil ich das Zifferblatt wollte. Aber...
  • Rost Oh mein Gott

    Rost Oh mein Gott: Hallo liebe Uhren habe heute mal das Band an meiner Uhr wechseln wollen, dabei habe ich üblen Rost am Uhrengehäuse entdeckt. Die Uhr ist jetzt...
  • Z e n i t h - Lagerware mit Feuchtigkeitsbefall/Rost ?

    Z e n i t h - Lagerware mit Feuchtigkeitsbefall/Rost ?: Liebe Uhrenfreunde, ich habe heute eine optisch wirklich gut erhaltene Zenith Sporto aus den 50ern erworben, die leider nicht lauffähig ist und...
  • Frage zu Rost(?) an der Uhr

    Frage zu Rost(?) an der Uhr: Hallo zusammen, ich hab eine gebrauchte Promaster gekauft, die heute ankam. Der Allgemeinzustand ist OK, finde ich. Ein paar Kratzerchen an...
  • Tudor Submariner Referenz 76100 - Ritterin Rost oder archaisches U-boot

    Tudor Submariner Referenz 76100 - Ritterin Rost oder archaisches U-boot: Annäherung an eine Uhr, von der selbst Fachleute nicht genau wissen, wie lange sie und wann sie produziert wurde. Typ Vintage Sportuhr; Gebaut...
  • Ähnliche Themen

    • Rost im Werk - wie geht man am besten vor?

      Rost im Werk - wie geht man am besten vor?: Hallo ins Forum! Ich habe mir eine Mondia aus der Bucht gefischt. Eigentlich habe ich die Uhr nur gekauft, weil ich das Zifferblatt wollte. Aber...
    • Rost Oh mein Gott

      Rost Oh mein Gott: Hallo liebe Uhren habe heute mal das Band an meiner Uhr wechseln wollen, dabei habe ich üblen Rost am Uhrengehäuse entdeckt. Die Uhr ist jetzt...
    • Z e n i t h - Lagerware mit Feuchtigkeitsbefall/Rost ?

      Z e n i t h - Lagerware mit Feuchtigkeitsbefall/Rost ?: Liebe Uhrenfreunde, ich habe heute eine optisch wirklich gut erhaltene Zenith Sporto aus den 50ern erworben, die leider nicht lauffähig ist und...
    • Frage zu Rost(?) an der Uhr

      Frage zu Rost(?) an der Uhr: Hallo zusammen, ich hab eine gebrauchte Promaster gekauft, die heute ankam. Der Allgemeinzustand ist OK, finde ich. Ein paar Kratzerchen an...
    • Tudor Submariner Referenz 76100 - Ritterin Rost oder archaisches U-boot

      Tudor Submariner Referenz 76100 - Ritterin Rost oder archaisches U-boot: Annäherung an eine Uhr, von der selbst Fachleute nicht genau wissen, wie lange sie und wann sie produziert wurde. Typ Vintage Sportuhr; Gebaut...
    Oben