Roskopf Patent und Remontoir Taschenuhr

Diskutiere Roskopf Patent und Remontoir Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo zusammen ich habe zwei Taschuhren aus Familien Sammlung und würde gerne mehr über diese Modelle wissen, kann mir jemand sagen wie alt diese...
S

Sweet-Secret

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
7
Hallo zusammen ich habe zwei Taschuhren aus Familien Sammlung und würde gerne mehr über diese Modelle wissen, kann mir jemand sagen wie alt diese Uhren ca. sind???
und ob es sammlerstücke sind?



Bild 1 bis 4 ist von der REMONTOIR
Bild 5 bis 10 ist von der Rosenkopf Patent
Bild 11 bis 13 Ist von der REMONTOIR
 

Anhänge

batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Hallo und herzlich willkommen im Forum,
die von Dir gezeigten Uhren sind beide reine Gebrauchsgegestände der damaligen Zeit mit robusten "Brot & Butter" Werken.
Die erste verfügt über ein Silber-Gehäuse, die zweite ist in Nickel untergebracht.
Zur Info:
Remontoir
Ein eher übergeordneter Begriff für "Aufzug", findet man üblicherweise auf Uhren aus der Mitte und dem Ende des 19. Jahrhunderts, die über einen - damals neuen - Kronenaufzug verfügten.
(Quelle: Mikrolisk)
Ein Hersteller kann eventuell dennoch ermittelt werden, wenn dich im äußerern Deckel eine Bildmarke befindet.
Die zweite ist für Sammler sicherlich die interessantere Uhr, wenn auch keine originale Roskopf.
Auch hier kann Mikrolisk etwas aufklären:

Roskopf

Die Firma Roskopf wurde 1835 in La Chaux-de-Fonds durch »Georg Friedrich Roskopf gegründet, um Taschenuhren zu fertigen. Werke mit Zylinder- und Ankerhemmung kaufte er zu diesem Zeitpunkt von anderen Herstellern.
1850 verkaufte er seine Firma jedoch und widmete sich der Entwicklung von robusten, aber auch möglichst preiswerten Taschenuhren. Merkmale dieser Uhren war eine »Stiftankerhemmung und eine Pfeilerbauweise des Uhrwerks mit 3/4tel-Platine. Auch die Unruhe wurde leichter, bekam aber zum Schutz eine dickere Welle. Lagersteine wurden nur an notwendigen Stellen eingesetzt. Das Minutenrad konnte er ebenfalls durch eine besondere Konstruktion wegfallen lassen.
1867 gründete er für die Produktion der Roskopf-Uhren die "Montre du proletaire" Uhrenfirma. Diese Uhren wurden zu Millionen produziert und in alle Welt verkauft. Es folgten (weitere) Niederlassungen in der Schweiz und in Deutschland. 1873 zog er sich wegen Krankheit aus dem Geschäft zurück, die Firmenleitung ging an seinen Bruder Willi Roskopf und MItarbeiter Charles L. Schmid. Die Herstellung der Uhren übernahm fortan die Firma Gebr. Wille.
Er litt stets unter starker Konkurrenz, da viele Firmen seine Uhren nachbauten und auch als Roskopf-Uhren ausgaben ("Roskopf Patent", "Rosskopf", ...).
(auch hier Quelle Mikrolisk)
Wenn eine Bildmarke im Deckel zu finden ist, könnte auch hier eventuell ein Hersteller ermittelt werden.
Beides sind damals gute, robuste Zeitmesser gewesen, aber mehr auch nicht.
Ich hoffe, dass wir in Zukunft mehr von Dir lesen werden und Du Dich nicht nur angemeldet hast, um zu erfahren, wo man die Ticker meistbringend veräußern kann.
Wenn es Familienstücke sind, solltest Du sie aus ihrem (zugegeben erbärmlichen) Zustand erwecken und gelegentlich ausführen ;-)
Grüße
Marco
 
U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Die Roskopf wurde von Wille Freres hergestellt, WF am Anker
JJ
 
Thema:

Roskopf Patent und Remontoir Taschenuhr

Roskopf Patent und Remontoir Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Noch eine schöne Eisenbahnuhr von F.E Roskopf

    Noch eine schöne Eisenbahnuhr von F.E Roskopf: Nach dem Tod des Father's Georg Friedrich Roskopf, endstanden mehrere Marken von Firmen die behaupteten , legitime Nachfolger zu sein. Unter...
  • Frage zur Zeigerreibung hier: Roskopf

    Frage zur Zeigerreibung hier: Roskopf: Hallo erst mal, und ein frohes Jahr 2019! Noch im alten Jahr konnte ich nicht an mich halten, und habe eine Eisenbahner-TU in akzeptablen Zustand...
  • Chronometro Naval ‘Perfecto Vallès Ayerbe’ und das Roskopf-Prinzip

    Chronometro Naval ‘Perfecto Vallès Ayerbe’ und das Roskopf-Prinzip: Heute möchte ich einmal eine Taschenuhr zeigen, die bei mir in der Sammlung stellvertretend für Uhren mit dem ‘Roskopf-Prinzip’, bzw. für die...
  • Uhrenbestimmung F.E. Roskopf Patent 18632, zwei weitere Taschenuhren, Erbstücke

    Uhrenbestimmung F.E. Roskopf Patent 18632, zwei weitere Taschenuhren, Erbstücke: Hallo liebe Uhrengemeinde, vorerst möchte ich mich kurz vorstellen, da ich neu hier im Forum bin. Mein Name ist Flemming Ehlers, 28 Jahre alt...
  • Uhrenbestimmung 6 Taschenuhren aus Sammlung Waltham, Doxa, Systeme Roskopf Patent usw.

    Uhrenbestimmung 6 Taschenuhren aus Sammlung Waltham, Doxa, Systeme Roskopf Patent usw.: Hallo, hatte vor einigen Tagen schon eine Heuer Taschenuhr vorgestellt. Jetzt sind weitere 6 Taschenuhren meines Bekannten aufgetaucht. Es werden...
  • Ähnliche Themen

    Oben