Rolex Yachtmaster Original oder Fälschung?

Diskutiere Rolex Yachtmaster Original oder Fälschung? im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrenfreunde! Ich interessiere mich für Uhren und habe eine aus meiner Firma geschenkt bekommen! Da ich ungerne ein Plagiat tragen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nwnw

Gast
Hallo liebe Uhrenfreunde!
Ich interessiere mich für Uhren und habe eine aus meiner Firma geschenkt bekommen!
Da ich ungerne ein Plagiat tragen will habe ich mal ein paar Bilder gemacht und hoffe die Kenner können ihre Meinung mal zum Besten geben!
Ich habe gesagt bekommen, dass die Bindestücken zwischen dem Gehäuse und dem Band auf eine Fälschung hinweisen können!
Es gibt auch kleinere Gravuren an der Unterseite am Band.
Sicherlich sollte man bei einem Fachhändler das Innenleben auch beurteilen lassen, aber vielleicht könnt ihr mir schon fürs Erste weiterhelfen!
Das erste Bild ist etwas unscharf geworden, eventuell aber noch zu gebrauchen...

Vielen Dank
 

Anhänge

live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.149
Ort
Potsdam
Ohhhh mann, kurz vor 3 Uhr mal wieder.

Versteh mich nicht falsch, aber immer wenn hier jemand seine geschenkte/geerbte Breitling oder Rolex vorstellt und Infos haben will, sind die Bilder unter aller Sau.

Stell dir mal Fragen wie:
-warum schenkt mir jemand einfach so eine Uhr die mehrere tausend Euro kostet?
-kann es sich der Schenker leisten, mir eine solch teure Uhr zu schenken?
-wieso schenkt er sie mir/habe ich das verdient(wenn sie echt ist)?

Ich tippe mal ganz simpel auf Fake, das Armband ist auf jeden Fall Müll, die Bandanstöße sind gefaltet und nicht massiv.

Hier Vergleichsbilder:
https://uhrforum.de/schon-vorgestellte-yachtmaster-t24210
https://uhrforum.de/meine-neue-rolex-yachtmaster-t20613-2
 
L

lopo

Gast
Hallo liebe Uhrenfreunde!
Ich interessiere mich für Uhren und habe eine aus meiner Firma geschenkt bekommen!
Versteh ich nicht.
Hast du die zu einem Dienstjubiläum bekommen, oder hatte der Chef einfach nur so seinen sozialen Tag?
Da du ja kein Plagiat tragen möchtest ziehst du die Zwiebel am besten nicht an.
Hau mit einem Hammer drauf und steck sie hier rein.
 
L

Lowang

Gast
Und wie immer: Zum Uhrmacher gehen, aufmachen lassen, Uhrwerk anschauen, wenn echt dann freuen, wenn unecht Hammer nehmen draufhauen zusammenkehren, Grüne Tonne !! :super:
 
StefanK

StefanK

Dabei seit
01.02.2009
Beiträge
353
Ort
Düsseldorf
OK, die Bilder sind nicht wirklich gut (also wie gwohnt bei Geschenk-Vorstellungen :D)
Auf den ersten Blick ein ziemlich mittelmäßiger Fake, Bandanstöße stimmen nicht, Krone sitzt zu tief und ist zu klein, Lünetteneinlage ist unsauber gearbeitet.

Aber an Hand dieser Bilder kann man das wirklich nicht beurteilen, vielleicht ist es ja nur eine "Montags-Rolex" :D
 
V

vaddarhein

Gast
Regt Euch doch bitte nicht auf!

Ja, es ist eine müde Story!
Ja, die Bilder sind gewohnt unscharf!
Ja, es ist das erste Post eines gerade angemeldeten Users!

Aber: Wenigstens musste niemand sterben.... :D

An den ehrlichen TS: Go, see the Konzi und der wird Dir sagen was Sache ist...8-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
XELOR

XELOR

Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.774
Ort
LC 100
Ja, es ist eine müde Story!
Ja, die Bilder sind gewohnt unscharf!
Ja, es ist das erste Post eines gerade angemeldeten Users!

Aber: Wenigstens musste niemand sterben.... :D
Ich überlege gerade diesen Text hier irgendwo zentral zu speichern, dann brauch man immer nur Copy/Paste machen! Hat man mind. 15 Min. Schreibarbeit in der Woche gespart :lol:
 
thegeek

thegeek

Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
639
Ort
am Bodensee
Und wie immer: Zum Uhrmacher gehen, aufmachen lassen, Uhrwerk anschauen, wenn echt dann freuen, wenn unecht Hammer nehmen draufhauen zusammenkehren, Grüne Tonne !! :super:
:angry; na, na, na, mit Sondermüll nicht den Recyclingprozess belasten... Ok, da wohl nur Metall -> Graue Tonne :lol:
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.230
Ort
bei Heilbronn
Also, ich bin "nur" die Frau vom Uhrenfreak und schaue mir deshalb auch gerne mal hier die Postings inkl. der Bilder an.
Kurz gesagt: Der Beitrag des mutigen neuen Mitglieds nwnw wirkt auf mich nicht unbedingt wie ein Bilderwitz. Er freut sich über die Uhr und seine Kamera macht halt keine guten Nahaufnahmen. Was soll's.
Mein Mann hat sich mal vor Jahren auf einem Flohmarkt eine schrecklich protzige Rolex aufschwatzen lassen. Ein Fake, sooo klotzig! Die hatte er zum Glück nicht bei unserem ersten Date an!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mapkyc

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
3.906
Ort
Texas
Eine ähnliche Rolex wurde mir mal (auf einer Baustelle) zum Kauf angeboten. Für 70 Euro. Also tausende Euro unter Neupreis, wie der Verkäufer (ein Bauhelfer) glaubhaft versichern wollte. Angeblich ein Notverkauf. Ich habe jedoch abgelehnt.
 
S

santiago

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
1.898
Hallo!
Ich finde die wiederkehrenden Fragen nach der Echtheit nicht mutig sondern eher frech und nervend :motz:

Der Besitzer kennt in den meisten Fällen die Hintergründe wie er an die Uhr gekommen ist ganz genau und kann mit etwas Hausverstand selbst abschätzen ob die Uhr echt ist. Wer denkt er bekommt ohne ganz speziellen Anlass um 10.-, 100.- Euro oder geschenkt eine echte Rolex dem ist eh nicht zu helfen 8-)

Kein normaler Kollege wird eine Rolex um 5000.- Euro einfach so herschenken. Um das zu wissen brauche ich keine Expertenmeinung über irgendwelche Gravuren...

Gruß
santiago
 
kwUAxx™

kwUAxx™

Dabei seit
19.08.2009
Beiträge
711
Ort
Hamburg!
Hallo!
Ich finde die wiederkehrenden Fragen nach der Echtheit nicht mutig sondern eher frech und nervend :motz:

Der Besitzer kennt in den meisten Fällen die Hintergründe wie er an die Uhr gekommen ist ganz genau und kann mit etwas Hausverstand selbst abschätzen ob die Uhr echt ist. Wer denkt er bekommt ohne ganz speziellen Anlass um 10.-, 100.- Euro oder geschenkt eine echte Rolex dem ist eh nicht zu helfen 8-)

Kein normaler Kollege wird eine Rolex um 5000.- Euro einfach so herschenken. Um das zu wissen brauche ich keine Expertenmeinung über irgendwelche Gravuren...

Gruß
santiago
Darum steht bei solchen Anfragen sowieso i.d.R. zu vermuten
das hier nur mal auf die Schnelle geprüft wird
ob man die Uhr einigermaßen sicher als echt absetzen kann.
 
Uhrennovize

Uhrennovize

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
122
Ort
Im Ruhrpott
Kommt darauf an, was der TS genau mit "meine Firma" meint. :D
. . . wahrscheinlich die Kollegen von Al Bundy mit den überzeugenden Verkaufsmethoden für ihre kleidsamen Schuhe aus echtem Beton ;-)

Selbst als Laie würde ich auf einen Fake tippen, diese Verarbeitung kann nicht von Rolex stammen und soweit ich weiß, ist auch der Gehäusedeckel beschriftet, oder ??
 
L

Lowang

Gast
Eine ähnliche Rolex wurde mir mal (auf einer Baustelle) zum Kauf angeboten. Für 70 Euro. Also tausende Euro unter Neupreis, wie der Verkäufer (ein Bauhelfer) glaubhaft versichern wollte. Angeblich ein Notverkauf. Ich habe jedoch abgelehnt.
Oh und Du hast das nicht gemacht. Das wäre DAS Schnäppchen Deines Lebens gewesen................ :D
 
Mr. Cat W.

Mr. Cat W.

Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
1.664
@Frau vom Uhrenfreak ;)

Darum steht bei solchen Anfragen sowieso i.d.R. zu vermuten
das hier nur mal auf die Schnelle geprüft wird
ob man die Uhr einigermaßen sicher als echt absetzen kann.
Ich muss sagen, dass ich in den ersten Wochen in denen ich hier mitgelesen habe auch irritiert war, wie die Mitglieder mit diesen armen Fragestellern, die sich doch nur mit den besten Absichten nach der Echtheit ihrer geerbten Uhren erkundigen wollen oft umgehen.

Aber wenn man dann mal ein paar Monate miterlebt hat, wie es wirklich immer nach dem gleichen Schema abläuft
- Mitglied gerade neu angemeldet
- Verrauschte und unscharfe Bilder
- Auswählen: Jemand verstorben/Uhr geschenkt/Dachbodenfund
- User danach wortlos wieder verschwunden ...

verstehe ich die Reaktionen total und glaube ebenfalls wie kwuaxx, dass es nur darum geht zu sehen, ob man die Uhr relativ gefahrlos bei ebay einstellen kann oder lieber doch nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rolex Yachtmaster Original oder Fälschung?

Rolex Yachtmaster Original oder Fälschung? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] Panerai PAM 359 aus 2012 Fullset im Tausch gegen Rolex Milgauss oder Yachtmaster oder DJ2

    [Verkauf-Tausch] Panerai PAM 359 aus 2012 Fullset im Tausch gegen Rolex Milgauss oder Yachtmaster oder DJ2: Liebe Mitforianer, zum Tausch steht meine Panerai 359 Dies ist ein Privatverkauf bzw. Tausch unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Suche] Rolex Yachtmaster 116622 suche

    [Suche] Rolex Yachtmaster 116622 suche: Moin zusammen, suche für mich privat eine Rolex Yachtmaster 116622. Gerne Jahrgang 2014 oder 2018, aber auch andere Jahrgänge erwünscht...
  • [Suche] Rolex Yachtmaster Stahl Platin 40mm ab 2008

    [Suche] Rolex Yachtmaster Stahl Platin 40mm ab 2008: Guten Tag, Suche oben genannte Uhr im Komplettpaket. Danke vorab für Angebote
  • [Erledigt] Glashütte PanoReserve Ref. 1-65-01-02-02-04

    [Erledigt] Glashütte PanoReserve Ref. 1-65-01-02-02-04: Liebe Handaufzugsfreunde, zum Verkauf steht meine Glashütte PanoReserve, welche ich im Februar 2005 bei einem deutschen Konzi erworben habe...
  • (V)Original Rolex Yachtmaster Stahl/Platin 40 mm

    (V)Original Rolex Yachtmaster Stahl/Platin 40 mm: Hallo, Ich verkaufe folgende Uhr: Original Rolex Yachtmaster St/Platin 40 mm.Gekauft wurde am 20.09.2005. Gehäusedurchmesser 40 mm(ohne...
  • Ähnliche Themen

    Oben