Kaufberatung Rolex Tritium oder eine aufgearbeitete mit SL?

Diskutiere Rolex Tritium oder eine aufgearbeitete mit SL? im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo, ich hab hier im Forum einige Rolex gefunden und bin mir nicht sicher, für was ich mich entscheiden soll. Es gibt eine, die von 1998 ist...
#1
K

kaneda

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
7
Ort
Berlin
Hallo,
ich hab hier im Forum einige Rolex gefunden und bin mir nicht sicher, für was ich mich entscheiden soll. Es gibt eine, die von 1998 ist, eine komplett-Revision hatte und jetzt 4400 VB kosten soll (Zifferblatt jetzt SL) Sonst finde ich Rolex mit Tritium, ohne Revision ein bisschen günstiger. Was kann man denn für eine mit Wechsel-Zifferblatt etc. ausgeben? Ist das nicht auch irgendwie doof und man raubt der Uhr seine Geschichte, wenn da alles ausgetauscht ist?
Ich bin grad ein wenig ratlos, da ich total Lust auf eine Rolex Submariner habe und nicht richtig weiß, wofür ich mich entscheiden soll.
Bitte helft mir:)
 
#2
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Du willst doch kein Tauschblatt also lass es und such ne schöne mit Tritium Blatt und gib sie zum Service mit der Bedingung Blatt und Zeiger nicht zu tauschen.
Gute Konzis mit eigener Werkstatt machen dass.

Schönes Fest.
 
#3
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
12.516
Ort
Spinalonga
1680 Tritium hat mir 30 Jahre gut genützt und würde für eine neue gerne wieder 1500 DM ausgeben.
 
#4
K

kaneda

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
7
Ort
Berlin
Danke Micha,
was würdest du denn für eine gut erhaltene Tritium ausgeben? Ich finde nämlich auch, dass es der Uhr den Charme nimmt.
Schönes fest!
 
#6
Zerberus

Zerberus

Dabei seit
31.08.2008
Beiträge
894
Ort
Rhein Kreis Neuss
....... Ist das nicht auch irgendwie doof und man raubt der Uhr seine Geschichte, wenn da alles ausgetauscht ist?
Ich bin grad ein wenig ratlos, da ich total Lust auf eine Rolex Submariner habe und nicht richtig weiß, wofür ich mich entscheiden soll.
Bitte helft mir:)
Nein, das ist im Grunde nicht doof.

Es kommt immer darauf an aus welcher Sicht man das betrachtet.

Aus Sammlersicht ist es natürlich wünschenswert, wenn die Uhr möglichst unverändert ist - im besten Falle nach dem Kauf verklebt und ungetragen weglegen.
Sichtbar / schlecht polierte aufgearbeitete Uhren oder eben getauschte Teile sprechen in diesem Falle gegen einen Kauf.
Einige Sammler sehen eine getragene Uhr mit mehr oder weniger deutlichen Trage- / Gebrauchsspuren sammelwürdiger an, als eine aufgearbeitete Uhr nach einer Revision - die würden Dir wohl mit "irgendwie doof" zustimmen.

Wenn man aber eine Uhr kauft, um sie zu tragen sehe ich eine 98er Uhr mit kompletter Revision als sinnvoller, als eine mit ähnlichem Alter ohne Revision.
Letztlich soll sie ja dann auch zuverlässig funktionieren - mit frischer Revi kann man sich da sicher sein .... in diesem Falle auch, dass sie auch bei Dunkelheit wieder ablesbar ist.

Bei einer gebrauchten Uhr ist es zudem selten oder gar nicht möglich zu erfahren, wie der/die Vorbesitzer damit umgegangen ist/sind.
Lag sie jahrelang unbenutzt in der Box oder musste die regelmäßig ans Handgelenk und alles mitmachen - ob nun Sport oder sonstige Aktivitäten mit größerer Vibration und Stößen.
Wenn denn daher größerer Verschleiß im Werk vorhanden ist, besteht eben die Möglichkeit, das u.U. ohnehin eine Revision ansteht.

Als reine "Trageuhr" würde ich also kein so großes Augenmerk darauf legen, ob da mal ein Tritiumblatt drin war - eher darauf, dass sie tadellos läuft und für die nächsten Jahre keine Probleme macht.
Da dürfte es nicht unbedingt negativ auffallen, wenn sich statt vergilbten Tritium, helle und leuchtende Indexe finden.
Es muss aber dann auch vernünftig gemacht sein - manchmal sieht man vergilbte Tritiumzeiger in Kombi mit weissen SL-Blättern oder umgekehrt - auch die Perle im Inlay sollte stimmig sein.

Da Du schreibst, dass Du total Lust auf eine Sub hast, wirst Du sie ja wahrscheinlich dann auch tragen - daher dies mal nach meiner Meinung.

Wenn Du eine 5-stellige zum sammeln/weglegen suchst - dann stimme ich Dir zu - die sollte nahe am NOS Zustand sein .... allerdings dann derzeit auch entsprechend im Preis höher.

Schöne Grüße.
Thomas
 
#7
Querdenker

Querdenker

Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
1.334
Ort
RHP
Hallo und willkommen im Forum,
bevor du dich um die recht umfangreiche Zifferblattproblematik bei Rolex kümmerst solltest du dir überlegen welche Submariner es denn werden soll. Mit Datum ohne Datum - mit Lupe ohne Lupe ?
2te Frage wäre - wie wichtig ist dir die Nachtablesbarkeit.
Dann die Kasse prüfen und los gehts.
Ansonsten wirst du vom Vintage Taliban über den Uhrenrocker bis zur PTM von Meinungen erschlagen.

Gruß
Martin
 
#8
hovi

hovi

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
7.798
Ort
Region Hannover
Hallo,

ich finde Deine Frage gut. Es kommt aber in erster Linie darauf an, in welche Richtung Du gehen willst!
Soll die Sub nach Vintage aussehen oder erstklassig erhalten und voll gebrauchsfähig sein?

Bei ersterem kommt eigentlich nur eine mit Tritiumblatt in Frage. Das hat m.E. aber den Nachteil, dass es im dunkelen kaum oder gar nicht mehr leuchtet. Tritium wird auch mit dem Alter eine vanillefarbige Patina annehmen. Sehr schön, muss man aber mögen. Und wenn Du Pech hast, wird das Tritium dann doch irgendwann anfangen zu bröseln. Rolex wird keine Revi ohne Tausch des Zifferblattes und der Zeiger vornehmen. Dann bleibt nur der Uhrmacher Deines Vertrauens. Aber pass auf, manchmal findest Du auch welche mit Tritiumblatt und SL Zeigern. Das wirkt unharmonisch!

Mit dem SL Blatt hast Du gute Nachtablesbarkeit und die Uhr wirkt neuer, nur halt im alten Gehäuse.

Bei meiner Tudor Sub mußte ich den Wechsel vornehmen lassen, da das Tritum der Zeiger zerbröselt war. Bin damit sehr zufrieden.
Wie gesagt ist aber absolute Geschmackssache.

Grüße
Eric
 
#9
ErimSee

ErimSee

Dabei seit
02.09.2012
Beiträge
620
Ort
Berlin
Es ist ja nicht nur das Zifferblatt bei einer ollen Rolex, da gibt es noch einige andere Stolpersteine. Submariner mit Tritium gibt es mit vielen Referenznummern von den frühen 60igern bis in die späten 90er. Oft wird da gebastelt. Sowohl mit echten Teilen, als auch mit gefälschten Teilen. Das Case ist runterpoliert, das Armband ausgeleiert und nicht passend zur Uhr etc.
Glanzblatt, mattes Blatt, Meters first, Red Sub, Maxidial, Raildial.
Beschäftige dich mit der Materie und in ein oder zwei Jahren bist du in der Lage die richtigen Fragen an die richtigen Personen zu stellen, um an die richtige Uhr für dich zu kommen. Dann stellst du aber fest, dass die richtige Uhr um 30 - 40 % über deinem Budget liegt ;-)

Wenn du ein bisschen günstiger kaufen willst und du dich nicht auskennst, dann sind Vintage Rolex nichts für dich. Für 5k bekommst du eine schöne neue Keramik Sub, heute bestellt ist sie übermorgen da und alles ist schön.

Als Tipp: Uhrwald.de oder Doubleredseadweller.com und für den ganz tiefen Einstieg ab ins RLX-Forum
 
#10
K

kaneda

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
7
Ort
Berlin
Danke für die vielen hilfreichen Tipps! Ich werde noch ein bisschen weiter recherchieren und dann mal schauen was für eine es im Endeffekt wird.
 
Thema:

Rolex Tritium oder eine aufgearbeitete mit SL?

Rolex Tritium oder eine aufgearbeitete mit SL? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] Rolex GMT Master 2, Coke, unpoliertes Fullset in Tritium aus 1992 - LC 010

    [Verkauf-Tausch] Rolex GMT Master 2, Coke, unpoliertes Fullset in Tritium aus 1992 - LC 010: Obligatorisch: Privatverkauf, kein Gewerbe. Daher keine Rücknahme oder Gewährleistung. Liebe Uhrenfreunde, zum Tausch biete ich eine Rolex GMT...
  • [Erledigt] ROLEX GMT 16710 full Tritium

    [Erledigt] ROLEX GMT 16710 full Tritium: So ganz sicher bin ich mir selber nicht, ob ich wirklich meine Trageuhr gehen lassen soll; das merke ich bereits beim Schreiben.... Es handelt...
  • [Erledigt] Tudor Submariner 76100 Full Tritium Maxi Dial Rolex Gehäuse frühe 1980ger

    [Erledigt] Tudor Submariner 76100 Full Tritium Maxi Dial Rolex Gehäuse frühe 1980ger: Hallo Forum! Ich trenne ich mich auf diesem Weg von meiner Tudor Submariner aus den frühen 80gern mit einer seltenen, fünfstelligen Seriennummer...
  • [Erledigt] Rolex Explorer II 16570 aus 1997 Tritium, unpoliert und neuwertig mit Revision, Garantie etc.

    [Erledigt] Rolex Explorer II 16570 aus 1997 Tritium, unpoliert und neuwertig mit Revision, Garantie etc.: Hallo, zum Verkauf steht meine 16570 Rolex Explorer 2 aus 1997 mit Tritium Blatt und Zeigern. Die Explorer befindet sich in einem nahezu NOS...
  • [Erledigt] Rolex Submariner 16800 - Tritium - 1986

    [Erledigt] Rolex Submariner 16800 - Tritium - 1986: Hallo lieber Freaks, da ich bei den 1. Einstellversuchen ein paar Fehler gemacht habe, hier erneut und jetzt hoffentlich richtig. Ich biete euch...
  • Ähnliche Themen

    Oben