Rolex subnodate plötzlich keine Gangreserve mehr

Diskutiere Rolex subnodate plötzlich keine Gangreserve mehr im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Freunde , Seit neustem macht meine subnodate 14060m Sorgen. Ich habe sie im März gebraucht gekauft, wann eine revi war kann ich nicht...
freddddan

freddddan

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.032
Ort
Bonn
Liebe Freunde ,
Seit neustem macht meine subnodate 14060m Sorgen. Ich habe sie im März gebraucht gekauft, wann eine revi war kann ich nicht sagen.
Sie lief immer wunderbar und lange, und jetzt plötzlich ist die Gangreserve Bei nur 4 Stunden. Ich hatte sie gestern morgends voll aufgezogen und den ganzen Tag an.
Hat jemand ne Idee wie sowas plötzlich passieren kann?
Grüße
 
ludicree

ludicree

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
3.158
Aufzugsfeder defekt?

Wie stellst du fest das du sie voll aufgezogen hast?
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
13.089
Hi,

erst mal normal 24h weiter tragen und beobachten.
Mechanische Uhren haben manchmal einfach einen "Schluckauf" - kann sein, dass sich das wieder einrenkt.

Viele Grüße

Carsten
 
R

RS990

Dabei seit
11.11.2010
Beiträge
344
Ort
Wien
hallo,

würde schnellstens mal reinschauen lassen. Klingt nach losre Schraube im WErk !

LG RS990
 
E

elviss

Gast
hallo,

würde schnellstens mal reinschauen lassen. Klingt nach losre Schraube im WErk !

LG RS990


Klingt ja Interessant dein Lösungsvorschlag !

Die Uhr läuft vier Stunden und dann sagt sich die lose Schraube im Werk, ach jetzt blockier ich mal die Unruh oder wie soll man das verstehen.

Die Gangreserve ist nur noch gering und nicht das Werk blockiert !!

Das Problem wird wohl von der Aufzugfeder kommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

RS990

Dabei seit
11.11.2010
Beiträge
344
Ort
Wien
Hallo,

Lose Schraube bezieht sich auf blockieren des Rotors, was den Selbsaufzug auf null setzt.

lg RS990
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.402
Hatte ich schon bei einem Miyota - was dem TS zwar nicht hilft, aber wenigstens diese Ursache nicht unmöglich erscheinen lässt.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
7.279
Hallo,

Lose Schraube bezieht sich auf blockieren des Rotors, was den Selbsaufzug auf null setzt.

lg RS990

Er schrieb "voll aufgezogen" wobei ich vom Handauzug ausgehe. Also wird es nicht die Aufzugeinheit sein. Ich tippe eher auf eine zu trockene Feder die aufgrund von Eigenhemmung nicht mehr ganz abläuft.

Grüsse

Günter
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ChinaWhite

Dabei seit
14.10.2011
Beiträge
350
Ort
Essen
Hallo,
du ziehst deine Uhr manuell bis zum Anschlag auf, dann läuft sie vier Stunden und bleibt stehn. Kannst du sie dann wieder ca. 30 mal hin und her bewegen oder ist nach ein paar Mal drehen an der Krone Schluß?
Ich hatte bei einer alten Sicura mal ein ähnliches Problem, dass Sie sehr gut lief, bis ich sie Mal voll aufgezogen habe. Der Vorbesitzer hat es mit dem Federfett zu gut gemeint.

Ist sicher nur eine Kleinigkeit.
Gruß
Kristian
 
ludicree

ludicree

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
3.158
An der Krone ist nie Schluss da bei der Automatik die Rutschkupplung nachgibt.

Ob man die von außen gut mitbekommt?
 
G

Gödel

Gast
Bitte nicht falsch verstehen - ist kein Angriff und ich weiß dass das UF nicht nur zum Uhren zeigen ist, aber ich verstehe echt nicht den Sinn hinter solchen Fäden!!
Da wird ein Faden aufgemacht ala "Meine Uhr tickt so komisch" ohne Bilder vom Werk einzustellen und dann zu fragen: "Wat kann dit bloß sein?" .
Dann kommt einer und sagt: "Könnte Uhren-Schluckauf sein". "Klopf doch mal ein-zweimal mit der Uhr gegen Nachttisch".
Dann kommen Weisheiten wie "Zieh doch mal den Automaten bis zum Anschlag mit der Hand auf" und leg ihn bei Mondlicht in ein Astloch einer hundertjährigen Eiche über Nacht"
Denn sagt einer "Nee Nee, Eichen bringts nicht, versuchs mal mit ner Buche"
Und denn wird drei Seiten rumspekuliert bis am Ende die Lösung gefunden wird: "Geh mal zum Uhrmacher -wer weiß, ist nicht ganz unwahrscheinlich- aber vieleicht kann er ja helfen" :roll:
Echt ey!
Mann Mann Mann. Wenn die Uhr so offensichtlich eine Panne hat dann mach ich nicht nen Faden auf sondern geh einfach direkt zum Uhrmacher.
Sorry - musste ich jetzt einfach mal loswerden.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
7.279
Einfach zum Uhmacher? Wo kämen wir da hin?
Der TS wird schon noch zum Fachmann gehen, aber eine Zweit-, Dritt- oder Viertmeinung ist ja auch nicht verkehrt. Es gibt immer einen Lerneffekt.

Ausserdem nimmt man Eiben!

Grüsse

Günter
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
13.089
@Gödel: :super: Du hast es erfasst.

Wobei ich dieses Forum manchmal auch gerade für seine weitgehende Sinnfreiheit so mag.


Viele Grüße

Carsten
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.841
Ort
Bay City, The Pits
Seiko heilt man idealerweise mit einem japanischen Bonsai. Das geht auch innerhalb der Wohnung.
Rolex klappt nur bei echtem Schweizer Edelweiss. Das ist zwar kein Baum, aber die Uhr fuehlt sich damit heimischer, als mit deutschen Eichen. :D
Wenn die Naturheilkunde versagt, kann man immer noch zum Arzt, aeh, Uhrmacher gehen.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
21.358
Ort
Bayern
Und denn wird drei Seiten rumspekuliert bis am Ende die Lösung gefunden wird: "Geh mal zum Uhrmacher -wer weiß, ist nicht ganz unwahrscheinlich- aber vieleicht kann er ja helfen" :roll:
Echt ey! Mann Mann Mann. Wenn die Uhr so offensichtlich eine Panne hat dann mach ich nicht nen Faden auf sondern geh einfach direkt zum Uhrmacher.
Sorry - musste ich jetzt einfach mal loswerden.

Ironisch gewürzt aber letztlich trefflich auf den Punkt gebracht. Ein Gang zum Uhrmacher hilft mehr als tausend Spekulationen. Zumal bei einer offenbar unbekannnten Servicehistorie ein fachmännischer Blick unter die Motorhaube vielleicht generell nicht das Verkehrteste ist.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
7.279
Demnach könnte man ca. 85% aller Werkststattfragen mit "Geh zum Uhrmacher damit" beantworten.

Grüsse

Günter
 
C

ChinaWhite

Dabei seit
14.10.2011
Beiträge
350
Ort
Essen
Und dann bitte noch 14% in den Marktplatz "Gesuche" (Teile) verschieben.

Beim eta 2472 merkt man den "Vollaufzug", bzw einen Unterschied beim Krone drehen.

Aber vielleicht nur bei Vollmond, wenn man vorher eine schwarze Katze über die rechte Schulter geworfen hat.
 
A

Auskuhriert

Gast
Jetzt könnte man aber schon noch diskutieren zu welchem Uhrmacher, zum Konzi, nach Köln oder besser gleich nach Genf ?
 
Tiktakbrasil

Tiktakbrasil

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
1.245
Ort
Florianópolis
Wenn gar nix mehr hilft, nehme ich immer zwei Steine: einen unter die Uhr und einen.........:D
brasilianische Spezialmethode.
Grüße, Tiktakbrasil :super:
 
Thema:

Rolex subnodate plötzlich keine Gangreserve mehr

Rolex subnodate plötzlich keine Gangreserve mehr - Ähnliche Themen

Gangreserve deutlich zu kurz: Hi Zusammen, konnte nix zum Thema finden, deshalb mach ich diesen Thread mal auf. Mir ist vor kurzem aufgefallen, dass meine Nomos Ludwig mit...
Gangverhalten ETA 2824-2 ändert sich nach Belieben: Hallo zusammen, ich hab da mal ne Frage! Ich habe eine Uhr mit ETA 2824-2 die ihr Gangverhalten ganz nach Belieben ändert: mal geht sie gut über...
Unitas 6497 bleibt mit genügend Gangreserve stehen: Hallo zusammen, ich habe vor ein paar Tagen diese wunderbare Glycine Incursore (3873.91 LB9B) Uhr aus den USA erhalten: Diese hat laut...
Der große Gangreserve-Test (Citizen Promaster, Seiko SKX, Orient Deep): So Freunde, die Frage nach dem „Wirkungsgrad“ des Automatikaufzugs einer Uhr, ist ja ein Klassiker unter den Fragen zu Automatikuhren. Wie lange...
Handaufzugsuhr bleibt nach etwa 18-20 Stunden stehen: Hallo zusammen, die SuFu hat mich leider nicht ans Ziel gebracht. Ich habe nun seit einigen Monaten meine SeaGull mit Handaufzug und hatte schon...
Oben