Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin

Diskutiere Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Stimmt so pauschal nicht, hatte das Thema am Montag erst mit meinem Versicherungsmenschen. Und es gab hier im Forum ja auch den ätzenden Fall...
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
3.397
Ort
Hamburg
Die Entspannung endet, wenn der Versicherungsfall eintritt. Hausrat zahlt nur den Neupreis.

Stimmt so pauschal nicht, hatte das Thema am Montag erst mit meinem Versicherungsmenschen.
Und es gab hier im Forum ja auch den ätzenden Fall eines Einbruches, in dem Thread ist ein Link zu einem Urteil des Landgerichts Hamburg verlinkt, dass die Versicherung einen nicht mit dem Listenpreis abspeisen "darf".

Aber das ist ein andere Thema und gehört nicht in diese Vorstellung.
Irgendwie fühle ich mich halt so als hätte ich nochmal einen ticken mehr Spaß mit der Uhr und würde damit "sorgloser" durchs Leben gehen wäre sie nur 7k wert.

Ich bin zwar einige Tage älter als du und habe auch mehrere hochpreisige Uhren, aber ich bin da trotzdem voll bei dir.

Da du aber sagst, du erfreust dich trotzdem noch an der Uhr ist ja alles cool...du trägst da ja auch eine geniale Uhr und für viele die Taucheruhren-Referenz :klatsch:
Und die Speedmaster als zweite Option im Wechsel ist natürlich auch genial.

Die Navitimer zähle ich auch dazu, würde nur bei mir keine Verwendung haben, da ich mit 30m WaDi dann doch etwas Angst hätte, dass sie mir absäuft

Da bin ich auch voll deiner Meinung :ok: Da hat die Speedy mit 50m schon einen faden Beigeschmack, da ich wirklich oft und viel am und im Wasser bin.
Eine Navitimer ist daher bei mir auch noch nie eingezogen, eine Speedmaster schon drei Mal :roll::wand:

Gruß
Henrik
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
1.309
Du hast, absichtlich oder nicht, das Fass der üblichen Rolex-Themen (Wertsteigerung, Image) aufgemacht. Wenn es den üblichen Verlauf nimmt, artet das hier jetzt weiter aus. Wäre schade um deine Vorstellung. Mach dir deine Gedanken, wenn du dich dauerhaft nicht mehr wohlfühlst, dann kauf dir etwas "besseres" und fühl dich damit wohl. Das ist alles, was zählt.
Ist leider schwierig das 100% raus zu lassen, aber das möchte ich natürlich nicht bezwecken. Wie schon rauszuhören ging es hier mehr um das Gefühl dabei als um irgendwelche Werte.
Und dabei möchte ich es in die Richtung jetzt auch belassen.

Für mich steht jedenfalls fest, dass sie nicht verkauft wird, derzeit bin ich glücklich mit ihr, vielleicht ändert sich das aber auch in Zukunft noch durch diese genannten Kriterien, das kann man nicht wissen.

Mit einer Lange o.ä. kann ich ehrlich gesagt nicht viel anfangen, ich find sie schön und vor allem die Verarbeitung toll, ist für meinen Alltag aber nicht tauglich, da passt die Rolex schon besser.
 
Veit80

Veit80

Dabei seit
21.07.2021
Beiträge
25
Witzig, genau wie der Themenstarter besitze ich eine Omega Speedmaster und befinde mich derzeit auf zwei Wartelisten für die Rolex Sub (auch ohne Datum).
Auch hier wäre das meine abschließende 3 Uhrensammlung (Tag Heuer Carrera Calibre 5 mit blauem Ziffernblatt habe ich auch noch).
Ich hatte auch überlegt, mir die Omega Seamaster Diver 300m zu kaufen. Jedoch ist diese Uhr nicht das, was ich wirklich will.
Mal schauen wie lange ich warten darf :)
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
1.309
Witzig, genau wie der Themenstarter besitze ich eine Omega Speedmaster und befinde mich derzeit auf zwei Wartelisten für die Rolex Sub (auch ohne Datum).
Auch hier wäre das meine abschließende 3 Uhrensammlung (Tag Heuer Carrera Calibre 5 mit blauem Ziffernblatt habe ich auch noch).
Ich hatte auch überlegt, mir die Omega Seamaster Diver 300m zu kaufen. Jedoch ist diese Uhr nicht das, was ich wirklich will.
Mal schauen wie lange ich warten darf :)
Es ist auf jeden Fall eine super Kombi, ich wünsche dir viel Glück!
 
firehead

firehead

Dabei seit
30.09.2017
Beiträge
1.333
Ort
Münsterland
Auch kann ich der Verkaufspolitik von Rolex nichts abgewinnen die Kunden zu Bittstellern zu degradieren.

Tatsächlich kann ich nicht erkennen, wo mich die Firma Rolex als Kunden zu einem Bittsteller degradiert. Das Geschäftsgebahren einiger Konzis mag derzeit ob des herrschenden Missverhältnisses zwischen Nachfrage und dem, was Rolex mit den vorhandenen Produktionskapazitäten liefern kann einige unschöne, kreative Blüten tragen. In dem Fall sollte man sich aber nach einem anderen Händler umsehen, denn das liegt ursächlich nicht bei Rolex.
 
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
1.592
Tatsächlich kann ich nicht erkennen, wo mich die Firma Rolex als Kunden zu einem Bittsteller degradiert.
Das ist wohl eher den Konzessionären anzulasten. Die versorgen ihre "fetten" Kunden halt lieber als neue.
Der Konzessionär, der von mir am schnellsten erreichbar ist, hat mir das eine ganz klare "Ansage" gemacht,
wie meine Chancen im Vergleich zu Kunden stehen, die "mehrfach 5-stellig" im Jahr bei ihm lassen (= Null).
Egal ... der Zweit-Nächste war dagegen supernett und hat mir ohne Genöle meine EX39 bestellt & geliefert.

Zum eigentlichen Thema des Threads: Je länger man so eine Uhr trägt, desto alltäglicher wird sie.
Ich denke inzwischen kaum noch darüber nach, dass meine Uhr aktuell teurer ist, als beim Kauf.

Im übrigen glaube ich auch nicht, dass die online aufgerufenen Preise meistenteils realistisch sind.
Da ist doch eine Menge Wunschdenken der Verkäufer mit im Spiel ...

Eine Submariner zu "pampern", weil sie teuer ist, finde ich übrigens absurd.
Das ist dann ein wenig so wie ein SUV mit polierten Chromfelgen.
Na, am Ende ist es dann wohl Einstellungssache ... "Will ich einen Luxusgegenstand oder eine gute Uhr!?"
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.494
Wir verlassen jetzt recht schnell den hier noch tolerierten Bereich bei einer Uhrvorstellung. Diskussionen über Konzis und Vertriebspolitik (vorallen bei Rolex) führen hier regelmäßig zum Ende einer Vorstellung und dies wäre gegenüber dem TS nicht fair.
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
1.309
Eben, belassen wir es dabei, da kann man leider eh ewig drüber diskutieren und da muss sich jeder irgendwie im Laufe der Zeit seine eigene Meinung bilden.

Ich bin froh das ich die Uhr habe und nicht mehr drauf warte, zudem trage ich die Uhr ja auch täglich, was viel Spaß macht.
 
DasUhrteil

DasUhrteil

Dabei seit
03.11.2015
Beiträge
1.067
Glückwunsch zum Klassiker! Die Uhr wird sicher ein „Keeper“ in deiner Sammlung bleiben.

Btw, meine Erfahrung ist auch, dass die schwarze Sub deutlich häufiger über den Ladentisch geht. Mein Konzi sagt auch, dass hier in Hamburg sehr viele pro Monat verkauft werden. Also nicht alles glauben, was die YouTuber sagen. Vor Corona hat man in Hamburg max. 1 Jahr gewartet, wenn man höflich gefragt hat.✌️

Immer gute Gangwerte und lange Freude mit der Sub. 😎
 
H

heiko86

Dabei seit
22.10.2012
Beiträge
174
Ort
Bayern
Bei dem Thema kommt mir immer die Werbung in den Sinn:
buFgM.jpeg
So unbeschwert wie damals beworben, lassen sich die heutigen Nachfahren der einstigen Ikonen (Explorer, Submariner, Moonwatch) leider kaum noch tragen.
Der Grund: Die Uhr ist - wie vieles andere auch - vom Nutzgegenstand zum Statussymbol "verkommen" (natürlich mit Ausnahme der UFO-Bubble :winken:)

Entsprechend denke ich kaum, dass es noch so etwas wie eine "Toolwatch" gibt, welche sich durch mehr als durch einen günstigen Anschaffungspreis und der damit verbundenen Schmerztoleranz bei Beschädigungen auszeichnet.
 
mmm79

mmm79

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
2.939
Ort
Parts Unknown
@LaurenzH
Glückwünsch zur Sub!
Schöne Uhr, tolle Vorstellung! Ich bin auf der L. für die SubD, mal schauen wann es soweit ist.

Trag die Uhr und hab Spaß daran. Du musst dir nur eines vor Augen halten, dann ist das "Drumherum" irrelevant: es ist eine (deine) Uhr und ein (dein) Gebrauchsgegenstand - nicht mehr, nicht weniger :super:
 
Thema:

Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin

Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin - Ähnliche Themen

Rolex 16610 - "Swiss Only"-Übergangsmodell: Ich habe es also getan - und von einem Unbekannten eine Submariner im Netz gekauft! Aber erstmal alles der Reihe nach: vor ca. 10 Jahren hatte...
Das grösste Geschenk und ein Kleines dazu - Rolex Submariner 126613LB aka Bluesy: Im Frühsommer des letzten Jahre haben meine Frau und ich die wunderbare Nachricht erhalten, dass wir zum ersten Mal Eltern werden dürfen. Mir, als...
Ein Schwergewicht in jeder Hinsicht - Rolex Submariner 124060: Hallo liebe Forianer, heute möchte ich euch die Geschichte um meine Rolex Submariner 124060 erzählen. Alles begann im Januar2020, hier musste ich...
Vintage: Rolex Submariner 1680 MK1 Submariner aus 1975 - Patina!: Hallo Uhrenfreunde. Ich schreibe nicht sehr viele Vorstellungen, allerdings wollte ich euch meine letzte Errungenschaft nicht vorenthalten: Eine...
Besser spät als nie: Rolex Submariner Date 126613LN: Hallo Freunde, diese Uhrenvorstellung ist, zugegebenermaßen, etwas verspätet... Allerdings dachte ich mir: Besser spät als nie! Zur Uhr selbst...
Oben