Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin

Diskutiere Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin liebe Forumsmitglieder, im Folgenden möchte ich euch meine Rolex Submariner vorstellen und meinen Werdegang mit Uhren erzählen. Lesezeit: ca...
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
1.056
Moin liebe Forumsmitglieder,
im Folgenden möchte ich euch meine Rolex Submariner vorstellen und meinen Werdegang mit Uhren erzählen.

Lesezeit: ca 10-15 min

Wichtig vorweg zu sagen: ich bin derzeit 18 Jahre alt und schon seit dem ich 15 bin hier im Forum angemeldet, nur um das ganze ein wenig zeitlich einzuordnen.

Man schreibe das Jahr 2017 Januar:
Ich war noch nie Uhrenträger. Uhr am Arm? Das ist nicht toll, irgendwie unangenehm und naja, das Handy kann das alles auch.
Aber hmm, so eine Apple Watch... zu der Zeit habe ich viel Sport gemacht und das Extra, Trainings, Herzfrequenz, Schritte und co. zu Tracken ist doch sehr sinnvoll.

Also im Februar 2017 nach längerer Überlegung dann auf der Apple Website eine Apple Watch für ca. 350-400€ gekauft, ganz schon hoher Preis, aber für Technik war ich immer bereit viel Geld auszugeben.

Mai/ Juni 2017:
So langsam habe ich mich daran gewöhnt täglich eine Uhr zu tragen... ist ja doch ganz gut und im Alltag wirklich hilfreich.
Vielleicht kauft man sich mal noch eine klassische Uhr, weil nicht in jeder Situation ist eine Smartwatch passend, da ich zu der Zeit überhaupt keine Ahnung hatte von Uhren fiel mir ein, dass mein Vater immer Uhren getragen hat bzw. Uhren trägt. Also habe ich ihn mal gefragt: Festina! Sponsor in der Tour de France und für meinen Vater in den 90er Jahren immer Traumuhren.

Also nach kurzer Recherche auf Amazon eine Festina bestellt, ca 180€... schon viel Geld, ist ja schließlich nur eine normale Uhr dachte ich mir und auch deutlich teurer als die ganzen Fossil Uhren, welche die meisten meiner Freunde trugen, welche so ca. 80-100€ kosteten.

Dann habe ich mehrere Monate immer mal wieder Apple Watch und Festina im Wechsel getragen und mich ein wenig mehr über klassische Uhren informiert: ich wusste damals, dass es extrem teure Uhren gibt, gerade durch Filme und co, aber Namen kannte ich da nicht, also sowohl Omega und Rolex als auch Breitling waren total unbekannt für mich, vielleicht mal gehört, aber was vorstellen kann ich mir da nicht.

Anfang 2018:
Automatikuhren... das ist ja sehr interessant mit der ganzen Mechanik, ein bisschen hatte ich mich ja jetzt schon informiert und kenne mittlerweile auch Preise von Rolex und co, für mich damals unvorstellbar so viel Geld dafür auszugeben. Rolex Submariner, die habe ich mittlerweile auch auf dem Schirm, eine echt schöne Uhr, für mich irgendwie die Uhr, aber der Preis ist für mich unvorstellbar, ca 6.000€ sollte eine Gebrauchte No Date Keramik kosten, heute wäre das ein Schnäppchen...
Was gibts da sonst ? Seiko SKX, aber irgendwie... ne gefällt mir nicht. Oh, was ist das ? Sieht ja ähnlich aus wie eine Rolex. Invicta, sieht ganz schön aus so, gutes Automatikwerk, kann man nichts mit Falsch machen, Image von Hommagen eher verpöhnt, mir aber egal. Also im Sale für 70€ bestellt und erstmal zufrieden gewesen.

Mitte 2018:
Die Apple Watch wurde längst in den Schrank verbannt und nurnoch Festina / Invicta wurden getragen. Es soll aber noch was hochwertiges aus der Schweiz her, das haben meine Eltern mitbekommen und haben mir zum Geburtstag einen Certina Quartz Chrono geschenkt, Qualitativ sehr sehr gut, um einiges besser als das was ich bis jetzt kannte.

Mein Interesse für Uhren wird immer größer, mittlerweile wird der Gedanke bis zu 2000€ für eine Uhr auszugeben immer realer, Handwerkskunst, Mechanisches Werk, sehr gute Qualität und beim richtigen Umgang hält sie das ganze Leben lang, das macht dann schon was her. Wichtig für mich: Taucheruhr, gute Wasserdichte und sehr robust. Im Urlaub auf Mallorca sehe ich dann eine Breitling Colt im Schaufenster eines Juwelier, ja die könnte ich mir vorstellen mal zu kaufen, liegt aber trotzdem noch in weiter Ferne.

Kurze Zeit später denke ich dann doch drüber nach mir so etwas zu kaufen, ca. 2000€ auszugeben, ich hatte noch ca 90% meines Konfirmationsgeldes übrig, welches seit 1,5 Jahren auf einem Sparkonto liegt, anders als meine ganzen Freunde, welche ihr Geld sofort rausgehauen haben für ein neues Fahrrad oder sonstiges habe ich mein Geld gespart, es gab zu dem Zeitpunkt nicht wirklich was, was ich haben wollte. Ein neues Fahrrad ? Wäre cool, ja klar, aber das alte schickt mir alle Male, also warum?
Naja, aber das ist halt jetzt schon etwas her, das Geld ist noch auf dem Sparkonto und eine schöne Uhr noch nachträglich zur Konfirmation, auch wenn es 1,5 Jahre her ist. Ich finde es eine gute Idee.

Also mal mit einem Bekannten, welcher Uhren sammelt gesprochen, ein paar angeschaut und mich entschieden: es soll eine Omega Seamaster werden, mit Keramiklünette und ohne Wellen. Gebraucht oder neu? Lieber neu, dann ist es immer meine Uhr und auch meine Kratzer drinne.

Ende August 2018:
Es sind noch Ferien, ich warte Sehnsüchtig auf den DHL Expressboten um meine Uhr zu bringen. Und da ist er... endlich ist die Uhr da, wow die ist sehr schön, 2500€ hat sie gekostet, bei weitem mein teuerstes Besitzstück, aber das hat sich definitiv gelohnt, sehr schön. Kurze Zeit später habe ich noch die Push Schließe nachgerüstet, eine sehr gute Uhr und ich trage sie nun jeden Tag. Uhren sind ein tägliches Thema für mich geworden, YouTube Videos, Beiträge im Forum, ich kenne mich immer besser mit allem aus.

Über ein Jahr verstreicht, Anfang 2019 war ich tatsächlich mal auf der Baselworld, da ich mich mittlerweile sehr für Uhren interessiere.

Oktober 2019:
Ich bin mittlerweile 16 Jahre alt und gehe natürlich auch viel raus, bin unterwegs und die Uhr muss was aushalten, die Omega ist mir da mittlerweile ein wenig zu Schade für geworden, natürlich habe ich auch wieder ein wenig Geld durch Geburtstage und Weihnachten gespart zusätzlich habe ich hier und da immer mal Ferienarbeit gemacht und nach Empfehlung von euch hier um Forum kaufe ich mir eine Sinn 104, robust genug für alles, da passiert so schnell nichts mit. Die Omega verschwindet erstmal im Safe, wird ab und an aber immer mal wieder getragen.

Uhrentechnisch passiert erstmal einige Zeit nichts, ich bin mit der Sinn sehr zufrieden, die kann alles ab und sieht was aus, zudem fällt die Uhr auch nirgendwo auf, aber so hundert pro überzeugt bin ich irgendwie doch nicht, da sie nichts besonderes an sich hat, aber mir zu der Zeit ziemlich egal.

Februar 2020:
Die Omega liegt leider nur im Safe rum und wird fast garnicht mehr getragen, zu Schade für so eine schöne Uhr, also inseriere ich sie hier im Forum. Immer mal wieder Anfragen, aber preislich nicht einig geworden.

Mai 2020:
Ein netter User meldete sich und kaufte die Uhr von mir ab. Kam mir sehr gelegen, denn in kurzer Zeit wollte ich mir ein Auto kaufen, da ich im August meine Ausbildung starte und dafür Mobil sein muss, durch den Verkauf hatte ich nun mehr Budget dafür. Im Juni 2020 kaufte ich mir dann schließlich ein Auto.

Juli 2020:
Die Sinn gefällt mir irgendwie nicht mehr, sie ist irgendwie zu langweilig, aber eine teurere Uhr als 1000€ wollte ich nicht haben, ich hatte dann die Möglichkeit eine Breiltling Colt Quartz 2 zum schmalen Taler zu bekommen und verkaufte dafür meine Sinn kurze Zeit später.

Oktober 2020:
Ich bin jetzt bereits 2 Monate in der Ausbildung und habe schonmal ein wenig Geld selber verdient, eine Omega Speedmaster fand ich schon immer schön, ich habe mir mal eine beim Konzi angeschaut, aber der Preis mit knapp 4k ist dann doch schon heftig, nach längeren Überlegungen kaufe ich dann mit etwas erspartem und meinen ersten Gehältern + dem Erlös von der Breitling eine Omega Speedmaster. Der Konzi zeigt mir auch mal die Rolex Submariner: Ja, die ist sehr schön, schreiben sie mich mal auf. Das Geld dafür hatte ich natürlich lange nicht, aber eine Wartezeit von 2-3 Jahren ist ja auch noch ein bisschen, wenn es soweit ist kann man ja immer noch Nein sagen.

Inzwischen trage ich fast jeden Tag die Speedmaster, sehr sehr schöne Uhr.

Mai 2021: Nach ewig langen Lockdowns und Beschränkungen und co. normalisiert sich die Lage wieder, die letzten Monate hatte ich kaum Ausgaben und fast alles von meinem monatlichen Azubigehalt gespart, da ich ja auch noch zuhause wohne. Mittlerweile hat sich also eine Summe angespart. Ich wollte ja eigentlich auch wieder noch eine Taucheruhr haben, damit man dann auch ins Wasser kann damit. Also habe ich nach relativ kurzer Überlegung mir eine gebrauchte Omega Seamaster Diver 300m mit Keramik Wellenblatt gekauft. Meine Sammlung besteht also nun aus Seamaster und Speedmaster, Festina und Certina sind auch noch in der Sammlung bzw. auch noch ein paar Erbstücke, allerdings werden nur die Omegas getragen und ab und zu mal die Certina.

September 2021:
Ich lese weiterhin immer noch täglich über Uhren und bin mir der aktuell immer schwierigeren Situation der Rolex Verfügbarkeit bewusst, aber die Submariner ist noch tief im Gedächtnis verankert, da ich auch nach den Lockerungen der Beschränkungen immer noch nicht so viel raus gehe wie vor Corona und weiterhin immer ein beträchtlicher Teil meine Azubigehalts gespart wird denke ich mir: Vielleicht frage ich mal beim Konzi nach der Submariner nach, vielleicht ist Ende des Jahres was realisierbar, genug Geld hatte ich auch gespart. Die Antwort vom Konzi war wie folgt: versprechen können wir ihnen natürlich nichts, aber Ende diesen/ Anfang nächsten Jahres wird klappen. Na gut, also doch wesentlich früher als 2020 angesagt. Naja, ich fahre nochmal hin und schaue mir die Uhr an, mein vorheriger Verkaufsberater war an diesem Tag Ende September leider nicht da, Schade, also war ich bei seiner Kollegin.

Oktober 2021:
Nach 3 Wochen denke ich mir: ich hab nächste Woche ja Urlaub und noch nicht wirklich viel vor, ich rufe nochmal an und mache einen Termin aus um die Uhr nochmal zu sehen, Donnerstag, 24.10.2021. Am Mittwoch bekomme ich dann plötzlich einen Anruf, die Nummer ist doch vom Juwelier denke ich. Der will gewiss den Termin absagen, vielleicht gibt es irgendeinen Corona Fall oder sonstiges, als ich dran gehe sagt mir dann mein Verkaufsberater sie hätten eine Submariner bekommen und wenn ich wollte könne ich diese haben und sie dann morgen beim Termin direkt mitnehmen. Definitiv will ich die Uhr haben!

Jetzt war ich natürlich sehr aufgeregt und konnte es nicht glauben. Donnerstag hatte ich dann noch ein paar Termine und fuhr dann nachmittags zum Konzi, erst jetzt realisierte ich, wie viel Glück ich doch eigentlich habe die Uhr jetzt doch so früh zu bekommen und erst als mein Berater die Uhr holte konnte ich das ganze wirklich glauben.
Also: Kaffee getrunken, ein bisschen Unterhalten, Band gekürzt, bezahlt und Uhr mitgenommen, natürlich direkt am Arm.

Und jetzt sind wir im hier und jetzt gelandet, die Uhr habe ich seit Donnerstag und seitdem ununterbrochen 24h täglich getragen und bin wirklich begeistert, es war immer ein Grail für mich und hiermit wurde ein mehrere Jahre langer Traum erfüllt.

Es gibt zwar noch einige andere Uhren die Zwischendurch mal in meine Sammlung kamen, ich habe mich aber hier auf die wichtigsten konzentriert um das Ganze kürzer zu halten.

Wer jetzt noch hier ist: Danke, dass du dir die Zeit genommen hast meine gesamte Geschichte bis hier hin zum Thema Uhren zu lesen.

Jetzt möchte ich aber Zur Uhr kommen:

Es handelt sich hier um das derzeit aktuellste Modell:

Rolex Submariner 124060


Design:
Das Design ist einfach ein Klassiker, seit 1953 kaum verändert, die Rolex Submariner ist für mich und auch für viele andere "Die Uhr" es ist halt die perfekte Uhr, welche man sich unter Sportstahluhr vorstellt.

Material:
Die Uhr besteht aus 904L Edelstahl, also sehr robust, wie sich das ganze mit Kratzern verhält bei mir muss ich mal auf Dauer sehen.

Die Zeiger und Indizes sind aus Weißgold und schimmern somit im Licht sehr schön und bieten einen anderen Look als Edelstahl.

Die Lünette besteht aus Keramik

Zifferblatt:
Die Rolex Submariner bietet ein glänzend schwarzes Zifferblatt, es ist allerdings ein sehr tiefes Schwarz, ähnliches habe ich vorher noch nicht gesehen.

IMG_8857.JPG

Armband:
Es handelt sich um das klassische Oysterarmband, komplett gebürstet und mit Glidelock Verlängerungsystem, das Band verjüngt sich von 21mm auf 17mm.
Die Verjüngung ist für mich sehr wichtig, da dies für mich sehr angenehm zu tragen ist und gerade Armbänder ohne Verjüngung an warmen Tagen bei mir sehr unangenehm werden.
Das Glidelock System ist sehr einfach zu bedienen und durch die Möglichkeit das Armband in 2mm Schritten zu verstellen im Alltag sehr hilfreich.

IMG_8860.JPGIMG_8861.JPG

Krone:
Es ist eine Große Krone mit Rolex Logo und den 3 Punkte als Indikator für das Triplock System, zusätzlich ist die Krone verschraubt und versichert dadurch die Wasserdichte von 300m. Krone lässt sich sehr gut auf und zu schrauben

Uhrwerk:
Das Uhrwerk ist ein Dreizeigerwerk, das 3230, es ist wie für Rolex üblich als Superlative Chronometer zertifiziert und hat eine Gangenauigkeit von +2 bis -2 Sekunden täglich, in der Realität ist das ganze wesentlich besser, ich habe die Uhr nicht noch einmal gestellt seit Donnerstag, also ca 3 Tage her, die Uhr geht immer noch auf die Sekunde genau.
Der Handaufzug ist butterweich, einstellen der Zeit funktioniert sehr gut.
Die Gangreserve beträgt 70h, also Freitag ablegen und Montag wieder anziehen ist kein Problem. Selber habe ich die Gangreserve noch nicht ausprobiert, aber ich gehe mal davon aus, dass das ganze bei ungefähr 70h liegt. Ist aber für mich ziemlich irrelevant, da ich eine Uhr meistens mindestens eine Woche trage und andere somit sowieso immer neu gestellt werden müssen.

Lünette:
Hier haben wir eine schwarze Keramiklünette, die Markierungen sind vertieft und mit Platin überzogen.
Sie dreht sich aufgrund der bekannten Eigenschaft zum Tauchen nur in eine Richtung.
Die Lünette lässt sich sehr schön drehen, so eine gute Lünette kann keine andere Marke, meine Omega ist bei weitem nicht so gut in der Handhabung / dem Gefühl beim drehen der Lünette, das kann Rolex wirklich sehr gut.

IMG_8859.JPG

Wasserdichtigkeit:
Wie schon angesprochen ist die Submariner bis 300m Wasserdicht, die Uhr wurde ursprünglich als Tool zum tauchen hergestellt, welches auch heutzutage mit einem Modell wie dieses definitiv noch möglich ist. Wenn sich mal die Möglichkeit ergibt möchte ich auch gerne mal mit ihr tauchen gehen.

IMG_8867.JPG

Es sind zwar nicht die besten Fotos, aber auf Google gibt es genug Fotos Zur Uhr, falls noch Nachfrage besteht, mir ging es hier hauptsächlich um die Vorstellung bzw. Geschichte dazu.

Ich freue mich natürlich sehr über Kommentare von euch zu meiner Vorstellung!

Viele Grüße
Laurenz
 
1UPhero

1UPhero

Dabei seit
28.01.2019
Beiträge
1.285
Glückwunsch zu dieser tollen Uhr, meiner Meinung nach die beste überhaupt 👌🏽 Sehr gute Wahl. Viel Spaß damit
 
CptnCrnch

CptnCrnch

Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
388
Ort
Grenze Ruhrpott/ Münsterland
Im Gegensatz zum Großteil der Mitinsassen (mich eingeschlossen) nicht ständig drumherum gekauft und schon bei einer der absoluten Traumuhren (auch for mich) angekommen. Da kann man dir wirklich nur massive Glückwünsche aussprechen!

Zusätzlich habe ich einen riesigen Respekt für die Konsequenz in deinem Alter. Wenn ich dran denke, was ich seinerzeit mit meinem Geld stattdessen angefangen habe… 🙈🙈🙈

Auf dass dich die Sub lange begleitet und dir immer viel Freude beschert! :super:
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.670
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Traumuhr. Sie, bzw. die Vorgängerin 114060, ist auch meine all time favourite. Viel Freude damit :super:
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
1.056
Danke für die Glückwünsche

Im Gegensatz zum Großteil der Mitinsassen (mich eingeschlossen) nicht ständig drumherum gekauft und schon bei einer der absoluten Traumuhren (auch for mich) angekommen. Da kann man dir wirklich nur massive Glückwünsche aussprechen!

Zusätzlich habe ich einen riesigen Respekt für die Konsequenz in deinem Alter. Wenn ich dran denke, was ich seinerzeit mit meinem Geld stattdessen angefangen habe… 🙈🙈🙈

Auf dass dich die Sub lange begleitet und dir immer viel Freude beschert! :super:

Ja, genauso ist das, drumherum zu kaufen kann einen wahnsinnig machen, weil einem die Uhr die man stattdessen kauft vielleicht gefällt, aber dann auch immer im Schatten der eigentlichen "haben wollen" Uhr steht.

Auf jeden Fall ist das in dem Alter sehr einzigartig, ich bereue es aber kein bisschen diesen Weg eingeschlagen zu haben und bin der Meinung dass ich damit nichts Falsch gemacht habe, zudem kommt natürlich auch der Aspekt dazu, dass die meisten Uhren nur wenig an Wert verlieren, somit kann man hier ja auch immer wieder verkaufen ohne Große Verluste zu erleiden, was das ganze für mich natürlich auch sehr gut rechtfertigt, gewisse Rücklagen bestehen natürlich auch so, aber falls man mal eine Uhr verkaufen muss oder will, weil etwas anderes ansteht ist dies ohne Probleme möglich.

Die Sub wird aber definitiv meine Sammlung nie wieder verlassen, dafür wollte ich sie zu lange haben und bin jetzt zu glücklich damit ;-)

Danke, das wird sie mit Sicherheit
 
MikeyWatch

MikeyWatch

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
368
Ort
Fulda
Herzlichen Glückwunsch!

Sehr schöne Story und schön dass sich auch so junge Menschen für dieses Thema schon so früh begeistern.
 
thtrnsprtr85

thtrnsprtr85

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
2.188
Ort
Bayern
Glückwunsch zum ultimativen Dressdiver, in der aktuellen Generation ziemlich perfekt wie ich finde :super:

Weiter viel Freude damit :)
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
14.742
Ort
Spinalonga
Herzlichen Glückwunsch, gerade zu deinem Beitrag 911, da geht also noch was. :D
Ich war 14 als ich für etwas über 1000 DM also 500 € meine 1680 neu kaufte, statt einer Mofa und mein schwarzes Rennrad reparierte, mit der Uhr am Arm.
Denk aber dran, es gibt noch anderes als Uhren und pass auf sie auf.
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
1.056
Ja definitiv ;-)

Schön, da sieht man halt, dass sich jeder andere Prioritäten setzt :super:

Auf jeden Fall gibt es auch noch anderes als Uhren.
Natürlich pass ich auch drauf auf ;-)
 
M

MaxMaxMax

Dabei seit
13.04.2019
Beiträge
530
Gute Aktion und alles richtig gemacht.

Ich habe ständig um die wunschuhr(en) herumgekauft und verkauft. Du bist den direkten Weg gegangen.

Viel Spaß mit der Sub und ich denke wir alle freuen uns über weitere Bilder Deiner Schönheit
 
Speedmaster Tobias

Speedmaster Tobias

Dabei seit
13.10.2018
Beiträge
1.777
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zu Submariner! Also ich bin sehr beeindruckt, wie du mit deinen 18 Jahren zielstrebig die Uhren kaufst die du haben willst. Und vor allem wie bewusst du mit deinem Geld umgehst. Respect!
Und diese Uhr darf dich nie wieder verlassen, diese Uhr ist für dich was besonderes.
Viel Spass damit!
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
1.056
Gute Aktion und alles richtig gemacht.

Ich habe ständig um die wunschuhr(en) herumgekauft und verkauft. Du bist den direkten Weg gegangen.

Viel Spaß mit der Sub und ich denke wir alle freuen uns über weitere Bilder Deiner Schönheit
Dankeschön, ich werde heute mal schauen noch ein paar Bilder zu machen, es soll ja sehr schönes Wetter geben, da wird noch das ein oder andere Foto kommen.

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zu Submariner! Also ich bin sehr beeindruckt, wie du mit deinen 18 Jahren zielstrebig die Uhren kaufst die du haben willst. Und vor allem wie bewusst du mit deinem Geld umgehst. Respect!
Und diese Uhr darf dich nie wieder verlassen, diese Uhr ist für dich was besonderes.
Viel Spass damit!
Genau, die Uhr wird mich definitiv nicht mehr verlassen. Danke!
 
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
900
Lieber Laurenz, Congratulations!

Aber die Schwingen-Colt Automatik, die du mir verkauft hast, hast du vergessen.
Sie hat sich tatsächlich zu meiner Haupt-Trageuhr herauskristallisiert.
Da müssen sich die teils weit teureren Schätzchen des Öfteren mal langweilen.
 
Q-Man

Q-Man

Dabei seit
17.07.2019
Beiträge
38
Herzlichen Glückwunsch zur ersten Krone! Ich kann mich sehr, sehr gut an meine erste Krone erinnern, wie aufgeregt ich war... :klatsch:

Ich wünsche Dir allseits gute Gangwerte und ganz viel Spaß mit der Schönheit!
 
danielham

danielham

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
6.407
Ort
NRW
Glückwunsch zum Klassiker.

Tolle Uhr und etwas für „immer“.

Viel Freude mit der Krone
 
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
1.056
Lieber Laurenz, Congratulations!

Aber die Schwingen-Colt Automatik, die du mir verkauft hast, hast du vergessen.
Sie hat sich tatsächlich zu meiner Haupt-Trageuhr herauskristallisiert.
Da müssen sich die teils weit teureren Schätzchen des Öfteren mal langweilen.
Dankeschön, ja die Colt mit dem alten, meiner Meinung nach schöneren Schwingen Logo hatte ich auch und ist dann ja an dich gegangen ;-) war auch eine sehr schöne Uhr.

Freut mich zu hören, dass du sie so gerne trägst, dann hast du ja alles richtig gemacht :super:

Habe aber auch oben in einem kleinen Satz drauf hingewiesen, dass es hier nur um die Uhren ging, die wichtig für den Verlauf meiner Sammlung waren.
Sonst hätte das ganze wahrscheinlich noch den Rahmen gesprengt :D

Uhren die hier in der Auflistung fehlen (wo ich mich gerade noch spontan dran erinnere):
Breitling Blackbird 44
Breitling Colt 41 A17313 mit Schwingen Logo
Omega Seamaster Bond 2531.80.00 Automatik
Omega Seamaster f300hz
Dugenamatic
Seiko King Turtle

An die kann ich mich spontan noch erinnern, aber alles Uhren, welche entweder nur wenig oder garnicht getragen wurden. Diese waren meist nur ca. 2-5 Monate in der Sammlung.

Und danke für alle weiteren Glückwunsche von euch :prost:
 
Thema:

Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin

Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin - Ähnliche Themen

Ein Schwergewicht in jeder Hinsicht - Rolex Submariner 124060: Hallo liebe Forianer, heute möchte ich euch die Geschichte um meine Rolex Submariner 124060 erzählen. Alles begann im Januar2020, hier musste ich...
Besser spät als nie: Rolex Submariner Date 126613LN: Hallo Freunde, diese Uhrenvorstellung ist, zugegebenermaßen, etwas verspätet... Allerdings dachte ich mir: Besser spät als nie! Zur Uhr selbst...
[Erledigt] Rolex Submariner No Date 124060: Hey Leute Zu allererst handle ich als Privatperson und gebe somit weder Garantie noch Gewährleistung. Umtausch ist ebenfalls ausgeschlossen...
Vintage: Rolex Submariner 5513 WG L-Serie aus 1989: "Mein Name ist Bond... James Bond!" So oder so ähnlich sagte es Roger Moore (007) im Jahre 1974 in dem Film: "Live and Let Die" (Leben und...
Meine Rolex Submariner Date (Referenznummer: 116610LN): Hallo zusammen, ich war jetzt lange Zeit stiller Leser hier im Forum und heute möchte ich euch nun meine erste Uhr vorstellen. Die Rolex...
Oben