Rolex Submariner & GMT-Master II (ab 2008) / Qualität der Federstege plus Anstösse

Diskutiere Rolex Submariner & GMT-Master II (ab 2008) / Qualität der Federstege plus Anstösse im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Entschuldigt wenn ich mich hier vollkommen OT reinmogel aber ich müßte dringen den Risitimo erreichen aber sein Posteingang ist voll und email ist...

An meiner Rolex wackeln die Anstösse...

  • ...deutlich.

    Stimmen: 2 4,5%
  • ...minim.

    Stimmen: 9 20,5%
  • ...überhaupt nicht.

    Stimmen: 33 75,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    44
Thallius

Thallius

Dabei seit
07.08.2012
Beiträge
1.340
Ort
Herdecke
Entschuldigt wenn ich mich hier vollkommen OT reinmogel aber ich müßte dringen den Risitimo erreichen aber sein Posteingang ist voll und email ist deaktiviert.

@Risitimo bite melde Dich bei mir

Danke für euer Verständnis

Claus
 
Harlista

Harlista

Dabei seit
31.12.2011
Beiträge
361
Bombenfest kann das doch gar nicht sein, minimal Spiel hat meine GMT auch

Tante Edith: nochmal genau gelesen, was du meinst, also das Teil zwischen den Hörnern wackelt nicht, sitzt bombenfest:D
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fanofseiko

Gesperrt
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
130
Ich glaube er meint nicht Endlinks sondern die Federstege... und dass die nicht 100% fest sitzen ist doch normal, ein wenig Spiel müssen die ja haben, sonst wird das Band montieren ziemlich schwer... bei meiner SKX wackelten die Endlinks ein wenig, ist aber auch eine ganz andere Preisklasse!
 
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.575
Ort
Wo ich mich gut fühle
Ist es bei euren Uhren auch so, dass die beiden Glieder welche an der Uhr durch die Federstege befestigt sind, etwas „Spiel“ haben? Also diese lassen sich halt minim bewegen, wenn man an ihnen „rüttelt“.
Ich hatte das auf die Endlinks bezogen, aber der TS kann das sicherlich aufklären.
 
wrx90

wrx90

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2009
Beiträge
253
Hallo zusammen
Ich meine die "Glieder" welche halt am Gehäuse befestigt sind. (Zwischen den Hörnern). Durch diese Links gehen die Federstege. Hier eine Foto, was Licht ins Dunkel bringen soll :)
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
9.273
Ort
Mecklenburg
An meiner Dipsi wackelt da auch nix. Absolut fest, selbst bei Kraftaufwand. Allerdings frage ich mich manchmal wirklich, was Manche so mit ihren Uhren anstellen. Smile. Übrigens schicker Hulk. Greetz Chris
 
F

Fanofseiko

Gesperrt
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
130
Genau die haben bei meiner SKX auch gewackelt, sonst bis jetzt bei keiner meiner Uhren. Was aber bei jeder meiner Uhren ein klein wenig Spiel hat sind die Federstege... Die Endlinks sollten eigentlich schon fest sein.
 
wrx90

wrx90

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2009
Beiträge
253
Meiner Meinung nach kommt das Spiel auch von den Federstegen. Die Endlinks sitzen sonst perfekt zwischen den Hörnern. Nur halt gegen oben und unten ist ganz leichtes Spiel spürbar.
Hier noch zwei Bilder, auf denen man die Vielfältigkeit des Blattes gut sehen kann:


Auf diesem Foto hats leider einen leichten Film vom befingern auf dem Glas... Sorry ;)

Hier scheint die Sonne nicht direkt aufs Blatt...
 
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.575
Ort
Wo ich mich gut fühle
Bei meiner Speedmaster wackeln die Endlinks auch etwas. Aber bis meinen anderen Uhren ist alles fest. Selbst die Omega-Boutique in Frankfurt konnte da nichts machen. Vielleicht ist eine gewisse Fertigungstolleranz auch normal (auch wenn es mir / uns nicht gefällt).
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
5.804
Ort
nähe Wien
@johro: Das Spiel ist so minim, dass ich dieses nicht auf Fotos einfangen kann. Man siehts von blossem Auge schon kaum. Man spürts halt vor allem :oops:
wenn mans weder fotographieren kann und kaum sieht, dann wird das auch nichts sein.
...mich wunderst über was an alles diskutieren kann8-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rolex Submariner & GMT-Master II (ab 2008) / Qualität der Federstege plus Anstösse

Rolex Submariner & GMT-Master II (ab 2008) / Qualität der Federstege plus Anstösse - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Rolex Anstösse Endlinks 580 für Oyster Stahlarmband Submariner, GMT

    [Erledigt] Rolex Anstösse Endlinks 580 für Oyster Stahlarmband Submariner, GMT: Guten Morgen, Habe vom Konzi letzte Woche ein Band jedoch mit falschen Anstössen bekommen und verkaufe diese 580er wieder. Nagelneu!! Nie...
  • [Erledigt] Rolex Submariner 116610LV gg Rolex GMT Master II 126710BLRO

    [Erledigt] Rolex Submariner 116610LV gg Rolex GMT Master II 126710BLRO: Hallo zusammen, zum Tausch (bevorzugt) steht hier meiner Hulkmariner gegen die neue GMT Master II Pepsi. Ich weiss, dass es etwas gewagt ist aber...
  • [Reserviert] Rolex Submariner 116610 LN tausche Rolex GMT 16710

    [Reserviert] Rolex Submariner 116610 LN tausche Rolex GMT 16710: Meine Rolex Submariner aus Jan. 2011 /Fullset/ LC170 Italien steht hier zum Tausch. Ich bin der 2.te Besitzer und habe die Uhr wenig getragen. Sie...
  • Vergleichstest zwischen Rolex Submariner 114060 und GMT Master II 116710LN

    Vergleichstest zwischen Rolex Submariner 114060 und GMT Master II 116710LN: Liebe Therapiegruppe, ich bin seit 25 Jahren Uhrenfan, Uhrenverrückter, Uhrennerd, der samstags meistens bei Konzis sitzt (heute auch wieder) und...
  • Moonwatch & Tudor GMT vs. Rolex Submariner/GMT

    Moonwatch & Tudor GMT vs. Rolex Submariner/GMT: Hallo Zusammen, wie ja einige vielleicht mitbekommen hatten bin ich noch nicht all zu lange hier. Rückwirkend betrachtet, war es wohl auch ein...
  • Ähnliche Themen

    Oben