Rolex Submariner 5513 oder: Meine lange Reise

Diskutiere Rolex Submariner 5513 oder: Meine lange Reise im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Forumskollegen, ich möchte euch heute primär meine „neue“ Rolex Submariner 5513 aus 1984 vorstellen, dabei aber gleich etwas länger...

Nadir

Themenstarter
Dabei seit
28.04.2010
Beiträge
712
Ort
München
Liebe Forumskollegen,
ich möchte euch heute primär meine „neue“ Rolex Submariner 5513 aus 1984 vorstellen, dabei aber gleich etwas länger ausholen. :D

Wie bin ich zu Rolex gekommen?
Wie so viele war ich früher absolut gegen den Hersteller aus Genf. Zu prollig, nur was für Angeber, altbacken, und und und... die typischen Vorurteile halt. Ich hatte damals (2015) die erste Omega Planet Ocean und eine Omega Aqua Terra, beide mit dem 2500er CoAx Werk.
Im Sommer 2015 (kurz nach meiner Hochzeit) wollte ich aber von der PO zum Klassiker, der Moonwatch wechseln. Also wurde die PO verkauft und die Speedy beim Grauen bestellt.

Während ich nun also auf meine neue Uhr wartete, hatten meine Frau und ich unsere Flitterwochen gebucht. Eine Karibikkreuzfahrt auf der AIDA inkl. Schnorchelausflügen und Schnuppertauchen.
Hmmm, schnorcheln und tauchen mit der Speedy? Geht nicht. :-( Plötzlich vermisste ich meinen Diver. Also Speedy storniert und dann angefangen zu recherchieren.

Ich denke ihr wisst alle wo man zwangsweise landet, wenn man nach der Historie von Taucheruhren googelt. Wenn man sich dadurch gleichzeitig mit der Marke Rolex qualifiziert außeinandersetzt, purzeln die Voruteile quasi im Sekundentakt hinten runter. :oops:
Als Neuling wollte ich natürlich nichts falsch machen, also ab zu den Konzis in München. Leider weit und breit keine Submariner 116610LN (damals konnte ich mir keine Uhr ohne Datum vorstellen). Kurz vor den Flitterwochen im November 2015 hatte ich aber Glück und habe bei Meertz in München eine noch verklebte 116610LN ergattert. Diese Uhr hat dann mein Handgelenk wochenlang nicht mehr verlassen und war die komplette Hochzeitsreise bei allen Aktivitäten dabei. Ich war quasi im siebten Uhrenhimmel.
Beruflich lief es sehr gut, also hatte ich Anfang 2016 die Idee mir noch eine weitere Sub als Investment (ich weiß, ich weiß,...) zu besorgen. Also wieder ab zu Heern Meertz. Leider war die gewünschte Uhr nicht mehr verklebt, was ich irgendwie überlesen hatte.
Aber just in dem Moment stach mir eine (unpolierte) 16710 GMT Master II ins Auge. Ich wusste um den enormen Preisanstieg der letzten Jahre, aber ich konnte einfach nicht nein sagen. Damit hatte ich dann im Januar 2016 meine erste 5-stellige Referenz am Arm und war hin und weg vom Tragegefühl im Vergleich zu meiner 6-stelligen Sub. Die GMT hat mich seitdem bei einigen Urlauben begleitet und ich habe die zweite Zeitzone sehr zu schätzen gelernt.

Danach, im Laufe des Jahres 2016 bekam ich immer mehr Lust auf die 116610LV (Hulk). Fragt mich nicht warum, aber irgendwie war ich auf einmal heiß auf Farbe. Im Dezember 2016 hatte ich wieder Glück, bin wieder zu Herrn Meertz und kam zufrieden inkl. dritter Krone heim.

Vor exakt einem Jahr wurde dann auf der Baselworld die SkyD in Stahl mit blauem Ziffernblatt vorgestellt. Ich bin am selben Tag zu den bekannten Konzis in München gepilgert und habe mich auf die Listen setzen lassen. Bekommen habe ich bis heute keine.
Auf der selben Messe wurde aber auch eine LE von Omega vorgestellt, die Speedmaster 60th Anniversary. Aufgrund meiner sehr schmalen Handgelenke gefiel mir das kleine Uhrencase sofort. Da ich ja schon in der Stadt war, bin ich also gleich in die Omega Boutique und habe mich auf die Liste setzen lassen. Kurz nach meinem Geburtstag im November kam dann der Anruf und ich konnte diese Traumhafte Uhr abholen (sogar mit meinem Geburtstag als Limitierungsnummer, also Jackpot).
Nun zeichnet sich diese Uhr ja durch ihre Fake-Patina aus. Ich war also zum ersten Mal im Besitz einer Uhr mit Plexi und „vergilbter Lume“.

Mir gefiel bzw. gefällt die Haptik des Plexi unglaublich, gleichzeitig wollte ich ja eh mal ne Jahrgangsuhr kaufen und ich wusste inzwischen, dass die 4-stelligen Rolex Referenzen wohl noch bequemer sind als 5- stellige. So schließt sich dann der Kreis und ihr könnt hoffentlich nachvollziehen, wie ich bei der Referenz 5513 gelandet bin. Eigentlich wollte ich eine mit Ghost-Bezel und Maxi Dial, aber träumen kann man ja...

Ich möchte mich hier auch bei allen Mitgliedern bedanken, die mich bei der Suche ( siehe ( https://uhrforum.de/zwei-fliegen-mit-einer-klappe-vintage-jahrgangsuhr-t345375 ) unterstützt haben, bedanken. Ohne das Forum würde ich bestimmt noch nicht mit dieser traumhaften Uhr hier sitzen und diesen Text schreiben.
Gekauft wurde dann bei einem Händler in Rom über Chrono24 mit trusted checkout.
Die Uhr hat im Januar eine Revision bekommen und hat damit 2 Jahre Garantie.

So, vielen Dank fürs lesen und durchhalten bis hier her, jetzt gibt’s Fotos:

So kam die Uhr (aus Italien) bei mir an:
28FEE129-34AF-4E16-8930-D17A37DC3CE3.jpg

Inkl der Aufkleber der Revision:

31E623FA-4A7E-4EE9-B184-1A848F357014.jpg

0E27FD08-0142-4CEA-9185-74F6DBE3B274.jpg

4EFC03E2-ED9B-4764-8381-A64460F649D7.jpg

462C7CDD-19EB-4454-B1F8-61DC6A9A3FEB.jpg

Alle Codes passen zum Jahr 1984 :super:

D576178F-2752-4A7C-A173-0F318CCC7C22.jpg

313010B1-B07C-4E0E-8676-0E54F138451F.jpg

Und nun der Wristshot:

6AB6586D-9CA3-43F2-83F0-EDF9EA6E1BF2.jpg

Die Vintage-Lume in Verbindung mit den WG-Umrandungen ist einfach ein Traum:

B09B1F8D-0644-453F-91FB-5841BAB6A11C.jpg

Und hier das Familientreffen:

1BAB3AE3-6261-403B-8EA6-B6FC14D5974B.jpg

86052A9F-A452-40A2-A211-DDB7E3DBA527.jpg

86D3BAF7-9A8C-42EE-9CB3-C7DB08124AE6.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
7.456
Ort
Rheinland
Glückwunsch zur 5513 und deiner kleinen Sammlung :super: Steht dir ausgezeichnet. Was ist mit der Krone auf der Schließe passiert?
 

ChronoHemmung

Dabei seit
21.11.2008
Beiträge
1.412
Ort
Am Bodensee
.
Glückwunsch zur schönen 5513! :super:

Kleine Anmerkung die nur meine Meinung betrifft:

Würde mir jemand solche Phasen an mein Gehäuse "Murksen" gäbe es gewaltig Ärger!

Ich kann nicht verstehen warum die Gehäuse dort so "Verschlimmbessert" werden. :-(
 

der_koelner

Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
1.088
Glückwunsch zur „neuen“ Alten....und viel Freude damit...und wenn nicht, dann hast Du ja noch etwas Auswahl :) Mir gefallen diese Vanilla Index ja schon gut, obwohl ich mir immer einrede, doch Lume haben zu wollen.
 

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
2.092
Ich weiß ja nicht, wenn ich richtig Lume will, schnapp ich mir 'ne Seiko :D Meine Rolexen leuchten beide nicht so dolle...

Die 5513 ist WUNDERSCHÖN. Genieß sie!
 

Nadir

Themenstarter
Dabei seit
28.04.2010
Beiträge
712
Ort
München
Glückwunsch zur 5513 und deiner kleinen Sammlung :super: Steht dir ausgezeichnet. Was ist mit der Krone auf der Schließe passiert?

Danke dir. Joa die Schließe hat schon bessere Tage gesehen, aber damit kann ich gut leben - ich will die Uhr ja auch im Wechsel mit meinen anderen Uhren tragen und nicht schonen ;-)

Nennt sich "Abnutztung" und kommt vor, wenn man Uhren trägt... ;-)

Schöne 13er, die Leuchtmasse wunderbar gleichmässig gealtert.
Das Gesamtpaket stimmt. :super:

Viel Spass damit.

Gruss
Mathias

Danke dir. Ursprünglich wollte ich ja kein WG- Ziffernblatt, aber zusammen mit dieser tollen Lume, wurde ich dann doch schwach.

Glückwunsch zur Jahrgangs Sub :klatsch:
Alles richtig gemacht.
Gibt die Vanille Lume noch was ab im dunkeln?

Also direkt nach dem schlafen gehen sieht die Uhr vollkommen schwarz aus, aber sobald die Augen sich dann richtig an die Dunkelheit gewöhnt haben bzw. direkt nach dem Aufwachen, kann man die Uhrzeit einwandfrei im Dunkeln ablesen :super:

.
Glückwunsch zur schönen 5513! :super:

Kleine Anmerkung die nur meine Meinung betrifft:

Würde mir jemand solche Phasen an mein Gehäuse "Murksen" gäbe es gewaltig Ärger!

Ich kann nicht verstehen warum die Gehäuse dort so "Verschlimmbessert" werden. :-(

Also ich finde die Phasen eigentlich okay, ich bin aber auch absolut kein Profi :D Es ist mir aber sogar lieber, wenn die Uhr nicht perfekt ist, sonst hätte ich dann doch wieder nur Skrupel, die Uhr zu tragen.

Glückwunsch zur „neuen“ Alten....und viel Freude damit...und wenn nicht, dann hast Du ja noch etwas Auswahl :) Mir gefallen diese Vanilla Index ja schon gut, obwohl ich mir immer einrede, doch Lume haben zu wollen.

Danke dir. Ich denke aber als nächstes wird die Auswahl erstmal verkleinert. Meine 116610LN wird wohl gegen ihren Opa kein Land sehen...

Ich weiß ja nicht, wenn ich richtig Lume will, schnapp ich mir 'ne Seiko :D Meine Rolexen leuchten beide nicht so dolle...

Die 5513 ist WUNDERSCHÖN. Genieß sie!

:D Danke. Ich denke ich komme gut mit der "minimal-Restlume" der 5513 zurecht.
 

Nadir

Themenstarter
Dabei seit
28.04.2010
Beiträge
712
Ort
München
Vielen lieben Dank euch. Mit der 5513 hab ich grad wirklich das Gefühl, „angekommen“ zu sein. Ich denke über kurz oder lang wird sich meine Sammlung wieder reduzieren.

Übrigens hat jemand einen Tipp? Wempe München wollte keinen WD-Test machen, weil das Plexi beschädigt werden könnte?! Ich will die Uhr aber auch gemäß ihrer Bestimmung im Wasser verwenden. Wo könnte ich die Uhr denn testen lassen bzw ist das wirklich so mit dem Plexi?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ghost-Rider

Dabei seit
10.08.2017
Beiträge
562
Alter Schwede, für jemanden der Rolex vorher nicht leiden konnte ist deine Sammlung jetzt ziemlich Rolex lastig:D
Klasse Sammlung:super:
 

jp_f

Dabei seit
04.04.2017
Beiträge
106
Ort
MZ
Einfach toll!
Und ich kann es gut nachvollziehen, ich bin den anderen Weg gegangen... Erst 5stellige (16610lv), dann die 114060 weil ich dachte "Keramik & fettes Gehäuse sind besser für daily use"... Bullshit! Die 5stellige ist um Welten bequemer, denke die 6stellige muss gehen und ne 4stellige darf dazu :D
 

Sherlock

Dabei seit
17.03.2016
Beiträge
89
Ort
München
Nadir, alles richtig gemacht! Und als Jahrgangsuhr im ganz Besonderen!:super: Herzlichen Glückwunsch!

Nach dem ich 10 Jahre IWC gesammelt habe und um Rolex immer bewusst einen großen Bogen gemacht habe, hat mich durch Zufall meine 5513 Jahrgangsuhr entdeckt. Ich verstehe dich so gut.

Alles würde ich wieder hergeben. Die Sub nie;-) Ich wünsche dir mega viel Freude mit deinem Schätzchen!
 

Nadir

Themenstarter
Dabei seit
28.04.2010
Beiträge
712
Ort
München
Vielen Dank euch allen für den Zuspruch. Es ist schon lustig wie sich der eigene Geschmack entwickelt. Bei meiner GMT fand ich es noch ganz toll, dass sie solid endlinks hat und keine Löcher in den Hörnern :D und jetzt freu ich mich in Zukunft mit einem Zahnstocher meine Bänder wechseln zu können ;-)
 
Thema:

Rolex Submariner 5513 oder: Meine lange Reise

Rolex Submariner 5513 oder: Meine lange Reise - Ähnliche Themen

Meine Rolex Submariner Date (Referenznummer: 116610LN): Hallo zusammen, ich war jetzt lange Zeit stiller Leser hier im Forum und heute möchte ich euch nun meine erste Uhr vorstellen. Die Rolex...
Rolex Submariner Referenz 124060: Letztes Jahr wurde die neue Submariner vorgestellt. Minimal größer als der Vorgänger und mit erweiterter Gangreserve. Nachdem die ersten Modell...
Wie aus einer Omega Seamaster eine Rolex Submariner wurde!: Hallo Uhrenfreunde, vor einigen Monaten war ich auf der Suche nach einer Omega Seamaster 300 Ref. 165.024, nach Möglichkeit aus meinem...
[Verkauf] Rolex Submariner 5513 Maxi MK5 von 1983 in top Zustand: Verkaufe als Privatperson meine wunderschöne Rolex Submariner 5513 sogenannte Maxi Dial MK5 von 1983. Serien-Nr. im 8 Mio Bereich. Das Band hat...
Kaufberatung Welche Rolex Submariner: 5513, 14060M oder die neue 124060?: Liebe Submariner-Freunde, ich bin hin und her gerissen, was eine feine Sub angeht. Ich liebe die aufgeräumte 2-liner Variante, aber finde die...
Oben