Rolex Submariner 126613LB, bi-color mit blauem Zifferblatt: eine meiner beiden Grals-Uhren

Diskutiere Rolex Submariner 126613LB, bi-color mit blauem Zifferblatt: eine meiner beiden Grals-Uhren im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Liebenden, nachdem meine letzte Vorstellung der DJ 41 mit Wimbledon-Blatt (gekauft am 06.08.2018) schon wirklich lange zurückliegt (oder...
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
4.678
Ort
Stadt der Spiele, sowie der Türme und Tore
Liebe Liebenden,

nachdem meine letzte Vorstellung der DJ 41 mit Wimbledon-Blatt (gekauft am 06.08.2018) schon wirklich lange zurückliegt
(oder habe ich die gar nicht vorgestellt?), nun die Vorstellung einer meiner beiden Grals-Uhren.

Seit vielen Jahren fasziniert mich der Kontrast zwischen blau und gold. Damals wusste ich noch gar nicht, dass es Rolex gibt.
Inzwischen bin ich viel klüger (hoffe ich ;-)) und älter (weiß ich ganz sicher :-)) und habe mir immer wieder die Nase an
Schaufenstern plattgedrückt, wenn diese Uhr oder eine ihrer Vorgängerinnen ausgestellt war.

Natürlich habe ich die Uhr auch immer wieder angelegt und war total fasziniert von dem Farbenspiel, welches es nun mal so
nur bei Rolex gibt. Weniger fasziniert war ich vom Preis :wand:, den ich immer als exorbitant teuer empfand. Und eigentlich immer
noch finde. Über € 13.000,-- für eine Uhr ist ein Haufen Geld und ich habe immer davor zurückgeschreckt, soviel auf einmal
für nur eine Uhr auszugeben.

Andererseits, wenn ich das ganze Geld zusammenrechne, welches allein in den letzten drei Jahren seit der DJ41 in andere Uhren,
Handtaschen und Uhren für meine Frau, Autos, Urlaub, die drei Kinder und was weiß ich noch geflossen ist, dann relativiert sich
das doch wieder und ich hätte wahrscheinlich schon fast eine eine Vollgold-Variante dafür kaufen können. :oops:

Ich habe dennoch Anfang letzten Jahres beschlossen, diese meine erste Grals-Uhr bis spätestens Weihnachten 2021 besitzen zu
wollen, wenn der ganze Corona-Dreck vorbei ist. Ich hätte sie sogar schon letztes Jahr im Frühjahr noch vor dem ersten Lockdown
kaufen können, als sie bei einem Juwelier in Wien frei verfügbar im Schaufenster lag und ich sie natürlich auch dort angelegt hatte.
Das Geld war aber noch nicht beieinander und Schulden mache ich nicht (für einen unnötigen Luxusartikel). Zumal ich die Info
bekam, die Wartezeit für diese bi-color-Variante bewege sich im deutlich unteren einstelligen Monatsbereich. Alles easy also, Geld
wird schon reinkommen und bestellen / mich registrieren lassen kann ich immer noch.

Dazu muss ich sagen, dass ich beruflich in ganz Europa unterwegs bin und ein separates Konto für die ganzen Reisekosten habe.
Darüber werden die Hotels bezahlt und darauf laufen auch die Spesen. Glücklicherweise bin ich beim Essen und sonstigen Ausgaben
in der Regel genügsam, so dass bei den Spesen regelmäßig schön was übrigbleibt und auf diesem Konto als Spielgeld zur Verfügung
steht. Dazu kommen noch diverse Verkäufe bei eBay, was sich insgesamt zu teilweise erheblichen Beträgen aufsummiert. Dieses
„Spielgeld“ fehlt nirgends, taucht nicht in der offiziellen Familienbuchhaltung auf und ist somit für mich frei verfügbar, um mir/uns
immer wieder so unnötigen Kram zu gönnen.

Leider kam dann doch so ein dämliches Virus dazwischen, was die Reisetätigkeit und den möglichen Spesenüberschuss deutlich
eingeschränkt hat. Als Ausgleich dafür haben allerdings die eBay-Verkäufe stark angezogen. :super::-D

Gesagt, getan. Im September 2020 habe ich mich also bei einem Juwelier (bei dem ich übrigens noch nie etwas gekauft habe) auf die
Liste setzen lassen mit der klaren Terminvorgabe nicht vor Sommer 2021 aber bitte spätestens Weihnachten 2021. Das wurde mir als
problemlos machbar zugesichert und so bin ich nach einer super Beratung (über zwei Stunden und bestens verpflegt mit Kaffee,
Champagner, Schokolade und Mineralwasser) zufrieden wieder rausmarschiert. Ob jetzt die Wartezeit 3, 6, 10 oder 12 Monate sind
war mir total egal. Ich bin da sehr entspannt, nur das Drama mit den sonstigen Sportmodellen ist mir zu blöd. Darüber war die
Verkäuferin auch sehr froh, sie muss sich nach eigener Aussage sehr viel zur Verfügbarkeit anhören, was nicht zitierfähig ist.

Nun sind seit der Registrierung im September 2020 knapp 10 Monate vergangen, das Spielgeld-Konto ist dicker geworden, einen netten Bonus gab´s im Februar auch und Reisen ist wieder nahezu problemlos möglich. Am 05.07. (Montag) habe ich einige Termine für Mittwoch und Donnerstag in der Nähe der Stadt des Juweliers vereinbart, incl. Hotelübernachtung nur knapp 300m vom Juwelier entfernt. Einen Tag, nachdem alles organisiert war ruft der Juwelier an, dass die Uhr da sei und ich vier Tage Zeit hätte. Na, was für ein Zufall!!

Ich also noch am Dienstag alles mit der Bank geregelt, damit auch genug Geld verfügbar ist und es keine Probleme mit der Kreditkarte gibt. Am Mittwoch total hibbelig zum Kunden und danach sofort im Hotel eingecheckt, kurz frischgemacht und durch die wunderschöne Altstadt zum Juwelier geschlendert, vorbei an zig Uhren-Boutiquen in der Fußgängerzone.

Beim Juwelier habe ich mich gemeldet, ich wurde angerufen und dürfte meine Uhr abholen. Kurze Frage, ob es um eine Reparatur ginge und ich: „Nein, eine neue Rolex.“ „Na, Sie haben aber ein Glück, erster Stock bitte“.

Nach dem üblichen Prozedere mit Small Talk, Begutachten, nochmaliger Erklärung der Uhr durch die Verkäuferin die für mich vollkommen unverständliche Frage: „Möchten Sie die Uhr haben?“. Ich muss die Verkäuferin wie ein kompletter Idiot angeschaut haben „Wie, möchten Sie die Uhr haben? Dafür bin ich doch hergekommen.“ Sie meinte, es käme wohl öfters vor, dass die Leute dann doch vom Kauf Abstand nehmen. Muss man nicht kapieren, meine Antwort war ja wohl klar.

Also Band angepasst, Schnellverstellung erklärt, Papierkram erledigt, Zahlvorgang. Ich ganz stolz die Story mit der Bank erzählt, dass alles geklärt ist und das Geld auf dem separaten Kreditkartenkonto im Haben ist. Kreditkarte durchgezogen, kurz gewartet: ein kurzes Piepen, Transaktion abgelehnt. :shock::shock::shock::shock: Stille, zwei geschockte Gesichter aber dann die Beruhigung der Verkäuferin, das käme öfter vor, ich solle es nochmal versuchen.

In dem Moment kam die Erinnerung an den Kauf meiner Panerai wieder hoch, als auch vermeintlich alles mit der Bank geklärt war, der Kauf aber erst einen Tag später abgeschlossen werden konnte.

Also gut, Puls wieder runterfahren, kurz die Schweißperlen abgewischt und den zweiten Versuch gestartet. Banges Warten auf beiden Seiten des Tisches. Zwei (!!) kurze Piepser, Pin eingegeben, allgemeine Erleichterung, alles roger, die Uhr gehört mir. :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Nun bin ich also seit 07.07.2021 (und rechtzeitig zum Geburtstag diese Woche :winken:) stolzer Besitzer einer meiner beiden Gralsuhren und somit haben in den letzten vier Jahren inclusive der Rolex meiner Frau insgesamt drei Uhren mit der Krone bei uns Einzug gehalten. Diese Woche war ich wieder in der Stadt des Juweliers und habe die nette Dame, welche mich auf die Liste gesetzt hat, zu einem entspannten Kaffee im lt. Eigenwerbung ältesten und besten Café der Stadt ganz in der Nähe des Juweliers eingeladen. Seither sind wir per Du und sie hat mich sogar zu Ihrer Hochzeit eingeladen. :prost:

Und nun aber endlich zu den Bildern, die an verschiedenen Tagen aufgenommen wurden. Unfassbar, wie das Zifferblatt in der Sonne funkelt und unterschiedliche Schattierungen annimmt. Den Nightshot bekomme ich leider nicht richtig hin, mit dem Handy ist das nicht so einfach. Den perfekten gibt´s ja auf der Rolex-Homepage :D.

3.jpg
6.jpg


7.jpg
8.jpg


9.jpg
10.jpg


11.jpg
12.jpg


13.jpg
14.jpg


15.jpg
16.jpg


17.jpg
18.jpg

19.jpg
20.jpg


21.jpg
22.jpg

1.jpg
2.jpg


Welche ist denn nun die zweite meiner beiden Grals-Uhren? Natürlich DIE Uhr: der Breitling Navitimer in 46mm mit schwarzem Blatt, weißen Totis, schwarzem Krokoband mit weißen Nähten, sowie unbedingt mit Flügellogo. Wie es mit dieser Uhr und mir weitergeht wird sich evtl. schon nächstes Jahr zeigen.

Die obligatorischen technischen Daten, unter freundlicher Mithilfe der Rolex-Homepage:

GEHÄUSE
Oyster, 41 mm, Edelstahl Oystersteel und Gelbgold

AUFBAU DES OYSTER-GEHÄUSES
Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone

DURCHMESSER
41 mm

MATERIAL
Rolesor gelb (Kombination aus Edelstahl Oystersteel und 18 Karat Gelbgold)

LÜNETTE
In eine Richtung drehbare Lünette mit 60-Minuten-Graduierung und äußerst kratzfester Cerachrom-Zahlenscheibe aus Keramik, Ziffern und Graduierung mit Gold überzogen

AUFZUGSKRONE
Verschraubbare Triplock-Aufzugskrone mit dreifachem Dichtungssystem

UHRGLAS
Kratzfestes Saphirglas, Zykloplupe zur Vergrößerung des Datums

WASSERDICHTHEIT
Bis 300 Meter Tiefe wasserdicht

UHRWERK
Mechanisches Perpetual-Uhrwerk, Selbstaufzugsmechanismus

KALIBER
3235, Rolex Manufakturwerk

GANGGENAUIGKEIT
-2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nach dem Einschalen des Uhrwerks

FUNKTIONEN
Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. Automatischer Datumswechsel mit Schnellkorrektur. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit

OSZILLATOR
Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale. Hochleistungsfähiges Paraflex-Antischocksystem

AUFZUG
Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor

GANGRESERVE
Circa 70 Stunden

ARMBAND
Oyster, dreireihig, flache Elemente

MATERIAL
Rolesor gelb (Kombination aus Edelstahl Oystersteel und 18 Karat Gelbgold)

SCHLIESSE
Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit Rolex Glidelock-Verlängerungssystem

ZIFFERBLATT
Königsblau

DETAILS
Sehr gut ablesbare Chromalight-Indizes und ‑Zeiger mit lang anhaltendem blauem Leuchtvermögen

ZERTIFIZIERUNG
Chronometer der Superlative (COSC + Rolex Zertifizierung nach dem Einschalen)

Weitere Bilder folgen gleich
 
Zuletzt bearbeitet:
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
4.678
Ort
Stadt der Spiele, sowie der Türme und Tore
So, hier der Bilder-Nachschlag. Ich hoffe, das mit dem Video funktioniert auch.

23.jpg 24.jpg 25.jpg 26.jpg

27.jpg 28.jpg 29.jpg 30.jpg
32.jpg 3535724-a70a11d97adb0e74309d3c230d978166.jpg IMG_8090.jpg IMG_8092.jpg
Nightshot.jpg



Als Zugabe zur Uhr kam letzte Woche noch mein neuer Firmenwagen, der Audi Q5 wurde durch einen
Volvo XC 60 Hybrid ersetzt:
33.jpg

Anhang anzeigen IMG_8093.MOV
 

Anhänge

  • 31.jpg
    31.jpg
    387 KB · Aufrufe: 60
Zuletzt bearbeitet:
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.669
Eine wunderschöne Uhr:klatsch: :super: Deine Bilder zeigen das eindrucksvoll. Blau und Gold ist schon eine Hammer Kombi. Ich freue mich für dich, dass du deine Traumuhr nun dein Eigen nennen darfst. Ganz viel Freude damit.
 
PP991

PP991

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
956
Herzlichen Glückwunsch zur Bluesy! Wirklich eine sehr schöne Uhr. Die Farben sind der Hammer!
Viel Spaß mit der neuen Krone 👑
Grüsse
Peter
 
Soheit21

Soheit21

Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
406
Vielen Dank für deine tolle Vorstellung!
Glückwunsch zu dieser wunderschönen Uhr! Viel Freude daran! 😊
 
Nordhein

Nordhein

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
1.952
Ort
Im Norden
Super Vorstellung, sehr sympathisch und authentisch präsentiert. Passt exakt und sieht an Deinem Arm klasse aus. Glückwunsch und weiterhin unbeschwertes Tragevergnügen.
 
B

BlueAndWhite

Gesperrt
Dabei seit
07.11.2013
Beiträge
371
Tolle Uhr. Allein dieses Blau ist schon hinreissend und die Kombination mit dem Gold steht Dir ausgezeichnet.

Hab viel Freude mit der Preziose! 🙂
 
firehead

firehead

Dabei seit
30.09.2017
Beiträge
1.191
Ort
Münsterland
Was bist du für ein Casanova: schwarze Kassen, komplett an der heimischen Buchführung vorbei und dann noch die fremde Dame zum Kaffee einladen 😂. Du traust dich was! 😉 Danke für die unterhaltsame Vorstellung. Die Bluesy ist ein absoluter Traum. Leider habe ich (noch) nicht die Eier, sie zu tragen. Dir steht sie perfekt.
 
HanseatHH

HanseatHH

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
2.433
Ort
Hamburg
Danke für die schöne Vorstellung DER Bicolor-Rolex! Das blau ist klasse und sie Funkelt wunderbar. Hab ganz viel Spaß mit ihr:klatsch:
 
E

Eisvogel

Dabei seit
28.05.2018
Beiträge
68
Wunderschöne Uhr! Sage ich als bekennender Bicolor-Verächter. Bei der könnte ich schwach werden!

Gruß
Thomas
 
Thema:

Rolex Submariner 126613LB, bi-color mit blauem Zifferblatt: eine meiner beiden Grals-Uhren

Rolex Submariner 126613LB, bi-color mit blauem Zifferblatt: eine meiner beiden Grals-Uhren - Ähnliche Themen

Rolex Explorer 1 36mm 2021: Hallo Gemeinde Hier meine “kleine” Uhrenvorstellung. Vor etwas über 2 Jahren hatte ich mich für die Explorer in 39mm eingetragen bei der Rolex...
Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin: Moin liebe Forumsmitglieder, im Folgenden möchte ich euch meine Rolex Submariner vorstellen und meinen Werdegang mit Uhren erzählen. Lesezeit: ca...
Besser spät als nie: Rolex Submariner Date 126613LN: Hallo Freunde, diese Uhrenvorstellung ist, zugegebenermaßen, etwas verspätet... Allerdings dachte ich mir: Besser spät als nie! Zur Uhr selbst...
Rolex Air King – Zepter hoch?: Schwere Entscheidung leicht gemacht. Es soll also eine Rolex sein. Und das in Zeiten, in denen nur die Grauhändler ihre Trenchcoats öffnen und...
Auf zu neuen Abenteuern: Rolex Explorer 124270: Ich habe feststellen müssen, dass die neue Explorer anscheinend noch nicht vorgestellt worden ist. Da trifft es sich natürlich gut, dass ich nach...
Oben