Rolex Submariner 116610LN - Tragekomfort pur!

Diskutiere Rolex Submariner 116610LN - Tragekomfort pur! im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Heute möchte ich euch meinen Neuzugang vorstellen, wohl eine der bekanntesten Uhren überhaupt: Die aktuelle Rolex Submariner mit Datum (116610LN)...

DonSteffen

Forenleitung
Themenstarter
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
5.204
Ort
Sauerland
Heute möchte ich euch meinen Neuzugang vorstellen, wohl eine der bekanntesten Uhren überhaupt: Die aktuelle Rolex Submariner mit Datum (116610LN).
Ich habe lange überlegt wie ich diese Vorstellung gestalten soll. Die Uhr ist vielen bestens bekannt, es gab grandiose Vorstellungen, z.b. von Spitfire73. Ich habe weder sein Talent für humorvolles Schreiben, noch für Fotografie. Mein Stil ist eher die nüchterne und technische Betrachtung, also möchte ich das ganze etwas anreichern. Mein Weg zu dieser Uhr war ein Lernprozess im Thema Tragekomfort, diesen Entwicklungsprozess möchte ich euch beschreiben.

Auf den ersten Blick bin ich ein Kandidat für große Uhren. Ich habe einen Handgelenksumfang von 23 cm, daher habe ich lange Zeit auch nur große Uhren getragen. Eine Praetorian mit 45 mm, eine Casio mit 46 mm Durchmesser. Ich finde aber kleinere Uhren an einem breiten Arm durchaus tragbar, anders als zu große Uhren an einem schmalen „Ärmchen“. Über eine Omega SMP und eine Steinhart Ocean GMT habe ich mich so langsam an kleinere Uhren herangetastet. Ich habe zunehmend gemerkt daß ich flachere und kleinere Uhren lieber trage, weil der Tragekomfort einfach höher ist. Eine Omega Planet Ocean mit 8500er Werk habe ich z.b. als deutlich zu kopflastig eingestuft und sofort wieder vom Arm genommen. Als optimalen Durchmesser und Höhe habe ich mittlerweile ca. 42 mm und <15 mm ermittelt.

Um eine Uhr bequem tragen zu können, finde ich das Armband sehr wichtig. Da mein Arm nach dem Handgelenk schnell breiter wird, scheint ein (an der Schließe) schmales Band bei mir einfach am besten zu sitzen. Ich habe vor einem Jahr im MP eine Davosa Ternos (weißes Zifferblatt, Yachtmaster Hommage) gekauft, die vom Verkäufer mit einem anderen Band modifiziert wurde. Dieses Band wird – wie bei einer Submariner – zur Schließe hin schmaler. Als ich die Uhr zum ersten Mal am Arm hatte, war ich absolut begeistert vom Tragekomfort.
Egal welche andere Uhr ich getragen habe (Omega SMP, Omega Speedmaster, Seiko Sumo, Steinhart GMT und diverse andere), die Davosa war einfach die bequemste Uhr bisher.

Was lag da näher als sich das Original mal näher anzuschauen. Mit Rolex Uhren ging es mir wie vielen in den Uhrenforen: Auf den ersten Blick ein paar schöne Modelle, aber nichts was andere nicht auch gut können. Rein optisch lagen mir die Omega Uhren einfach mehr. Um Dinge wie das Markenimage habe ich mir gar keine Gedanken gemacht, ich bin da völlig unbelastet von Vorurteilen ran gegangen. Dann habe ich angefangen Uhrentreffen in meiner Umgebung zu besuchen. Die ersten Rolex Uhren in der Hand gehabt, diverse Modelle angeschaut und viel zu den Uhren gelesen. Mich haben der (subjektive) Qualitätseindruck und die Haptik sehr beeindruckt, leichte Zweifel bzgl. des Durchmessers konnte ich gleich mit ausräumen. Natürlich gibt es Uhren die an meinem Arm präsenter wirken würden. Aber das ist mir egal, es muss mir gefallen und der Tragekomfort muss stimmen. Und genau das ist bei der Submariner der Fall. Die Uhr lässt sich perfekt auch an „schwierigen Armen“ anpassen, die geniale Glidelock-Schließe macht es auch im Detail möglich. Allein diese Variabilität hebt die Uhr deutlich aus der breiten Masse der Konkurrenz heraus. Beim Modell musste ich nicht lange überlegen, für mich muss es ein Modell mit Datum sein. Die 14060M kam also nicht in Frage, auch die LV-Version in Grün ist nicht so mein Fall. Und für Goldelemente fühle ich mich dann doch noch zu jung, wie ich nach einem fehlgeschlagenen Versuch mit einer Gigandet feststellen konnte.

Aus dem Kauf der Uhr habe ich keine Wissenschaft gemacht, ich brauche auch kein besonderes „Kauferlebnis“. Da ich die Uhr bereits kannte und schon am Arm hatte, wäre auch ein Kauf bei einem Grauhändler in Frage gekommen. Ich habe mich über die Graumarktpreise informiert, ziehe aber in diesen Preisregionen den Kauf beim einem offiziellen Konzi vor. Das war kein Fehler, der Konzi war vorbildlich und hat auch ein preislich ein sehr überzeugendes Angebot gemacht.
Bevor ich zu den technischen Details und Bildern komme, noch eine Warnung an alle die sich ebenfalls für diese Uhr interessieren: Hat man einmal mit Rolex angefangen, geraten schnell weitere Modelle ins Beuteschema. Langfristig suche ich noch eine Dresswatch, da ist jetzt die Datejust mit blauem Zifferblatt mittlerweile auf Platz 1 meiner Kandidatenliste. Das war vorher nicht so...


Zur Technik... ganz kurz und schmerzlos:

Rolex Submariner Date (Referenznummer 116610LN)
Kaliber: 3135, 28.800 A/h mit 50 Stunden Gangreserve
Funktionen des Werks: Sekundenstopp, automatischer Datumswechsel mit Schnellkorrektur
Indizes und Zeiger: Einfassungen der Stundensymbole und Zeiger aus Weißgold
Leuchtmasse: Chromalight (blau)
Gehäuse/Boden: Edelstahl 904L, verschraubter Boden
Glas: Saphirglas mit Datumslupe (2,5-fache Vergrößerung)
Lünette: Einseitig drehbar, schwarzes Keramik (Cerachrom), Ziffern/Graduierung platiniert
Krone: Verschraubbare Krone mit dreifachem Dichtungssytem (Triplock)
Wasserresistenz: Wasserdicht bis 300 m
Armband: Oysterband mit Glidelock-Schließe
Durchmesser/Höhe: 40 mm (realistisch: 41,5 mm)/12,8 mm
Gewicht: 150 g

Bei den Bildern bitte ich die z.T. schlechte Ausleuchtung zu entschuldigen, da fehlt es mir noch etwas an passender Ausrüstung. Ich möchte mit zwei Aufnahmen der gesamten Uhr beginnen. Beim ersten Bild wird auch die Vergrößerung der Datumslupe deutlich. Beim zweiten Bild lassen sich die Aufschrift auf dem Zifferblatt wie auch die gezogene Krone gut betrachten.

Sub11-Front1.jpg
Sub12-Front2.jpg

Die Detailverarbeitung ist faszinierend, als Beispiel die Krone auf der Krone, dem Band sowie dem Verschluss der Bandschließe:

Sub04-Crown.jpg
Sub06-Closure2.jpg
Sub07-Closure3.jpg

Der Boden dagegen ist überraschenderweise einfach gehalten, es gibt keinerlei Gravuren:

Sub08-Bottom.jpg

Besonders in der Vergrößerung kann man auf diesem Bild gut die Indizes und die sauber ausgearbeiteten Ziffern auf der Lünette erkennen:

Sub09-Detail1.jpg

Die Glidelock-Schließe ist für mich ein echtes Highlight bei dieser Uhr, ohne jedes Werkzeug lässt sich mit einem einfachen Handgriff das Band um mehrere Millimeter verstellen.

Sub05-Closure1.jpg

Zum Schluss noch der obligatorische Wristshot:

Sub02-Wrist2.jpg

Ich hoffe euch hat die Vorstellung gefallen!

Grüße, Steffen
 

buemmel

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.201
Ort
OWL
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Klassiker. Schaue ich mir immer wieder gerne an.
Bei dem HGU könntest Du definitiv größere Uhren tragen. Das wichtigste ist aber das Wohlfühlen mit einer Uhr. Und mit dieser Uhr kann man nie etwas verkehrt machen. Viel Spass und lange Freude. Die Bilder sind übrigens sehr gelungen und machen Lust auf mehr.
 

Last Minute

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
290
Glückwunsch zum Klassiker!
Endlich mal einer der dem Durchmesser Größenwahn trotz passender Arme entgegen wirkt :klatsch:

Viel Spas mit der schönen !
 

rolbreome

Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
560
Ort
Clemenshof im Kölner Zoo
Herzlichen Glückwunsch zur Submariner.

Schließe mich buemmel an. Du kannst definitiv größere Uhren tragen.

Aber wenn Du deine Größe gefunden hast, dann ist es okay. Maßgebend ist ja auch nicht der Armumfang, sondern die Armbreite.

Viel Spaß mit dem Original und allzeit gute Gangwerte.

Schöne Grüße
Michael
 

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
5.358
Ort
Großraum Dortmund
Hallo Steffen,

Schöne Uhr und ich kann zu dem Kauf nur gratulieren.

Wenn wir uns bei nächster Gelegenheit mal wieder treffen sollten, werde ich mir dein gutes Stück noch genauer anschauen.
 

küfi

Dabei seit
16.11.2008
Beiträge
1.233
Ort
STR
Glückwunsch zur Rolex! Ich finde die Uhr an Deinem Handgelenk optimal.
 

enfroschn

Dabei seit
01.11.2013
Beiträge
400
Ort
in der Nähe von ruhla
auch von mir Glückwunsch zu Deiner neuen Submariner. :klatsch:
Die Uhr steht Dir trotz kräftiger Unterarme sehr gut.
Viel Freude mit dem Taucher.

enfroschn
 

Ragnarök

Dabei seit
19.02.2012
Beiträge
5.180
Servus Steffen,

sehr schön vorgestellt …. und: passt m.E. perfekt :super:!

Tja, was soll man zu einer Sub groß schreiben? Eine exzellente Wahl - einfach ein moderner Klassiker und eine Stil-Ikone.

Herzlichen Glückwunsch & viel Freude mit der Schönen

Beste Grüße

Boy
 

Maischibuzz

Dabei seit
22.02.2012
Beiträge
1.321
Ort
Kurpfalz
Glückwunsch zur Sub. Immer wieder schön anzusehen und ebenso schön vorgestellt. :super:

Viele Grüße
Michael
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.396
Ort
Bayern
Mein Stil ist eher die nüchterne und technische Betrachtung, also möchte ich das ganze etwas anreichern. Mein Weg zu dieser Uhr war ein Lernprozess im Thema Tragekomfort, diesen Entwicklungsprozess möchte ich euch beschreiben.

Ich würde eher sagen, Dein Stil ist das vornehme Tiefstapeln, Steffen.;-) Ich freue mich sehr, dass ich Dich wohl mit dazu bewegen konnte, Deine Sub hier vorzustellen und fühle mich durch das vorliegende Ergebnis sowohl bestätigt als auch belohnt. "Nüchterne und technische Betrachtung" ließ mich Trockenes vermuten. Geschrieben hast Du aber Flüssiges, gut Formuliertes, Nachvollziehbares und oft genug Dinge, bei deren Lesen man zustimmend nickt weil man es selbst so erlebt oder empfunden hat. Kurzum: Du hast eine informative, kurzweilige und interessante Vorstellung auf die Beine gestellt. Angereichert mit wirklich gutem Bildmaterial, das viele Details erkennen läßt, die man in vielen anderen Vorstellungen (einschließlich meiner) leider nicht so deutlich sieht oder darauf gestoßen wird. Zum Beispiel das tolle Foto der Glidelock-Schließe und das stimmungsvolle Foto direkt darüber, das einmal mehr zeigt, warum die Sub zurecht der Klassiker ist.

Ich hoffe euch hat die Vorstellung gefallen!

Wie ich Dir schon unlängst sagte, hat jeder einen anderen, erfrischenden Blick auf die gleiche Uhr. Es lohnt sich, diese Unterschiede gezeigt zu bekommen. Und genau deshalb finde ich Deine Vorstellung hier großartig! Sie hat mir sehr gefallen!

Gruß
Helmut
 

nitrox

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.347
Ort
Spandow
Hallo Steffen.

Ich gratuliere zur Sub und zur wirklich guten Vorstellung.
Die Uhr steht Dir super von der Größe her.
Für mich ist der Tragekomfort auch sehr wichtig.
Man muss die Uhrengröße ja nicht immer völlig ausreizen,
nach dem Motto: 3 mm mehr würden auch noch gehen. ;-)
 

Popocatepetl

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.640
Ort
Bayern
Gratulation zum Neuerwerb und herzlichen Dank für deine schöne Vorstellung.
Ich finde, sie steht Dir sehr gut. Du kannst größere Uhren tragen.....aber wieso solltest Du?! ;)
 

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
17.840
Ort
Mecklenburg
Glückwunsch zur ersten Krone. Der Klassiker im Uhrenbereich. Die geht immer. Hat Spass gemacht deine Vorstellung zu lesen und ich wünsche Dir ganz viel Spass mit deiner Sub. Allzeit gute Gangwerte. Und falls sie dir doch mal zu klein vorkommen sollte, mal die Dipsi oder die Ex anprobieren. Greetz Chris
 

finaldini

Dabei seit
18.10.2010
Beiträge
1.508
Ort
Bodensee
Hallo Steffen,

auch mir hat die Vorstellung sehr gut gefallen. Den Text ist sehr symphatisch geschrieben und eigentlich auch gut bebildert... kein Grund sich hinter Helmut zu verstecken (Lediglich sein Trekkerbild wird hier glaub ich keiner überbieten können ;-) ).
Das sie sehr bequem ist kann ich bestätigen, allerdings glaube ich, das bei dir eine Deep Sea das auch wäre... und sogar noch besser an deinem Arm wirken würde. Aber .. eigentlich Wurscht, Hauptsache du hast viel Freude mit deiner neuen Uhr!

Gruß
Andreas
 

bigsmall

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
648
... und zeitlose, hochwertige Kunst (neben dem Tragekomfort) möchte man ergänzen.

Alles richtig gemacht, herzlichen Glückwunsch !
 

Eddy Z.

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
3.136
Sieht wirklich klasse aus! Glückwunsch auch von mir!


Ich hoffe dass es bei mir dieses Jahr auch mit der Krone klappt!:klatsch:
 
Thema:

Rolex Submariner 116610LN - Tragekomfort pur!

Rolex Submariner 116610LN - Tragekomfort pur! - Ähnliche Themen

Rolex Submariner und JLC Polaris: Heute stelle ich die Rolex Submariner 114060 und die JLC Polaris 9008170 vor. Die Rolex habe ich 2019 beim Konzessionär gekauft. Ich interessiere...
Zwei ungleiche Schwestern? Tudor Black Bay 58 und Rolex Submariner 14060M: Liebe Mitinsass*innen, liebe Leidensgenoss*innen! Prolog Ich stelle Euch heute zwei ungleiche Schwestern vor, die auf den zweiten Blick gar nicht...
Rolex Deepsea Tragekomfort: Hallo zusammen nach langem lesen von euren Beiträgen würde ich gerne etwas zu meinen Erfahrungen zu meiner deepsea weitergeben. Habe sie vor 10...
Zum 30er die Krönung - Rolex 216570 WD: Liebe Forianer, die heutige Vorstellung macht mich zugegeben schon ein wenig stolz, handelt es sich doch um einen weiteren Meilenstein in meiner...
Kaufberatung Rolex Sea-Dweller , Rolex Explorer II oder Submariner Date: Hallo, ich habe mich jetzt langsam durch das Kronenforum gelesen und möchte jetzt eine Uhr haben. Zur Auswahl stehen 3 Modelle: Rolex Sea-Dweller...
Oben