Kaufberatung Rolex SUB, EX2 oder GMT 2?

Diskutiere Rolex SUB, EX2 oder GMT 2? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, auch auf die Gefahr hin, ein bereits diskutiertes Thema zum x. Male aufzuwärmen ( ich habe die Suchfunktion bemüht und...
Tesla

Tesla

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2017
Beiträge
35
Ort
NRW
Liebe Uhrenfreunde,



auch auf die Gefahr hin, ein bereits diskutiertes Thema zum x. Male aufzuwärmen ( ich habe die Suchfunktion bemüht und nichts gefunden), wende ich mich mit einer banalen Frage an die Experten unter euch. Grund meiner folgenden Recherchen ist die geplante Anschaffung meiner ersten Rolex. Ich schwanke noch zwischen Ex2, Submariner und GMT Master. Den Markt beobachte ich seit 3 Monaten und habe auch intensiv die Kaufberatungen hier im Forum studiert. Zuerst habe ich die Sub favorisiert, doch ist das Angebot in D unüberschaubar ( jeweils über 300 bei Ebay und Chrono 24!). Dann hatte ich mich beinah schon für die Ex2 entschieden, die mit 122 angebotenen Exemplaren schon übersichtlicher wird, um jetzt die GMT Master Pepsi oder Coke , von denen nur 20-67 Stück aktuell in D angeboten werden, zu studieren. Ich weiss, man sollte sich auf ein Modell beschränken, doch gefallen mir die genannten allesamt gleich gut. Für meine Verhältnisse ist das eine große Investition und ich möchte nichts falsch machen. Nun endlich meine eigentliche Frage:



Welches der genannten Modelle bei dem man nicht viel falsch machen kann, eignet sich am besten für einen Neuling in Sachen Rolex?



Es geht hier nur um die genannten Uhren. Bei anderen Marken habe ich genügend Erfahrungen sammeln können und weiss auch um Zustand, Lieferumfang, Revisionen, etc.

Budget liegt bei ca. 10-12k und ich brauche kein Fullset. Auch steht fest, dass ich nur bei einem Händler oder von einem vertrauenswürdigen Anbieter hier im Forum kaufen werde. Auf die Jahre währende Warteliste beim Konzi habe ich in Anbetracht meines Alters keine Lust.



Sicher strapaziert der lange Text die Geduld vieler Leser und ich danke allen, die bis zum Ende durchgehalten haben!



Ich freue mich auf eure Anregungen und wenn das Thema zu banal sein sollte, bin ich nicht böse wenn die Mods das schließen.



Liebe Grüße,

Andreas
 
Riddaruler

Riddaruler

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
1.398
Die Sub ist einfach der Klassiker und passt zu allem. Habe meine 5-stellige seit über einem halben Jahr ohne Pause am Arm und sie wird nie langweilig.
 
BiffTannen

BiffTannen

Dabei seit
10.02.2021
Beiträge
115
Welche Referenzen denn genau? 5 oder 6 stellige? 32er Werk oder 31er?

Ganz spontan Ex2 WD oder sub nodate, das wären meine Favoriten als 5 stellige
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
2.114
Es eigenen sich alle Modelle … ich würde mir die Frage stellen, ob ich eine zweite Zeitzone überhaupt benötige ….

Ich würde als Neuling aber nur neue Uhren kaufen und dies (wenn grau) nur von bekannten Händlern per Trusted-Checkout auf Chrono24 oder bei Chronext etc.
Der Gebrauchtmarkt bei Rolex ist eine Schlangengrube. Muss es denn aktuell wirklich Wien Rolex sein? Mir ist eine Sub etc. nicht mehr als den Listenpreis werd (und ich besitze mehrere alte wie aktuelle Rolex-Modelle …)

Bei deinem Budget wird aber neu eh nur eine EX II in Frage kommen.
 
T

thricetob

Dabei seit
30.12.2014
Beiträge
73
Vorab: Ich bin alles andere als ein Rolex-Experte:

Ob es bei einer Marke ein spezielles „Neuling“-Modell geben könnte, würde ich eher bezweifeln (außer man machte es am Preis fest im Sinne von „Einsteigermodell“ (z.B. bei Omega meine SMP) und „oberste Schublade“ (z.B. ne Edelmetall Speedmaster Mondphase)).

Wenn es aber preislich mehr oder weniger egal ist, würde ich neben dem Aspekt des persönlichen Geschmacks und den benötigten/gewünschten Eigenschaften (also hier z.B. Wasserdichte vs. zweite Zeitzone) gerade bei Rolex noch in Betracht ziehen, ob du bei Uhren grundsätzlich eher zum bleiben neigst oder mit dem Gedanken des Wiederverkaufs / der Anlage spielst.

Ich gehöre definitiv zu der ersten Gruppe, also ich kaufe, was bleiben soll. Da ich mit der Oris Diver 65 einen Retro und mit der Omega SMP einen modernen (Dress) Diver besitze, wäre ich bei der GMT oder der Ex.

…da ich auf bleiben setze, wäre es bei mir aber die Ex I (sorry für offtopic). ;-)

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
AIBavarian

AIBavarian

Dabei seit
17.04.2018
Beiträge
112
Wie mein Profilbild wahrscheinlich schon sagt, bin ich ein Fan der Explorer II. Die zweite Zeitzone ist eine tolle und nützliche Komplikation, gleichzeitig trägt sie nicht so sehr auf wie die GMT Master. Gerade die 16570 finde ich ist eine der schönsten und tollsten Rolex Uhren, die es überhaupt gibt.
Die Submariner ist natürlich ein Klassiker. DIE Rolex schlechthin wahrscheinlich. Ich habe selbst eine 126613, sie wird aber nie meine Lieblingsuhr werden - man sieht die Sub einfach im Alltag fast schon zu oft. Da ist eine Explorer II deutlich seltener und die 42 mm des neuen Modells passen gerade für markantere Handgelenke meines Erachtens etwas besser ;)
 
revvot

revvot

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
1.959
Ort
Siegerland
Wenn Du die GMT-Funktion nicht benötigst würde ich zur Sub greifen, jedoch nur im Fullset. Ich hatte von der Marke bislang nur eine Pepsi, die ich nach anfänglicher Freude zum Einstandspreis weitergegeben habe. Den 4. Zeiger empfand ich als störend, muss man nicht verstehen, war aber eben mein Empfinden.
Die Sub finde ich persönlich recht schön, nur hält mich der hohe Preis und auch die unzähligen Hommagen vom Kauf ab.
 
BergsteigerLeo

BergsteigerLeo

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
760
Möchtest du ein aktuelles, also 6stelliges, Modell, oder eine 5stellige Referenz? Die neuen sind größer, präsenter, wertiger, die alten eleganter, charmanter, aber auch 'klappriger'. Zudem ist die 6stellige Ex II 42mm, alle anderen (von der ganz neuen Sub abgesehen) 40mm.

Weiterhin wäre zu klären, ob du die Uhr als einzige, oder als eine von mehreren hättest. Als one-and-only fiele für mich die Pepsi raus, da sie aufgrund ihres sportlich-bunten Auftritts nicht so viele Einsatzbereiche abdeckt, wie die anderen beiden.

Zwischen Ex II und Sub respektive Sub Date zu wählen heißt, sich zwischen dem Renommee und Prestige der Sub mit ihrem höheren Wiedererkennungswert und der Explorer II als der vielseitigeren, aber auch spezielleren Uhr zu entscheiden.

Schöne Uhren sind alle drei...
 
Tesla

Tesla

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2017
Beiträge
35
Ort
NRW
Ich danke für eure Ratschläge und Hinweise. Mit ging es bei der Frage eher um Überschaubarkeit der Varianten, z.B. die Sub mit den verschiedenen Zifferblattdetails (Swiss Only, Tritium ja oder nein, T25, usw.), Spider Dial und was man nicht alles in den Angeboten liest. Bei der Ex2 scheint mir das einfacher, da im Wesentlichen nur auf 40 oder 42mm und durchbohrte oder geschlossene Hörner und Chromalight oder Tritium zu achten ist. Wie das bei der GMT Master aussieht, weiss ich noch nicht. Ich möchte mich letztlich auf ein Modell konzentrieren, bei dem ich am wenigsten zu beachten habe. Natürlich wird die Uhr getragen und kein Spekulationsobjekt. Einen reellen Gegenwert sollte sie dennoch bieten. Am coolsten finde ich die GMT in Pepsi oder Coke, aber da kann ich mich nur am unteren Preisrahmen bewegen. Bei der Ex2 bekäme ich hingegen wohl „mehr Uhr fürs Geld“.
 
Tesla

Tesla

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2017
Beiträge
35
Ort
NRW
Möchtest du ein aktuelles, also 6stelliges, Modell, oder eine 5stellige Referenz? Die neuen sind größer, präsenter, wertiger, die alten eleganter, charmanter, aber auch 'klappriger'. Zudem ist die 6stellige Ex II 42mm, alle anderen (von der ganz neuen Sub abgesehen) 40mm.

Weiterhin wäre zu klären, ob du die Uhr als einzige, oder als eine von mehreren hättest. Als one-and-only fiele für mich die Pepsi raus, da sie aufgrund ihres sportlich-bunten Auftritts nicht so viele Einsatzbereiche abdeckt, wie die anderen beiden.

Zwischen Ex II und Sub respektive Sub Date zu wählen heißt, sich zwischen dem Renommee und Prestige der Sub mit ihrem höheren Wiedererkennungswert und der Explorer II als der vielseitigeren, aber auch spezielleren Uhr zu entscheiden.

Schöne Uhren sind alle drei...
Die Referenz spielt für mich keine so große Rolle und Uhren besitze ich für alle Gelegenheiten. Ich bin z.Zt. nur verwirrt und unschlüssig, möchte mich an einem Modell „festbeissen“ und dann intensiv damit befassen bis ich auf die endgültige Suche gehe. Prestige oder Wiedererkennungswert sind mir nicht wichtig. Danke für deine Hinweise!
 
BergsteigerLeo

BergsteigerLeo

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
760
Wenn du eine Trageuhr willst, würde ich um die mittlerweile über 20 Jahre alten Tritium Zifferblätter eher einen Bogen machen. Die Leuchtkraft ist wenn, dann eher noch schwach erhalten. Die Tritium Blätter eignen sich eher für Sammler, denen die Alterung derselben und die Originalität etwas bedeutet.

Bei deinem genannten Budget wird es sicherlich schwierig, eine Pepsi in Top Zustand und relativ komplett zu bekommen. Bei der Sub ist es schon einfacher, bei der Ex II problemlos.
Allerdings: wenn du wirklich eine Pepsi willst, wird dich eine Explorer II nicht glücklich machen, auch wenn sie noch so gut erhalten oder gar neu ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.147
Sofern es die recht aktuellen Varianten sind kann man bei den Modellen kaum etwas falsch machen. Sobald man zu Vintage geht wird es aber bei allen Modellen sehr kompliziert und auch unübersichtlich.
 
WatchObsession

WatchObsession

Dabei seit
21.10.2019
Beiträge
310
Ich danke für eure Ratschläge und Hinweise. Mit ging es bei der Frage eher um Überschaubarkeit der Varianten, z.B. die Sub mit den verschiedenen Zifferblattdetails (Swiss Only, Tritium ja oder nein, T25, usw.), Spider Dial und was man nicht alles in den Angeboten liest. Bei der Ex2 scheint mir das einfacher, da im Wesentlichen nur auf 40 oder 42mm und durchbohrte oder geschlossene Hörner und Chromalight oder Tritium zu achten ist. Wie das bei der GMT Master aussieht, weiss ich noch nicht. Ich möchte mich letztlich auf ein Modell konzentrieren, bei dem ich am wenigsten zu beachten habe. Natürlich wird die Uhr getragen und kein Spekulationsobjekt. Einen reellen Gegenwert sollte sie dennoch bieten. Am coolsten finde ich die GMT in Pepsi oder Coke, aber da kann ich mich nur am unteren Preisrahmen bewegen. Bei der Ex2 bekäme ich hingegen wohl „mehr Uhr fürs Geld“.

Bei der GMT Master hast du ähnlich viele Varianten wie bei der SUB, wenn es dir um die Überschaubarkeit geht, ist die EX2 definitiv das einfachste wobei es auch da Diversitäten gibt - Cream Dial etc.

Die Entscheidung würde für mich auf eine SUB fallen, sofern du noch keine hast - Preistechnisch sollte es noch möglich sein ein gut erhaltenes Exemplar um dein Budget zu bekommen - vermutlich aber nicht mehr lange sofern man sich den Wertzuwachs der letzten Monate/Jahre genauer ansieht.

SUB: Funktional, Robust, Versatil einsetzbar und letztendlich eine Uhr die früher oder später in jeder Sammlung landet.

lG
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
8.857
Ort
Rheinland
Bei den 5-stelligen empfehle ich Uhren ab Bj. 2000. Die kommen dann mit massivem Bandanstoß (SEL), Superluminova statt Tritium. 2000 bis 2003 dann mit durchbohrten Hörnern wenn das gewünscht ist was jedoch wieder einschränkt bei der Suche.

Bei den 6-stelligen bei dem Budget am besten eine Uhr die nicht älter als 5 Jahre ist wg. Restgarantie.

Das Modell ist reine Geschmackssache.
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
1.719
Ort
Hamburg
Ist auch die Frage, wie du Rolex trägst. Wenn es dir etwas ausmacht, aufzufallen, fällt die GMT raus. Auch die Submariner ist, trotz oder gerade wegen der vielen Hommagen, verhältsmäßig auffällig. Die Ex2, vor allem die kleinere Variante in 40mm mit der Referenz 16570, fliegt dagegen unter dem Radar. Ich habe eine, und die hat noch keiner bemerkt, der keinen Uhrenfan ist. Selbst denen ist die optisch nicht immer ein Begriff, da eher selten anzutreffen. Die Meisten tragen halt Sub oder, meiner Wahrnehmung nach, GMT.
 
Thema:

Rolex SUB, EX2 oder GMT 2?

Rolex SUB, EX2 oder GMT 2? - Ähnliche Themen

[Erledigt] Rolex GMT-Master II 116710LN: Guten Tag liebe Forumsteilnehmer! Ich lese schon lange still mit und möchte nun eine meiner Uhren veräußern, da mir die alte Coke einfach besser...
Vintage Kauf anhand eines Beispieles - Rolex GMT aus 1990: Hi zusammen, Vorab: Ich habe die Suchfunktion hier und google bemüht allerdings finde ich keinen Einstieg, deshalb verzeiht mir das ich mit so...
Rolex Super Case - GMT vs Sub: Moin ihr Lieben, ich habe eine Frage zu den (von manchen geliebten und von manchen gehassten) Rolex Super Cases - im Internet findet man...
Entscheidungshilfe, sub oder gmt: Guten Tag, habe vor meine Rolex Explorer 1 zu tauschen bei einem Händler nebenan. Eine Submariner war eigentlich immer die Wunsch Uhr, es wäre ein...
Kaufberatung Infos zu Rolex GMT Master 2 (II) 16710 Cal. 3186: Guten Abend liebe Forums-Gemeinde, Ich möchte mir gerne eine Rolex GMT Master 2 (II) 16710 mit dem Uhrwerk Cal. 3186, als späte Z-Serie/ M-Serie...
Oben