Rolex Replika (FAKE!)

Diskutiere Rolex Replika (FAKE!) im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Leute! Habe letztens beim Aufräumen meine alte Rolex-Fälschung gefunden. Habe sie vor ca. 4 Jahren in der Türkei gekauft. Preis ca. 45...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

clockwork_orange

Gast
Hallo Leute!

Habe letztens beim Aufräumen meine alte Rolex-Fälschung gefunden.
Habe sie vor ca. 4 Jahren in der Türkei gekauft. Preis ca. 45 Euro.
Ich hatte sie nur ein paar Monate getragen, dann war mir das Armband abgerissen.

Nach so langer Zeit in der Versenkung gefällt sie mir jedenfalls erstaunlich gut :)

Die Sache ist die: Manchmal bleibt sie einfach stehen, obwohl man sie trägt.
Dann hat man z.B. mal eine Stunde mehr Zeit ;)

Könnte ich damit zu einem Uhrmacher gehen, oder haut der mir das Teil links rechts um die Ohren?
Und: Lohnt sich das überhaupt? Ist so eine Reparatur sehr teuer?

Fragen über Fragen...

Danke schon mal!

MfG, Felix
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Schmeiss sie weg ... ist nicht schade drum.
Auf dem nächsten Tschechen- und Polenmarkt gibts genügend günstige "Roleks" und "Penerais" und "Bleitlings" ...
Da lohnt die Reparatur von so Schund wirklich nicht, ist ja zur genüge vorhanden.
 
Tictras

Tictras

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
2.182
Am besten, Du haust sie da hinein:

tonnevg9.jpg
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
739
Ort
Berlin
Lolek(s) ist zwar auch polnisch, meint aber was anderes :lol2: :

 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Ich vergaß Berlioz :oops:
diese armen China-Manufakturen .... ich bin halt ein Banause...
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Warum werden die Dinger Replikas genannt. Ein Replika ist für mich ein legaler Nachbau einer Ware, deren (Gebrauchsmuster)Schutz (oder patent) abgelaufen ist.
Dann gibt es noch Plagiate, die in meiner Definition (meinem Sprachgebrauch) zwar einen Gebrauchsmusterschutz verletzen, aber klar über den aufgedruckten Firmennamen vom Original zu unterscheiden sind. Und es gibt Fälschungen, die einfach dem Käufer vorgaukeln wollen, er erwerbe das Produkt einer Firma xy, obwohl das Teil von yz kommt.

Unterscheidet Ihr auch zwischen den Begriffen, oder ist das für Euch alles das gleiche?

Gruß,

Axel
 
G

Geisterfahrer

Gast
clockwork_orange schrieb:
Hallo Leute!

Habe letztens beim Aufräumen meine alte Rolex-Fälschung gefunden.
Habe sie vor ca. 4 Jahren in der Türkei gekauft. Preis ca. 45 Euro.
Ich hatte sie nur ein paar Monate getragen, dann war mir das Armband abgerissen.

Nach so langer Zeit in der Versenkung gefällt sie mir jedenfalls erstaunlich gut :)

Die Sache ist die: Manchmal bleibt sie einfach stehen, obwohl man sie trägt.
Dann hat man z.B. mal eine Stunde mehr Zeit ;)

Könnte ich damit zu einem Uhrmacher gehen, oder haut der mir das Teil links rechts um die Ohren?
Und: Lohnt sich das überhaupt? Ist so eine Reparatur sehr teuer?

Fragen über Fragen...

Danke schon mal!

MfG, Felix

Hallo, hier habe ich Name und Tel. für dich.
Der Herr ist spzialisiert auf solche gequirlte Türkisch-Chinesische Krümelkacke. Ruf ihn doch mal an.

Oberfinanzdirektion Karlsruhe
-Zoll- und Verbrauchsteuerabteilung-
Stefan-Meier-Straße 76
79104 Freiburg

Kontakt:
Armin Winterhalter
Tel.: 0761/1371-1160
Fax: 0761/1371-5600
E-Mail: [email protected]
 
O

ommes

Dabei seit
19.09.2007
Beiträge
40
Chronischer_Fall schrieb:
Lolek(s) ist zwar auch polnisch, meint aber was anderes :lol2: :


Itsch will tschwar nitscht besserwisseritsch sein, aber ist Lolek und Bolek nichtsch tschechitsch? Pavel? Bronko?
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
clockwork_orange schrieb:
Hallo Leute!

Habe letztens beim Aufräumen meine alte Rolex-Fälschung gefunden.
Habe sie vor ca. 4 Jahren in der Türkei gekauft. Preis ca. 45 Euro.
Ich hatte sie nur ein paar Monate getragen, dann war mir das Armband abgerissen.

Nach so langer Zeit in der Versenkung gefällt sie mir jedenfalls erstaunlich gut :)

Die Sache ist die: Manchmal bleibt sie einfach stehen, obwohl man sie trägt.
Dann hat man z.B. mal eine Stunde mehr Zeit ;)

Könnte ich damit zu einem Uhrmacher gehen, oder haut der mir das Teil links rechts um die Ohren?
Und: Lohnt sich das überhaupt? Ist so eine Reparatur sehr teuer?

Fragen über Fragen...

Danke schon mal!

MfG, Felix

Mit einem Fake machst du dich doch nur lächerlich, wirf das Ding weg.
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
7.504
Geisterfahrer schrieb:
Hallo, hier habe ich Name und Tel. für dich.
Der Herr ist spzialisiert auf solche gequirlte Türkisch-Chinesische Krümelkacke. Ruf ihn doch mal an.

Oberfinanzdirektion Karlsruhe

Den Zoll interessiert das nicht die Bohne :roll:

Ansonsten, werf das Ding in die Tonne - lohnt nicht.
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
DerAbgesandte schrieb:
Abgesehen davon, dass man Fälschungsträger mit dem gefälschten Objekt erschlagen sollte, grenz Wikipedia die angesprochenen Begriffe wie folgt ab:

http://de.wikipedia.org/wiki/Plagiat
http://de.wikipedia.org/wiki/Replika
http://de.wikipedia.org/wiki/Fälschung <-- recht unuhrig

An Wikipediea hatte ich gar nicht gedacht, aber seht Ihr das auch so. Für mich stellt halt die Verwendung der Bezeichnung Replika für Fälschung eine Verniedlichung dar!
Jeder prangert die Chinesen an, alles abzukupfern, ....
Wo kein Käufer, da kein Markt.

Gruß,

Axel
 
D

DerAbgesandte

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
128
Ort
RLP
Gut die machen ja inzwischen selbst vor Flugzeugteilen (sic!) nicht mehr halt - müssen wir wohl mit leben... Wenn ich mir anschaue wie viele SPAM Emails ich täglich bekomme die Fälschungen bewerben denke ich, dass wohl schon ein recht großer Markt besteht.
 
Frankman

Frankman

Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.708
Ort
Nördliches Berliner Umland
ommes schrieb:
Chronischer_Fall schrieb:
ommes schrieb:
Itsch will tschwar nitscht besserwisseritsch sein, aber ist Lolek und Bolek nichtsch tschechitsch? Pavel? Bronko?

Nee! Guckst Du hier :): http://de.wikipedia.org/wiki/Lolek_und_Bolek

Und der Tag hat sich schon gelohnt! Wieder was dazugelernt! :-D


Tschechisch waren wohl die beiden Marionetten mit den unaussprechlichen Namen, Speichel und Dingsbums.

Frankman
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rolex Replika (FAKE!)

Rolex Replika (FAKE!) - Ähnliche Themen

Ein Erlebnis der elektrisierenden Art: Rolex Milgauss Z-Blue 116400GV: Ein Erlebnis der elektrisierenden Art Es war einmal ein Astron der im Jahr 2016 seine Leidenschaft für Armbanduhren entdeckte. Begonnen hat alles...
[Erledigt] Rolex Explorer Ref.214270 MK2 39mm Version LC100 neuwertig: Hallo Forum, es ist an der Zeit für etwas Neues und somit möchte ich meine Rolex Explorer (MK2 in 39mm) mit der Ref.: 214270 veräußern. Sie ist in...
Da wäre man EINMAL auf Warten eingestellt.. (Rolex Yachtmaster Everose 40 / Ref. 126655): Liebe Uhrenfreunde Ich hoffe Ihr lebt soweit gut mit der aktuellen Sitution, die ja für alle nicht ganz einfach ist. Es Ist ein Weilchen her...
Auf die Eidgenossen ist halt Verlass! Rolex GMT Master II BLNR: Auf die Eidgenossen ist halt Verlass – Rolex GMT Master II Ref. 126710 BLNR Seit gut 24h regnet es wie aus Kübeln in der schönen Schweiz...
Rolex GMT Master II 126710: Es ist einfach unfassbar… Ich war gestern mit dem Motorrad unterwegs und jenseits davon entfernt einen Anruf entgegen zu nehmen.. Von Einkauf...
Oben