Rolex Oysterdate Precision

Diskutiere Rolex Oysterdate Precision im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Konnte mal wieder nicht anders und habe mir diese wunderschöne Uhr ersteigert. :D Jetzt habe ich mal die Frage, ob es das Zifferblatt gab oder...
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Hast Dich ja mal wieder top informiert vorher.
Ich habe ein solches Zifferblatt bei einer 6694 noch nie gesehen, sieht sehr nach Phantasie aus. Band ist auch nicht original. Ganze Uhr stammt von einem höcht zweifelhaften Anbieter. Das Gehäuse wurde auch extremst abgetragen, was man an den Hörner sieht. So schlank ist die Referenz normal nicht.

Ach ja, was soll ich noch sagen? Lohnt sich das überhaupt?
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Oh ha :confused:

Ist denn sonst alles original?

Kennst du den Händler?
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Händler ist einschlägig bekannt. Gab es hier auch schon einen Thread drüber, soweit ich weiß. Steht bei mir auf der schwarzen Liste, hat schon etliches im ANgebot gehabt, was einfach nur entsetzlich war.

An der Uhr ist das Gehäuse OK, aber eben stark und wertmindernd überarbeitet. Zudem hatte es mal einen Rostschaden, wie man im Bodengewinde am Gehäuse sehen kann. Das Gewinde kann man halt nicht wegdremeln....
Das Zifferblatt müsste schon eine rare Edition sein, dass ich es nicht kenne - da gehe ich von einer Aufarbeitung nach Gusto aus, es gab auch schon rote 6694 oder gelbe - fürchterliche Umarbeitungen des Originals. Das Werk ist OK und sieht gut aus, Band ist zwar echt, aber von einer anderen Rolex. Das Glas - sollte es Saphir sein wie behauptet - ist auf keinen Fall original. Da sollte Plastik drauf sein. Alles in allem wären 700 Euro mein äußerstes Gebot gewesen. Aber Du magst es ja wie es scheint lieber so.
 
Noctilux

Noctilux

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Nordlicht in Bayern
Habe gerade auch nochmal in meiner kleinen Rolex-Bibliothek nachgeschaut.

Dieses Zifferblatt hat es in der Ref. 6694 nach den mir vorliegenden Unterlagen nie gegeben.

Das Gehäuse ist völlig rundgenudelt und runterpoliert – insgesamt für meine Begrifflichkeit eine echte Bastelbude, für die mir schon 500,00 Euro zuviel gewesen wären.

Da es sich beim Verkäufer der Uhr um einen gewerblichen Anbieter handelt, würde ich an Deiner Stelle sehr genau überlegen, ob nicht eine Rückgabe innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von vier Wochen der richtige Umgang mit der Situation wäre.
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Dein Fachwissen hätte ich gerne, vielen Dank :super:

Wie erkennt man das mit dem polieren, da sie für mich wie neu aussieht?

Also habe ich wahrscheinlich wieder mal zuviel bezahlt :-(
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Wie immer bei Dir, trotz aller Versprechen bei dem Baume-Chrono.... Kann die Recherche von Noctilux voll bestätigen, habe das Blatt auch nicht gefunden, das hat es nie gegeben. Ein Phantasieprodukt.

Schau Dir doch einfach mal Bilder einen einwandfreien 6694 an. Die schlanken Hörner, die fehlende Fase an der Kante Bandhorn oben/ Flanke der Uhr, die sichtbaren Federstege, und tausend andere Merkmale. Das es wie neu aussieht, ist ja die Absicht - alle Kratzer wurden rausgeschliffen, der Wert ist dahin. Aufarbeiten kann man auch gut.

Wie stets zuiel bezahlt, klasse. Ich würde den Kauf rückgängig machen. Die Day-Date bei dem Fledderer im Angebot ist noch übler....
 
mike184

mike184

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
1.200
Ort
Kurhessen
Hi!

Das ist ein gewerblicher Verkäufer, du kannst also von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen.
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Das Zifferblatt ist es ja gerade, was mich ja stutzig gemacht hat.

Also ist die Uhr es definitiv nicht wert?

Nachträglich hinzugefügt: Das gleiche wird doch dann hier auch sein.

http://cgi.ebay.de/Rolex-Oyster-Date-Precision-1957-rar-Handaufzug-w-neu_W0QQitemZ140390075964QQcmdZViewItemQQptZDE_Kleidung_Schmuck_Accessoires_Uhren_Armbanduhren?hash=item20afe68e3c
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Soll ich Dir das faxen? ;-)

Nein, genau so wie die Baume. Willkommen bei Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Jeden Tag steht ein Uhrenkäufer auf.

Les Dir doch das mal durch....

Edit: Ja, das California-Dial ist auch ein Vollfake. Du lernst ja dazu :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Also meinst du, dass es besser wäre vom Kauf zurückzutreten?

Also könnte ich selber diese nicht mehr für das Geld verkaufen?
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Doch, wenn Du nochmal so einen Deppen findest wie Dich, wirst Du die Uhr zum selben Kurs verkaufen können. Wenn Du die Uhr als Wertgegenstand mit echtem Wert haben möchtest, würde ich sie dem Händler an den Kopf schmeissen, und zwar ganz feste. Und 400 Euro drauftun und was vernünftiges kaufen.

Mensch, Dir muss man das aber ganz langsam vorbeten.....
 
EVO.

EVO.

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
430
Also meinst du, dass es besser wäre vom Kauf zurückzutreten?

Also könnte ich selber diese nicht mehr für das Geld verkaufen?

Wenn du die Uhr noch zurückgeben kannst, dann mach es doch.
warum solltest du alternativ versuchen sie privat zu verkaufen.
Zu welchem Preis denn überhaupt?
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
So eine Sch...

Sind denn im Moment bei Ebay solche Modelle drin, die ich ohne Probleme für das Geld kaufen könnte?
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Für 900 wirds eng. Für um die 1.300 Euro findest Du schon echt gute Uhren. Du erwartest jetzt aber nicht ernsthaft, dass wir Dir die Uhren, die super sind, mundgerecht per Link servieren, oder?
;-)
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Nein, so nicht ;-)

Ich bin jetzt vom Kauf zurückgetreten.

Danke das du mir geholfen hast :super:

Dich kann man aber nicht für einen Uhrenkauf buchen, oder :lol:
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Wenn Du mal in Köln auf die Uhren- und Schmuckbörse gehst - da bin ich auch öfter mal. Beratung und vernichtende Urteile sind dann auch kostenlos :klatsch:

Und Glückwunsch zum Rücktritt - eine gute Entscheidung.
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Danke für deine Bereitschaft.

Jeder fängt ja mal klein an.
 
Noctilux

Noctilux

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Nordlicht in Bayern
Der Rücktritt vom Kauf ist definitiv die richtige Entscheidung! :super:

Gerade das Kapitel „Vintage-Rolex“ ist ein weites Feld, wo man wirkliche Detailkenntnisse benötigt, um teure Überraschungen zu vermeiden.

Wenn Dich das Thema interessiert, empfehle ich dir das Buch „Rolex – 3621 Uhren“ von Kesaharu Imai. Ist ein gut investierter 50er... Eignet sich hervorragend zur Gewinnung eines allgemeinen Überblicks und spart in vielen Fällen überflüssiges Lehrgeld.
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Werde ich mich mal drum bemühen, danke.

Habe jetzt auch nur noch vor, mir Uhren von Rolex zu holen, da man nicht an allen Fronten sammeln kann.
 
Thema:

Rolex Oysterdate Precision

Rolex Oysterdate Precision - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Rolex Oysterdate Precision 6694, 1967, Revision 2018

    [Erledigt] Rolex Oysterdate Precision 6694, 1967, Revision 2018: - ORIGINAL Rolex Oysterdate Precision 6694 mit Handaufzug. - Individualnummer 15296XX, d.h. sie ist ca. aus 1967. - HERRENUHR mit Durchmesser...
  • [Erledigt] Rolex Oysterdate Precision 6694 ca 1958

    [Erledigt] Rolex Oysterdate Precision 6694 ca 1958: Liebe Rolex-Freunde, aus meiner Sammlung möchte ich eine Rolex Oysterdate Precision mit der Referenz 6694 weitergeben. Seriennummer 363XXX. Die...
  • Rolex Oysterdate Precision 6694

    Rolex Oysterdate Precision 6694: Hallo zusammen, ich möchte euch kurz meinen Neuzugang vorstellen. Nachdem ich in den letzen Monaten - auch aus beruflichen Gründen -...
  • [Erledigt] Rolex Oysterdate Precision 6694 aus 1966 mit Echtheitsbestätigung

    [Erledigt] Rolex Oysterdate Precision 6694 aus 1966 mit Echtheitsbestätigung: Liebe Rolex-Freunde, aus meiner Sammlung möchte ich eine Rolex Oysterdate Precision mit der Referenz 6694 weitergeben. Seriennummer 1358XXX...
  • [Erledigt] Rolex Oysterdate Precision 6694 aus 1961

    [Erledigt] Rolex Oysterdate Precision 6694 aus 1961: Liebe Rolex-Freunde, ich wünsche euch und euren Familien frohe Ostern. aus meiner Sammlung möchte ich eine Rolex Oysterdate Precision mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben