ROLEX-OYSTER PERPETUAL DAY-DATE ! Fake oder Orginal ?

Diskutiere ROLEX-OYSTER PERPETUAL DAY-DATE ! Fake oder Orginal ? im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Guten Abend, Ich möchte gerne eine Rolex Uhr kaufen, bei ebay. Meine Frage an sie wäre, wie kann man eine Fake Uhr erkennen, und wie nicht ...
#1
C

COmpetition

Guest
Guten Abend,
Ich möchte gerne eine Rolex Uhr kaufen, bei ebay.
Meine Frage an sie wäre, wie kann man eine Fake Uhr erkennen, und wie nicht ?

Vielen Dank!
Schönen Abend.
Martin Kleinschmidt
 
#2
O

oppa tictac

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.746
Ort
CEBITcity
ich würde eine so teure uhr nicht ! bei ihbäh kaufen, da es heute schon fakes gibt die so gut gemacht sind, dass selbst fachleute 2x hingucken müssen um sie als fake zu erkennen. solche uhren würde ich immer in einem renomierten fachgeschäft kaufen.

BTW ein herzliches
im forum
 
#3
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo COmpetition und herzlich willkommen!

Ich bin ja nicht gerade der Rolex-Fan vom Dienst, allerdings würde ICH persönlich eine Uhr in dieser Preislage nicht unbedingt bei eBay kaufen!

Aufgrund eines eBay-Fotos kann man wohl kaum sicher erkennen, ob es sich um eine Fälschung handelt - schließlich kann ein Verkäufer ja auch Bilder einer echten Rolex einstellen und ein Fake versenden.

Oft erkennt man Fälschungen recht schnell an unsauber aufgebrachten Beschriftungen auf dem Zifferblatt oder auch an Details wie billig wirkenden Zeigern und mäßig verarbeitenden Gehäusen - aber auch das ist nur dann möglich, wenn man die Uhr selbst in der Hand halten und betrachten kann! Außerdem werden auch die Fakes immer besser, so daß man sie als Laie oft kaum vom Original unterscheiden kann.

Ich halte es für sinnvoller, eine solche Uhr bei einem offiziellen Konzessionär zu kaufen - allein schon deswegen, weil eine eventuelle Reklamationsabwicklung dann problemloser ablaufen dürfte, mal ganz abgesehen von den erforderlichen Wartungsarbeiten!

Die Rolex-Experten dieses Forums werden zu diesem Thema aber sicher noch wesentlich qualifizierteres sagen können, als ich es an dieser Stelle vermag...

Viele Grüße

Wolfgang
 
#4
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
laß es einfach!

ausnahme: du kannst sie abholen und triffst dich mit dem verkäufer bei einem rolex konzi der dir das ding öffnet und die echtheit bestätigt.

warum nicht woanders treffen? wenn du so eine uhr kaufst hast du bestimmt viel geld dabei,oder?

kannst sie auch selber öffnen. mußt dafür aber wissen wie das werk auszusehen hat und mußt natürlich einen rolex gehäuseöffner haben.
 
#5
frohlex

frohlex

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
875
Ich würde eine Rolex immer erstmal sehen wollen. Bilder alleine reichen nicht, und in dieser Preislage ist Sparen am falschen Platz nur "Geld verbrannt". Dazu muss man noch nichtmal viel Pech haben, denn Ebay wimmelt vor Rolexen, die welche sein sollen und keine sind :cry: :o ...

- Übergabe bei einem Konzessionär (Beitrag in die Kaffeekasse nicht vergessen :-D )
- Ggf. Uhr öffnen lassen, gleich eine WD-Prüfung absolvieren (ebenfalls die Kaffeekasse nicht vergessen)
- Serien-Nummern der Uhr und Papiere vergleichen (dazu muss an der "sechs" das Band entfernt werden, die Nummer steht am Gehäuse).

Ansonsten lieber beim Konzessionär oder einem etablierten Grauhändler! Da hast du auch noch eine Garantie und späteren Service.
 
#6
Buteo

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.880
Hallo,

von 40 Rolex in ebay haben 30 eine Macke. Ein paar Beispiele:

- Ein Anbieter mit knapp 100% guter Bewertungen bietet hübsche Uhren an ... der Laie sieht nicht, dass die Uhren aufbereitet wurden. Schreibt der Anbieter mal die Seriennummern rein (recht selten bei ihm) kommt raus dass die eine Uhr aus 1976 ist, die andere 1988 usw.
Laut seinen Angebotstexten glaubt man aber dass man sehr ´junge´ Gebrauchte ersteigert, der ganze Angebotstext ist aufgebaut wie dass die Uhren Vorführmodelle etc. sind ... somit wird das Schnäppchen zu einem überteuerten Stück.
- Ein recht ´berüchtigter´ Anbieter namens "nepp24.de" verkauft außer überteuerten Poljots und Quelle-Uhren auch gerne ´Frankenwatches´. Eine alte Precision wird mit pink-eingefärbten Zifferblatt auf einmal ein Supersondermodell ... die Uhr an sich ist auch 12 defekten zusammengebastelt. Oder auch ganz beliebt: ein Misch-masch ... Zeiger von 1985, Gehäuse von 1990, Werk von 1975 ... usw. alles zusammen: teurer Schrott den Rolex nicht mal mehr mit der Kneifzange anfasst geschweige denn überholt. Neben nepp24 treiben sich noch einige andere im Ebay rum und werden durch die großen Umsätze von Ebay leider geduldet.
- Ganz heikel: Hehlerware, evtl. aus verschiedenen gestohlenen Uhren zusammengebastelt.
- Original Uhren mit gefälschten Armband ...Gefälschte Gehäuse ... gefälschte Zifferblätter ... usw. der Rest Original.
- Uhren die einen massiven Schaden haben und gerade noch so laufen ...

Fakes: es gibt inzwischen Gold-Armbänder die vom Original kaum noch zu unterscheiden sind. Diese Fakes sind sogar komplett aus 18kt-Gold. Da ist sogar ein Experte hilflos wenn er nicht genau weiß dass das Ding eine Fälschung ist, die 2, 3 Unterschiede sind nur minimale Details. Anfang des Jahres waren solche Bänder im deutschen Ebay.

Kurzum: Laien sollten ihre Rolex nur aus 100% seriöser Quelle kaufen. Und bei Ebay sind nur recht wenige vorhanden die durchgehend Super-Qualität abliefern.

Viele Grüße
 
#7
V

Vierm

Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
194
Ort
Aachen
ausnahme: du kannst sie abholen und triffst dich mit dem verkäufer bei einem rolex konzi der dir das ding öffnet und die echtheit bestätigt.

...und dann nicht wieder anziehen lassen!! 1 Fake am Arm dazu die Echte die grade geprüft wurde....

und dann rat mal welche dann drausen im Kaffe bei der Übergabe ausgezogen wird? :-D
 
#8
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
9.738
Wenn der Kauf bei ebay aus kostengründen erfolgen soll, besser beim Rolex-Händler mal nach Alternativen schauen.

Mir fällt da spontan Tudor ein, die "Rolex-Tochter" mit (gutem) ETA-Werk. Besser eine Original-Tudor mit Service und allem drum und dran als so eine Rolex-Gurke, wie bei den anderen Antworten schon beschrieben.
 
Thema:

ROLEX-OYSTER PERPETUAL DAY-DATE ! Fake oder Orginal ?

ROLEX-OYSTER PERPETUAL DAY-DATE ! Fake oder Orginal ? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Rolex - Oyster Perpetual 36 - Ref. 116000 - White Grape / Champagne - 08/2018

    [Verkauf] Rolex - Oyster Perpetual 36 - Ref. 116000 - White Grape / Champagne - 08/2018: Hallo. Angeboten wird eine wunderschöne: Rolex Oyster Perpetual 36 Ref.: 116000 Zifferblatt: White Grape / Champagne Kaufdatum: 08/2018 LC: EU...
  • [Suche] Rolex Lady Oyster Perpetual 26

    [Suche] Rolex Lady Oyster Perpetual 26: Rolex Lady Oyster Perpetual 26, Zifferblattfarbe silber, OHNE Datum und Zahlen
  • [Erledigt] Rolex Oyster Perpetual Modell 114300 Red Grape

    [Erledigt] Rolex Oyster Perpetual Modell 114300 Red Grape: Hallo lieber Forianer, ich trenne mich von meiner OP Red Grape mit 39mm Durchmesser. Gekauft habe ich sie als NOS Modell aus 2016 über Chrono24...
  • [Verkauf] Rolex Oyster Perpetual Datejust 69173

    [Verkauf] Rolex Oyster Perpetual Datejust 69173: Guten Tag zusammen, Ich biete eine Rolex Damenuhr Oyster Perpetual Datejust 69173 aus 1987 an. Der Durchmesser beträgt 26 mm. Mit dabei ist die...
  • [Verkauf-Tausch] Rolex Oyster Perpetual Explorer I (36mm) Ref. 114270 Y-Serie aus 2003, Stahlband

    [Verkauf-Tausch] Rolex Oyster Perpetual Explorer I (36mm) Ref. 114270 Y-Serie aus 2003, Stahlband: Hallo, ich biete hier eine originale Rolex Oyster Perpetual Explorer I (36mm) Referenz 114270 Y-Serie aus 2003 mit Stahlband. Die Uhr ist in...
  • Ähnliche Themen

    Oben