Rolex Oyster Perpetual DATEJUST

Diskutiere Rolex Oyster Perpetual DATEJUST im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hi zusammen, ich habe die o.g. Uhr. So nun möchte ich mein "Schätzchen" natürlich angemessen Pflegen und Behandeln. Da stellen sich mir...
#1
O

ollip

Guest
Hi zusammen,

ich habe die o.g. Uhr. So nun möchte ich mein "Schätzchen" natürlich angemessen Pflegen und Behandeln.


Da stellen sich mir z.B. ein paar Fragen...

i) sollte man sie wenigstens Nachts ausziehen?

ii) wie oft sollte man die Uhr aufziehen, oder reicht die Bewegung am Handgelenk?

iii) kann man evlt. zu viel aufziehen?

iiii)stimmt es, dass man bei der Zeiteinstellung nicht gegen den Uhrzeigersinn verstellen darf?

iiiii) habe ich etwas vergessen? :)

Ich bin über die Rolex-HP leider nicht weitergekommen und in der beiliegenden Beschreibung finde ich auch nichts.
Also wenn ihr mir weiterhelfen könnt, sei es über einen Link oder über ein paar eigene Worte, wäre ich euch sehr dankbar.


MfG
Olli
 
#2
Ü

Ührchen

Guest
Hi, ollip,

bin zwar auch noch ziemlicher Newbie und kein Kenner spezieller Uhren, trotzdem möchte ich meine Meinung kundtun, lasse mich aber gerne korrigieren:

i) Der Uhr ist es egal. Allerdings kann man eine geringe Gangabweichung u. U. beim liegen korriegieren: Wenn sie "hochkant" liegt (auf der 3 oder 9) wird sie etwas langsamer gehen... man kann damit Vorgang ausgleichen. Natürlich nur in ganz engen Grenzen (wenige Sekunden). Achtung: Das ist eine Pauschalaussage, die auf manche Uhren zutrifft, bei anderen nicht. Muss man einfach probieren, kost' ja nix.

ii) Eine Automatic wird - bei regelmässigem tragen - NIE per Hand aufgezogen. Durch die Gangreserve von durchschnittlich 30 - 40 Stunden bleibt sie nie stehen.

iii) hat sich durch ii) erledigt. Selbst wenn sie steht, ist sie nach ein paar Mal schütteln schon wieder am laufen und bei dauernder Bewegung wird sie sich von selbst bis "voll" aufziehen. Dann verhindert eine Rutschkupplung ein zuviel aufziehen. Wenn man dennoch per Hand "drehen" möchte: Am besten nur nach oben drehen (zur 12 hin) und dass geht bis ca. 40 Umdrehungen. Kann also nicht viel passieren. Wenn man allerdings kurz vor dem Ende mit zuviel "Schmackes" dreht, kann schon was passieren. Deshalb: aufziehen lassen (vom Rotor), ist sicherer.

iiii) Immer nur im Uhrzeigersinn drehen ist auf jeden Fall das Beste. Falls ein Datum dabei ist: Niemals zwischen 21 und 3 Uhr dranrumdrehen. Da greifen nämlich versch. Datumsrädchen ineinander und wenn man "händisch" dranrumdreht, schadet es diesen Zahnrädern. Meist gibt es eine Schnellverstellung, die kann man benutzen.

Gruß
Ührchen
 
#3
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
zu iii): angeblich funktioniert die Rutschkupplung auch beim Aufziehen, so daß auch da nichts passieren kann. Einige Hersteller raten einem, eine stehengebliebene Uhr zunächst aufzuziehen, damit sie gleich richtig geht. Wie es bei Deiner ist? :roll: :roll: :roll:

zu iiii): aber gerade die Schnellverstellung eben nicht zwischen 21 Uhr und 3 Uhr!

Grüße, eastwest
 
#4
O

ollip

Guest
Wow, ich danke euch beiden!
Ihr habt euch ja wirklich Mühe gegeben und ein paar wertvolle Infos gepostet. Da bin ich ja froh, dass ich gestern um 20:00 die Uhr gestellt habe:)

Ziemlich schade, dass weder Hersteller noch Händler auf soetwas aufmerksam machen (war jedenfalls bei mir so)!
- Naja, vielleicht denken die ja, dass es die Uhr unattraktiver macht?!

Gruß Olli
 
#5
Ü

Ührchen

Guest
Hi,

ich hatte mir (ist schon lange her) mal eine Handaufzugsuhr zerstört, weil ich sie zu weit aufzog. Seitdem hab ich panische Angst vor Aufzugsuhren und nehme keine mehr in die Hand (speziell von anderen Leuten).

Natürlich kann man eine stehengebliebene Automatic erst mal aufziehen - und bei 20 Umdrehungen kann auch nix passieren. Und nach wenigen Stunden tragens ist sie dann durch den Rotor vollständig aufgezogen (wenn man sich bewegt, natürlich).

Zu iii) auch nicht die Schnellverstellung? Ok, dann am besten in dieser Zeitspanne ganz die Finger von der Uhr lassen.

Eine gute Uhr hat eigentlich auch immer eine Bedienungsanleitung dabei. Und darin steht das eigentlich auch. Wenn nicht - ein Forum hilft.

Gruß
Ührchen
 
Thema:

Rolex Oyster Perpetual DATEJUST

Rolex Oyster Perpetual DATEJUST - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Rolex Oyster Perpetual 39 weißes Ziffernblatt

    Kaufberatung Rolex Oyster Perpetual 39 weißes Ziffernblatt: Liebe Uhrenfreunde! In meiner kleinen Sammlung fehlt (immer noch) eine Uhr mit hellem, also weißem oder silbernem, Ziffernblatt. Ich habe derzeit...
  • [Suche] Rolex Oyster Perpetual 39 Rhodium Ziffernblatt Ref.114300

    [Suche] Rolex Oyster Perpetual 39 Rhodium Ziffernblatt Ref.114300: Hallo zusammen, Ich suche eine Rolex Oyster Perpetual 39 mit dem Rhodium Ziffernblatt. Zustand kann ruhig getragen sein. Lg
  • [Suche] Rolex Oyster Perpetual Date aus 1975

    [Suche] Rolex Oyster Perpetual Date aus 1975: Guten Tag zusammen Ich suche eine gut erhaltene Rolex Oyster Perpetual Date am Stahlband aus dem Jahre 1975. Idealerweise mit Box und Papieren...
  • [Suche] Rolex Oyster Perpetual Date von 1975

    [Suche] Rolex Oyster Perpetual Date von 1975: Guten Tag Ich bin auf der Suche nach einer gut erhaltenen Rolex Oyster Perpetual Date aus dem Jahre 1975. Idealerweise mit Originaler Box und...
  • [Reserviert] Rolex Oyster Perpetual Date 1505 /1971 Weißgold Lünette 7835 Edelstahlband

    [Reserviert] Rolex Oyster Perpetual Date 1505 /1971 Weißgold Lünette 7835 Edelstahlband: Hallo zusammen, ich möchte Euch ein erst kürzlich hier im Forum erstandene vintage Rolex Date 1505 anbieten. Eines Vorweg: Die Uhr ist super...
  • Ähnliche Themen

    Oben