Rolex Oyster Perpetual 36 -116000-

Diskutiere Rolex Oyster Perpetual 36 -116000- im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forumsmitglieder, nach meiner ersten Kaufberatung kommt jetzt folgerichtig und konsequenterweise meine erste Uhrvorstellung...

Nino360

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Ort
Hannnover
Hallo liebe Forumsmitglieder,

nach meiner ersten Kaufberatung kommt jetzt folgerichtig und konsequenterweise meine erste Uhrvorstellung.

Begonnen hat meine Uhrenleidenschaft, die bei weitem nicht so weit geht wie bei den meisten hier ;), im Dezember 2011. Zu Weihnachten 2011 habe ich mir selbst die wahnsinnig teure Hugo Boss Uhr für 200€ geschenkt. Dieser Stolz ist auch bei der heute vorgestellten Uhr nicht wieder gekommen, allerdings ein anderes Gefühl, zu dem ich später kommen werde. Leider musste das Lederband getauscht werden, das neue Band ist nicht schön. Die Batterie ist auch schon lange leer. Die Uhr wurde lange nicht mehr getragen und wird ohnehin nicht mehr getragen, aber gehen wird sie nie.

71570034_2654366051252371_7319546805589377024_n.jpg


Dann wurde die ein oder andere Modeuhr gekauft. Eine Zeit lang fand ich Rado Uhren gut, diese gefallen mir aber gar nicht mehr. Zu meiner Schande habe ich mir in Vietnam eine günstige gefälschte Rado und Daytona gekauft, die ich aber nie wirklich getragen habe, da ich mich damit unwohl gefühlt habe.

In der Stadt gucke ich immer gerne Uhren an, und bewunderte bei den teuren Juwelieren Uhren durchs Schaufenster, vorrangig der Marke Rolex.

Eine Zeit lang habe ich auch mal Uhren gewechselt, aber eigentlich trage ich immer nur eine Uhr.

So kam es auch bei meiner (vor-)letzten Uhr. Wieder eine Modeuhr, die ich von meiner Freundin geschenkt bekommen habe. Immerhin schon mal "swiss made" :D

Diese Uhr habe ich die letzten Jahre ausschließlich getragen. Sie wird auch nie gehen, da sie ein besonderes Geschenk war.

71077093_2654366034585706_1095176833248264192_n.jpg


Dann wollte ich gerne etwas hochwertiges haben - eine "richtige" mechanische Uhr. Und es sollte ein längerer Weg werden...

Jetzt wo ich noch mal zurück denke, war die OP39 mit grauem Ziffernblatt der Anlass, dass ich meinen Verdienst aus meiner Nebentätigkeit sparen wollte, bis ich ca. 5.000€ zusammen habe. Was ich dann tatsächlich kaufe, konnte ich dann ja immer noch sehen. Dann kam es aber anders, ich habe das Geld doch lieber anders investiert, u. a. in einen Verlobungsring und das gezielte sparen aus dieser Einnahmequelle eingestellt.

Die CK Uhr hat mir aber irgendwie nicht mehr gereicht und so war ich wieder auf der Suche nach einer Uhr. Ich fand 800€ - 1.500€ angemessen, für eine hochwertige Uhr. Irgendwie bin ich auf den Geschmack von Divern gekommen und die Submariner wäre ein Traum gewesen, der aber auf jeden Fall zu teuer war. Ich überlegte ob ich mir erst mal eine Steinhart kaufen sollte und die neue LHC gefiel mir sehr gut. Gewartet bis die neue LHC erscheint, in echt angeschaut und etwas ernüchtert gewesen - ich hatte mehr erwartet.

Dann ging es, insbesondere auch hier im Forum, auf die Recherche nach Submariner Hommagen. Auch dort lange überlegt Steinhart oder Davosa, andere Hommagen wurden relativ schnell ausgeschlossen. Oder doch das Original oder was anderes hochwertigeres? Mal bei Wempe fragen, wie lange die Wartezeit wäre. Darüber gibt es ja genügend eigenen Threads. Kurz erwähnt sei jedoch eine Erfahrung, der nette Verkäufer meinte zu mir "ich hol ihnen mal eine goldene, damit Sie mal die Proportionen sehen können"... Die goldene Sub mit blauem Ziffernblatt hat mir (außer des Preises von 30.000€) durchaus zugesagt :D Außerdem hat es mir die BlackBay mit blauer Lünette sehr angetan, diese sieht an meinem Handgelenk allerdings zu groß und vor allem deutlich zu hoch aus.

Meine Freundin meinte damals schon, im Bezug auf die BlackBay, kauf dir keine Uhr für 3.000€ die ein Kompromiss ist.

Es ist dann nach langem hin und her und langer Suche nach einem guten Preis im Dezember 2018 die Davosa Ternos geworden, die schon wieder gegangen ist, da sie letztendlich ein Kompromiss war.

70886802_2654366704585639_4005960724768620544_n.jpg


Nunja... Es ist eine schöne Uhr und ich habe sie sehr gerne getragen, aber wirklich glücklich geworden bin ich leider nicht. Die Krone ist etwas groß, die Uhr insgesamt für mein Handgelenk auch ehr das Maximum, die Gangenauigkeit hat mir nicht gereicht, ehrlicherweise das Gefühl "sieht so aus wie, ist aber nicht" aber hauptsächlich war mir die Uhr doch oft zu sportlich.

Also wieder auf die Suche. Es sollte also etwas hochwertigeres und schickeres werden. Vintage DJ36? Omega Speedmaster? BlackBay58? OP39? DJ41?

Ich dachte die DJ41 wäre die perfekte Uhr für mich, weil mir die Vintage DJ36 zu klein war, ich gerne ein Datum hätte, ich das Jubileeband, die Oysterschließe, das Ziffernblatt, die lange Gangreserve super finde und Rolex mich schon immer begeistert hat.

Jede Möglichkeit genutzt Uhren anzuschauen, soweit etwas vorrätig war.

DJ41 in Bicolor einen Tick zu groß und mir gerade dann auch den höchsten Preis meiner Auswahl nicht wert. Das Jubileeband gefällt mir in echt nicht so gut wie auf Bildern. Die polierten Glieder der DJ sind mir zu auffällig. Speedmaster sagt mir immer noch sehr zu, aber es gibt doch zu viele Punkte die dagegen sprechen. BlackBay58 konnte ich leider noch nicht in echt sehen, aber die goldenen Akzente gefallen mir nicht und es sollte ja etwas schicker werden. OP39 gute Größe, aber Ziffernblatt sagt mir nicht zu. Im Uhrforum angemeldet und eigene Kaufberatung erstellt.

Dann das erste mal die Rolex Oyster Perpetual 36 am Arm gehabt und nur "wow, die sieht wunderschön aus" gedacht oder sogar gesagt. Aber ist 36mm mir nicht zu klein? Wird mir das Datum nicht fehlen? Wäre die lange Gangreserve nicht besser? Außerdem so viel Geld für eine Uhr, dass kann ich nicht spontan entscheiden.

Bei anderen auf die Uhrengröße geachtet - kleiner gefällt mir immer besser.
Selbst keine Uhr mehr getragen - Datum habe ich nicht vermisst, eine Uhr jedoch sehr.
Über das Uhrwerk informiert - ist in so vielen Modellen verbaut und nichts negatives gefunden, bei dem neuen Werk gibt es (wenn auch sehr selten) auch negative Erfahrungen.

Erst mal meine Davosa Ternos verkaufen, damit die neue Uhr nicht "so teuer" wird. Bestärkt von dem Zuspruch in meiner Kaufberatung und beeindruckt von einem Mitglied, welches nicht herumgekauft und sich gleich den Traum von der Rolex erfüllt hat (Ich habe es leider nur mit einem kleinen Umweg geschafft, obwohl ich diesen nicht bereue) den Entschluss gefasst, dass es die OP36 werden soll. Außerdem habe ich in diesem Jahr einen runden Geburtstag hinter mich gebracht und meine Hochzeit steht an, sodass es ein guter Zeitpunkt oder zumindest eine gute Rechtfertigung für eine besondere Uhr ist.

Dann war die OP36 natürlich bereits verkauft... Ich habe mich sehr geärgert, was ich bestätigt hat, dass es diese werden soll. Also auf die Warteliste setzen lassen, soll wohl bis Ende 2019 dauern, bis die Uhr verfügbar ist (das müsste im August 2019 gewesen sein). Zwischenzeitlich wurden mir eine DJ36 mit schwarzem Ziffernblatt und eine Explorer angeboten, beide haben mir nicht zugesagt, auch das hat mich bestätigt.

Jetzt endlich zur Uhr in der es in der Vorstellung eigentlich geht - der Rolex Oyster Perpetual 36. Die Wartezeit war dann doch deutlich kürzer, am 13.09.2019 konnte ich sie abholen.

Sie ist klassisch schick, passt aber auch zum sportlichen Outfit. Hat ein sehr gutes bewährtes Manufakturwerk. Das Ziffernblatt gefällt mir von allen Rolexmodellen am besten. Schwarz mit Sonnenschliff sieht super aus, die Minuterie gibt eine sportlichen touch, die Rolex-Krone auf der 12 in Verbindung mit den Doppelindizies finde ich perfekt. Die hochstehenden Indizies funkeln traumhaft. Ich musste mich zugegebenermaßen etwas an die Größe gewöhnen, finde sie aber schon nach kurzer Zeit perfekt für mich. Etwas ungewöhliches - ich finde es gut, dass man die Uhr (gerade auch gefälscht) nicht zu oft sieht. Natürlich liegt das daran, dass dies nicht das begehrteste Rolexmodell ist, damit kann ich aber gut leben.

Ich bin froh die Uhr beim Konzi vor Ort gekauft zu haben. Mein Name steht auf Garantiekarte, die kleinen Zugaben, LC100 und die Beratung waren mir den Preis wert. Wobei es bei Rolex ja ohnehin im Moment keine / kaum Abschläge gibt.

Ich habe mich immer gewundert, weshalb es immer Bilder von Uhrenboxen gibt. Jetzt weiß ich es, selbst die Uhrenbox ist faszinierend hochwertig. Und nun endlich Bilder von der Uhr:

70424154_2654366524585657_44308776706113536_n.jpg70825313_2654366521252324_9171010814943952896_n.jpg71093163_2654366574585652_6164372861218717696_n.jpg70505270_2654366584585651_8518810715262287872_n.jpg70422050_2654366654585644_308496690438995968_n.jpg71296775_2654366454585664_1011948329921150976_n.jpg70880507_2654366441252332_4710909031504412672_n.jpg70714532_2654366381252338_8764426125255376896_n.jpg70419867_2654366241252352_2641593814061416448_n.jpg70879195_2654366287919014_2580502551430430720_n.jpg71541624_2654366171252359_5408351985969659904_n.jpg71514615_2654366067919036_7325615285140979712_n.jpg70511851_2654365961252380_7111079813279907840_n.jpg

Ich habe mir noch eine Uhrenständer gekauft, damit ich mir keine Sorgen machen muss, wie ich die Uhr ablege :D

Es ist letztendlich immer noch "nur eine Uhr" und der Preis dafür eigentlich "zu hoch", trotz der tollen Verarbeitung. Aber jedes mal wenn ich auf die Uhr schaue, überkommt mich ein Adrenalinkick, da ich nach einer Woche immer noch nicht glaube kann, dass ich eine so schöne Rolex habe. Es ist einfach ein tolles Gefühl diese Uhr zu tragen.

Vielen Dank für das lesen meiner Vorstellung :)
 

Carell Quinn

Dabei seit
20.04.2019
Beiträge
1.447
Ort
München
Danke für die tolle Vorstellung und die irren Fotos! Einfach super und auch nachvollziehbar!
Aber jedes mal wenn ich auf die Uhr schaue, überkommt mich ein Adrenalinkick, da ich nach einer Woche immer noch nicht glaube kann, dass ich eine so schöne Rolex habe.
Ging mir genauso, habe mich dann aber für das Modell mit Datumslupe entschieden.
 

Eddy Z.

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
3.137
Vorerst Glückwunsch zur Uhr und den Einstieg in die Automatikwelt!

Kann dein „Weg zur Rolex“ nachvollziehen... ähnlich wars bei mir 2012 allerdings mit einer Junghans... und dann, nun ja... 2015 Datejust, 2017 Submariner, 2018 GMT Master 2 Pepsi, 2019 GMT Master 2 Batman... wie du merkst, es macht süchtig 😂
 

Lucky_X

Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
726
Glückwunsch zur OP :klatsch: und viel Spaß beim Tragen.:super:
Danke für die beeindruckenden Fotos.
 

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
6.653
Glückwunsch zur OP:klatsch:genieße die Tragezeit:super:

Hey Lucky🙈ich hab allein formuliert;-)
 

berniberlin

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
629
Ort
Berlin
Sehr schöne und sympathische Vorstellung. Die OP ist auch meine favorisierte Rolex, da mir Snowflake Zeiger und Datumslupe so gar nicht gefallen wollen. Hab viel Spaß mit der tollen Uhr.
 

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
17.851
Ort
Mecklenburg
Schöne Vorstellung deines Weges und deiner ersten Krone. Sieht bei Dir absolut stimmig und passend aus. Viel Spass mit deiner ersten Rolex und möge Dir der Kick beim Raufschauen auf ewig bleiben. Greetz Chris
 

Nino360

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Ort
Hannnover
Vielen Dank für die netten Rückmeldungen :)

Kleine Zwischenmeldung nach einem Monat:

Ich bin sehr zufrieden und trage die Uhr jeden Tag. Einmal habe ich das Datum vermisst, aber würde nicht gegen die DJ36 tauschen wollen, da ich die Doppelindizies und die Minuterie sehr schön finde.

Sehr begeistert bin ich von der Gangenauigkeit. Wenn ich die Uhr auf dem Uhrenständer ablege (also mit Neigung nach vorne), hat sie einen leichten Nachgang von 3-4 Sekunden. Wenn ich sie auf der Rückseite ablege, geht sie etwa 1 Sekunde vor. Beim Tragen konnte ich keine Abweichungen feststellen. Ich lege die Uhr relativ lange ab, da ich zuhause keine Uhr trage.

Die Verarbeitungsqualität ist mir auf den zweite Blick noch mal positiv aufgefallen. Die "Zacken" an der Krone und die Enden / Seiten am Armband sind scharf gearbeitet aber nicht störend scharf. Lässt sich schwer beschreiben, aber vielleicht versteht ihr mich ;)

Das ist gleichzeitig natürlich noch ein Nachteil... ich habe mir letztens mal wieder andere günstigere Uhren angeschaut und dann fällt mir der Qualitätsunterschied doch störend auf. Ich werde mir also vermutlich keine viel günstigeren Uhren mehr kaufen, also wenn ich mal was neues möchte, muss ich wieder ordentlich sparen.
 

MM76

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.400
Ort
04...
Glückwunsch zur tollen Krone!

Sie steht Dir hervorragend und ist auf keinen Fall zu klein. Ich schätze, Du hast maximal 17cm HGU.

Viel Freude mit dem Schmuckstück!
 

Wufferl

Dabei seit
22.10.2014
Beiträge
135
Ort
Wien
Deine OP passt dir perfekt. Richtige Größe gewählt.
Mein HGU ist 21 cm und ich trage die OP 39 und diese ist für mich aufgrund (der für mich geringen) Größe super bequem zu tragen.
Viel Spaß und Freude noch mit deiner Schönen und vielen Dank für die tolle Vorstellung!
 
Zuletzt bearbeitet:

NorthPE

Dabei seit
27.06.2017
Beiträge
198
Ort
Dänemark
Deine OP passt dir perfekt. Richtige Größe gewählt.
Mein HGU ist 21 cm und ich trage die OP 39 und diese ist für mich aufgrund (der für mich geringen) Größe super bequem zu tragen.
Viel Spaß und Freude noch mit deiner Schönen und vielen Dank für die tolle Vorstellung!

21 cm HGU????? :o
 

MaxMaxMax

Dabei seit
13.04.2019
Beiträge
439
Ich trage die 39er OP an einem 16,8cm Handgelenk. Wie groß ist deins wenn ich fragen darf? :D
 
Thema:

Rolex Oyster Perpetual 36 -116000-

Rolex Oyster Perpetual 36 -116000- - Ähnliche Themen

Rolex Oyster Perpetual 36 Silber - 126000: Hallo Uhren-Freunde, die heute vorgestellte Uhr ist nun auch schon einige Zeit am Handgelenk meiner Frau und vollendet nun die einzigartige...
Understatement von Rolex, geht das? -> Ja! Rolex Oyster Perpetual 36 Stahlgrau, Ref. 116000: Moin, ich möchte euch einen Neuzugang bei mir vorstellen. Nachdem ich eigentlich mein Uhrenjahr 2020 bereits abgeschlossen hatte, meine Explorer...
Ein Begleiter fürs Leben: Rolex Oyster Perpetual 36 116000 Red Grape: Moin, ich möchte euch heute meinen Neuzugang, die Rolex OP 36 in red grape, vorstellen. Vielleicht spielt ja jemand gerade mit dem Gedanken, sich...
Kaufberatung Alternative zur Rolex Oyster Perpetual 41 blue: Hallo zusammen, ich möchte mir gern in ein paar Monaten eine Uhr leisten, welche ich hauptsächlich im Büro tragen werde, darf dann ruhig...
[Erledigt] Rolex Oyster perpetual 124200 Rose: Hallo liebe Forumsfreunde, Zum Verkauf steht eine ungetragene Rolex Oyster perpetual 34 mm mit dem wunderschönen und selten Rose Ziffernblatt. Es...
Oben