Rolex oder Omega? Rolex Datejust 41

Diskutiere Rolex oder Omega? Rolex Datejust 41 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Das verstehe ich nicht, warum hast du denn dann eine Vorstellung geschrieben?:hmm: Oder sollte das nur "seht her ich habe Rolex" werden :hmm:
clocktime

clocktime

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.812
Das verstehe ich nicht, warum hast du denn dann eine Vorstellung geschrieben?:hmm:
Eine nette Vorstellung gehört dazu, aber ich muss nicht gleich 20 Fotos (ich weiss, leicht übertrieben) einstellen.
Deine kritische Rückfrage ist durchaus berechtigt. Da klingt indirekt die Frage an, warum ich für etliche andere Uhren keine Vorstellung geschrieben habe? Wenn es "nur" um die Vorstellung gegangen wäre, hätte ich sie mir gespart. Da aber noch die Vorgeschichte bzl. "Rolex oder Omega" da war und die Suche bei diversen Konzis, welche Uhr denn nun für mich stimmt, habe ich die Vorstellung gemacht. ;-)
Abgesehen davon, dass die Entscheidung erst im Lauf der Suche gefallen war.
 
Lance Kennedy

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
2.190
Ort
Hamburg
Här kommer Pippi Langstrump!

Machst Die Welt, wie sie Dir gefällt und was interessiert Dich schon Dein Geschwätz von gestern...
Astrid Lindgrens Romanfigur gekreuzt mit Konrad Adenauer. Das ist so herrlich schräg - dafür beide Daumen nach oben:super::super:
Viel Freude mit der Datejust und Deinen neuerdings in Symbiose lebenden und anderen Uhren, die hier nicht aufgezählt werden müssen, da sie eh schon jeder kennt.;-)

Gruss,
Lance
 
berniberlin

berniberlin

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
571
Ort
Berlin
Glückwunsch zur untypischen DJ. Untypisch weil ohne Riffellunette und mit Oysterband.
 
Andreas1968

Andreas1968

Dabei seit
29.05.2017
Beiträge
165
Glückwunsch zur DJ41. Eine richtig tolle Uhr und ein Klassiker.
 
GT8

GT8

Dabei seit
04.12.2018
Beiträge
212
....da haste aber flugs die Seiten gewechselt... ;-)
Erst die große Sturmwelle gegen die Königin und dann der tiefe Diener mit Stirnkontakt...!?:D
Hui, was nur geschehen ist, fragt Meister Joda...?
Was auch immer deinen drastischen Sinneswandel ausgelöst haben mag, eine DJ ist immer richtig!
Was soll man auch sagen, eine phantastische Uhr, ohne wenn und aber:super:
Ich hoffe für dich, dass es eine Herzensangelegenheit war.
Wenn nicht, der MP ist um die Ecke, unser großer Spielplatz i.S.Fehlerkorrektur und Budgetmaximierung.
 
clocktime

clocktime

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.812
....da haste aber flugs die Seiten gewechselt... ;-)
Erst die große Sturmwelle gegen die Königin und dann der tiefe Diener mit Stirnkontakt...!?:D
Nix "Diener". Aber ich liebe gute Uhren, und da macht Rolex keine Ausnahme. Ich bin aber nach wie vor - hm, tja - "gespalten". Das kommt aber tendenziell eher daher, weil eine Omega (ist ebenfalls auf der Wunschliste) im Alltag nicht so auffällt wie eine Rolex. Wenn ich einem Kollegen am Bildschirm etwas zeige, und dann rutsch eine Rolex unter dem Hemd hervor, habe ich sofort eine Riesendiskussion. Omega hingegen fällt kaum auf. :hmm:
Habe mir aber heute aus einer Uhrenzeitschrift die Pepsi und Batman angeschaut. Hrmpf... Die - oder doch besser eine Yachtmaster? Eieiei, ich glaube ich habe einen "Virus". :lol:
 
geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
1.776
... eine Omega (ist ebenfalls auf der Wunschliste) im Alltag nicht so auffällt wie eine Rolex. Wenn ich einem Kollegen am Bildschirm etwas zeige, und dann rutsch eine Rolex unter dem Hemd hervor, habe ich sofort eine Riesendiskussion. Omega hingegen fällt kaum auf. :hmm:
Finde ich echt witzig, wie die Erfahrungen sind. Seit 5 Jahren trage ich bis auf Ausnahmen
Rolexen in meiner bunten Berufswelt. Und NOCH NIE hatte ich da etwas, das Richtung Diskussion geht. Und du nach wenigen Tagen Tragezeit schon :D
Stellt sich die Frage: Leben und arbeiten wir in so unterschiedlichen Kulturen? Sind Deine Kollegen einfach nur diskussionseifriger, oder meine -müde? Oder ist eine Uhr nicht einfach nur eine Uhr, egal ob Krone oder Omega, die beide so gut wie keiner erkennt - bzw. kein Auge dafür hat?!
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.683
Ich glaube eher, dass der liebe @clocktime immer schon etwas, sagen wir mal "sensibel" war, was die großen, bekannten Marken angeht. Vielleicht ist da einfach eine Meinung immer noch im eigenen Kopf, was ja nicht selten dazu führt, dass man diese Meinung vermeintlich von anderen bestätigt sieht.

@clocktime Glückwunsch zur DJ, eine tolle Uhr :super:
 
S

steini085

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
38
Interessante Geschichten, aber herzlichen Glückwunsch zur Uhr! Das ist eine der schönsten Kronen zumindest aus meiner subjektiven Sicht heraus....
 
GT8

GT8

Dabei seit
04.12.2018
Beiträge
212
@clocktime...
Rolex ist das infektiöseste Virus welches ich kenne...gaaaanz schlimm :D
Wer empfänglich ist, erkrankt schnell und nachhaltig...
Ich habe Jahre gebraucht um mich davon zu kurieren.... wohl wissend, vor schweren Rückfällen niemals sicher zu sein.
 
clocktime

clocktime

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.812
Finde ich echt witzig, wie die Erfahrungen sind. Seit 5 Jahren trage ich bis auf Ausnahmen
Die meisten Kollegen tragen Tissot T-Touch (oder gar SmartWatch). Ich bin der einzige, der auf Dauer Automatik trägt. Bei zwei weiteren Kollegen habe ich Rado Automatic und Louis Erard gesehen, aber das war's dann. Billige Uhren sind auch diese alle nicht, aber teurere werden nicht getragen. Also halte ich mich hier auch zurück.
Zugegeben, vielleicht haben die anderen genau dieselbe Hemmung... :hmm: :lol:
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
1.750
Ort
Hamburg
Die meisten Kollegen tragen Tissot T-Touch (oder gar SmartWatch). Ich bin der einzige, der auf Dauer Automatik trägt.
Meine Kollegen tragen von gar keine Uhr, über Fossil bis max. Seiko.

Mein Chef hat ne Chopard, aber trägt fast immer eine Skagen.

Ich trage seit Jahren im Büro Tag Heuer, Breitling, Omega und seit letztem Jahr auch Rolex.

Ist bisher niemanden aufgefallen und ich würde auch mit ner goldenen Daytona ins Büro gehen wenn ich eine hätte :D
 
dein Uhropa

dein Uhropa

Dabei seit
05.05.2017
Beiträge
82
Ort
St. Gallen, Schweiz
Glückwunsch auch von mir zur DJ41 ! Immer wieder faszinierend, wie je nach Blatt-/ Lünetten-/ Bandwahl die Uhr wie eine völlig andere Uhr wirkt.
Die Wahrnehmung von Luxusuhren allgemein der Ummenschen habe ich mir auch viiieeel grösser vorgestellt, aber bis auf ein paar Kollegen, welche sich auch für das Thema interessieren und wir sowieso jeweils schon vor dem Kauf voneinander wissen, was es wird, ist glaube ich auch noch niemandem aufgefallen, dass ich überhaupt verschiedene Uhren trage:lol: Geschweige denn eine Rolex...Und ich würde sagen, dass meine eher auffällig ist (Jubilee, Riffel und Blau)

Allerdings könnte ich auch nicht sagen, ob manche Kolleginnen mehrere zB. Taschen haben, da ich eben darauf gar nicht achte. Vlt gibt es ja im Handtaschen-Forum ähnliche Diskussionen, gibt es jemand, der in beiden Foren aktiv ist ?:klatsch:
 
T

TK16

Dabei seit
03.04.2019
Beiträge
38
Also ich muss sagen dass meine bicolor dj zwei Personen aufgefallen ist, die mich auch (mehr oder weniger dezent) darauf angesprochen haben. Das war eigentlich der Grund warum ich keine Krone wollte. Dachte nicht dass es überhaupt auffällt, da sich bei uns im Office nicht wirklich jm für Luxusuhren interessiert. Ehrlich gesagt war es mir dann etwas peinlich da die Uhr immerhin eine Stange Geld kostet. Mit der Breitling, die ich seit gefühlt 100 Jahren trage (Edelstahl, weißes ZB) wurde ich noch nie angesprochen....
Auch auf andere teure Dinge (Schuhe, Klamotten etc) nicht. Die Rolex polarisiert schon, das kann man nicht abstreiten. Naja ich stehe nun drüber. Würde mir aber in nächster Zeit keine weitere holen, sonst entsteht der Eindruck dass ich völlig abdrehe bzw. zu viel Geld bekomme. Ich bin in einer Assistenten Stelle und verdiene eher im unteren Bereich in der Abteilung.
 
S

steini085

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
38
Grundsätzlich denke ich ist es völlig Peng was die Kollegen denken, aber im Kundenkontakt würde ich auch aufpassen welche Uhr ich am Handgelenk habe, gerade wenn es um sensible Themen wie Konditionen geht. Aber es wäre alles kein Grund mi eine Uhr auf die ich gespart habe nicht zu kaufen und das Argument Du musst ja Geld haben entgegne ich nur mit einem Müden lächeln. Andere fahren dicke Autos oder 6 mal im Jahr in den Urlaub, wieder andere Stecken Ihr Geld in eine tolle Uhr, die auch zumindest aktuell noch im Wert steigt, also why not...
 
Thema:

Rolex oder Omega? Rolex Datejust 41

Rolex oder Omega? Rolex Datejust 41 - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Keine Rolex, keine Omega und keine Jaeger LeCoultre ~4000€

    Kaufberatung Keine Rolex, keine Omega und keine Jaeger LeCoultre ~4000€: Prosit Neujahr! Grüß Euch! Ich "brauche" mal wieder eure Meinung... Bitte keine Uhren von oben genannten Herstellern empfehlen, von denen habe...
  • Rolex oder Omega

    Rolex oder Omega: Einige hier werden sich vielleicht wundern, dass ausgerechnet ich diese Frage stelle. Tendenziell habe ich nicht den Eindruck, dass die Qualität...
  • [Erledigt] Omega Seamaster SM 300 165.024 Vintage gegen Rolex Explorer, Submariner, Sea Dweller

    [Erledigt] Omega Seamaster SM 300 165.024 Vintage gegen Rolex Explorer, Submariner, Sea Dweller: Ich möchte meine wunderbare Omega Seamaster 300, Ref. 165.024 tauschen. Details: Kaliber 552 Seriennummer 242×××××× (1966) zeitlich passende...
  • Kaufberatung Omega Seamaster 300 233.30.41.21.01.001 oder Rolex Submariner 114060

    Kaufberatung Omega Seamaster 300 233.30.41.21.01.001 oder Rolex Submariner 114060: Liebe Gemeinde, ich bitte um eure mithilfe... Ich bin auf der suche nach einer etwas höherwertigen Uhr. Mir gefällt schon seit dem ich ein Kind...
  • Was passt besser zu meiner Omega Planet Ocean 45mm - Panerai PAM233 oder Rolex Sub/Sea Dweller?

    Was passt besser zu meiner Omega Planet Ocean 45mm - Panerai PAM233 oder Rolex Sub/Sea Dweller?: Hallo zusammen, erster Post hier, bin frisch bei Euch angemeldet obwohl ich schon ewig mitlese. 2005 mußte die erste echte Uhr her ("Ich muß...
  • Ähnliche Themen

    Oben