Rolex Modding

Diskutiere Rolex Modding im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebes Forum, ich hoffe das ich an dieser Stelle im Forum richtig bin und das Thema nicht gegen Regeln des Forum verstößt. Sollte dem so...
Watchthesun

Watchthesun

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
871
Hallo liebes Forum,

ich hoffe das ich an dieser Stelle im Forum richtig bin und das Thema nicht gegen Regeln des Forum verstößt. Sollte dem so sein bitte ich um Nachsicht und die Schließung des Threads durch die Admins.

Es geht um ein Thema das mit Sicherheit sehr kontrovers diskutiert werden könnte, welches jedoch nicht meine Absicht an dieser Stelle ist.

Das Thema ist: Modding von Rolex Uhren im allgemeinen und um dem Tausch einer Lünette im Speziellen.

Ich persönlich beschäftige mich nun seit einiger Zeit mit dem Aufbau einer für mich perfekte Uhrenkollektion.

Wie dem nun einmal so ist, entwickelt sich dies mit der Zeit, welche Art von Uhren gefallen mir, welche Uhren möchte ich "haben" und welche Uhren trage ich letzten Endes am meisten.

Aktuell ist es so, dass die (zum aktuellen Zeitpunkt) für meinen Geschmack perfekte Uhr nicht existiert.

Ich bin so zum Beispiel neben Uhren anderer Hersteller im Besitz einer Oyster Perpetual mit blauem Ziffernblatt und einer Bluesy (16613LB).

Blau als Farbe hat es mir sehr angetan. Die Rolex 126619LB kommt optisch schon sehr stark meiner "perfekten Uhr" nahe, sie ist jedoch aus Gold (auch wenn es Weißgold ist) und nicht primär wegen des Preises, sondern vor allem wegen dem Gewicht und dem Wissen (es ist Gold) entspricht die Uhr nicht dem "Gefühl" welches ich mit einer hochwertigen Sporttaucheruhr am Arm haben möchte.

Im Netz kursieren nun in den USA Angebote von Anbietern die Original 126610LN / 116610LN Modelle mit blauen Lünetten und/oder blauem Zifferblatt anbieten.

Vorweg: Ich beabsichtige nicht ein solches Modell zu erwerben.

Mein Gedanke ist nun, eine 126610LN zu kaufen und mir beim Uhrmacher eine blaue Keramik Lünette nachträglich einsetzen zu lassen.

Ich bin mir dessen bewusst, dass Garantieansprüche von Rolex so verloren gehen könnten. Dem würde ich entgegnen, dass vor einer Reparatur / Revision die schwarze Lünette wieder eingebaut werden könnte. Einen Austausch würde ich auch stets nur bei einem professionellen Uhrmacher (nicht Rolex Konzi) durchführen lassen.

Prämisse wäre dabei, dass die Lünette hochwertig ist. Idealerweise natürlich eine Original Rolex Lünette, wobei ich davon ausgehe dass es hier zu Beschaffungsschwierigkeiten kommen könnte.

Eine hochwertige after market Lünette (legal) wenn existent wäre das Optimum. Der Preis spielt eine eher untergeordnete Rolle (aber nein, ich kaufe mir keine 126619 und baue die Lünette aus ;-)).

Meine Frage:
Hat jemand im Forum einen solchen Umbau bereits durchgeführt? Gibt es Tipps wo es eine solche Lünette zu kaufen gibt?

Nochmal ganz höflich: Bitte keine Diskussion oder Kommentare über Sinn oder Unsinn.

Mich interessiert im Speziellen wer so einen Umbau bereits (erfolgreich oder ohne Erfolg) gemacht hat und ob er oder sie zufrieden mit dem Ergebnis ist.

Sollte dieses Thema schnell beantwortet sein, fände ich es auch schön zu sehen welche anderen "Mods" ihr bereits an Eurer Rolex durchgeführt habt abgesehen von dem Wechsel der Armbänder.

Letztendlich ist mein Ziel, die Uhr zu finden die meiner Wunschvorstellung einer perfekten Uhr entspricht. :-D

Viele liebe Grüße,
Watchthesun
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
5.380
Blau als Farbe hat es mir sehr angetan. Die Rolex 126619LB kommt optisch schon sehr stark meiner "perfekten Uhr" nahe, sie ist jedoch aus Gold (auch wenn es Weißgold ist) und nicht primär wegen des Preises, sondern vor allem wegen dem Gewicht und dem Wissen (es ist Gold) entspricht die Uhr nicht dem "Gefühl" welches ich

Äh..... egal.

Was sollte es da für Garantie Probleme geben? Zickt die Uhr baust du die original Lünette wieder dran bevor du sie wegschickst. Ist eine Uhr und kein Auto oder Gaming PC.

Ansonsten: Mach was dir gefällt, den Tausch sollte jeder Uhrmacher hinbekommen.
Zur Beschaffung würde ich auf den div. Plattformen Suche Posts aufmachen.
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.494
Möglich ist sicher Vieles, aber bei der Einlage wird es wohl deutliche Abstriche zum Ursprung geben. Die Ziffern werden wohl bei Fremdanbietern nur lackiert sein.
 
Watchthesun

Watchthesun

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
871
Möglich ist sicher Vieles, aber bei der Einlage wird es wohl deutliche Abstriche zum Ursprung geben. Die Ziffern werden wohl bei Fremdanbietern nur lackiert sein.
Ja genau das ist meine Sorge. Es gibt bei eBay und Co. Einlagen für 32 EUR, aber die können es nicht sein. Ordentliche Qualität hat ihren Preis. Die Frage ist nun: Gibt es solche Qualitäten am Markt?
Ich suche weiter, aber falls jemand einen Tipp hat.
Bevor ich einer Premiumuhr eine Billiglünette verpasse lasse ich es nämlich lieber.
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.494
Die Einlagen bei ebay sind sicher passend und durchaus okay. Aber die Ziffern bei der SUB werden ja bei Original durch Platin aufgefüllt. Ein Fremdanbieter wird dies wohl kaum fertigen. Dafür ist der Bedarf einfach zu gering. Eine ursprüngliche blaue Einlage wird man sicher finden, aber ich denke die Wirkung der Uhr dürfte recht negativ aufs Umfeld ausfallen. Dies sieht dann wie eine billige Kopie der Weissgoldvariante aus. Da wird man wohl bei Fans eher negativ auffallen, auch wenn niemand es thematisieren wird.
 
Watchthesun

Watchthesun

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
871
Die Einlagen bei ebay sind sicher passend und durchaus okay. Aber die Ziffern bei der SUB werden ja bei Original durch Platin aufgefüllt. Ein Fremdanbieter wird dies wohl kaum fertigen. Dafür ist der Bedarf einfach zu gering. Eine ursprüngliche blaue Einlage wird man sicher finden, aber ich denke die Wirkung der Uhr dürfte recht negativ aufs Umfeld ausfallen. Dies sieht dann wie eine billige Kopie der Weissgoldvariante aus. Da wird man wohl bei Fans eher negativ auffallen, auch wenn niemand es thematisieren wird.
Da hast Du mit Sicherheit Recht, dass Rolex- und Uhrenliebhaber dies eher negativ aufnehmen werden. Den Hinweis mit dem Platin finde ich interessant. Je länger ich mir after market Lünetten im Internet anschaue, desto mehr tendiere ich dazu das Projekt zu begraben.

Anderseits fallen 95% der Menschen wertvolle Armbanduhren grundsätzlich nicht auf und es wird kein Unterschied zwischen einer Steinhart, einer Fake oder einer echten Rolex erkannt.

Die Uhr soll ja letzten Endes mir gefallen. Ich möchte das Werk und die Verarbeitung von Rolex haben, deshalb muss es wenn überhaupt auch die echte Submariner in Stahl sein. Die Änderung der Lünette wäre der einzige kosmetische Eingriff. Es soll aber nicht so wie die getunten Autos aussehen, wo einem Golf GTI eine goldene Folierung verpasst wird....
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.494
Hochwertigen Modding gibt es ja durchaus. Blaken ist dafür ein gutes Beispiel. Hier wird die Uhr auch für Fans merklich aufgewertet. Aber aus einer echten Stahlsub eine Kopie der Weissgoldvariante zu machen dürfte eher zu unschönen Gesprächen hinter deinen Rücken führen. Nach dem Motto: Hast du das schlechte Fake des Kollegen gesehen. Sieht doch ein Blinder das es keine echte Weissgoldene ist. Ansprechen wird da wohl selten passieren..
 
Watchthesun

Watchthesun

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
871
Das kann in der Tat passieren, ich stelle mir selbst gerade die Frage ob mir das egal wäre... :-)

Aber es freut mich das hier gerade vernünftige Kommentare kommen.

Blaken finde ich im übrigen gar nicht schlecht. So eine Explorer 1 komplett in schwarz sieht schon scharf aus. ;-)
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.494
Der Begriff Nachbauten ist hier aber falsch. Es sind ja echte Uhren, die hochwertig veredelt wurden.
 
Gemalto

Gemalto

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
794
Ort
Hessen
@Watchthesun

Zu deiner Frage, ob es diese „Aftermarket“ Lünetten gibt:

Ja die gibt es, Infos dazu widersprechen aber so ziemlich allen Grundsätzen dieses Forums. „Legal“ kannst du das vergessen; die Teile haben alle Geschmacksmuster…
Ich könnte jetzt seitenweise darüber diskutieren, warum der Kauf dieser Teile zumindest mittelfristig höchst problematisch ist. Kurz gesagt, die Teile die du haben möchtest kommen nur gemeinsam mit Uhren, über die hier (zu Recht) nicht diskutiert wird.

Lass es einfach; durch den Kauf schädigst du nämlich ganz schnell andere Käufer vermeintlich echter Uhren. Spätestens wenn du das Ding wieder verkaufst, kannst du nämlich nicht mehr sicher sein, was mit dem Aftermarket Teil passiert.
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
5.380
Was soll denn daran verwerflich sein sofern die Teile von einem legitimen Anbieter kommen.
Ich kann mir doch auch einen Aftermarket Luftfilter für mein Auto kaufen.

Wenn DAS verboten ist, darf es keine einzigen Steinhart Faden mehr im Forum geben.

Und wenn er es verkauft gibt er es a) an und b)aut die Original Lünette wieder dran. Weiss nicht was daran verwerflich sein soll.
 
Gemalto

Gemalto

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
794
Ort
Hessen
Was soll denn daran verwerflich sein sofern die Teile von einem legitimen Anbieter kommen.
Ich kann mir doch auch einen Aftermarket Luftfilter für mein Auto kaufen.

Wenn DAS verboten ist, darf es keine einzigen Steinhart Faden mehr im Forum geben.

Und wenn er es verkauft gibt er es a) an und b)aut die Original Lünette wieder dran. Weiss nicht was daran verwerflich sein soll.
Der TE hat eindeutig nach hochwertigen Einlagen nach dem Muster einer 126619Lb gefragt. Es gibt hier gar keinen Diskussionsspielraum. Die Einlagen die sich der TE wünscht unterliegen den von Rolex patentierten Geschmacksmustern. Es gibt keine legalen Quellen (aus gutem Grund). Sobald die Dinger gut genug aussehen verstößt der Kauf automatisch gegen diverse national und international geschützte Geschmacksmuster.
 
Watchthesun

Watchthesun

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
871
Es scheint (was ich befürchtet habe) bzgl. der rechtlichen Lage (zumindest hier in Deutschland, Österreich, Schweiz) keine eindeutige Auffassung zu geben, außer das es entweder original Rolex Einsätze gibt (die man nicht bekommt) oder after market Einsätze die entweder qualitativ minderwertig sind oder so genau dem original entsprechen dass sie einem "patentierten Geschmacksmuster" entsprechen und somit nicht mehr "legal" sind.

All diese Alternativen gefallen wir nicht, deshalb bin ich den hier aktiven Forumsteilnehmern sehr dankbar für ihre Zeit und Mühe.

Um eine weitere bzw. ähnliche Diskussion wie in diesem Thread:
Rolex verklagt Modding-Firma
entgegen zu beugen, denke ich das wir diesen Thread zumachen können.

Sollte jemand dies hier noch lesen und im Internet auf eine original Lünette im Gebrauchtmarkt aufmerksam werden, freue ich mich über eine Direktnachricht. 😎

Ansonsten denke ich aber das das spontan entstandene Projekt so schnell wie es da war auch wieder gestorben ist. 🪦
 
Watchthesun

Watchthesun

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
871
Im übrigen, so sieht ein Mod mit original Teilen an der No-Date Submariner aus:
This is not the watch you think it is... firstly, it's from 5 years ago. Eric Ku tells the story of his Rolex 'Shark' Submariner... | Time and Tide Watches

1631625430707.png
 
Gemalto

Gemalto

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
794
Ort
Hessen
Tatsächlich sind original Lünetten für die seltenen Varianten unheimlich schwer zu bekommen. Die WG Sub ist für sich schon ziemlich selten. Zur Bauzeit der 116619LB war Rolex noch etwas großzügiger was Ersatzteile angeht. Echte Blätter und Lünetten sind zu bekommen (wenn auch zu Mondpreisen). Die 126619LB ist ja erst seit etwas mehr als einem Jahr am Markt und da waren die Austauschbestimmungen schon extrem.
Wenn deine echte 126619LB Lünette bricht oder anderweitig defekt ist, müssen die Bruchstücke an Rolex zurückgeschickt werden, damit du eine neue bekommst. Man findet zu den neuen Referenzen ja quasi keine Echtteile auf dem freien Markt.

Und wenn man doch mal etwas sieht, muss man davon ausgehen, dass das Echtteil in der Uhr mit etwas ersetzt wurde, was eben rechtlich höchst problematisch ist (iced out mal außen vor). In den meisten Fällen wird der Käufer nicht an sowas denken. Oder wer könnte sich vorstellen, dass seine 116508 John Mayer von 07/2021 dann am Ende doch kein echtes grünes Blatt besitzt, um nur ein Beispiel zu nennen…
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.494
Da es durchaus Firmen in Deutschland gibt, die diese Teile ganz offen verkaufen und durchaus rechtlich völlig einwandfrei arbeiten sind Fremdinlays wohl durchaus nichts verbotenes.
 
Gemalto

Gemalto

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
794
Ort
Hessen
Da es durchaus Firmen in Deutschland gibt, die diese Teile ganz offen verkaufen und durchaus rechtlich völlig einwandfrei arbeiten sind Fremdinlays wohl durchaus nichts verbotenes.
Wo kein Kläger…
Gibt auch einige deutsche Anbieter die Aftermarket Zifferblätter mit Logo des Herstellers verkaufen.
Auch Blaken stellt am Ende des Tages nicht lizensierte Zifferblätter her. Nur weil Rolex nicht klagt und ggf. mehr handwerkliches Geschick angewandt wurde, verstoßen diese Blätter nicht weniger gegen das Markenschutzgesetz als der gängige Chinaschrott.

Wir sprechen außerdem über die guten Aftermarket Inlays. Und die haben alle auch sowas und sind damit mal 100% nicht legal. Das Foto ist natürlich von einem echten Inlay…

163E1C9F-8DD1-4F4F-9052-FB365B882D57.jpeg
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.494
Fremdinlays mit Markenlogo sind da aber 2 völlig unterschiedliche Dinge. Das niemand das Logo einer Firma auf eigenen Produkten ohne Genehmigung verwenden darf ist klar. Aber hier geht es ja um die allgemeine Gestaltung der sichtbaren Fläche. Diese ist wohl frei. Wie Blaken Rechtstreitigkeiten umgeht wäre da sicher interessant, aber scheinbar ist die farbliche Änderung wohl nicht verboten.
 
Thema:

Rolex Modding

Rolex Modding - Ähnliche Themen

Blau wie seine Augen - Rolex Datejust 41 126300: Im September 2021 geschah ein kleines Wunder. Meine Frau und ich wurden stolze Eltern und seitdem bereichert unser Sohn unser Leben mit seinem...
[Erledigt] Rolex Submariner Date 126610LN Fullset: Hallo zusammen, ich biete meine Rolex Submariner Date mit der Referenz 126610LN im Fullset zum Verkauf an. Die Uhr wurde im Oktober 2021 bei...
Das grösste Geschenk und ein Kleines dazu - Rolex Submariner 126613LB aka Bluesy: Im Frühsommer des letzten Jahre haben meine Frau und ich die wunderbare Nachricht erhalten, dass wir zum ersten Mal Eltern werden dürfen. Mir, als...
Kaufberatung Größere Alternative zur OP41: Hallo, zuerst entschuldigt bitte das ich einen neuen Thread zu dem Thema aufmache aber in den anderen Threads die ich finden konnte wurde...
Unfreiwillige Sammlungsumstellung: Moin, ich wollte mal ein paar Gleichgesinnten von ein paar turbulenten Tagen erzählen 😳 Am Montag (07.02.) wurde bei uns eingebrochen und 11...
Oben