Rolex Klassiker im Doppelpack: Exlorer 14270 und Submariner 14060

Diskutiere Rolex Klassiker im Doppelpack: Exlorer 14270 und Submariner 14060 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich möchte hier mein Versprechen einlösen, meine "neue" Submariner vorzustellen, die ich diesen Monat erst erstanden habe. Da dies die gefühlte...

EcoDrive

Themenstarter
Dabei seit
15.05.2010
Beiträge
541
Ort
Emsdetten
Ich möchte hier mein Versprechen einlösen, meine "neue" Submariner vorzustellen, die ich diesen Monat erst erstanden habe.
Da dies die gefühlte 100ste Vorstellung wäre, hab ich gleich ein Doppelpack mit meiner Explorer (I) gemacht, die schon Mitte letzten Jahres zu mir kam.

Beide Uhren sind aus ca. dem gleichen Herstellungsjahr (ltd. Schließe: Dez. 1999 und Feb. 2000) und haben beide das Rolexkaliber 3000 mit 28800 bph, was seit 1990 so hergestellt wird.
Was beide Uhren, bzw. bisher alle Rolex gemein haben, sind der sehr angenehme Tragekomfort und der geht bei mir mittlerweile fast über alles.
Mittlerweile tendiere ich sogar dazu, dass sich die ganz neuen Modelle noch etwas schöner tragen als die alten.
Aber wer will das schon wirklich und allgemeingültig feststellen, wenn er nur ein "paar" Uhren und nur zwei Arme hat. ;)

Mir gefällt an der Explorer ihre universelle Einsetzbarkeit. Ich nehm sie gerne für's Büro. Mit ihren fast 36 mm und ca. 100 Gramm (1 Glied raus) an Gewicht ist sie kaum spürbar. Das Blatt lässt sich ideal ablesen und die gesamte Uhr macht einen sportlichen, aber trotzdem "schicken" Eindruck.
Der Glasdurchmesser ist sogar 1 mm größer (30 mm) als bei der Sub (29 mm), was die Uhr größer erscheinen lässt.
Sie ist meine erste Rolex Automatik und mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen.
Als Chronometer läuft sie nun mit ca. 1 Sekunde im Minus pro Tag; egal wie getragen oder abgelegt.

Die Entscheidung für die Submariner ohne Datum war für mich etwas langwieriger, da ich hier dem Mythos unterlag, man benötige unbedingt ein Datum. ;)
Da dann aber zwischendurch die Datejust II mit Datum kam (https://uhrforum.de/rolex-datejust-ii-116300-silber-41-mm-t130060), entschied ich mich doch für das mehr symmetrische Blatt und das leichtere Stellen, da ich die Uhr wahrscheinlich nicht ganz so regelmäßig tragen werde.
Mit ihren 40 mm Durchmesser und grade mal 12 mm Höhe trägt sie sich wiederrum recht "klein". Rolex schafft es auch bei größeren Durchmessern den Abstand von Horn zu Horn so zu wählen, dass diese Uhren auch für schmalere Handgelenke (ca. 17 cm) prima tragbar bleiben.
Das Gewicht mit ca. 120 Gramm (zwei Glieder raus) ist etwas präsenter als bei der Explorer, aber für einen Diver immer noch sehr gering.
Die doch recht präsente Krone piekst, Gott sei Dank, nicht in den Handrücken, wie zuerst befürchtet.
Dieses Modell ist nicht chronometerinfiziert und läuft mit ca. 5 Sekunden im Plus pro Trag (aber so genau, halte ich das grad nicht nach).

So, und nun nach all dem Gequassel ein paar Fotos zur Beruhigung.

SubandEx.jpg
SubandEx2.jpg

Die Bänder sind identisch. Einzig die Submariner-Schließe ist etwas länger und hat die Taucherverlängerung.

SubandExClasp.jpg
SubExtension.jpg

Wristshots:

ExWrist.jpg
SubWrist.jpg
SubWrist2.jpg
SubandExWrist.jpg

Ich bin im Netz über Berichte gestolpert, wo am neuen Band Schweißnähte gebrochen sind und die Uhr sich vom Handgelenk verabschiedet hat. Ich weiss jetzt nicht mehr genau, wann das aufgetreten ist (oder wie) und was Rolex hier verbessert hat. Das neue Band gibt es ja schon ein paar Jahre.

Anyhow: Hier mal ein Vergleich beider Schließenübergänge zum Band bei der alten Submariner und der neuen Datejust II (41 mm).
Bei der Sub ist Metall rundgebogen; bei der Datejust II wurde geschweißt.

Clasps (1).jpg
Clasps.jpg

Das heisst natürlich nichts und eine gute Schweißnaht hält. Es ist aber ein potentielles Risiko grade bei Uhren für den "harten Einsatz" (wenn diese Uhren den je sehen).
Die Zeit wird es dann zeigen.

Ich hoffe, es hat Euch Spaß gemacht und vielen Dank für's Reinschauen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.458
Hallo,

zwei wunderbare Uhren die sich gut ergänzen. Danke für deine schöne Vorstellung die die beiden "Über-Klassiker" im Größenvergleich zeigt.

Viele Grüße,
Carsten
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
18.255
Ort
Braunschweig
Hallo,

2 wunderschöne Uhren. Und danke für den Bericht (Infos).
Wenn ich mir Dein Foto ansehen, wo beide Uhren am Arm sind, da sieht man, das bei der Explorer ein paar mm fehlen. Die Zeigerlänge.
Diese fehlenden mm stören mich bei dieser Uhr. Warum das Rolex so macht ? Keine Ahnung. Dabei wäre es ein Leichtes das zu ändern.
 

fox60

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
4.520
so eine Submariner würde mir ja auch noch fehlen
Wobei ich- wie Du letztendlich auch- zu der Version ohne Datum und Lupe neige. Einfach schon zu oft gesehen und in gewisser Weise im direkten Vergleich zur Submariner ohne Datum nicht so harmonisch.
Aber natürlich Geschmackssache.
Glückwunsch zum Duo

Gruss
Andreas
 

EcoDrive

Themenstarter
Dabei seit
15.05.2010
Beiträge
541
Ort
Emsdetten
Hallo,
2 wunderschöne Uhren. Und danke für den Bericht (Infos).
Wenn ich mir Dein Foto ansehen, wo beide Uhren am Arm sind, da sieht man, das bei der Explorer ein paar mm fehlen. Die Zeigerlänge.
Diese fehlenden mm stören mich bei dieser Uhr. Warum das Rolex so macht ? Keine Ahnung. Dabei wäre es ein Leichtes das zu ändern.

Vielen Dank.
Die Zeigerlänge ist perfekt und schließt genau mit den Stäbchen-Indizes ab. Zur Sub ist der Minutenzeiger vielleicht 0,5 mm kürzer im Verhältnis zur Minuterie. Die Länge täuscht auf den Fotos.
Wo ich Dir uneingeschränkt recht gebe, ist die Zeigerlänge bei der neuen Explorer 39 mm. Die ist wirklich allgemein zu kurz, sonst hätte ich sie mir wahrscheinlich schon zugelegt.

@Andreas: Vielen Dank. Ja, Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden. Würden wir doch sonst alle mit den gleichen Uhren rumrennen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel2409

Dabei seit
19.05.2011
Beiträge
1.641
Gratulation zu dem wunderschönen Duo. Zwei wirklich tolle Uhren. Und zusammen mit der DJ II hast Du jetzt für jede Situation eine perfekte Uhr parat :D ;-)

Dankeschön für die Vorstellung und weiterhin viel Freude mit den Krönchen.
 

asam089

Dabei seit
18.12.2012
Beiträge
48
Ort
München
Die 14060 gefällt mir mal richtig gut (nodate wäre auch meine Wahl)!

Der Zweizeiler auf dem ZB steht der Sub m.M.n. einfach deutlich besser, als dieser "wall of text" bei der aktuellen.

Gratulation zu den tollen Uhren!

Gruß,

asam
 

Andyk29

Dabei seit
30.01.2012
Beiträge
712
Ort
Düsseldorf
2 absolute Klassiker. Tolle neuzugänge. Ich frage mich ob man sich an der Submariner eher sattsieht als an der Explorer.
 

Malak

Gesperrt
Dabei seit
28.09.2012
Beiträge
1.112
Mir gefällt die Explorer schon besser. EcoDrive hat das dynamische Duo von Rolex. ;-)
 

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
4.930
Wunderschön, Deine Uhren und danke für dieses tolle Doublefeature:klatsch:

Gerade die Gegenüberstellung beider Modelle ist für mich sehr interessant, da ich noch plane im kommenden Jahr die Explorer I (ergänzend zu meiner Ex II) zu kaufen.

Auch wenn viele die 36 mm der alten Ex I und der Datejustmodelle als "unpassend" empfinden........ich liebe diese Uhren und finde sie unheimlich toll zu tragen:super:

Viel Spaß mit den beiden Kronen!

Gruß
Dirk
 

EcoDrive

Themenstarter
Dabei seit
15.05.2010
Beiträge
541
Ort
Emsdetten
Hallo Dirk,

vielen Dank und wenn man nicht 20iger oder mehr Handgelenke hat, gehen die 36 mm prima. Wie heisst es so schön: "Eine Rolex kann nicht unpassend sein." ;)
 

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
4.930
@EcoDrive und Malak

Ich habe einen 17,5er Wrist und ich mag meine 116000:D

Deshalb wird die Ex I im nächsten Jahr auch kommen;-)

Bitte keine "Schwesternfotos", Erklärung siehe hier und folgende Beiträge - Jonny
 

Anhänge

  • IMG_0312[1].jpg
    IMG_0312[1].jpg
    384,9 KB · Aufrufe: 339
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Glückwunsch auch von mir. Schöne klassische Sub!

Mit der Explorer werde ich hingegen nicht so warm. Da habe ich immer das Gefühl als wäre die Lünette bei der Uhr abgefallen.
 

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
5.503
ohne Lupe auf dem Glas , für mich die schönste Rolex :super:
ich wünsche dir viel Spass mit deinem Doppelpack .
Glückwunsch :klatsch:
 

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
7.636
Ort
Wien, Oida ;-)
Schönes Duo, ich gratuliere neidvoll ;-)

Im direkten Vergleich tendiere ich persönlich eher zur Ex, obwohl mir das Datum fehlen würde.
 

McNeal

Dabei seit
03.12.2012
Beiträge
746
Beides Klassiker. Gratulation zu den Schönheiten.:super: Wobei bei mir als Diverfan natürlich die Sub die Nase vorn.:-D

Herzliche Grüße

Thomas
 
Thema:

Rolex Klassiker im Doppelpack: Exlorer 14270 und Submariner 14060

Rolex Klassiker im Doppelpack: Exlorer 14270 und Submariner 14060 - Ähnliche Themen

Rolex Submariner und JLC Polaris: Heute stelle ich die Rolex Submariner 114060 und die JLC Polaris 9008170 vor. Die Rolex habe ich 2019 beim Konzessionär gekauft. Ich interessiere...
Das unstete Herz wird ruhig: Rolex Oyster Perpetual Submariner Date in Edelstahl Oystersteel und Gelbgold: 1927 und Rolex, da war doch was?! 1927-Rolex-CFG? Ja, da gibt es einen Zusammenhang. Geschichte wiederholt sich nicht, Analogien gibt es...
Rolex Submariner bicolor: Hallo zusammen, es soll was neues bei mir einziehen... eine Neo Vintage 16613 spuckt durch meinen Kopf. Dieses Jahr werde ich 32,... da gibt`s...
Der zweite Teil von zweimal Glück, oder war es dreimal Glück in 2020? Rolex Submariner date ref. 126610 LN: Teil 2 meiner persönlichen Rolex Story. In Teil 1 habe ich ja den Kauf meiner Rolex ExplorerII WD beschrieben. Für diejenigen die sich nicht...
Eigentlich war gestern. Rolex Yachtmaster 40 Ref 126621: Im Bilder Faden habe ich ja gestern bereits meinen Neuzugang kurz vorgestellt. Hier nun die ausführliche Vorstellung: Das erste Mal habe ich...
Oben