Rolex Kenner gefragt, autentisch?

Diskutiere Rolex Kenner gefragt, autentisch? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Servus Leuts, da gewisse Uhre ja sehr gerne dubliziert werden :wink: und ich mich als Laie nicht verstehe solche Plagiate von den Echten zu...
Mickymouse

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
Servus Leuts,

da gewisse Uhre ja sehr gerne dubliziert werden :wink: und ich mich als Laie nicht verstehe solche Plagiate von den Echten zu unterscheiden brauche ich eure Hilfe.

Habe eine Rolex gefunden die mir gefällt. :wink:
Wenn ihr diesen Link folgt und mir sagt was eure Meinung zur Autenzität dieser Uhr ist... wäre ich euch sehr dankbar 8)

http://aycu07.webshots.com/image/37486/2001099820512478665_rs.jpg

Das Image sollte ausreichend sein von der Auflösung 8)

Ist eine HAU.

Danke euch, Mike
 
Richy

Richy

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
1.274
Ort
Schwobaländle
dann warte mal auf Buteo.... der kennt sich aus, wie du ja sicherlich schon gelesen hast ;-)
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Diese Tudor hat ein Aftermarket-Blatt... Originalitätsfanatiker würden diese Uhr nicht mehr anfassen.
Und wenn am Blatt schon mal gemurkst wurde, kann auch das Werk und der Rest aus diversen Uhren bestehen. Diese amerikanischen Blätter sind gerne auf Marriagen.

Ein paar Hunderter drauf legen und gleich eine gute Rolex Precision oder fürs vermutlich gleiche Geld eine wirklich originale Tudor.

Keine Tudor hatte auf dem Zifferblatt irgendwas von Rolex. Lediglich Gehäuse und Krone waren früher Rolex-markiert.
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.546
L

-LUTZ-

Dabei seit
29.10.2007
Beiträge
314
Mike.
da stimmt irgendwas garnichtmehr.
Der eBaylink und der Link aus dem Eingangspost zeigen doch zwei völlig unterschiedliche Uhren.

Vergl. Deckel
Vergl. Werk
Vergl. Datumsscheibe
u.s.w.

oder meintest Du diese hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300176036304

In jedem Fall gilt: Finger weg von solchen Basteluhren. Die Fallen imho schon in die Kategorie FAKE.



EDIT: Auch sehr geil was im Auktionstext steht:

"GEHAUSE :gut poliert"

:-D
 
Mickymouse

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
-LUTZ- schrieb:
Mike.
da stimmt irgendwas garnichtmehr.
Der eBaylink und der Link aus dem Eingangspost zeigen doch zwei völlig unterschiedliche Uhren.

Vergl. Deckel
Vergl. Werk
Vergl. Datumsscheibe
u.s.w.

oder meintest Du diese hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300176036304

In jedem Fall gilt: Finger weg von solchen Basteluhren. Die Fallen imho schon in die Kategorie FAKE.



EDIT: Auch sehr geil was im Auktionstext steht:

"GEHAUSE :gut poliert"

:-D
nehmt den alten Männern den PC weg :wand:
Ja.. habe ich wohl einige Links durcheinandergebracht...
Schon richtig scheisse... da musst als Uhrenlaie immer Fachrat fragen... ganz egal wo das Zeugs herkommt :motz:
Drum sind ebensolche Foren sehr sehr wichtig für Leute wie mich 8)

Gruß Mike
 
Caffrey

Caffrey

Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
475
Ort
Im badischen Exil
Ich könnte SEHR GUT auf Foren wie dieses hier verzichten!!

Hier werden einem Uhren präsentiert, die einem im Schlaf verfolgen und die man dann sogar noch bestellt und Monate darauf wartet!! Alles Kranke hier und ich bin nun auch KRANK!!! Seuchenforum!!!
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
:-D
 
THE REAL DEAL

THE REAL DEAL

Dabei seit
07.12.2007
Beiträge
138
Ort
München
Buteo schrieb:
Diese Tudor hat ein Aftermarket-Blatt... Originalitätsfanatiker würden diese Uhr nicht mehr anfassen.
Und wenn am Blatt schon mal gemurkst wurde, kann auch das Werk und der Rest aus diversen Uhren bestehen. Diese amerikanischen Blätter sind gerne auf Marriagen.

Ein paar Hunderter drauf legen und gleich eine gute Rolex Precision oder fürs vermutlich gleiche Geld eine wirklich originale Tudor.

Keine Tudor hatte auf dem Zifferblatt irgendwas von Rolex. Lediglich Gehäuse und Krone waren früher Rolex-markiert.


:super:

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen !
 
P

pille2k5

Gast
jmen schrieb:
habe ich das richtig verstanden, dass auf einer Tudor grundsätzlich NIE der Name Rolex steht?
jmen

ne falsch verstanden ..... auf dem boden steht bei vintage tudors schon der name rolex .... grund: die gehäuse waren rolex gehäuse ;-)
 
frohlex

frohlex

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
875
jmen schrieb:
Hallo Buteo,

habe ich das richtig verstanden, dass auf einer Tudor grundsätzlich NIE der Name Rolex steht? Ich habe in der Bucht eine schöne Tudor gesehen, auf der der Name Tudor eher nebensächlich ist.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...1592&_trksid=p3907.m32&_trkparms=tab=Watching

Was hat es denn damit auf sich? Der Verkäufer hat bislang nämlich noch nicht auf meine Mail geantwortet.

Gruß

jmen
Also, Rolex-Prinzen sind m.E. nie rund gewesen, die kenne ich nur mit eckigen Gehäusen. Und Tudor-Prinzen haben auch keine "Rolex"-Insignien (auf dem Zifferblatt) drauf, die Krone auf der Aufzugkrone gab es jedoch. Ich bin mal auf Deine Antwortmail gespannt. Und was Buteo meint :wink: ...
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Hallo,

bis zur Jahrtausendwende hatten Gehäuse und Kronen auch Rolex-Marken. Allerdings nie die Zifferblätter.

Diese Zifferblätter kamen bereits in den 50er Jahren in Amerika in Mode, diese wurden durchaus auch bei neuen/neuwertigen Uhren nachgerüstet. Aber sie sind eben falsch, nicht von Rolex, nicht lizensiert, Fakes.

Und, das große Problem, sie werden sehr gerne bei Marriagen verbaut weil diese ´Fakeblätter´ billiger sind als original Tudorblätter. Außerdem wird die Uhr so für Laien "wertvoller", da ja Rolex drauf steht.

Die hier gezeigten Anbieter scheinen mir durch die Bank als sehr unseriös. Hände weg ...
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
frohlex schrieb:
Also, Rolex-Prinzen sind m.E. nie rund gewesen, die kenne ich nur mit eckigen Gehäusen. Und Tudor-Prinzen haben auch keine "Rolex"-Insignien (auf dem Zifferblatt) drauf, die Krone auf der Aufzugkrone gab es jedoch. Ich bin mal auf Deine Antwortmail gespannt. Und was Buteo meint :wink: ...
Mir scheint die Uhr war mal eine Tudor Prince Oysterdate Ref 7024 bzw. ein direkter Vorgänger von Ref 7024.
Zeiger und Deckel sind erheblich älter als der Rest. Glas scheint recht günstiges Aftermarket zu sein - da passt was mit der Lupe nicht.
Zwar "besser" als die erste gezeigte aber ich würde sie trotzdem nicht haben wollen.
 
frohlex

frohlex

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
875
Stimmt, käme mir auch nicht in die Box.

Ich bin auch mal mit einer 6694 Oyster Precision hereingefallen, die ein absolut schönes Explorer-Blatt hatte, das jedoch im Nachhinein auch nicht "echt" war, aber ein Kompromiss sein sollte, da ich kein California-Blatt gefunden hatte. Schau mal im Imai-Buch Seite 78, 4. Uhr von links, wenn möglich. DAS war meine Traum-Rolex, als "alles" begann ... Letztendlich war die Uhr ziemlich krank, auch noch von Mama in Köln als unreparabel zurückgeschickt, dann wurde es eine EX .... die kennst Du ja :D ... :wink:
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Zumindest hat sie dich auf den richtigen Weg gebracht :wink:
Hast du sie noch? Unreperabel ist bei Köln und Geneve schnell was ... sobald sie keine Garantie mehr geben mögen kommt meist auch der Schrieb "Leider müssen wir Ihnen mitteilen :lol2: "
Im R-L-X hatten wir ja vor kurzen den goldenen Day-Date-Patienten wo sie mal nicht ganz richtig lagen.

Hatte mal 5513 und 1680 aber da waren die noch kein Vintage und mir sind Neue auch lieber. Nicht nur weil man sich bei den Vintages sehr schnell die Finger verbrennt.
 
frohlex

frohlex

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
875
:-D ... die 6694 habe ich nicht mehr, siehe hier:



:shot: ...

Ernsthaft: Der Schrieb aus Köln fängt tatsächlich ähnlich an. Ich konnte die Uhr aufgrund vorhandener Hausgarantie auf die Explorer anrechnen lassen, war gottseidank kein Buchtkauf, sondern etablierter Grauer :wink: ... das war dann auch ok. Aber so eine kleine Precision hätte ich ganz gerne mal wieder, für meine Freundin wäre so eine ganz knuffig. Wobei sie wahrscheinlich das Aufziehen vergessen würde :lol2: ...
 
Thema:

Rolex Kenner gefragt, autentisch?

Rolex Kenner gefragt, autentisch? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Jetzt sind die Rolex- Kenner mal gefragt/ Referenz Zifferblatt

    Uhrenbestimmung Jetzt sind die Rolex- Kenner mal gefragt/ Referenz Zifferblatt: Hi Leute. Ich kenne jmd der mich durch den Eifer, selbst eine DJ 16014 zu finden, auf etwas gebracht hat. Er sucht die DJ mit dem Roman Dial...
  • Kaufberatung An Rolex Kenner-Datejust 16234

    Kaufberatung An Rolex Kenner-Datejust 16234: Hallo liebe Forengemeinde, mich hat der RLX Wahn gepackt und besonders die Datejust haben es mir angetan. Vor einigen Jahren besaß ich mal eine...
  • Uhrenbestimmung Rolex Kenner benötigt

    Uhrenbestimmung Rolex Kenner benötigt: Ein freundliches Hallo in die Gemeinde, manchmal muss man sich doch wundern, ich habe beim renovieren in unserer 1967 gebauten und von uns...
  • Uhrenbestimmung Eine Frage an die Rolex-Kenner bez. Einer Military Sub, Ref.5513

    Uhrenbestimmung Eine Frage an die Rolex-Kenner bez. Einer Military Sub, Ref.5513: Hallo liebe Forianer! Ich bin beim Schmökern über Vintagekronen auf eine Submariner, Ref. 5513 gestoßen - Military, Royal Navy, bei deren...
  • Ähnliche Themen
  • Uhrenbestimmung Jetzt sind die Rolex- Kenner mal gefragt/ Referenz Zifferblatt

    Uhrenbestimmung Jetzt sind die Rolex- Kenner mal gefragt/ Referenz Zifferblatt: Hi Leute. Ich kenne jmd der mich durch den Eifer, selbst eine DJ 16014 zu finden, auf etwas gebracht hat. Er sucht die DJ mit dem Roman Dial...
  • Kaufberatung An Rolex Kenner-Datejust 16234

    Kaufberatung An Rolex Kenner-Datejust 16234: Hallo liebe Forengemeinde, mich hat der RLX Wahn gepackt und besonders die Datejust haben es mir angetan. Vor einigen Jahren besaß ich mal eine...
  • Uhrenbestimmung Rolex Kenner benötigt

    Uhrenbestimmung Rolex Kenner benötigt: Ein freundliches Hallo in die Gemeinde, manchmal muss man sich doch wundern, ich habe beim renovieren in unserer 1967 gebauten und von uns...
  • Uhrenbestimmung Eine Frage an die Rolex-Kenner bez. Einer Military Sub, Ref.5513

    Uhrenbestimmung Eine Frage an die Rolex-Kenner bez. Einer Military Sub, Ref.5513: Hallo liebe Forianer! Ich bin beim Schmökern über Vintagekronen auf eine Submariner, Ref. 5513 gestoßen - Military, Royal Navy, bei deren...
  • Oben