Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall

Diskutiere Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrenfreunde, ich bin seit geraumer Zeit stolzer Besitzer einer Datejust 126234 und erfreue mich jeden Tag an dieser tollen Uhr. Ich...
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #1
Alexthe Ram

Alexthe Ram

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
40
Ort
Lippstadt
Hallo liebe Uhrenfreunde, ich bin seit geraumer Zeit stolzer Besitzer einer Datejust 126234 und erfreue mich jeden Tag an dieser tollen Uhr. Ich versuche weiterhin mein Wissen im Bezug auf Rolex oder Uhren generell zu erweitern und lese fleißig eure Beiträge, nicht desto trotz habe ich noch offene Fragen und komme daher jetzt zu meiner. 😅
Kann mir jemand sagen ob das "Neue" Werke von Rolex 3235 Wartungs-ärmer im Vergleich zum vorigen ist? Oder gilt weiterhin die Faustregel alle fünf bis 6 Jahre?

Ich freue mich über eure Beiträge.

Grüße Alex
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #3
Alexthe Ram

Alexthe Ram

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
40
Ort
Lippstadt
@UhrAlex danke für dein link aber meine Frage bezieht sich auch die Wartungsintervalle bei dem 3235 und nicht auf die Ganggenauigkeit der Uhr.
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #4
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
1.804
Ja, das hatte ich auch so verstanden.
Der Faden ist natürlich sehr lang und ich kenne ihn auch nicht in Gänze.
Aber es geht letztlich darum, dass einiger Besitzer eher von kürzeren Wartungsintervallen im Vergleich zu älteren Werken berichten.
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #5
Alexthe Ram

Alexthe Ram

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
40
Ort
Lippstadt
@UhrAlex habe leider nichts solides gefunden, sind aber auch 21 Seiten, habe nicht alles durchsuchen können.
Bin davon ausgegangen dass es schon etwas konkreteres zu dem Thema gibt.
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #6
l'orologio

l'orologio

Dabei seit
04.11.2019
Beiträge
859
Moin,

von der Faustregel (5 - 6 Jahre) halte ich persönlich tatsächlich nichts.
Ich persönlich bringe - zumindest Uhren mit 3130 oder 3135 - zur Revision, wenn sich eindeutig wahrnehmbare Auffälligkeiten im Gang zeigen.
Typischerweise deutlich über 10 Jahre.

Beim 3235 scheint es jedoch Auffälligkeiten zu geben.
Einige (zahlreiche???) 3235müssen aber offensichtlich nach wenigen Jahren aufgrund starken Nachgangs zur Revision.
Vereinzelt gibt es auch glaubwürdige Berichte, dass einige Uhren mit 3235 sogar zur 2. Revision mussten.

Als mutmaßliche Ursache scheint die Reibung zwischen Minutenrohr und der Welle des Sekundenrads zu sein.
Hier tritt wohl - zumindest für Rolex - ungewöhnlich hoher Verschleiß auf.
In einem Rolex-affinen deutschsprachigen Forum gibt es zahlreiche glaubwürdige Berichte.

Hier gibt es ebenfalls ein Bild und technische Infos:
SD43 Running Slow(er) - Rolex Forums - Rolex Watch Forum

Ob diese Auffälligkeit mittlerweile seitens Rolex gelöst ist?
Hm, ich weiß es leider nicht.
Was ich weiß ist, dass Rolex die Schmierung dieser auffälligen "Reibungs-Stelle" modifiziert hat.
Eine Änderung der beiden fraglichen Bauteile gibt es nach meinem Wissen bisher nicht.

Fazit: Es gibt das Risiko, dass Uhren mit dem 3235 früher zur Revision müssen als die mit dem 3135.

Trotzdem natürlich viel Spaß mit der 126234, Uwe
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #7
Alexthe Ram

Alexthe Ram

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
40
Ort
Lippstadt
@l'orologio danke dafür.
Meine datejust wurde 8. 2020 ausgeliefert, der Weg von Rolex zum Konzi und dann weiter zu mir dürfte nicht all zu lange gedauert haben. Somit gehe ich davon aus dass das Gute Stück nicht lange rumgelegen hat. Wenn die ersten 3235 Kaliber das Problem gehabt haben und Rolex es später behoben hat dann habe ich ja eventuell Glück.
Bis jetzt läuft die Uhr sehr gut und ich kann mich nicht beklagen ca. -
-1 / Tag.
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #8
Nordhein

Nordhein

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
1.993
Ort
Im Norden
Moin, das steht auf der Rolexseite:

Wartung Ihrer Rolex​


    • Wie oft sollte ich meine Rolex Uhr warten lassen?​

      Andere Fragen von Nutzern:
      „Warum ist es wichtig, meine Rolex warten zu lassen?“ / „Wie oft sollte eine Rolex gewartet werden?“
      Um beständige Präzision und Wasserdichtheit zu gewährleisten empfiehlt Rolex, dass Sie Ihre Armbanduhr regelmäßig an einen offiziellen Rolex Fachhändler oder ein Rolex Servicezentrum geben, wo sie fachgerecht gewartet wird. Es wird empfohlen, Ihre Rolex je nach Modell und tatsächlichem Gebrauch etwa alle 10 Jahre warten zu lassen.
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #9
Nordhein

Nordhein

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
1.993
Ort
Im Norden
10 Jahre wurde mir bei meinen 3235 Uhren ebenfalls vom Konzessionär/Uhrmacher empfohlen.
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #10
M

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
1.381
Ort
136.000/2020
@l'orologio danke dafür.
Meine datejust wurde 8. 2020 ausgeliefert, der Weg von Rolex zum Konzi und dann weiter zu mir dürfte nicht all zu lange gedauert haben. Somit gehe ich davon aus dass das Gute Stück nicht lange rumgelegen hat. Wenn die ersten 3235 Kaliber das Problem gehabt haben und Rolex es später behoben hat dann habe ich ja eventuell Glück.
Bis jetzt läuft die Uhr sehr gut und ich kann mich nicht beklagen ca. -
-1 / Tag.
WAS? Nachlauf? Da hat jemand JEHOVA gesagt :D ...

Im Ernst. Wenn Deine Uhr keinen Fehler hat, rechne einfach mit 1x alle 10 Jahre. Und selbst wenn sie nach 8 Jahren komisch läuft und eine Revision braucht, so what?! Vielleicht werden es auch 15. Das kann Dir wirklich niemand mit Sicherheit sagen, gleich gar nicht für dieses Kaliber.

Für Rolex Verhältnisse ist das 3235 eigentlich noch nicht lange genug auf dem Markt (seit 2016), um verlässliche Angaben zur "Langlebigkeit ohne Revi" zu machen. Die meisten Uhren mit dem 31er Kaliber dürften wohl ohne größere Probleme 10 Jahre und mehr laufen. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass es der Nachfolger deutlich schlechter kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #11
l'orologio

l'orologio

Dabei seit
04.11.2019
Beiträge
859
@Alexthe Ram : bitte, gerne geschehen.

Bitte denke daran, dass Du hier eine Frage zu Rolex gestellt hast.
Das provoziert / ergibt (?) interessante [???] Antworten.
Erwäge einfach, welcher Antwort / Bemerkung Du welche Bedeutung beimisst.

Viel Spaß beim Tragen dieser wunderschönen Uhr, Uwe
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #12
hermannH

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
4.088
Ort
Kärnten
Hallo

Tatsächlich sind 10 Jahre ein sinnvoller Wartungsintervall. Das hängt nicht vom Werk ab, sondern von den Ölen, den Dichtungen und der Tragehäufigkeit.
Wechselt man seine Uhren, kann man sie ruhig über den Intervall lassen.
Ist es die Hauptuhr, kann ein regelmäßiges Service die Lebenszeit der Uhr und maßgeblich verlängern, und die Abnutzung verringern.

Gruß hermann
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #13
Justduke

Justduke

Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
1.827
Ort
Wiesbaden
Bei den 32xx Werken gibt's mittlerweile schon viele Berichte über Schwierigkeiten. Hier auch der extreme Abfall der Amplitude in Verbindung mit dem Nachgang.

Meine Sub (NoDate) ist aus 2021 und ich werde sie regelmäßig vom Uhrmeister auf der Zeitwaage checken lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #14
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
25.861
Ort
Bayern
Kann mir jemand sagen ob das "Neue" Werke von Rolex 3235 Wartungs-ärmer im Vergleich zum vorigen ist? Oder gilt weiterhin die Faustregel alle fünf bis 6 Jahre?
Ich würde ebenfalls von grob über den Daumen 8-10 Jahren ausgehen bei normaler Nutzung. Meine 3235 laufen alle bisher völlig unauffällig. Die neuralgischen Punkte scheinen mir eher alternde Dichtungen und sich verflüchtigende Öle zu sein.

Gruß
Helmut
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #15
Alexthe Ram

Alexthe Ram

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
40
Ort
Lippstadt
Ich werde das ganze mal beobachten (trage die Uhr jeden Tag), ist schon mal beruhigend dass man eine Garantie von 5 Jahren hat.

@Justduke danke erstmal für dein Beitrag
 
  • Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall Beitrag #16
Oliverius1979

Oliverius1979

Dabei seit
10.06.2021
Beiträge
235
Irgendjemand sagte mal zu mir, dass die Uhrzeit bei einer Rolex zweitrangig ist. haha.
Zumindest Ich trage meine Datejust und lese sogar die Uhrzeit ab.
 
Thema:

Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall

Rolex Kaliber 3235 Revisionsintervall - Ähnliche Themen

„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen- man weiß nie, was man kriegt!“ Rolex DJ 41 & Tudor BB Ceramic: Hallo liebe Foristen! Es folgt meine allererste Doppelvorstellung seit meiner aktiven Zeit im Uhrforum. Noch nie habe ich innerhalb von fünf...
Die ultimative Opa-Uhr: Rolex Datejust 41, Ref. 126300 silver dial: Liebe Mitforisten, liebe Uhrenfreunde, liebe Rolexfreunde, liebe Rolexhasser (ihr bitte oben rechts einfach auf X klicken), ich habe mich...
Ein unverhoffter Glücksfall - Rolex Oyster Perpetual 41 (124300): Durch einen sehr glücklichen Zufall kann ich Euch heute meinen aktuellen Neuzugang vorstellen. Wie es dazu kam Seit letztem Jahr beschäftigte...
Rolex-Datejust 41 in Stahl/Gold Referenz 126333: Liebe Uhrenfreunde, der Kauf einer teuren Uhr ist fast immer mit Emotionen verbunden; kein Uhrenliebhaber würde eine Uhr aus rein sachlichen...
The Chocolate Side of the Moon(watch) – Die OMEGA Speedmaster 311.30.42.30.13.001: Liebe Forianer, liebe Uhrenfreunde und Uhrenverrückte, nachdem ich bereits drei Uhrenvorstellungen hier im Forum veröffentlicht habe, wage ich...
Oben