Rolex in Nöten?

Diskutiere Rolex in Nöten? im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Im WatchTime Forum läuft ein interessanter Thread zum Umstand des Rückkaufs von Rolex-Uhren durch die Rolex-Stiftung. In diesem Zusammenhang ist...
Andreass

Andreass

Dabei seit
17.08.2008
Beiträge
973
Ort
Troisdorf
Vielleicht war die letzte Preiserhöhung auch einfach etwas dreist oder heftig gewesen.
Submariner von 3800,- auf 4500,- , das kann einige vom Kauf abhalten.
 
M

mat00teo

Gast
Seit etwa einem Jahr ist das bereits zu beobachten, zuerst betraf es nur einige Modelle, jetzt scheinen die für Rolex erzielten Abschläge generell recht "nett" zu sein. Schönes Beispiel ist immer wieder die Milgauss. Die GV bewerben immer noch einige als "kaum lieferbar".

Andere Händler haben die Zeichen der Zeit erkannt und schlagen die Uhr 1300 € unter Liste :shock: los.

Auf der andren Seite waren die Preise auch schon sehr weit oben, unmittelbar vor einer Finanzkrise macht sich das schlecht.

Dazu kommt das generelle Problem, dass einige Konzessionäre ein nettes Nebengeschäft entdeckt haben. Das ist nicht nur bei Rolex so, aber jetzt trifft es eben auch Rolex. Andere Marken erleben das seit Jahren ...

Gute Zeit, eine Roli zu kaufen ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mickymouse

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
ja, gute Zeiten eine Rolex zu kaufen ......

Viel Hähme würde es geben.. da gibt es genügend Geier die sich über so eine Nachricht freuen :-(

Nachträglich hinzugefügt: wobei... Sparkurs scheint in der Schweiz gerade Programm zu sein...

0 Sterne Hotel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

mat00teo

Gast
Trotzdem bin ich der Meinung, dass sich auch Rolex über kurz oder lang - und das unabhängig von der "Krise" - dem Problem des Graumarktes ernsthaft stellen muss.

Luxusuhren haben Margen im hohen zweistelligen %-Bereich. Wenn ein Konzi davon einen erheblichen Teil, sagen wir die Hälfte, abgibt, dafür aber 3 oder 4mal so viele Uhren wie normalerweise an einen Graumarkthändler verkauft, hat er immer noch wesentlich mehr Umsatz und Erlös gemacht. Und am Graumarkt werden die Uhren dann eben mit den üblichen 20% Nachlass verkauft. Ein Markt, der sich lohnt.

Wie Rolex das in den nächsten Jahren in den Griff bekommt, wird sich zeigen. Restriktionen bei den Konzessionären werden eben strikter werden. Ob das auch im letzten Kaff auf irgendeiner Karibikinsel funktioniert, wage ich zu bezweifeln. Dazu ist Rolex wieder zu sehr "Massenware".

Die Listenpreise werden also jedes Jahr weiter deutlich steigen, damit diese Spanne herstellerseitig aufgefangen wird und der Profit trotzdem stimmt. Am Ende zahlen wir dann eben bei Grauhändler übers Web das, was wir ohne Internet beim Konzi zahlen würden ;-) ...

Rolex wird da selbst in der Zwickmühle sein, denn über den Graumarkt wird mit Sicherheit ein erheblicher Teil des Geschäftes abgewickelt. Man darf nicht vergessen, dass diese Umsätze auch Rolex zugute kommen.
 
Mickymouse

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
Rolex scheint doch da schon ganz gut zu arbeiten..

wenn ich denke was ich im Netz schon an Dumping gesehen habe.. Tag Heuer, Ulysse Nardin, Rado, Corum, Ebel, Lange, AP, BP, Gerald Genta, IWC, Movado.. sogar Omega und wie sie alle heißen..
bei Rolex habeich noch kein Dumping gesehen.. bei Panerai auch noch net.

Rolex sollte da auch nicht zu agressiv reinfahren.. ggf schneiden sie sich in's eigene Fleisch...
 
Funbiker

Funbiker

Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
1.864
Ort
LC100
Ware aufkaufen?

...der mit langfristig orientierten Maßnahmen reagiert.
Denn ist der Preis ein mal kaputt, lässt er sich nach der Krise nicht so leicht wieder aufbauen.
Lange kann diese Strategie aber auch nicht funktionieren.

Ich habe es in einem anderen Thema im letzten Jahr schon vorausgesagt.

Mit zunehmenden Verlust der Kaufkraft wird die Käuferschicht ausgedünnt und ich kann nur über Preisnachlässe
(Grauhändler oder Konzi) am Markt meine Ware noch verkaufen.

UND....wir haben die Talsohle noch nicht erreicht!


Mark
 
J

Jorge22

Dabei seit
23.06.2008
Beiträge
402
Wenn Rolex faire Preise verlangen würde, wär das Problem nicht so groß.

Sehr gute Uhren zu hohen, aber fairen Preisen - das wär doch mal eine grandiose Geschäftsidee oder?

Eine Air King für 2300, eine Sub für 2900, würden reissenden Absatz finden!
 
J

John Silver

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Warum, wenn dieselben Uhren auch zu deutlich höheren Preisen reißenden Absatz finden? Rolex verkauft, selbst nach zurückhaltenden Schätzungen, mindestens 700.000 Uhren pro Jahr. Kein Konkurrent, außer den Japanern, stößt in diese Regionen vor, und selbst die Japaner erreichen diese Verkaufszahlen hauptsächlich in weitaus niedrigeren Preisbereichen.
 
5

5 Hertz

Gast
Warum, wenn dieselben Uhren auch zu deutlich höheren Preisen reißenden Absatz finden? Rolex verkauft, selbst nach zurückhaltenden Schätzungen, mindestens 700.000 Uhren pro Jahr. Kein Konkurrent, außer den Japanern, stößt in diese Regionen vor, und selbst die Japaner erreichen diese Verkaufszahlen hauptsächlich in weitaus niedrigeren Preisbereichen.
Meine Einschätzung als "Branchenprimus" bezog sich in der Tat ausschließlich auf das gehobene Segment. Hier scheint tatsächlich Rolex absatzseitig uneinholbar zu führen. Die Gesamtzahl der Uhren japanischer Provenience ist allerding auch durch Rolex nicht zu toppen.

Allerdings ist z.B. Seiko im gehobenen Segment (Grand Seiko) noch nicht allzulange vertreten. Hinzu kommen die Exportbeschränkungen auf dem europäischen Markt. Fielen diese Beschränkungen weg und wäre die Grand Seiko HF 36000 in Europa unbeschränkt verfügbar......Rolex hätte vermutlich ein Problem.


alex
 
cosmo.1

cosmo.1

Gesperrt
Dabei seit
02.12.2008
Beiträge
2.101
Ort
Da wo es denm besten Wein im Rheingau gibt
Wenn Rolex faire Preise verlangen würde, wär das Problem nicht so groß.

Sehr gute Uhren zu hohen, aber fairen Preisen - das wär doch mal eine grandiose Geschäftsidee oder?

Eine Air King für 2300, eine Sub für 2900, würden reissenden Absatz finden!
Absolut richtig, aber wenn man bedenkt, welche Preisschiene andere Marken
fahren (Bekannte und Unbekannte ) seid der Euroeinführung , fände ich es gut
das dieser Trend sich wieder umkehrt. Eine Sub hat 1999 ,3000 DM gekostet
und du findest 2900 € für angemessen .Gruss Cosmo
 
T

TorbenL

Dabei seit
20.08.2008
Beiträge
403
Ich denke man sollte auch nicht vergessen, dass es sich bei Rolex-Uhren um Luxusgüter handelt, die bei einem bestimmten Käuferkreis auch nur solange ihren Reiz haben, wie sie etwas besonderes sind.
Andere Anbieter von Luxusgütern wie beispielsweise Porsche, könnten mit niedriegeren Preisen gewiss mehr verkaufen, dadurch würde aber das Image des Produktes einen Schaden erleiden.
 
XELOR

XELOR

Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.774
Ort
LC 100
Absolut richtig, aber wenn man bedenkt, welche Preisschiene andere Marken
fahren (Bekannte und Unbekannte ) seid der Euroeinführung , fände ich es gut
das dieser Trend sich wieder umkehrt. Eine Sub hat 1999 ,3000 DM gekostet
und du findest 2900 € für angemessen .Gruss Cosmo
Wenn die Leute bereit sind hohe Preise zu zahlen, dann sollte man diese auch einfordern. RLX lebt vom Mythos und das es "Massenware" zu hohen Preisen ist. Wenn sich jetzt jeder so eine Uhr leisten kann verliert die Marke an Reiz, das wird Rolex versuchen zu unterbinden. Wenn ihr die DM Preise hier aufwerft muss man dazu aber auch sagen, dass das Lohnniveau / lebenshaltungskosten dort auch noch geringer war, somit war eine RLX auch 1999 schon teuer!
 
5

5 Hertz

Gast
Wenn ihr die DM Preise hier aufwerft muss man dazu aber auch sagen, dass das Lohnniveau / lebenshaltungskosten dort auch noch geringer war, somit war eine RLX auch 1999 schon teuer!
Na,ja eine fast Verdoppelung des Preises ist schon ein kräftiger Schluck aus Pulle. Ich weiß nicht wie es Dir geht; aber mein Einkommen hat sich seit 1999 nicht verdoppelt. Gestern war ich mit meinem Söhnchen im Kino. 12 Euro der Alte, 8 Euro der Bengel. 3,50 Popcorn 2,00 die Fanta. 25,50 Euro! Für 25,50 DM wäre ich 1999 dreimal ins Kino gegangen, für die gleiche Leistung wohlgemerkt. Nur mal so, off topic.


alex
 
Waffenprofi

Waffenprofi

Dabei seit
25.03.2009
Beiträge
1.309
Ort
31789 Hameln
Ich denke man sollte auch nicht vergessen, dass es sich bei Rolex-Uhren um Luxusgüter handelt, die bei einem bestimmten Käuferkreis auch nur solange ihren Reiz haben, wie sie etwas besonderes sind.
Andere Anbieter von Luxusgütern wie beispielsweise Porsche, könnten mit niedriegeren Preisen gewiss mehr verkaufen, dadurch würde aber das Image des Produktes einen Schaden erleiden.
... und genau so sieht es nämlich aus! Was macht eine Rolex denn so besonders??? Natürlich, der Preis und die Verarbeitung! Ich kenne keinen Rolexkunden der besonderen wert auf eine möglichst "günstige Rolex" legt. Warum sollte er auch. Würde er über den Preis kaufen wollen, würde er sicherlich bei einer anderen marke schneller fündig werden.

Würden also Rolex Uhren billiger wäre keinen geholfen, so sehr sich hier auch einige das wünschen würden!

Gruß
Henning

Nachträglich hinzugefügt:
Na,ja eine fast Verdoppelung des Preises ist schon ein kräftiger Schluck aus Pulle. Ich weiß nicht wie es Dir geht; aber mein Einkommen hat sich seit 1999 nicht verdoppelt. Gestern war ich mit meinem Söhnchen im Kino. 12 Euro der Alte, 8 Euro der Bengel. 3,50 Popcorn 2,00 die Fanta. 25,50 Euro! Für 25,50 DM wäre ich 1999 dreimal ins Kino gegangen, für die gleiche Leistung wohlgemerkt. Nur mal so, off topic.


alex
... korrekt! Ändert aber nichts an der Geschäftsführung von Rolex!
 
chris44

chris44

Dabei seit
08.02.2009
Beiträge
47
Ort
Starnberg
Ich schätze mal daß Rolex es unter allen Umständen vermeiden will, daß man den Einkaufspreis erfährt. In einer Krisensituation verkäuft der Händler schon mal so billig wie möglich um nicht auf den Uhren sitzen zu bleiben. Der Name Rolex wird wohl genausoviel wie die Uhr kosten.
 
Thema:

Rolex in Nöten?

Rolex in Nöten? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Rolex Booklet Datejust aus 2011

    [Verkauf] Rolex Booklet Datejust aus 2011: Zum Verkauf kommt ein Original Rolex Booklet für eine Datejust. Es handelt sich um die Deutsche Ausführung. Preis: 25 Euro inclusive Versand...
  • [Verkauf] Rolex Submariner Booklet aus 99

    [Verkauf] Rolex Submariner Booklet aus 99: Zum Verkauf, kommt ein Original Rolex Booklet der Submariner. Enthalten sind auch Sub no Date und SD. Das Booklet ist in englischer Sprache. Als...
  • [Verkauf] Rolex Service Etui

    [Verkauf] Rolex Service Etui: Rolex Service Etui - innen die Nummer 50006036.64 eingedruckt. Mein Preis 27,00 Euro zzgl. Versand. Verkauf von Privat ohne Garantie und...
  • [Verkauf] Rolex Insert Inlay für GMT 1675 oder 16750

    [Verkauf] Rolex Insert Inlay für GMT 1675 oder 16750: Rolex Insert Inlay für GMT 1675 oder 16750 in super Erhaltungszustand. Das Rot ist gleichmäßig leicht gefaded und sattes Blau - Blueback. Mein...
  • [Verkauf] Rolex Endlinks 555 B

    [Verkauf] Rolex Endlinks 555 B: Rolex Endlinks 555 B Mein Preis 145,00 Euro zzgl. Versand. Verkauf von Privat ohne Garantie und Rücknahme von meiner Seite.
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Rolex Booklet Datejust aus 2011

      [Verkauf] Rolex Booklet Datejust aus 2011: Zum Verkauf kommt ein Original Rolex Booklet für eine Datejust. Es handelt sich um die Deutsche Ausführung. Preis: 25 Euro inclusive Versand...
    • [Verkauf] Rolex Submariner Booklet aus 99

      [Verkauf] Rolex Submariner Booklet aus 99: Zum Verkauf, kommt ein Original Rolex Booklet der Submariner. Enthalten sind auch Sub no Date und SD. Das Booklet ist in englischer Sprache. Als...
    • [Verkauf] Rolex Service Etui

      [Verkauf] Rolex Service Etui: Rolex Service Etui - innen die Nummer 50006036.64 eingedruckt. Mein Preis 27,00 Euro zzgl. Versand. Verkauf von Privat ohne Garantie und...
    • [Verkauf] Rolex Insert Inlay für GMT 1675 oder 16750

      [Verkauf] Rolex Insert Inlay für GMT 1675 oder 16750: Rolex Insert Inlay für GMT 1675 oder 16750 in super Erhaltungszustand. Das Rot ist gleichmäßig leicht gefaded und sattes Blau - Blueback. Mein...
    • [Verkauf] Rolex Endlinks 555 B

      [Verkauf] Rolex Endlinks 555 B: Rolex Endlinks 555 B Mein Preis 145,00 Euro zzgl. Versand. Verkauf von Privat ohne Garantie und Rücknahme von meiner Seite.
    Oben