Rolex - Image und Aussenwirkung

Diskutiere Rolex - Image und Aussenwirkung im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Tja.... also sich so mit kritischen Stimmen auseinandersetzen ist dann doch irgendwo bezeichnend, da muss ich einigen hier leider recht geben...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.014
Tja.... also sich so mit kritischen Stimmen auseinandersetzen ist dann doch irgendwo bezeichnend, da muss ich einigen hier leider recht geben.

Keiner unterstellt dir irgendwelche Mängel, wie auch, wenn dich niemand kennt.

Der berechtigte Einwand ist nur, dass, wenn es wirklich derartige Neider gibt, das Ganze seinen Ursprung nicht in der Krone hat.

Ein Mitglied unserer Geschäftsführung fährt auch Porsche. Dabei handelt es sich aber auch um einen Menschen bei dem man sich während des ersten Gesprächs denk "Donnerwetter, der Junge hat aber was auf dem Kasten."

So, damit bin ich dann auch raus. Zumal du ja jetzt eh auf bockig geschaltet hast. Good luck, one way or the other.

Aber ja, die Forumsbelegschaft hat die ganze Woche darauf gewartet ihren gesamten Frust endlich bei DIR abladen zu können. Vielen Dank, dass du dich für uns hast ans Kreuz führen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.683
Zuletzt bearbeitet:
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.615
Ort
Bayern
Mir geht es um die Außenwirkung und die damit einhergehende Arbeitsmoral und um eine eventuell geminderte Bereitschaft sich für den Betrieb einzubringen. Ich denke dieser Gedankengang bedarf keiner psychologischen Behandlung meinerseits und ist sicherlich legitim.
Ich befürchte, Du unterschätzt Deine Belegschaft. Zumindest ist mir kein Arbeitnehmer bekannt, der den Griffel weglegt nur weil sein Boss mehr hat. Motivation von Untergebenen funktioniert anders. Demotivation auch.

Gruß
Helmut
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
9.363
Ort
Marburg
@heiko86: Jetzt fehlt er mir auch langsam, der ominöse Smiley. Warum postest Du denn hier noch? Ist doch nur eine eher peinliche Verteidigungsorgie mit Wortklauberei.

Trage die Rolex mit Freude oder lass es.
 
wodgod

wodgod

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
959
Herablassend ist für dich noch nett ausgedrückt... aber ja ich freue mich auf das WE mit Menschen die ich mag
 
joe4679

joe4679

Dabei seit
19.08.2010
Beiträge
3.941
Ort
Österreich
Braucht eine Führungskraft ernsthaft das UFO für die Entscheidungsfindung?

Zum Thema: Völlig egal, was du am Arm trägst. Wirst du akzeptiert, dann mit oder ohne Rolex. Wenn nicht, dann werden deine Mitarbeiter was Anderes finden, das ihnen nicht passt.
 
Dominik30

Dominik30

Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
11.639
Ort
Im Alpenvorland dahoam
Lieber TS, kaufe dir keine Rolex....investiere bitte in ein Seminar für Mitarbeiterführung und mach dir hier nicht mehr das Leben schwer....du hast schon verschissen. Schönes WE wünsche ich allen UF'lern.
 
H

heiko86

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2012
Beiträge
71
wodgod: Da ich gerne das letzte Wort habe (ja, Charakterschwäche), sei dankbar, dass ich mich nicht in deiner Manier mit einem Schlag unter die Gürtellinie gemeldet habe.
tbickle: Du hast Recht, hoffentlich liest meine Deutschlehrerin nicht mit
Uhrenbene: Ohne peinliche Diskreditierung wäre eine Verteidigung nicht notwendig, zumal das Thema das nicht notwendig gemacht hätte.
Dominik: Gut, dass du weisst wie ich Mitarbeiter führe. Gerne kannst du am Montag in der Mittagspause ins Büro hochkommen und wir trinken einen Kaffee zusammen

Danke an die, die sich empathisch eingebracht haben und sich zum Thema geäußert haben.
Die die sich anderweitig eingebracht haben, ebenso danke. Das hat meine Ängste bestätigt und die Rolex bleibt unterm Pulli und im Sommer entsprechend unter der Woche in der Box.

Und jetzt nehm ich Blutdrucksenker. Das nächste mal stelle ich die Frage im Forum der "Bild"...
 
G

goodbye_logik

Dabei seit
21.01.2016
Beiträge
87
Oh ich muss gestehen, ich hatte den Thread nicht lang genug durchgelesen, sonst hätte ich nicht so private Ansicht erzählt.

Wenn es explizit um Job geht:

Nur als Beispiel: Ich kenne sowohl einen Unternehmer mit 911er Turbo, immer im Anzug topgestylt - als auch einen Abteilungsleiter einer großen Firma, im Organigramm schon unter den Top 5. Und der hat weder Uhr, Sportwagen noch sonst was.

Und beide haben Bodenständigkeit, Fachwissen, Führung, Sozialkompetenz, etc. etc. top Typen.

Da ist es völlig wurscht ob Patek oder Fossil.
 
wodgod

wodgod

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
959
Gehört Drohkulisse aufbaun zum Grundkurs für Führungskräfte?

mfg
daniel
 
M

Matze79

Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
108
Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt
— Buddha
 
mmm79

mmm79

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
2.744
Ort
Parts Unknown
Hui, man fragt sich nur "Wie kommt der ohne klare Anweisungen durch den Alltag?"
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.014
Ah... Moment..... ich denke wir müssen darüber noch einmal reden...

Also, dieser Thread in einem Uhrenforum, in dem sich kaum jemand persönlich kennt (Wodgod kennt allerdings ein paar Leute :D ), und sich wirklich niemand um deine Sub schert, zeigt dir, dass deine Uhr das Klima in deiner Firma zerstört?

Sorry... aber... wie soll ich sagen... geht's noch?

PS: Meine Deutschlehrerin sagte zum Thema Kommasetzung immer viel hilft viel. Falls das Thema gleich zur Sprache kommen sollte.

Oh, und eins vielleicht noch, das mit dem letzten Wort in einem Onlineforum wird schwierig :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
wodgod

wodgod

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
959
Also ich kenne hier schon ein paar Leute persönlich :)

mfg
daniel
 
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
7.515
Ort
NRW
Wenn du schon eine Panerai an deinem Arm hattest,was soll noch auffälliger sein?

Kauf dir für dein verdientes Geld,was du magst.
Meinst du die anderen Angestellten machen sich ähnliche Gedanken?

Ansonsten ist es nicht die Rolex,welche dich abheben lässt,sondern deine Einstellung.
Behandle alle Mitarbeiter ordentlich und du wirst ein gutes Verhältnis haben.
 
mistertomcat

mistertomcat

Dabei seit
02.01.2012
Beiträge
10.701
Irgendwann brauch´ ich auch ´ne Krone... da steckt ja ein komplettes Universum drin... Monduhren sind definitiv overtaxed. :D
 
P

philhelm

Dabei seit
05.12.2015
Beiträge
13
Sollen doch alle tragen was sie wollen!
Ich bin nur ein normaler Arbeiter und Trage meine Rolex auch auf der Arbeit und in den letzten 5 Jahren ist es noch niemandem aufgefallen.

p.s.cooles Bild von Dominik :-D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rolex - Image und Aussenwirkung

Rolex - Image und Aussenwirkung - Ähnliche Themen

  • [Suche] Rolex Submariner 116610LN

    [Suche] Rolex Submariner 116610LN: Liebe Mitforianer, ich bin aktuell, wie vermutlich so viele, auf der Suche nach einer Rolex Submariner Date 116610LN. Am liebsten wäre mir eine...
  • [Suche] Rolex GMT 16750 Matte Dial

    [Suche] Rolex GMT 16750 Matte Dial: Suche eine Rolex GMT 16750 mit mattem Zifferblatt. Danke im Voraus für eure Angebote!
  • Qualität, Verarbeitung und Image der beiden großen Genfer: Rolex vs. Patek Philippe

    Qualität, Verarbeitung und Image der beiden großen Genfer: Rolex vs. Patek Philippe: Liebe Uhrenfreunde, nachdem ja der Faden von Uwe (mystery), "Qualität Oris vs. Tudor", wie eine Rakete durch die Decke ging und die Mitglieder...
  • Kaufberatung: Image von Rolex, Omega und Seiko

    Kaufberatung: Image von Rolex, Omega und Seiko: Da ich mir demnächst meine zweite "echte" Uhr aussuchen darf und sie etwas besonderes sein soll (meine erste ist eine Buran mit Kaliber 3133, die...
  • Image und Wiederverkaufswert der Rolex Sea-Dweller DeepSea

    Image und Wiederverkaufswert der Rolex Sea-Dweller DeepSea: Guten Abend. Ich liebäugel bisschen mit der Rolex Sea-Dweller DeepSea ,sie erscheint mir aber sehr modern mit den ganzen Beschriftungen und...
  • Ähnliche Themen

    Oben