Rolex GMT MASTER II 16710 und das kaputte Glas

Diskutiere Rolex GMT MASTER II 16710 und das kaputte Glas im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebes UFO, vor drei Wochen endete die morgendliche Runde mit unserem Hund weniger schön als erwartet. Als ich die Zip Leine, leicht...
sweigl

sweigl

Themenstarter
Dabei seit
26.10.2018
Beiträge
82
Ort
Frankfurt am Main
Hallo liebes UFO,

vor drei Wochen endete die morgendliche Runde mit unserem Hund weniger schön als erwartet. Als ich die Zip Leine, leicht verschlafen vom Halsband löste und versehentlich nicht daran dachte die Leine vorher zu blockieren, zischte diese zurück und zerstörte treffsicher das Glas meiner Uhr :wand: Sicherlich besser als ein Schneidezahn, dennoch sau blöd und mehr als ärgerlich. Bilder des Glases möchte ich euch an dieser Stelle ersparen. Nun aber zur eigentlichen Problematik und dem Grund diese Fadens. Ich hoffe hier ggf. eine etwas konkretere Antwort zu erhalten als es bisher der Fall war.

Also ab zum Uhrmacher des Vertrauens und das zerkloppte Ding mit der bitte das Glas entsprechend zu tauschen abgegeben. Jetzt kennt man das ja, alle ausgebauten Teile müssen eingeschickt werden. 2-3 Wochen später war sie fertig und ich holte meine Uhr wieder ab. Auf den ersten Blick musste ich feststellen das etwas (zumindest optisch) nicht so war wie vorher. Das nun nagelneue Glas ist offensichtlich ein anderes als das vorher verbaute. Es liegt deutlich tiefer, also fast bündig mit der Lünette. (so wie bei den aktuellen GMT´s mit Keramik Lünette) Das alte Glas stand deutlich heraus. Bilder die dies zeigen habe ich genügend und sogleich dem Uhrmacher vorgeführt. Dieser ist allerdings ratlos und kann nachweisen das Rolex das korrekte Glas als auch die Dichtung geliefert hat. Ich habe demnach persönlich bei Rolex in Köln angerufen um mich zu erkundigen ob in den letzten 15-20 Jahren irgendwann die angebotenen Gläser geändert worden seien. Dies hat der nette junge Herr am Telefon verneint. Es gäbe laut Liste nur ein Glas und dies ist lt. Artikelnummer bei beiden Modellen (Alu/Keramik) das gleiche. Das jetzt verbaute Glas hat natürlich auch die Lasergravur. Das alte Glas hatte diese natürlich nicht, die Uhr stammt schließlich aus den späten Achzigern. Ist es möglich, dass alle angesprochenen Personen schlicht zu jung sind und ggf. gar nicht wissen das es hier eine Änderung gab ? Ich finde es jedenfalls sehr ärgerlich, dass Rolex scheinbar nicht in der Lage ist bei älteren Uhren mit den entsprechenden Teilen zur Erhaltung der Originalität beizutragen. Hat evt. einer hier im UFO ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Nun bleibt mir erst einmal nichts anderes übrig, als mich an den neuen Look zu gewöhnen.

Anbei einige Fotos die zeigen was ich versuche zu beschreiben. Auch der direkte Vergleich mit meiner EXII zeigt den jetzigen Unterschied.


vorher:
Bildschirmfoto 2019-08-29 um 09.30.16.jpg

jetzt:
IMG_2046.PNG

IMG_2044.PNG

IMG_2045.PNG
 
typ4tier

typ4tier

Dabei seit
20.09.2012
Beiträge
181
Ort
LC100
image.jpeg
Kann man es da sehen bei meiner? Also mich würde es stören wenn das Glas nicht übersteht so wie vorher.
 
sweigl

sweigl

Themenstarter
Dabei seit
26.10.2018
Beiträge
82
Ort
Frankfurt am Main
image.jpeg
Kann man es da sehen bei meiner? Also mich würde es stören wenn das Glas nicht übersteht so wie vorher.

Ja eben, mich stört es auch. Aber keiner kann mir sagen ob hier alles mit rechten Dingen zugeht oder ob bei der Bestellung einfach etwas schiefgelaufen ist !
 
typ4tier

typ4tier

Dabei seit
20.09.2012
Beiträge
181
Ort
LC100
Kannst mir mal per PN schreiben wer das bestellt und eingesetzt hat?. Vieleicht kann ich dir helfen. LG Jörg
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.474
Ort
49...
Grundsätzlich verstehe ich den Ärger, frage mich aber auch, wie lange "alte" Parts vorgehalten werden sollen, wenn's auch die neuen tun...🤔
 
sweigl

sweigl

Themenstarter
Dabei seit
26.10.2018
Beiträge
82
Ort
Frankfurt am Main
@chris2611
sicherlich kann man Teile nicht ewig vorhalten. Es wäre aber evt. eine Option den Kunden zu informieren das es eben neu nicht mehr so ist wie vorher. Dann hätte man ggf. noch die Möglichkeit zu entscheiden ob man auf die Suche nach einem alten Originalteil gehen möchte.
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.474
Ort
49...
Auch den Wunsch kann ich gut nachvollziehen..., in der Realität wird es so sein, dass dem Wunsch nach Glastausch nach gekommen wird. Und dann wird halt verbaut, was da ist und die Funktion gewährleistet.
Dass da in Köln einer den Hörer in die Hand nimmt und den Kunden/Konzi anruft, um die Möglichkeit der Suche nach Originalteilen anzubieten, kann ich mir kaum vorstellen...
Letztlich isses halt Massenware und entsprechend halt auch Massenabfertigung...
 
Blackwälder

Blackwälder

Dabei seit
05.01.2018
Beiträge
319
ich kann Deinen Ärger verstehen und meine Meinung hilft Dir nicht wirklich weiter, aber: ich finde die "neue" Situation optisch besser und ansprechender als das (zu) stark überstehende Glas.
 
LUWE

LUWE

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
1.599
Ort
Wien Umgebung
ich kann Deinen Ärger verstehen und meine Meinung hilft Dir nicht wirklich weiter, aber: ich finde die "neue" Situation optisch besser und ansprechender als das (zu) stark überstehende Glas.
Finde ich auch :)... mir gefällt es optisch besser! Und wenn es nicht so weit hervor steht, das Glas, ist die Chance eine Kante zu beschädigen auch wieder um einiges weniger! Also ich würde es positiv sehen :super:
 
Ublo

Ublo

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
2.454
Ort
Stadt des BVB
Ich finde es jedenfalls sehr ärgerlich, dass Rolex scheinbar nicht in der Lage ist bei älteren Uhren mit den entsprechenden Teilen zur Erhaltung der Originalität beizutragen.
Das interessiert die gar nicht! Sie nehmen dir auch das ZB und / oder Zeiger bei einer Revi raus, wenn es nicht mehr leuchtet! Das ist noch eine ganz andere Hausnummer!

Das mit dem Glas würde mich nicht stören. Ich hatte auch bei meiner 16710 einmal ein neues Glas gebraucht, weil ich mir Macken in die Kanten gehauen habe. Ist etwa 1 Jahr her. Ich habe allerdings nicht darauf geachtet, ob das neue flacher war. Uhr ist jetzt verkauft. Muss mal schauen, ob Fotos da noch was hergeben.
 
Thema:

Rolex GMT MASTER II 16710 und das kaputte Glas

Rolex GMT MASTER II 16710 und das kaputte Glas - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Rolex GMT Master II 116710LN 08/2019 LC100 Full Set

    [Verkauf] Rolex GMT Master II 116710LN 08/2019 LC100 Full Set: Guten Tach zusammen ins Forum! Verkaufe eine ungetragene GMT Master II. Referenz 116710 LN. Gekauft 08/2019 beim deutschen Konzessionär...
  • [Verkauf] Rolex GMT Master 2 - Batman

    [Verkauf] Rolex GMT Master 2 - Batman: Liebe Uhrenfreunde, ich möchte mich von einem Teil meiner Rolex Sammlung trennen und biete hiermit 1 Modelle zum Verkauf an. Rolex GMT Master 2...
  • Vorstellung GMT Master II 126711CHNR oder: warum exakt diese Uhr für mich der heilige Rolex Gral darstellt...

    Vorstellung GMT Master II 126711CHNR oder: warum exakt diese Uhr für mich der heilige Rolex Gral darstellt...: Ein wunderschönen Guten Morgen/Tag/Abend zusammen liebe Forumskollegen, ist ne Ecke her dass ich das letzte mal hier was gepostet habe da ich nur...
  • Rolex GMT-Master II Armband Ratgeber von WatchBandit

    Rolex GMT-Master II Armband Ratgeber von WatchBandit: Das Rolex Oyster Edelstahlarmband ist ohne Zweifel eines der perfektesten Armbänder auf dem Markt. Aber es kann mit seinen polierten...
  • [Suche] Rolex GMT Master 2 / Ref.126711 CHNR

    [Suche] Rolex GMT Master 2 / Ref.126711 CHNR: Hallo liebe Gemeinde, ich suche für einen sehr guten Freund diese Uhr. Ich weis das es nicht einfach wird, aber er hat sich das einfach in den...
  • Ähnliche Themen

    Oben