Rolex GMT Master: Fake fuer 2.500 EUR

Diskutiere Rolex GMT Master: Fake fuer 2.500 EUR im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hey @ll, das ist doch ein Fake, oder? Schaut euch mal das gefaltete Band an...
#2
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
nö, wohl kein fake.

aber sehr alt. die hatten bei rolex früher nur faltarmbänder und obendrein plexiglas.
 
#3
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Ja, das mit dem Plexiglas ist mir bekannt, das mit dem gefalteten Band ist mir allerdings neu. Hmmm....
 
#5
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Gut, das sieht man aber, da das Plexiglas wesentlich dicker als das Safirglas ist.
 
#6
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo ricci007!

Gefaltete Armbänder waren bei Rolex in der Vergangenheit üblich, und oft genug wurde die Marke dafür (zu Recht!) kritisiert. In jüngerer Zeit ist man zu massiveren Bändern/Schließen übergegangen - manche Modelle zumindest mit teilweise massiven Bandgliedern, andere mit durchgängig massiven Bandgliedern und Schließen.

Für den immer schon stattlichen Preis einer Rolex eigentlich ein Witz - aber gerade dieser Sachverhalt wird von eingefleischten Rolex-Jüngern oft schöngeredet!

Aber Dir ist ja sicher auch bewußt, daß man (nicht nur) bei Rolex einen Großteil des Kaufpreises für das Prestige der Marke bezahlen muß. Daher wundern mich auch die sehr hohen Gebrauchtpreise nicht, die viele für eine Uhr dieser Marke zu zahlen bereit sind. Ich persönlich halte Rolex für zu teuer im Hinblick auf das Gebotene - es gibt einige Firmen (nicht nur Seiko und Citizen), die mehr fürs Geld bieten! Der Nimbus der Marke interessiert mich aber auch herzlich wenig...

Viele Grüße

Wolfgang
 
#7
Buteo

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.880
Hallo,

die Faltbänder waren gut - ich hatte mit dem an meiner 1680 nie ein Problem. Ich hatte mit den ganzen Uhren übrigens noch nie ein Problem. Habe jetzt seit 20 Jahren Rolex und bin immer äußerst zufrieden mit den Uhren und kann die Marke nur empfehlen.

... über die Preise ... das ist einmal und dann gegessen, man bekommt die Gebrauchte schnell und zu einem guten Preis los, der Aufpreis zur Neuen war immer gering.

simply perfect :-D
 
#8
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Buteo hat gesagt.:
Hallo,

die Faltbänder waren gut - ich hatte mit dem an meiner 1680 nie ein Problem. Ich hatte mit den ganzen Uhren übrigens noch nie ein Problem. Habe jetzt seit 20 Jahren Rolex und bin immer äußerst zufrieden mit den Uhren und kann die Marke nur empfehlen.
Ich weiß ja, daß Du Rolex-Fan bist! :wink: Ist ja auch völlig in Ordnung!


Buteo hat gesagt.:
... über die Preise ... das ist einmal und dann gegessen, man bekommt die Gebrauchte schnell und zu einem guten Preis los, der Aufpreis zur Neuen war immer gering.

simply perfect :-D
Wie gesagt, der Nimbus eben! Trotzdem sind die Verkaufspreise viel zu hoch!

Ich gehöre zu der Sorte von Uhrenliebhabern, die sich nicht von ihren Lieblingen trennen können - da würde mir selbst der beste Werterhalt nichts nützen! :lol2:

Viele Grüße

Wolfgang
 
#9
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.720
Ort
WWWEUDNRWHS
Junnghannz hat gesagt.:
Ich persönlich halte Rolex für zu teuer im Hinblick auf das Gebotene - es gibt einige Firmen (nicht nur Seiko und Citizen), die mehr fürs Geld bieten!
Hmm, dass es Hersteller gibt, die mehr Technik für weniger Geld bieten als Rolex, halte ich für eine ziemlich gewagte Aussage. Das höchste meiner Gefühle: Sie bieten Gleiches für weniger Geld! Obwohl auch diese Aussage ziemlich gewagt sein dürfte.

Unbestritten sind Rolex-Uhren gute Uhren - aber für mich gäbe es zum Preis einer Rolex andere Uhren, die mich eher interessieren würden.
 
#10
Buteo

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.880
Hallo Junghannz,

und ich weiß dass du nicht gut mit der Marke kannst :wink:

nein, Uhrensammler bin ich wirklich nicht. Uhrenliebhaber aber schon.

Mir gefallen Omega Speedy, Breitling Navitimer und viele andere. Am Arm hätte ich aber doch nur die Submariner, ich kenne mich :lol2:
Hatte kurz mal Yacht-Master ausprobiert bzw. kurz in sie verliebt, nach 1 1/2 Jahren hatte ich aber schon wieder eine Subi ... wie knappe 20 Jahre zuvor auch schon.

Viele Grüße :)
 
#11
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
schredder66 hat gesagt.:
Hmm, dass es Hersteller gibt, die mehr Technik für weniger Geld bieten als Rolex, halte ich für eine ziemlich gewagte Aussage. Das höchste meiner Gefühle: Sie bieten Gleiches für weniger Geld! Obwohl auch diese Aussage ziemlich gewagt sein dürfte.
Ich halte diese Aussagen allerdings auch für gewagt: Welches "Mehr an Technik" bietet Rolex denn in seinen Uhren?! - Die Rolex-Werke, nicht zuletzt das Kaliber 3135, sind bekanntlich eher simple, wenn auch solide und ganggenaue Konstruktionen. Auch das Finish ist nicht überwältigend - gerade auch im Vergleich zu anderen Herstellern, die da wesentlich mehr Aufwand betreiben!


schredder66 hat gesagt.:
Unbestritten sind Rolex-Uhren gute Uhren - aber für mich gäbe es zum Preis einer Rolex andere Uhren, die mich eher interessieren würden.
Genauso sehe ich das auch! 8)

Viele Grüße

Wolfgang
 
#12
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
@Buteo: Die Submariner hat halt ein unbestrittenes Design, obwohl mir die GMT Master noch besser gefaellt (vom Ziffernblatt her).

Rolex mit einer Citizen oder Seiko zu vergleichen, das halte ich fuer sehr gewagt. Alleine den Namen Rolex im gleichen Atemzug mit so einer Marke zu nennen, das geht ja garnicht.
 
#13
Buteo

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.880
Simpel?

Breguet-Spirale mit Feinregulierung über vier Mikrostella-Schrauben am Unruhreif, Automatischer Aufzug über rubingelagerten Zentralrotor und rot eloxierte Zwillings-Klinkenräder aus Aluminium, KIF-Flector-Stoßsicherung für Ankerrad und Unruh, Clinergic-Ankerhemmung, alle Räder aus Berylliumbronze, außermittiges Minutenrad, Unruhbrücke statt Kloben, selbstgefertigte Spiralen, die gesamte Fertigung in eigener Hand ...

Alles zusammen: seit 1 Jahr Feinregulierung = sture 15 Sekunden Vorlauf im Monat egal ob es blitzt oder schneit draußen ... egal ob sie auf dem Tisch liegt, Tennis gespielt wird oder auf dem Golfplatz im Sandbunker gerade ein paar Nerven verloren werden ... das alles interessiert meine Subi nicht.

Und meine 16613 ist eine 08/15-Rolex ... :wink: ... die sind alle so.

Wer kann da auf die schnelle mithalten? :lol2:
 
#14
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Buteo hat gesagt.:
Hallo Junghannz,

und ich weiß dass du nicht gut mit der Marke kannst :wink:
Na ja, ehrlich gesagt - EINE Rolex hätte ich schon ganz gerne: die Air-King 14000M! :oops:
So nebenbei: Gibt's die überhaupt noch?! Auf der offiziellen Rolex-Webseite ist sie ja nicht zu finden...

Viele Grüße

Wolfgang
 
#15
Buteo

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.880
Ja, die Airking ist eine ziemlich hübsche Uhr.

Sie ist derzeit erhältlich aber nicht auf der Homepage vertreten ... Die Gerüchteküche brodelt weil auch die Standard-Submariner (ohne Datum) ebenfalls nicht aufgeführt wird. Wahrscheinlich bekommen die beiden jetzt auch C.O.S.C.-zertifizierte Werke. Aber sind alles Gerüchte.
Ich denke die Airking bleibt gewiß im Programm.
 
#16
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Buteo hat gesagt.:
Simpel?

Breguet-Spirale mit Feinregulierung über vier Mikrostella-Schrauben am Unruhreif, Automatischer Aufzug über rubingelagerten Zentralrotor und rot eloxierte Zwillings-Klinkenräder aus Aluminium, KIF-Flector-Stoßsicherung für Ankerrad und Unruh, Breguet-Spirale mit Feinregulierung über vier Mikrostella-Schrauben, Clinergic-Ankerhemmung, alle Räder aus Berylliumbronze, außermittiges Minutenrad, Unruhbrücke statt Kloben, selbstgefertigte Spiralen, die gesamte Fertigung in eigener Hand ...
Du sagst es: Simpel! Die meisten dieser Konstruktionsdetails sind nichts Außergewöhnliches; die Feinregulierung per Microstella-Schrauben ist sogar eine eher fragwürdige Angelegenheit...


Buteo hat gesagt.:
Alles zusammen: seit 1 Jahr Feinregulierung = sture 15 Sekunden Vorlauf im Monat egal ob es blitzt oder schneit draußen ... egal ob sie auf dem Tisch liegt, Tennis gespielt wird oder auf dem Golfplatz im Sandbunker gerade ein paar Nerven verloren werden ... das alles interessiert meine Subi nicht.
Schön für Dich! Solche Erfahrungen dürften aber auch unter Rolex-Besitzern nicht allzu häufig sein... Daß eine Rolex sehr gute Gangwerte hat/haben kann, hatte ich auch nie bestritten!


Buteo hat gesagt.:
Und meine 16613 ist eine 08/15-Rolex ... :wink: ... die sind alle so.
Hattest Du denn alle?! :D


Buteo hat gesagt.:
Wer kann da auf die schnelle mithalten? :lol2:
Viele, Buteo, viele!!! :wink:


Viele Grüße

Wolfgang
 
#17
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
ricci007 hat gesagt.:
Rolex mit einer Citizen oder Seiko zu vergleichen, das halte ich fuer sehr gewagt.
Wer vergleicht hier Citizen/Rolex mit Seiko? - Ich nicht!
Obwohl eine Grand Seiko qualitativ in einer höheren Liga spielt als Rolex!


ricci007 hat gesagt.:
Alleine den Namen Rolex im gleichen Atemzug mit so einer Marke zu nennen, das geht ja garnicht.
Und wieso nicht? Sind Seiko und Citizen etwa keine Uhrenhersteller?
Solche Äußerungen liest man sonst eigentlich nur in einem ganz bestimmten Nachbarforum...

Und gemach - noch hast Du ja keine Rolex! :D


Viele Grüße

Wolfgang
 
#18
Buteo

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.880
Ja wer denn? :)

Zähl doch ein paar Marken auf die ähnliche Werke verbauen? Zu einem günstigeren Preis natürlich ... Chopard etc. zählt nicht :-D

Ich hatte bis jetzt 5 Stück ... angefangen mit der seeligen 5513 über 1680, 16600 (ich liebte sie ... meine Freundin hasste sie :lol2: ), Yacht-Master und jetzt meine schwarze Stahl-Gold 16613.
5513 hatte ca. 1/sec Tag Vorlauf, von der Fabrik weg. 1680 wurde bereits feinreguliert ... ca. 30-40 sek Vorlauf / Monat.
Die 3135-Kaliber übertreffen die alten aber gehörig ... siehe meine 16613.
 
#19
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Buteo hat gesagt.:
Ja wer denn? :)

Zähl doch ein paar Marken auf die ähnliche Werke verbauen? Zu einem günstigeren Preis natürlich ... Chopard etc. zählt nicht :-D
Wieso müssen die Werke "ähnlich" sein? - Es reicht doch, wenn sie genauso gut oder besser sind!

Bestes Beispiel ist das Werk der Grand Seiko, das (wie die ganze Uhr!) wesentlich aufwendiger gearbeitet ist als ein Rolex-3135-Werk - und das zu einem deutlich günstigeren Preis! 8)

Außerdem liegt die Beweislast auf der Seite der Rolex-Liebhaber, die ständig versuchen, Rolex über Gebühr in den Himmel zu loben, was ich bei Seiko und Co. ja bestimmt nicht tue! Ich gönne Dir ja Deine schönen Rolexe von ganzem Herzen - aber immer schön realistisch bleiben, bitte! :wink:

Viele Grüße

Wolfgang
 
#20
frohlex

frohlex

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
875
Wir müssen ja nicht darüber streiten - ich bin auch Rolex-Fan, jedoch wäre ich nicht in diesem Forum, wenn mir der Blick drumherum vor lauter Ehrfurcht vor dem Genfer Wunderticker getrübt wäre. Unsere Leidenschaft hat ja auch mehr mit Emotion als mit Vernunft - im Sinne "es reicht eine Uhr zum Zeitablesen" zu tun. Und manche Marke spricht halt den einen oder anderen emotional mehr an, die andere Marke weniger oder gar nicht.

Fakt ist jedenfalls, dass es keinen mir bekannten Uhrenhersteller gibt, der seine Uhren auf diese Art und Weise (Modellpolitik und -pflege, technische Entwicklung, Historie der Marke, Stiftungsgedanke) in Umlauf bringt, wie Rolex das tut. Es genügt, mal 20 Minuten vor der Schaufensterfront eines Juweliers zu verbringen, der auch Rolex führt. Wo stehen die meisten Leute wie lange? - ok, ich steh' auch länger da herum :-D ...

Der zumindest bei den Stahlmodellen gemessen am Neupreis relativ geringe Wertverlust, die weitgehend solide Verarbeitung innen und aussen, auf Langzeitstabilität ausgerichtet, lässt sich nicht von der Hand weisen. Präzision ist nicht alles. Nicht jede Rolex läuft nur 1 Sekunde vor/nach, jedoch lassen sie sich offenbar mit entsprechender Sachkenntnis so regulieren, dass sie über lange Zeit hinweg stabil ihren Gang behalten. Meine 24 Jahre alte DateJust geht jedenfalls besser als meine neue DateJust oder andere Rolexe, die ich abwechselnd trage. Habe ich jetzt nur einfach Glück gehabt oder sind die Werke wirklich nur simpel? Wenn ja, dann sollen sie simpel sein, solange sie ihren Dienst tun. Egal, in solchen Momenten denke ich immer, ich habe trotzdem preis-werte Uhren, sie stimmen mich uhren-emotional zufrieden, rund um die Uhr sozusagen und das genügt mir.

Es gibt mindestens soviel Argumente dafür und dagegen - ich glaube, das gilt für alles Mögliche, vor allem für Dinge, die man nicht wirklich braucht, aber hin und wieder erworben werden, ein wenig Luxus soll ja auch sein. Es muss ja nicht der Vollgold-Brillianten-DayDate-Klopper sein - aber eine schöne 16613 ist doch wirklich eine schöne Uhr, sie trägt sich, wie für die Ewigkeit gemacht ...



... genug geschwärmt :-D ...
 
Thema:

Rolex GMT Master: Fake fuer 2.500 EUR

Rolex GMT Master: Fake fuer 2.500 EUR - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Rolex GMT Master - 1675 -

    Kaufberatung Rolex GMT Master - 1675 -: Liebe Freunde es guten Geschmacks, seit Wochen wird das Gefühl immer stärker eine 1675 zu erwerben. Die meisten werden wissen was ich meine wenn...
  • [Suche] Rolex GMT-Master 116710

    [Suche] Rolex GMT-Master 116710: Liebe Mitglieder, Ich suche eine Rolex GMT-Master 2 116710. Egal welcher Zustand, egal welches Modell. Bitte alles anbieten ;) Vielen Dank!
  • [Suche] Suche Rolex Gmt-Master 116710BLNR

    [Suche] Suche Rolex Gmt-Master 116710BLNR: Ciao Leute, Suche für einen netten italienischen Forumskollegen die oben genannte Uhr. Am besten verklebt ..oder im super zustand... Freue mich...
  • [Verkauf] Rolex GMT Master 116710 LN , aus 07-2018 , LC100

    [Verkauf] Rolex GMT Master 116710 LN , aus 07-2018 , LC100: Hallo Members, Da ein neues Projekt finanziert werden möchte , müssen ein paar meiner Schätze gehen ....:???: Die GMT Master wurde von mir im...
  • [Erledigt] ROLEX GMT-Master 2 116710LN - LC100 - aus 05.2018

    [Erledigt] ROLEX GMT-Master 2 116710LN - LC100 - aus 05.2018: Da ein neues Projekt ansteht biete ich hier meine GMT-Master 2. Die Uhr wurde im Mai diesen Jahres bei Wempe gekauft, hat also noch reichlich 4...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung Rolex GMT Master - 1675 -

      Kaufberatung Rolex GMT Master - 1675 -: Liebe Freunde es guten Geschmacks, seit Wochen wird das Gefühl immer stärker eine 1675 zu erwerben. Die meisten werden wissen was ich meine wenn...
    • [Suche] Rolex GMT-Master 116710

      [Suche] Rolex GMT-Master 116710: Liebe Mitglieder, Ich suche eine Rolex GMT-Master 2 116710. Egal welcher Zustand, egal welches Modell. Bitte alles anbieten ;) Vielen Dank!
    • [Suche] Suche Rolex Gmt-Master 116710BLNR

      [Suche] Suche Rolex Gmt-Master 116710BLNR: Ciao Leute, Suche für einen netten italienischen Forumskollegen die oben genannte Uhr. Am besten verklebt ..oder im super zustand... Freue mich...
    • [Verkauf] Rolex GMT Master 116710 LN , aus 07-2018 , LC100

      [Verkauf] Rolex GMT Master 116710 LN , aus 07-2018 , LC100: Hallo Members, Da ein neues Projekt finanziert werden möchte , müssen ein paar meiner Schätze gehen ....:???: Die GMT Master wurde von mir im...
    • [Erledigt] ROLEX GMT-Master 2 116710LN - LC100 - aus 05.2018

      [Erledigt] ROLEX GMT-Master 2 116710LN - LC100 - aus 05.2018: Da ein neues Projekt ansteht biete ich hier meine GMT-Master 2. Die Uhr wurde im Mai diesen Jahres bei Wempe gekauft, hat also noch reichlich 4...
    Oben