Kaufberatung Rolex Explorer II 16570

Diskutiere Rolex Explorer II 16570 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Mitforianer, ich möchte mir meine erste Rolex zulegen, es soll eine 16570 mit schwarzem Zifferblatt werden. Meine Idee ist, eine Uhr mit...

nlsn

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
36
Ort
Rhein Main Gebiet
Liebe Mitforianer,

ich möchte mir meine erste Rolex zulegen, es soll eine 16570 mit schwarzem Zifferblatt werden.
Meine Idee ist, eine Uhr mit Originalpapieren von einem Händler zu kaufen, um mir keine Gedanken um die Echtheit der Uhr machen zu müssen.
Papiere werden ja in Zukunft auch seltener und falls ich die Uhr einmal verkaufen würde, so würde ich den Mehrpreis bestimmt wieder herausbekommen.
Nun habe ich einmal bei den gängigen Händlern recherchiert und zwei Exemplare herausgesucht. Beide haben No Holes und solid end links, was mir entgegenkommt.
Insbesondere die No Holes Versionen gefallen mir schon besser als die mit den durchbohrten Hörnern und die SEL Frage hat sich damit erledigt, auch wenn ich mir langfristig ggf. ein Jubilee Armband zulegen möchte. Der Preisunterschied zu den günstigsten Modellen ohne Papiere beträgt ungefähr 1.500-2.000€, meiner Meinung nach aufgrund der Garantie, Papiere und SEL/no Holes verkraftbar.
Da ich mich mit Rolex Uhren leider noch nicht wirklich auskenne würde ich mich über eure Mithilfe bei der Auswahl eines geeigneten Angebots sehr freuen. Mich würde interessieren, wie ihr den Zustand der Uhren einschätzt und ob ihr wie ich ein No Holes/SEL Modell mit Papieren vom Händler kaufen würdet oder ob ihr gute Argumente habt, lieber ein älteres oder neueres Exemplar (ggf. von Privat oder ohne Papiere) zu kaufen.
Hier die Angebote über die ich gestolpert bin:

https://www.chronext.de/rolex/explorer-ii/16570/V27454
Der erste Eindruck zu diesem Angebot ist gut, allerdings erscheint mir der Kronenschutz etwas runterpoliert oder sehe nur ich das?

Rolex Explorer II 16570, Strichindizes, 2005, Gut, Gehäuse... für 7.700 € kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24
Hier ist mir erstmal nichts negatives aufgefallen, allerdings kenne ich den Händler nicht.

Viele Grüße und vielen Dank für eure Mithilfe
Niklas
 

theAzzi

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.860
Die erste sieht schon recht heftig poliert aus, die zweite etwas weniger. Beide sind stark überbelichtet fotografiert, um das zu kaschieren. Aber auch bei der zweiten sieht man an den Zahlen an der Lünette, dass so weit runter poliert wurde, dass die Zahlen bereits mit angeschliffen wurden. Die Abnutzung der Farbe ist hier in Strichrichtung. Also entweder nicht wirklich gut gemacht, oder einfach zu oft.
 

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.480
Ort
Hamburg
Moin,

für mich käme bei 5-stelligen Rolexen immer nur No-Holes + SEL infrage (also ab Bj. 2002 wenn ich richtig liege), ist in meinen Augen einfach deutlich wertiger.
Aber das ist halt auch Geschmackssache ob man es eher modern oder eher in Richtung Vintage mag.

Bei dem ersten Link sieht der Kronenschutz arg rundgelutscht aus und auch die Farbe der Lünette bei mehreren Ziffern schon in Mitleidenschaft gezogen, die würde ich nicht kaufen.

Baujahr ist bei beiden 2005, also da nimmt sicht nichts. Preislich nimmt auch nicht viel. Würde deutlich zur Zweiten greifen wenn es eine von denen werden soll.

Händler der zweiten ist Watchmaster in Berlin. Ich glaube einer der größten Gebrauchtuhren-Händler in Deutschland.
Würde diesen auf jeden Fall als seriös einstufen. Ein Uhrmacher von dort ist sogar hier im Forum.
Ich habe selbst schon dort gekauft und ein Bekannter von mir auch, kann ich empfehlen. Auch bei Fragen sind die Leute dort hilfreich.

Zu den Papieren und Zubehör (Box, etc.) ist halt sone Sache, muss man auch für sich selbst abwegen.

1. Privat ohne Papiere würde ich nicht kaufen.

2. Bekannter Händler ohne Papiere würde ich kaufen wenn der Preis passt, hier bekommst du dann ja in der Regel zumindest ein Hauszertifikat und eine Rechnung.
In meinen Augen ist das von den namenhaften Händlern auch etwas wert beim Wiederverkauf.

3. Privat mit Papieren würde ich auch kaufen, hier natürlich so viel Sicherheit wie möglich einbauen (Am besten Uhr persönlich angucken, Kaufvertrag machen und am wichtigsten: Bauchgefühl!)

4. Bekannter Händler und Originalpapiere ist natürlich die beste Lösung aber in 99% der Fälle auch die teuerste.
In der Regel bekommt man es bei einem möglichen Verkauf zumindest zum Großteil wieder, aber dann ist man auch nur noch Kategorie 3 und muss somit einen kleinen Abschlag hinnehmen.

Gruß
Henrik
 
Zuletzt bearbeitet:

baja

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
423
... gute Wahl der Referenz, aber vorab: Ich würde grundsätzlich den Zustand der Uhr immer prioritär sehen, d.h. lieber auf Papiere, Zubehör verzichten, wenn der Zustand der Uhr topp ist ... v.a. wenn du eine Uhr zum Tragen kaufen möchtest. Zudem, wenn du später den Zukauf eines Jubilee Armbandes planst (Jubilee 62150H-50 502T Endlinks - B20-62520-20-3-E1) ist die Version mit durchbohrten Hörnern ggf. die bessere Lösung mit Blick auf die passenden Endlinks ... und bedenke, dass du ein Jubilee beim Konzessionär in der Regel nur im Ersatz für ein bestehendes Jubilee erwerben, das Band nur zukaufen kannst, bei Vorlage einer Rolex Referenz, die mit einem passenden Jubilee/ Jubilleeendlinks angeboten wurde, wie 16700, 16710 und 4-stellige Subs etc. ...
 
Zuletzt bearbeitet:

nlsn

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
36
Ort
Rhein Main Gebiet
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ich bin nicht auf die beiden Angebote festgefahren, das waren lediglich die ersten beiden Angebote die noch ungefähr ins Budget passten, SEL und No Holes haben und bei denen mir der Anbieter seriös erschien. Für andere Angebote wie das von wiesi1989 gepostete bin ich dankbar! Budget waren eigentlich 7.500€, allerdings sind 100-200€ mehr auch noch verkraftbar und vielleicht bekommt man ja etwas Rabatt oder denkt ihr das ist unrealistisch?

... gute Wahl der Referenz, aber vorab: Ich würde grundsätzlich den Zustand der Uhr immer prioritär sehen, d.h. lieber auf Papiere, Zubehör verzichten, wenn der Zustand der Uhr topp ist ... v.a. wenn du eine Uhr zum Tragen kaufen möchtest. Zudem, wenn du später den Zukauf eines Jubilee Armbandes planst (Jubilee 62150H-50 502T Endlinks - B20-62520-20-3-E1) ist die Version mit durchbohrten Hörnern ggf. die bessere Lösung mit Blick auf die passenden Endlinks ... und bedenke, dass du ein Jubilee beim Konzession in der Regel nur im Ersatz für ein bestehendes Jubilee erwerben kannst, das Band nur zukaufen kannst, bei Vorlage einer Rolex Referenz, die mit einem passenden Jubilee/ Jubilleeendlinks angeboten wurde, wie 16700, 16710 und 4-stellige Subs etc. ...

Das habe ich mir schon fast gedacht, allerdings würde ich das Armband ggf. gebraucht kaufen. Wieso passen die Endlinks bei den durchbohrten Hörnern ggf. besser? Ich dachte die Maße wären dieselben..
 

nlsn

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
36
Ort
Rhein Main Gebiet
... und zu den gezeigten Uhren: Keine von beiden. Die in #3 Vorgeschlagene sieht gut aus und zudem ein Händler mit guter Referenz ... auch die hier würde mir spontan gefallen, aber recht teuer: Rolex Explorer II Ref. 16570 für 8.250 € kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24
Okay, die von dir vorgeschlagene Uhr sprengt das Budget leider. Vielleicht sollte ich mich der Variante mit durchbohrten Hörnern doch öffnen, wenn der Zustand dafür deutlich besser ist. Wie schätzt ihr den Wiederverkaufswert No Holes vs Holes und SEL vs "Klapperband" ein?
 

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.480
Ort
Hamburg
Wie schätzt ihr den Wiederverkaufswert No Holes vs Holes ein und SEL vs "Klapperband" ein?

Wiederverkaufswert / Wertdiskussion allgemein sollen hier im Forum nicht diskutiert werden (zu Recht weil es schnell Überhand nimmt bei der Krone). Dann ist das Thema ratzfatz dicht.

Generell hat aber beides seine Fans und Sammler, siehe:

für mich käme bei 5-stelligen Rolexen immer nur No-Holes + SEL infrage


Gruß
Henrik
 

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.291
Ort
AT
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ich bin nicht auf die beiden Angebote festgefahren, das waren lediglich die ersten beiden Angebote die noch ungefähr ins Budget passten, SEL und No Holes haben und bei denen mir der Anbieter seriös erschien. Für andere Angebote wie das von wiesi1989 gepostete bin ich dankbar! Budget waren eigentlich 7.500€, allerdings sind 100-200€ mehr auch noch verkraftbar und vielleicht bekommt man ja etwas Rabatt oder denkt ihr das ist unrealistisch?



Das habe ich mir schon fast gedacht, allerdings würde ich das Armband ggf. gebraucht kaufen. Wieso passen die Endlinks bei den durchbohrten Hörnern ggf. besser? Ich dachte die Maße wären dieselben..

Gern geschehen :super: Preislich ist mir Hr. Kerkhof etwas entgegengekommen, wird also mit deinem Budget passen. Frag einfach mal an, der Zustand ist tip top, die Kerkhofs sind für ihre sehr guten Uhren bekannt. Das war mir auch wichtig. Siehe die Facette an den Hörnern...
 

nlsn

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
36
Ort
Rhein Main Gebiet
Gern geschehen :super: Preislich ist mir Hr. Kerkhof etwas entgegengekommen, wird also mit deinem Budget passen. Frag einfach mal an, der Zustand ist tip top, die Kerkhofs sind für ihre sehr guten Uhren bekannt. Das war mir auch wichtig. Siehe die Facette an den Hörnern...
Okay das hört sich doch schon einmal gut an, ich denke mal drüber nach! Generell schreckt mich dort nur die vergleichsweise kurze Garantie von 12 Monaten ab, die anderen Händler bieten eine Garantie von 24 Monaten. Oder sehe ich das zu kritisch?
 

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.480
Ort
Hamburg
Oder sehe ich das zu kritisch?

12 Monate sind Standard bei Gebrauchtwaren vom Händler.

24 Monate sind meiner Meinung nach eher selten und wirklich nur bei den Big Playern.

Ich würde solche Gebauchtuhren-Garantien auch nicht überwerten, ist zwar nice to have aber 1. sind Rolexen einfach extrem robust und langlebig und 2. sind in der Regel eh nur Materialfehler abgedeckt.

Gruß
Henrik
 

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.291
Ort
AT
Bei einem Gehäuse mit Löchern sieht man sehr schnell, wie stark oder weniger oft das Gehäuse poliert wurde. Stichwort "Trichterbildung" an den Bohrungen.

Einer der ausschlaggebenden Gründe für den Kauf meiner "durchlöcherten" :super:

Außerdem sind die Löcher doch hübsch.

3475755
 

baja

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
423
... und wenn die Person, die ein Gehäuse aufarbeitet, weiß was sie tut (dazu gibt es genug Anschauungsmaterial in den Foren, im Netz generell), gibt es auch kein ausgelutschten Hornbohrungen und gerundeten Gehäusekannten. Andererseits wäre mir hier auch ein mit der Zeit gealtertes Gehäuse lieber, als eine Uhr, die trotz jahrelangen/ jahrzehntelangen Tragens immer noch einen markanten Schrägschliff zeigt. Einige Uhren altern eben schön. ;-) Bei der 16550/16570 ist für mich der Sonnenschliff der Lynette wichtig. Der ist sehr anfällig für Schlieren, Kratzer. Ist auch kein Hexenwerk, aber schau mal bei wievielen angebotenen Uhren, da einfach drüber gehobelt wurde. Eine Lynette im Nachkauf kostete zuletzt um die 150 Euro, vermutlich auch schon wieder teurer, aber auch kein finanzieller Beinbruch mit Blick auf das Gesamtpaket, wenn mal eine neue her muss.
 

nlsn

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
36
Ort
Rhein Main Gebiet
Vielen Dank für die Fotos, das hilft mir bei der Einschätzung des Zustands ungemein. Habt ihr eventuell noch Empfehlungen für einen Händler im Rhein Main Gebiet, bei dem ich mein Glück versuchen könnte?
 
Thema:

Rolex Explorer II 16570

Rolex Explorer II 16570 - Ähnliche Themen

[Suche] Rolex Explorer II 16570 BD: Hallo Mitforianer, ich suche eine Rolex Explorer II 16570 mit schwarzem Zifferblatt. Originalpapiere wären mir lieber, Box wird nicht unbedingt...
[Suche] Rolex 16570 Explorer II WD: Hallo Zusammen, bin auf der Suche nach einer Rolex Explorer II, 16570 WD. Bin aus dem Raum Stuttgart...! Freue mich darauf von euch zu hören.
[Suche] Rolex Explorer II 16570 WD: Ein freundliches Servus ins Forum, suche eine Rolex Explorer II 16570 mit weißem Zifferblatt und Papieren. Die Uhr sollte gut erhalten sein und...
[Suche] Rolex Explorer II, 16570: Hallo Zusammen, bin auf der Suche nach einer Rolex Explorer II, 16570 bevorzugt mit BD aber auch WD gefällt mir sehr gut. Möchte nur persönliche...
Kaufberatung

Rolex Explorer 114270

Kaufberatung Rolex Explorer 114270: Schönen Sonntag zusammen! Nach langem Hin und Her, wochen- ja sogar monatelangem Schwangergehen mit dem Gedanken mir eine Luxusuhr zu gönnen, ist...
Oben