Kaufberatung Rolex Explorer II 16570

Diskutiere Rolex Explorer II 16570 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Servus in die Runde, es ist mal wieder so weit und diesmal soll es eine 16570 WD werden. Wie ich festgestellt habe, ist auch diese Suche nach...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

SteveO

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2015
Beiträge
214
Servus in die Runde,

es ist mal wieder so weit und diesmal soll es eine 16570 WD werden.
Wie ich festgestellt habe, ist auch diese Suche nach einem für mich passenden Angebot nicht ganz so leicht.

Mangels profunder Expertise auf diesem Gebiet, möchte ich gerne die Experten hier fragen, was sie von folgendem Angebot halten:
Rolex Explorer II 16570 LC100 Fullset SWISS ONLY WD GMT

Leider ist eine persönliche Besichtigung wegen der Entfernung nicht möglich..

Bisher bin ich nicht 100% entschlossen, welche Variante der 16570 ich haben möchte.
Ich tendiere bei ihr zu Luminova, weil ich glaube, dass das cremige Tritium (anders als bei schwarz) nicht unbedingt auf das weiße Zifferblatt passt.
Allerdings mag ich die Löcher in den Hörnern, weil sie mMn gut zum „tooligen“ Charakter passen und den Bandwechsel erleichtern.. Außerdem sind SEL gern gesehen, aber kein muss.
Es muss nicht unbedingt das „Swiss“ Blatt sein, also allein deswegen würde ich ungern einen Aufpreis zahlen wollen..

Konkret zum Angebot also ein paar Fragen:
1) Kennt zufällig jemand den Händler?
2) Wie schätzt ihr den Zustand ein?
3) Passt da alles original zusammen? Also Band, Schließe, Endlinks?
4) Den Preis empfinde ich als sportlich, angesichts der Tatsache, dass wohl mal eine Revision ansteht.. Seht ihr das auch so?

Danke im Voraus, ich freue mich über Antworten!
 

theAzzi

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.906
Nach meiner Laienhaften Einschätzung wurde da noch nicht zu viel poliert, aber sie hätte mal wieder eine Politur nötig :-).

Hast Du die Möglichkeit dort persönlich vorbei zu schauen um die Uhr in Augenschein zu nehmen?

Den Preis halte ich ebenfalls für sehr ambitioniert. Ich habe vor nicht all zu langer Zeit eine ohne Papiere mit Händlerrechnung und Gewährleistung aus 2006 (Z Serie) für 1.500€ weniger bekommen. Optischer Zustand in meinen Augen besser als die Angebotene.

Mir persönlich waren SEL‘s wichtig, wenn die Möglichkeit besteht mal ausprobieren.

Ansonsten eine Klasse Uhr, trägt sich extrem leicht durch das leichte Band und die kompakte Form.
 

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.613
Ort
NRW
Hallo,

tja, das ist halt das Rolex Ding, viel Geld für wenig Uhr. Mir wär die Ex 2 das Geld nicht wert. Vor gar nicht all zu langer Zeit waren das die Stiefmütterchen der Modellpalette und nun versucht jeder damit seinen Deal zu machen. Auf das Spiel hätte ich nicht so wirklich Lust. Btw. schon mal eine 5 stellige Ex 2 anprobiert? Was hier als leicht zu tragen beschrieben wurd, kann man auch genau so als klein, klapprig und unscheinbar beschreiben. Das muss man wirklich mögen.

VG

Frank
 

pasta_hansel

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
7.702
Ort
Im Bergischen
Für das Geld fände ich sie persönlich nicht gut genug...
Die Lünette sieht zwar ganz ordentlich aus, aber irgendwas lässt mich an der Uhr eine gewisse Ausstrahlung vermissen.
Ich würde weitersuchen!
 

Munich_80

Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
194
Also so wie die Uhr aussieht, ist da nichts poliert und aufgearbeitet worden. Womöglich ist die letzte Revision lange her (wenn es sie denn gab). Ich würde mir die Uhr zumindest live ansehen und die Ganggenauigkeit messen lassen.

Vielleicht kannst du den Preis noch drücken und davon eine Aufarbeitung bei ROLEX durchführen lassen.
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.393
Hi,

der Preis dürfte von diesem Händler als das absolute Maximum angesetzt sein, was die aktuell angespannte Lage herzugeben vermag.
Das ist ein Preis der sich primär an Leute richtet die HEUTE unbedingt eine Stahl-Sporty-Rolex wollen.

Das gute an den hohen Preisen: Werkszustand und äußerer Zustand - wenn die Substanz stimmt - werden damit immer mehr zweitranging, denn eine 800€ Revision mit äußerer Auffrischung sind bei solchen Investitionen, bezogen auf den Gesamtpreis, eher Peanuts.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Eureka

Dabei seit
18.08.2015
Beiträge
245
Richtig schlechte Bilder als hätte man etwas zu verbergen. Das untere linke Horn hat böse Kampfspuren. Band schwer zu beurteilen, könnte aber ziemlich Stretch haben. Ansonsten sieht sie unpoliert aus. Ist völlig versift, hätte man putzen können vorm einstellen. Auf jeden Fall Revi einplanen, dann ist man bei 7300 für ne schöne im Fullset. Kann man machen.
 

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
2.087
Luminova, durchbohrte Hörner und SEL gibt es: um 2000 - 2002.

Die gezeigte finde ich ganz gut, ehrliche tragespuren. aber echt ambitioniert beim Preis. Da waren beide kürzlich hier im UF angebotenen deutlich besser.
 

ExRockstar99

Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
1.455
Ort
Hamburg
Wenn bei den wirklich guten Anbietern (z. B. Rathnow, Classic Watches, The Watch Guy) nichts ist, würde ich hier ein Gesuch aufgeben. Oder warten, bis sich bei einem der genannten Händler ein Angebot ergibt. Gerade, wenn man sich mit der Materie nicht so auskennt, sollte man einen vertrauensvollen Verkäuer suchen. Heutzutage, übertrieben formuliert, vertickt jeder Ding und Dong eine Rolex Siffmariner oder Rolex Exshower zum Preis der Rolex, die Sean Connery als 007 trug. ;-)

Auf keinen Fall die verlinkte Uhr kaufen, weil du unbedingt eine haben willst. Die ist zu teuer. Und die Fotos sind für einen Profianbieter verdächtig mies. Aus dem Lehrbuch "Wie fotografiere ich eine Luxusuhr möglichst wenig aussagekräftig.“
 
Zuletzt bearbeitet:

Yannick928S

Gesperrt
Dabei seit
03.02.2019
Beiträge
316
Ort
Stuttgart
tja, das ist halt das Rolex Ding, viel Geld für wenig Uhr. Mir wär die Ex 2 das Geld nicht wert.

Was hier als leicht zu tragen beschrieben wurd, kann man auch genau so als klein, klapprig und unscheinbar beschreiben.

Die GMT Master mit selbem Werk kostet im Full Set das doppelte. Eine Sub ohne GMT Komplikation ist auch teuer. Also ich finde man bekommt bei der EX2 immer noch recht viel (Rolex) für sein Geld.

Natürlich kostet eine GMT von der Konkurrenz die Hälfte, aber darum geht es hier ja nicht.

Und als klapprig und unscheinbar würde ich sie auch nicht bezeichnen. Es soll Leute geben (mich) die non SEL vorziehen da es sich Vintage anfühlt. Mit SEL wird es da sicher solider (und schwerer) aber da hat man bei der EX ja die Qual der Wahl ;)

Wenn Amplitude und Gangverhalten ok sind würde ich 6k mit Gewährleistung aushandeln das ist denke ich okay für ein Full Set.

Gruß Yannick
 

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
6.778
Grad mal auf Chrono24 geschaut :schock:
DIE haben aber in den letzten WOCHEN angezogen😱und wenig verfügbar geworden.

Ich verstehe die SEL „Diskussion“ immer nicht. Wenn ich die Blechanstöße ordentlich ranbiege, klappert doch auch Nix:hmm::prost:
 

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.613
Ort
NRW
Das sag ich ja man muss es mögen😉. Aber es kann mir keiner sagen, das man bei einer 5 stelligen sowas wie Wertigkeit im Bezug auf die aktuellen Marktpreise fühlen kann. Die Teile fühlen sich nach dem an, was sie Mitte der 90iger gekostet haben, nämlich so um die 3 k, Ex2 wie auch GMT . Das ist wie bei nem Youngtimer M3, das muss man wollen, ansonsten ist das nen altes Auto, weit ab von dem was heut Standard ist.

Aus dem Grund muss ich mir schon sehr sicher sein sowas zu den heutigen Preisen zu wollen. Egal ob 6, oder 10 K für ne GMT.
Ich würde nicht. Dann lieber ne aktuelle 6 stellige.

VG

Frank
 

Yannick928S

Gesperrt
Dabei seit
03.02.2019
Beiträge
316
Ort
Stuttgart
Ich glaube den meisten geht es ums Gewicht. Mehr Gewicht fühlt sich halt hochwertiger an ;)

Und die Verbindung vom 1. Glied zum Anstoß ist mit Sicherheit etwas enger. Der Blechanstoß sollte so oder so nicht klappern ;)

Neupreise von vor 20 Jahren zu vergleichen halte ich aber für nicht angebracht. Eine Paul Newman war in den 70ern auch bezahlbar und kostet heute ein Vermögen. Preis Leistung? Nö! Eingestelltes Modell in geringer Stückzahl ist da eher ein Argument für den hohen „Wert“ (+ Hype).
 

DaSilva

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
226
Ort
Limburg
Ja, die 16570 haben angezogen was auch abzusehen war, da deren Brüder und Schwester ihren Höhenfug gestartet haben. Preise um 6K sind mittlerweile die Regel für ein Fullset. Ob man mit Geduld und Wartezeit einen bessern Preis und Zustand bekommt......? Ich würde die Uhr nicht kaufen....
 

Calli

Dabei seit
13.06.2015
Beiträge
348
Ort
München
Hey,
die aus dem Angebot würde ich auch nicht nehmen.
Da finden sich senkest jetzt bessere Angebote.
Wie hoch ist eigentlich das Budget? Darüber schließen sich idR. auch schon ein paar Dinge aus?
Die hier würde ich eher nehmen. Kannst ja malmfragen, ob die Dokumente über die Revi vorhanden sind. Da ist dann sicher auch noch etwas Verhandlungsspielraum.
VG Calli
 

Gleis3eck

Dabei seit
22.08.2016
Beiträge
14
Hallo,
hier meine persönliche Meinung; den Preis halte ich für ambitioniert. Dafür bekommt man was schikeres aus selben Haus. Auf ein weißes Blatt mit schwarzen Zeigern und Indizes schaue ich jeden Morgen, wenn ich auf den Zug warte. Nur größer. Silberne Uhren mit weißem Blatt passt nur zu Ärzten im weißen Kittel. Ich selbst trage als dailyrocker eine YM, passt immer zu allem und jeder Gelegenheit. Ich weiß, dieser Beitrag ist subjektiv und nicht hilfreich.
Gruß Jamie
 
Zuletzt bearbeitet:

ExRockstar99

Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
1.455
Ort
Hamburg
Die ist zwar schwarz und preislich auch stattlich, aber von einem absolut vertrauenswürdigen Händler (habe selber gerade da was gekauft). Falls für dich schwarz auch infrage kommt.
Und man sieht wieder den Preisirrsinn bei Rolex: Am 31. 12. kostete diese Uhr noch 200 Euro weniger … :roll::roll::roll:
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.393
Ja, die 16570 haben angezogen was auch abzusehen war, da deren Brüder und Schwester ihren Höhenfug gestartet haben. (...)

So ist.
Das ist alles so dermaßen krass was hier abgeht, diese nochmalige Steigerung des Hypes, ich hätte da nicht für möglich gehalten
Dass nun das ungeliebte Stiefkind, die alte Explorer II preislich so abgeht - ist eben der jüngste Auswuchs.

Aber Vorsicht: Und das an den TS: Wenn das Pendel mal wieder in die andere Richtung umschlägt, und sei es auch nur ein winziges Stückchen, dann werden genau diese Modelle die jetzt im Winschatten von Sub/GMT/Daytona mitgezogen wurden als erste Federn lassen, und das wesentlich massiver als die Top-Modelle. So sind die Marktgesetze.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.613
Ort
NRW
Er könnt auch die aus dem MP nehmen in schwarz. Das sind alles keine einzigartigen Uhren, da findet sich immer was, jetzt in Zeiten des Irrsinns und iwann, wenn das vorbei ist noch viel mehr😉.

Grüße Frank
 

AIBavarian

Dabei seit
17.04.2018
Beiträge
7
Ist meine Alltagsuhr als BD.
Liebe sie! Eine sehr gute Wahl!
 

Anhänge

  • rolex_explorer_ii_16570_review.jpg
    rolex_explorer_ii_16570_review.jpg
    109 KB · Aufrufe: 12
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rolex Explorer II 16570

Rolex Explorer II 16570 - Ähnliche Themen

Kaufberatung Rolex Explorer II 16570: Liebe Mitforianer, ich möchte mir meine erste Rolex zulegen, es soll eine 16570 mit schwarzem Zifferblatt werden. Meine Idee ist, eine Uhr mit...
[Suche] Rolex 16570 Explorer II WD: Hallo Zusammen, bin auf der Suche nach einer Rolex Explorer II, 16570 WD. Bin aus dem Raum Stuttgart...! Freue mich darauf von euch zu hören.
[Suche] Rolex Explorer II 16570 BD: Hallo Mitforianer, ich suche eine Rolex Explorer II 16570 mit schwarzem Zifferblatt. Originalpapiere wären mir lieber, Box wird nicht unbedingt...
[Suche] Rolex Explorer II 16570 WD: Ein freundliches Servus ins Forum, suche eine Rolex Explorer II 16570 mit weißem Zifferblatt und Papieren. Die Uhr sollte gut erhalten sein und...
[Suche] Rolex Explorer 2 / Explorer II (16570 oder 216570): Moin, zusätzlich zur zuvor erwähnten Submariner suche ich noch eine weitere Uhr für mich: Rolex Explorer 2 Entweder die 16570 oder die 216570...
Oben