Rolex Explorer II 16570 - benötige Expertenrat vor Kauf

Diskutiere Rolex Explorer II 16570 - benötige Expertenrat vor Kauf im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich bin gerade auf dem Weg zum örtlichen Pfandleihhaus. Dort wird eine neuwertige Explorer 16570 mit schwarzem ZB angeboten. Die...
S

Sifox

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2017
Beiträge
27
Hallo zusammen,
ich bin gerade auf dem Weg zum örtlichen Pfandleihhaus. Dort wird eine neuwertige Explorer 16570 mit schwarzem ZB angeboten.
Die Uhr ist sogar noch teilverklebt. Es handelt sich um eine V Serie aus 2010, deutsche Full Set mit komplettem Zubehör.

Ich bin mir nicht sicher ob man meine Frage so pauschal beantworten kann, aber wie gut wird dieses Modell mitlerweile gefälscht?

Auf was muss ich besonders achten? Was darf das Modell in Neuzustand maximal kosten? (die Frage ist vielleicht auch etwas "speziell" aber ich möchte nicht Gefahr laufen weit über Marktwert zu kaufen).

Ich kenne das GMT Werk bereits flüchtig, den metallischen Klang wenn das Datum Punkt 12:00 umspringt. Weiterhin werde ich vor Ort versuchen, Fotos zu machen
und vor einem Kauf ggf. kurz hier posten. Mit der Handytaschenlampe sollte auch die Laserkrone im richtigen Winkel sichtbar sein.
Ich denke dass es relativ schwer sein dürfte das GMT Werk akkurat nachzubauen - aber wundern würd's mich nicht wenn auch das bereits überzeugend gefälscht wird.
Welche Gehäusemerkmale sind besonders ausschlaggebend? Eim "Vintage"-Kauf fühlt sich irgendwie riskant an. Verkauft wird die Uhr wie bereits erwähnt über ein Pfandhaus.

Hoffe ich bin hier richtig und danke schon mal im Voraus für euer Feedback!

Beste Grüße
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.831
Ort
Hannover
Es handelt sich um eine V Serie aus 2010, deutsche Full Set mit komplettem Zubehör.
Über irgendwelche Preise mag ich hier nicht diskutieren.
Und woran man Fakes erkennt auch nicht --> siehe Forenregeln.

Wie immer gilt: No risk, no Fun.
100% sicher und sorglos, und auf der anderen Seite den Schnapper-Preis des Jahres - das gibt es zusammen eben nicht.

Denn selbst WENN, also wirklich WENN diese Uhr mit Papieren ein Fake sein sollte - was sich idR am Werk erkennen lässt - hast Du eine Rechnung und einen Kaufnachweis. Und der Laden wird auch nicht nächste Woche in Insolvenz gehen, hoffe ich mal. Du bist also erstmal auf der sicheren Seite.

Was sich sowieso anbietet bei einer 10 Jahre alten Uhr:
Nach dem Kauf gibst Du die Uhr zu einem freien Uhrmacher und bittest diesen für 50€ einen sog. "kleinen Service" zu machen, also Messung auf der Zeitwage, Öffnung der Uhr, Einregulierung des Werkes, Wasserdichte-Test etc. Dabei soll er sich das Werk ansehen.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.905
Ort
Braunschweig
Moin,
neuwertige Uhr ? Aus dem Jahre 2010 ? Die Uhr ist 10 Jahre alt. Von neuwertig kann wohl kaum die Rede sein.

Früher war mal die Reihenfolge der Zeiger ein Punkt, weil die Gefälschten den 24-Stunden-Zeiger immer als Erstes hatten. Geschuldet dem 2836-2 Werk was oft verbaut wurde.

Den Rotor sollte man nicht hören dürfen, aber auch das haben die mitlerweile gut in den Griff bekommen.

Wird also schwer werden die Uhr nur von Außen zu begutachten oder einzuschätzen.
 
RLX-Rookie

RLX-Rookie

Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
1.759
Ort
Home is where the lake is!
Auf alle Fälle Seriennummer und Referenz, die beide zwischen den Hörnern stehen, mit den Nummern im Zertifikat vergleichen. Da ist das Mindeste.
Anschließend, wie schon geschrieben, zu einem Uhrmacher.
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
4.454
Ort
Rheinland
Wird also schwer werden die Uhr nur von Außen zu begutachten oder einzuschätzen.
Vor allen Dingen wenn man solche Fragen hier stellt. Dieses Wissen eignet man sich nicht in 5min oder durch ein paar Antworten hier an. Also kauf aus vertrauensvoller Quelle damit du einen Fake von vorneherein ausschließen kannst.
 
Calli

Calli

Dabei seit
13.06.2015
Beiträge
326
Ort
München
Auf alle Fälle Seriennummer und Referenz, die beide zwischen den Hörnern stehen, mit den Nummern im Zertifikat vergleichen. Da ist das Mindeste.
Anschließend, wie schon geschrieben, zu einem Uhrmacher.
Kleine Ergänzung dazu.
Bei einem Modell von 2010 steht die Seriennummer auf der Rehaut bei der 6 Uhr Position.
@Sifox: Was soll die Explorer den kosten? Sind Box und Papiere dabei?
VG Calli.
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
572
Ort
Hamburg
Du bist gerade auf dem Weg zum Verkäufer? :hmm: Geht es noch irgend kurzfristiger? Ohne Details zur Uhr/zum Angebot keine Aussage möglich. Für den Kauf einer Uhr in dem Preisbereich immer: Zeit nehmen, vertrauensvolle Quelle suchen. So höre ich das Knie knacken, über dass du die Sache brichst.
 
Calli

Calli

Dabei seit
13.06.2015
Beiträge
326
Ort
München
Wenn einen Link zu dem Angebot gibt, dann poste den mal bitte.
Dann lässt sich die Uhr und das Angebot sicherlich besser einschätzen.
VG Calli
 
paperle

paperle

Dabei seit
25.05.2013
Beiträge
214
Ort
Berlin
Die Zeigerreihenfolge wäre das einfachste. Aber auch hier gibt es seit Jahren Fälschungen mit Werken, bei denen diese eingehalten wird.

Laserkrone - man berichtige mich, sollte ich falsch liegen - gab es 2010 noch nicht.
 
S

Sifox

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2017
Beiträge
27
Hallo zusammen!
anbei das Ergebnis. Ich habe einen neuen Mitbewohner, juhu! :D
PS: Ich hätte die Uhr nicht gekauft wenn nicht alles gepasst hätte, dazu später mehr, jetzt wird erstmal gegessen.
 

Anhänge

CertinaLover

CertinaLover

Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
1.894
Ort
Wien
Die Zeigerreihenfolge wäre das einfachste. Aber auch hier gibt es seit Jahren Fälschungen mit Werken, bei denen diese eingehalten wird.

Laserkrone - man berichtige mich, sollte ich falsch liegen - gab es 2010 noch nicht.
Doch gab es, meine 2008er hat sie auch schon und zusammen mit der SN Gravur in der Rehaut sollte dann eine 2010ner auch das 3186er Werk haben - ist allerdings nur mit Öffnung der Uhr herauszufinden ;-)
 
Mikech

Mikech

Dabei seit
18.11.2013
Beiträge
332
Ort
Köln
Baujahr 2010 ist mit Laserkrone .Die Seriennummer ist 6 oder 8 Stellig (2010 wurde umgestellt)in der Rehaut .
Gruss Mike
 
Zuletzt bearbeitet:
7C43700AZ22

7C43700AZ22

Dabei seit
09.11.2015
Beiträge
1.098
Ort
Am Rhein
(...) sollte dann eine 2010ner auch das 3186er Werk haben - ist allerdings nur mit Öffnung der Uhr herauszufinden ;-)
Prüfung geht ohne Öffnen. Beim Cal. 3185 (bis Ende 2007) macht der Stundenzeiger bei exakt einer Kronenumdrehung 6 Sprünge,
sprich wandert 6 Stunden. Beim 3186 (ab 2008) sind es bei einer Kronenumdrehung 8 oder 9 Stundensprünge (beides ist möglich).

Viele Grüße
Michael
 
A

americanized

Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
150
Ort
Ruhrgebiet
So richtig verstehe ich die Frage nicht..... der Pfandleiher hat die Uhr doch geprüft und auf dieser Grundlage in Pfandhaft genommen.
Der lässt sich doch auch keine Fälschung andrehen.

Wenn du nun den Zuschlag im Rahmen der Auktion erhältst oder sonst kaufst, dann bekommst du doch auch eine Rechnung vom ihm.

Ich habe bereits 2 Mal eine Uhr im Pfandleihhaus ersteigert und hatte nie Probleme.

@ SIFOX: Ganz viel Freude mit deinem neuen Mitbewohner!!!!! :klatsch:
 
S

Sifox

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2017
Beiträge
27
Soderla, ich wollte ja noch ein paar Worte zu den Kaufumständen verlieren.
Ich bin über eBay-Kleinanzeigen (ich höre schon "pfui!") auf das Angebot aufmerksam geworden.
Verkäufer war allerdings ein Händler, ein Pfandhaus um genau zu sein.
Das Angebot machte einen seriösen Eindruck, die Händlerbewertungen auch über google gut. Nur die ursprüngliche Preisvorstellung ist sehr ambitioniert ausgefallen.
Der Zustand der Uhr anhand der Fotos hervorragend, lt. Angebotstext "neuwertig" und eben ein Full Set mit deutschen Papieren/Garantiekarte.
Noch dazu ein schönes spätes Modell mit 3186er Werk und Rehautgravur - gefällt mir!
Mit etwas Geduld und erneuter freundliche Anfrage haben wir uns aber im Vorfeld auf einen annehmbaren Preis verständigt.
Ich dachte mir, na gut, dann schaust Du dir die Uhr nach der Arbeit einfach mal an. Also heute früher raus und ab dahin.

Vor Ort traf ich auf ein sehr nettes Ehepaar, das dieses Pfandhaus in Selbstständigkeit betreibt. Der gesamte Ablauf sehr höflich, transparent und
ehrlich. Man kenne den ursprünglichen Eigentümer der Uhr, ein ortsansässiger Wiederholungstäter der bereits 2-3 Uhren aus seiner Sammlung dort veräußert hat.
Und das beste, die Uhr wurde beim lokalen Konzessionär gekauft, etwa 100 Meter fußläufig die Straße runter.
Man bot mir sogar an, die Uhr zusammen beim zertifizierten Uhrmachermeister vor einem Kauf inspizieren zu lassen.
Ich hatte dabei bereits im Vorfeld telefonischen Kontakt mit dem Konzi wegen einer möglichen Prüfung aufgenommen.
Als ich dann da war ging's auch ganz flott. Ab zum Uhrmacher damit und in der Zwischenzeit im Laden umsehen.
Und auch wenn ich die Uhr nicht selbst dort gekauft hatte, hat mich der Chef mit Begeisterung in Empfang genommen und sich über Explorer mit mir ausgetauscht.
Zugleich war er etwas sprachlos, dass diese Uhr an ihm vorübergegangen ist, obwohl sie doch zum Greifen nah war.
Selten - ja eigentlich noch nie zuvor - einen derart netten und umkomplizierten Service beim Konzi erlebt.
Man hat das Werk in Augenschein genommen, die Schlagzahl, Amplitude etc. gemessen und die Daten schriftlich festgehalten.
Und auch der Chef hat sie sprichwörtlich unter die Lupe genonmmen und für "top" befunden. ;-)

Das Ergebnis eine absolut ehrliche und einmalige Uhr an der ich mich hoffentlich lange erfreuen kann.
Jetzt bin ich erstmal glücklich, erleichtert, erschöpft, einen Haufen Papiergeld los, dafür aber um eine wunderbare Uhr "reicher".
 
Calli

Calli

Dabei seit
13.06.2015
Beiträge
326
Ort
München
Hallo zusammen!
anbei das Ergebnis. Ich habe einen neuen Mitbewohner, juhu! :D
PS: Ich hätte die Uhr nicht gekauft wenn nicht alles gepasst hätte, dazu später mehr, jetzt wird erstmal gegessen.
Dann mal herzlichen Glückwunsch zur EXII.
Sieht wirklich gut aus. Viel Freude mit der Uhr.
VG Calli
 
Mikech

Mikech

Dabei seit
18.11.2013
Beiträge
332
Ort
Köln
Ein spannender Kauf war das , ich wünsche dir viel Spaß beim tragen .

Gruß Mike
 
#Breitling#

#Breitling#

Dabei seit
24.11.2017
Beiträge
1.164
Ort
Bangkok & noch woanders
Hallo Zusammen,
bzgl. der Laserkrone darf ich zur Eränzung noch die folgenden Bilder aus der Patentschrift CH 692256A5 („Procédé de marquage indélébile d´une glace de montre, glace comportant un marquage selon ce procédé et montre pourvue d´une telle glace“, Patentanmeldung 16.10.1997, Patenterteilung 15.4.2002) zeigen:




(Quelle: CH692256A5 und WO99/21061)

Die Patentschrift erläutert die Methode zum Markieren eines Uhrglases mittels eines Lasers. Dabei wird der Laser in die Kristallstruktur gerichtet, wo die Energie des Laserstrahles dann eine sichtbare und bleibende punktuelle Veränderung der Kristallstruktur bewirkt. Die Oberflächen des Glases bleiben dabei völlig unangetastet und somit unverändert.
Somit sollten so gut wie alle Rolex ( ausgenommen farbige Gläser, wie bei der Milgauss)
ab Mitte 2002 mit der Krone versehen sein.

LG Breiti
...und Glückwunsch 🍾🎈🎉 zur Ex.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rolex Explorer II 16570 - benötige Expertenrat vor Kauf

Rolex Explorer II 16570 - benötige Expertenrat vor Kauf - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] Rolex Explorer 2 16570 WD, Fullset, 03/2000, A-Serie

    [Reserviert] Rolex Explorer 2 16570 WD, Fullset, 03/2000, A-Serie: Hey Foristi, vorab, ich bin Privatverkäufer. zum Verkauf kommt eine Rolex Explorer 2 im absoluten Fullset. Ich habe die Uhr vom Erstkäufer...
  • [Verkauf] Rolex Explorer II 16570 WD D Serie - Box & Papiere

    [Verkauf] Rolex Explorer II 16570 WD D Serie - Box & Papiere: Hallo zusammen, ich möchte von privat, also ohne Garantie oder Gewährleistung meine Rolex 16570 WD mit Box und Papieren verkaufen. Marke: Rolex...
  • [Verkauf] Rolex Explorer 2, Ref. 16570 aus 1998

    [Verkauf] Rolex Explorer 2, Ref. 16570 aus 1998: Hallo Zusammen, Verkaufe aus Nachlass eine Rolex Explorer II 16570, BJ: 1998, Gehäuse Stahl, Band: Stahl, Box, Garantiekarte Dies ist ein...
  • [Erledigt] Rolex Explorer II 16570 WD

    [Erledigt] Rolex Explorer II 16570 WD: Hallo werte Foristi, anbei zum Verkauf für den nahenden Sommer eine Rolex Explorer II 16570 WD. Z-Serie aus 2006, Solid Endlinks, ohne Löcher in...
  • Eine Uhr zwischen den Stühlen? Rolex Explorer II 16570 (weißes ZB)

    Eine Uhr zwischen den Stühlen? Rolex Explorer II 16570 (weißes ZB): Viel ist über die Explorer II schon gesagt und geschrieben worden, aber noch nicht von jedem. Also bin ich heute an der Reihe. Sie ist für mich...
  • Ähnliche Themen

    Oben