Kaufberatung Rolex explorer 1 vs omega aqua terra 8500

Diskutiere Rolex explorer 1 vs omega aqua terra 8500 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich bin mal wieder fleissig unterwegs! Manch einer kennt meine uhrenvorstellung zur zenith Port Royal Open. Mittlerweile habe ich mir auch...
NewbieBerlin

NewbieBerlin

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2013
Beiträge
215
Ort
Berlin
Hallo, ich bin mal wieder fleissig unterwegs! Manch einer kennt meine uhrenvorstellung zur zenith Port Royal Open. Mittlerweile habe ich mir auch noch eine schöne panerai gegönnt.

Da mir die rolex Explorer schon immer gefallen hat und sie auch nicht wie eine typische GMT,seadweller, etc. Aussieht Spiele ich derzeit mit dem Gedanken. Als alternative habe ich die Omega Terra Aqua 8500 und habe mich sofort in das Zifferblatt verliebt.

Was würdet ihr mir raten und mit welchen preisen muesste ich rechnen?

Nur noch kurz zur Info:
Eine Rolex wollte ich eigentlich nie haben. Tragen fast Alle meine freunde. Daher habe ich mir auch die zenith damals und jetzt die panerai geholt.
Omega habe ich frueher nie beachtet und die firma fand ich langweilig. Nichts ganzes nichts halbes. Aber ich muss sagen das die terra aqua bzw. Das ziffernblatt ist der hammer. Vorteil Beider uhren waere noch das auch meine Frau beide uhren tragen koennte :D sie sagt zwar fuer sie kommt nur eine Rolex infrage Aber so wichtig ist Mir das nun auch wieder nicht :lol:

PS: Entschuldigt die rechtschreibung sowie die Klein und gross schreibung, Aber ich schreibe Von meinem iPad aus! Wenn ihr Mir trotzdem antworten solltet, verspreche ich Euch das ich mich bessere!
 
M

Moriz Lakritz

Dabei seit
10.08.2011
Beiträge
344
Ort
Zürich
Bei den beiden auf jeden Fall die AT, interessanteres Werk und auch optisch spannender, zumindest für mich.
Preise kann man bei chrono24 zu Hauf in allen Altersklassen begutachten.
Vorstellen nicht vergessen ;-)
 
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.802
Ort
DE / Mexico
Tja, eine schwierige Frage. Ich selbst habe eine Omega AT - eine wunderschöne Uhr - allerdings bin ich nie so wirklich mit ihr warm geworden. Dem entsprechend ist sie an meine damalige Freunding gegangen, welche sie nach wie vor liebt und gerne trägt.
Allgemein bietet die AT viel: Das Werk wird viel gelobt und ist ebenfalls sehr schön anzusehen, das Design ist klassisch aber auch sportlich, ein rundum gelungenes Paket.

Die EX I ist da anders. Zum einen hat sie kein Datum, das Design ist klassischer als das der Omega (zumindest empfinde ich dies so) und die Zeiger werden von einigen als nicht so stimmig wahr genommen. Das Rolex Uhrwerk ist ebenfallls ein sehr gutes Kaliber, ausgereift und findet in vielen Modellen seinen Einsatz.

Müsste ich mich entscheiden, ich würde trotz der vielen Pluspunkte diesmal zur Explorer oder Datejust greifen eben weil diese Modelle in meinen Augen klassischer sind und eine schöne Historie haben.
Die AT ist das junge, dynamische Pendant welches ebenfalls viel Freude bereitet. Eigentlich hilft hier nur anprobieren und dann entscheiden, egal was es wird, ich freue mich auf die Vorstellung ;-)
 
intasu

intasu

Gesperrt
Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
507
Ort
Eintracht Braunschweig
Puuuh also müsste ich mich entscheiden würde ich etwas zur AT tendieren, wobei die EX schon was besonderes hat.
Ich finde die AT einfach stimmiger vom Design und moderner. Das extrem gute Uhrwerk ist da noch das Tüpfelchen. Ausserdem ...wenn alle deine Freunde Rolex tragen... dann muss da doch ein Gleichgewicht her;-)
Leg Sie beide an und schau was geht.
Kommt denn keine andere Uhr zur Auswahl?


Ps. Das Problem mit dem Iphone bzw.Ipad kenne ich:-(

Gruss

olli
 
Zuletzt bearbeitet:
NewbieBerlin

NewbieBerlin

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2013
Beiträge
215
Ort
Berlin
Hi, also für mich kam eine Rolex wie gesagt noch nie in Frage. Ich weiß auch nicht wieso. Aber irgendwann wird es eine werden, vielleicht werde ich dann sagen, wieso ich mir nicht früher schon eine gekauft habe ;)

Die Aqua Terra habe ich ehrlich gesagt bisher nur auf Fotos gesehen, da fand ich aber das Ziffernblatt einfach wunderschön. Ich muss beide anprobieren, kann ja auch sein, die passen beide nicht zu mir. Ich bin zwar kein Stallone, aber ein kleiner dürrer Mann bin ich nun auch nicht.

Meine Panerai gefällt mir sehr gut, aber ich brauche etwas klassisches was auch zu feineren Sachen passt.

Mit welchen Preisen muss für gut erhaltene rechnen? Im Internet gibt es ganz unterschiedliche Preise, vor allem zur Omega.

Das mit dem Iphone kenn ich auch, ich war immer der einzige der schon mit Android Smartphones ankam, damals wurde ich belächelt, die ersten sind aber schon gewechselt ;)
 
M

Moriz Lakritz

Dabei seit
10.08.2011
Beiträge
344
Ort
Zürich
die AT gibt es ja in verschiedenen Größen und mit verschiedenen ZBs, die würde ich mir alle ansehen, da ist jedes für sich was besonderes. Die Explorer ist auch eine tolle Uhr, aber da gibt es nicht diese Flexibilität. Die Omega ist vielleicht sportlicher und "jünger", die Rolex klassischer und etwas "gesetzter". Schau doch mal hier im MP (Archiv), da bekommt man ein gutes Gefühl für faire Preise.
 
Joka1977

Joka1977

Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
1.299
Ort
Berlin
In Berlin Steglitz bei Lorenz kannst du beide Modelle anprobieren.
Und auch kaufen ...der Service dort ist 1A ;)

Gruß Martin
 
NewbieBerlin

NewbieBerlin

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2013
Beiträge
215
Ort
Berlin
Hallo Martin! Ich muss gestehen, ich war bisher nur zweimal beim richtigen Juwelier in Berlin, Wempe und Bucherer jeweils am Kudamm. Bei Bucherer habe ich mir das Kautschukband für meine Panerai anlegen lassen. Bei Wempe hatte ich mir ein paar Wochen vorher eine Breitling Superocean, die größere Variante, angelegt. Danach hat mir meine Frau gesagt, ich solle mir doch eine Panerai ansehen und dann ist es auch schon passiert. Die Breitling wollte ich nicht mehr und die Panerai musste ich haben!

Lorenz ist doch in Steglitz oder? Ehrlich gesagt, sehe ich es nicht ein, eine Uhr neu zu kaufen, da der Preisverfall doch schon sehr hoch ist. Da kaufe ich mir lieber eine gut erhaltene gebrauchte. Ist doch fast so wie bei einem Auto. Neukaufen macht keinen Sinn und ist meiner Meinung nach verbratenes Geld.
 
B

bomplex

Dabei seit
21.02.2012
Beiträge
60
Das Neukaufen hat auch seinen reiz...

Nach zwei neuen Omegas habe ich jetzt aber auch zwei Junge gebrauchte gekauft. Wenn ich die Uhr ewig behalten wollte würde ich wohl zur neuen tendieren, wenn das nicht ganz sicher ist, dann kauf ich eine gebrauchte, da ist der Verlust nicht so hoch bei einem fehlkauf.
 
Natuhrgelb

Natuhrgelb

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.023
Ort
München
Zum Schluß kaufst du irgendwann beide... entgegen anderslautender Gerüchte ist man nicht verpflichtet, sich auf eine Marke festzulegen, man kann Uhren von allen Marken und in allen Kategorien haben, solange das Buget vorhanden ist und die Uhren gefallen...

In diesem Fall: Die AT ist traumhaft schön und m. E. noch etwas mehr "zu allem passend". Die würde ich mir zuerst anschauen, wenn ich auch einen gewissen Bling-Faktor mitnehmen will.

Die Explorer ist für mich etwas mehr Geschichte (wenn man's braucht) und doch eher in die Richtung "Toolwatch", wo die AT gekonnt zw. sportlich und elegant pendelt - d.h. wenn eher mal ein bißchen klassiche Toolwatch ohne Schnickschnack gewünscht wird, dann Explorer.

Vom Kaliber her, ja mei, das 8500 ist "neuer" und sieht hübsch und modern aus, aber gezaubert wird da auch nicht, das Rolexkaliber ist ein ausgereiftes hundersttausend- bis -millionenfach verkauftes Kaliber mit street credibility bei Uhrmachern (die als freie oder Konzis das auch eher revidieren können als ein 8500, das immer zum Hersteller muss) und ebenfalls aus modernster Massenproduktion wie das 8500. Gute Gangwerte kannst du bei beiden erwarten - da sehe ich keinen klaren Sieger, das sollten beides gangenaue robuste Werke sein.

Ich würde die AT so im Ganzen hier leicht favorisieren.
 
NewbieBerlin

NewbieBerlin

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2013
Beiträge
215
Ort
Berlin
Ich mache die Sache noch ein wenig komplizierter. Ich habe hier letztens eine Uhrenvorstellung einer Zenith Estrada gesehen. Da ich sowieso ein faible für Zenith habe und diese Uhr einfach wunderschön ist, käme sie auch in die Auswahl. Das Problem ist nur der sehr hohe Wertverlust einer Zenith Uhr, das gleiche gilt meiner Meinung nach auch bei einer Omega. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass ich mit der Explorer am wenigsten „Verlust“ machen würde, wenn ich sie irgendwann verkaufen sollte…
 
Paul Kawka

Paul Kawka

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
2.031
Explorer. Ganz klar. Und ich tendiere oft zu Omega. Speedmaster oder PlanetOcean z.B.
Die Explorer ist für mich aber DIE Rolex. Sogar mehr als Submariner. Dazu ist sie auch noch Understatement Pur.
Mein Tip also:

GO FOR EX :D
 
LUWE

LUWE

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
1.576
Ort
Wien Umgebung
Ich glaube da würde ich eher zur AT greifen... eine Uhr ohne Datum geht bei mir nicht, und die grösse der EX I ist für mich auch ein Kritikpunkt...

Die AT mit 41,5 passt da schon besser, und das Werk ist der Hammer... habe das gleiche Kaliber in meine PO... läuft seit ca zwei Wochen mit +1 s... nicht pro Tag :)... Insgesamt!!!
 
dieter123

dieter123

Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
658
Trotz der Mankos mit dem kleinen Zeiger und dem fehlendem Datum würde ich zur aktuellen Ex I greifen. Hatte beide Uhren, AT und Ex schon am Arm, finde die Ex einfach stilvoller ;)

Bleibt nur noch der Preisunterschied, den ich bei aller Liebe nicht so ganz verstehen kann.. Rolex halt!
 
Braintime

Braintime

Dabei seit
10.12.2012
Beiträge
1.049
Ort
Rhein-Main
Hallo,

es gibt ja gerade zur Entscheidung zwischen diesen beiden Uhren einige Fäden hier im Forum und genau wie hier sind die Meinungen auch dort gespalten.
Mit ging´s monatelang ähnlich, ich habe mich für die EX entschieden und es noch keine Sekunde bereut. Sie ist einfach der universellere Allrounder, passt zu wirklich allen Gelegenheiten und ob kleine Zeiger ein Manko sind, liegt sicher im Auge des Betrachters. Gerade das Understatement gefällt mir besonders gut, u. a. auch deshalb mag ich sie lieber als die doch recht auffällige AT. Ich wurde bisher nicht einmal auf sie angesprochen, was mir mehr als recht ist. Ich weiß, was ich am Arm habe und das reicht völlig.
Hab auch festgestellt, dass mir eine Uhr, die mir zu Anfang durch ihren vielleicht sogar spektakuläreren Auftritt extrem gut gefällt, später schnell über wird, wogegen die die EX, die mir zwar anfangs auch "nur" gefiel (sonst hätte ich sie ja nicht), erst im Laufe der Zeit immer "besser" wurde und nun meine absolute Lieblingsuhr ist.

Viele Grüße

Klaus
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.076
Ort
Von A bis Z
Schon mal an das Beste aus beiden Welten gedacht :shock: : die Railmaster (neu) von Omega.
Wenn ich nicht schon eine AT hätte, würde ich zur Explorer tendieren.
Ist eine Uhr mit einer tollen Geschichte.

Gruss
T. Freelancer
 
U

unahoraest

Dabei seit
01.06.2011
Beiträge
85
und das Werk ist der Hammer... habe das gleiche Kaliber in meine PO... läuft seit ca zwei Wochen mit +1 s... nicht pro Tag :)... Insgesamt!!!
Ausnahmefall. *hust* *räusper* Die Werke bereiten momentan noch in zu großen Stückzahlen Auffälligkeiten, was ich da schon alles gelesen, gesehen und gehört habe... Allein deshalb und auch wegen der Firmenphilosophie Omegas in der letzten Dekade - würde ich in jedem Fall etwas mit Krone wählen.

Interessant finde ich die neuen antimagnetischen Modelle, die sich glaube ich im Launch befinden. Auf der Baselworld '13 wurde doch das erste Modell vorgestellt soweit ich weiß, weitere sollen folgen bzw die komplette Kollektion wird umgestellt.

Das Zifferblatt der AT sieht in natura sehr gut aus, auch das Band gefällt mir optisch sehr gut. Tragekomfort? Kann ich nicht beurteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Ausnahmefall. *hust* *räusper* Die Werke bereiten momentan noch in zu großen Stückzahlen Auffälligkeiten, was ich da schon alles gelesen, gesehen und gehört habe... .......

Na da waer ich aber mal gespannt....erzaehl mal...
 
NewbieBerlin

NewbieBerlin

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2013
Beiträge
215
Ort
Berlin
Hi, hier ist es leider etwas eingeschlafen. Gestern war ich beim juwelier und habe mir einfach alle uhren angeschnallt die in Frage kommen würden.

Ich hätte gerne eure Meinung.
image.jpg
image.jpg
image.jpg
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.836
Meine Rangliste sähe so aus:

1. Omega
2. Zenith
3. Rolex

Trotzdem macht man sicherlich mit keiner dieser drei Uhren etwas falsch!
 
Thema:

Rolex explorer 1 vs omega aqua terra 8500

Rolex explorer 1 vs omega aqua terra 8500 - Ähnliche Themen

  • Suche Vergleichsbild Omega Moonwatch und Rolex Explorer 16570

    Suche Vergleichsbild Omega Moonwatch und Rolex Explorer 16570: Hallo zusammen, hat mir von Euch vielleicht jemand ein Vergleichsbild zwischen der klassischen Omega Speedmaster Moonwatch und der Rolex Explorer...
  • Rolex Explorer wenn man Omega Railmaster hat.

    Rolex Explorer wenn man Omega Railmaster hat.: Hallo Uhrenfreunde! Ich hab da mal ein Luxusproblem. Habe vor 3 Jahren noch eine neue 39er Omega Railmaster zu einem sensationellen Preis...
  • Kaufberatung Rolex Explorer 1 vs Omega Speedmaster Professional Moonwatch

    Kaufberatung Rolex Explorer 1 vs Omega Speedmaster Professional Moonwatch: Liebe Leute Für meinen 30. Geburtstag möchte ich mir eine neue Uhr leisten bzw. teilweise schenken lassen . Momentan habe ich zwei Favoriten...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch gegen Rolex Explorer I

    [Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch gegen Rolex Explorer I: Hallo zusammen, hier mal meine Omega Speedmaster / OVP mit Box und gestempelter Karte aus 2011. Alle Glieder inkl. ein halbes dabei. Guter...
  • Rolex Explorer 114270, Größenvergleich Omega SMP omega 2531.80

    Rolex Explorer 114270, Größenvergleich Omega SMP omega 2531.80: Hallo, hat jemand vielleicht beide im Titel genannten Uhren in seinem Besitz? Ich würde gern genau diese beiden Uhren mal nebeneinander sehen...
  • Ähnliche Themen

    Oben