Rolex daytona Uhrwerk tauschen

Diskutiere Rolex daytona Uhrwerk tauschen im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhren Freunde. ich will mich kurz fassen. wer kann mir sagen wie lange es dauern würde bei einer rolex dayton mit überarbeitetem...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

KesslerF

Themenstarter
Dabei seit
21.08.2021
Beiträge
26
Hallo liebe Uhren Freunde.
ich will mich kurz fassen.

wer kann mir sagen wie lange es dauern würde bei einer rolex dayton mit überarbeitetem Zenit Werk.
Das uhrwerk auszubauen und gegen ein normales Zenit werk zutauschen?

der Grund meiner Frage.
ich hab eine Uhr gekauft hier wird mit vorgeworfen das ich das Werk getauscht habe.

bitte hierbei um Unterstützung.
danke

ps: kann gern auch Fotos reinstellen.
vom aktuellen Zustand
 
hermannH

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
3.364
Ort
Kärnten
Hallo

Eine halbe Stunde?
Kommt darauf an, wie schnell man mit den Zeiger setzen voran kommt.
Fotos wären gut.

Gruß hermann
 
NoTimeOut

NoTimeOut

Dabei seit
19.01.2019
Beiträge
33
Halbe Stunde müsste hinkommen. Ich war beim letzten Zifferblatttausch nur eine Runde spazieren. Der Vorgang ist ja der Gleiche.

Viele Grüße, Marco
 
U

Undercastle

Dabei seit
06.09.2021
Beiträge
30
Spannendm das Uhrwerk lässt sich wirklich 1-1 tauschen und auch das Rolexzifferblatt passt so einfach, wieder was gelernt.

War nur eine Vermutung aber ich hätte gedacht Rolex hätte da irgendwas minimal verändert, dass es nicht ganz so einfach ist.

Kann die Aussage mit dem Kalibertausch ein Uhrmacher bestätige, dass es wirklich so einfach ist?
 
U

Undercastle

Dabei seit
06.09.2021
Beiträge
30
:oops: Hast natürlich recht…..
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.495
Ort
Zwischen den Meeren
Halbe Stunde für den reinen Werktausch sollte zu schaffen sein, wenn man keine allzu hohen Anforderungen an die Präzision der Zeiger stellt. Aber das ganze ist vermutlich ja eh Pfusch.
Wenn das Zenithwerk den Stundenzähler und ein Datum hat, müssen die entsprechenden Mechanismen noch abgebaut werden, was natürlich Zeit kostet. Ob das gestrippte Werk dann in das Daytona-Gehäuse passt, kann ich nicht sagen.
Ich würde für die gesamte Reparatur mindestens eine Stunde veranschlagen.

Aber welches grausame Schicksal verschlägt ein El Primero in eine Daytona? :-(
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.495
Ort
Zwischen den Meeren
Was Ihr nicht sagt. ;-) Mir ist schon klar, dass 4030 auf dem Zenith 400 beruht. Aber es ist KEIN Zenith Werk!
Und ich verstehe das so, dass der TS ein Daytona Gehäuse mit einem Rolex Werk drinne hat und es nun gegen ein Zenith Werk getauscht haben will.

Das ganze klingt sehr nach einer mehr als zweifelhaften Aktion. Zumal Rolexwerke individuell nummeriert sind und die Nummern natürlich auch hinterlegt sind.
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.287
Ort
Rheinhessen
Wenn ich das in fehlerhaftem und missverständlichem Deutsch vorgetragene Anliegen des TS richtig verstehe, wird ihm vorgeworfen, das originale Werk einer Daytona gegen ein Zenith El Primero getauscht zu haben. Es geht vielleicht darum, dass er die Uhr nur kurze Zeit in Besitz hatte und ob es in dieser Zeit möglich gewesen wäre, das Werk zu tauschen. Sehr merkwürdig!
 
Steven Rogers Capt

Steven Rogers Capt

Dabei seit
05.04.2019
Beiträge
1.764
Ort
Diaspora
Vintage eben, viel TamTam um Alteisen. Da geht es wie bei Oldtimern auch um Matching Numbers.
Die Seriennummer der Hauptplatine muss zur Gehäusenummer passen ansonsten kann man alle anderen
Teile austauschen.
 
schluppe

schluppe

Dabei seit
22.02.2020
Beiträge
699
Ort
Berlin
Wenn ich das in fehlerhaftem und missverständlichem Deutsch vorgetragene Anliegen des TS richtig verstehe, wird ihm vorgeworfen, das originale Werk einer Daytona gegen ein Zenith El Primero getauscht zu haben. Es geht vielleicht darum, dass er die Uhr nur kurze Zeit in Besitz hatte und ob es in dieser Zeit möglich gewesen wäre, das Werk zu tauschen. Sehr merkwürdig!
So habe ich es auch verstanden. Vielleicht hat er eine Uhr gekauft, die dann zurückgeben wurde und der Verkäufer sagt, dass das Werk getauscht wurde.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
21.318
Ort
Bayern
Darf ich berichtigen?
Alle Daytonas mit automatischen Aufzug hatten mal Zenith Werke;-)
Da Rolex ohnehin nur 50% der Zenith-Teile übernahm und die Geschwindigkeit drosselte, sollte so ein Tausch gegen ein 0815-Zenith -sofern technisch überhaupt möglich- doch ziemlich einfach aufzudecken sein. Eine Zeitwaage müsste bereits reichen.
Ich hoffe doch niemand setzt einer echten Daytona derart zu wenn so ein Umbau bereits auf einer Zeitwaage auffallen würde.

Die ganze Sache riecht doch eher nach dem böswilligen Versuch eines Verkäufers, das Geld nicht mehr herauszurücken indem ein absurder Mangel nach Rückgabe behauptet wird.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.147
Hier ist allerdings der Käufer der TS und ihm wird wohl vorgeworfen das ursprüngliche Werk getauscht zu haben. Geht wohl um eine Rückgabe. Aber wir müssen wohl auf weitere Erklärungen des TS warten. Etwas merkwürdiger Fall.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.495
Ort
Zwischen den Meeren
Wenn ich das in fehlerhaftem und missverständlichem Deutsch vorgetragene Anliegen des TS richtig verstehe, wird ihm vorgeworfen, das originale Werk einer Daytona gegen ein Zenith El Primero getauscht zu haben. Es geht vielleicht darum, dass er die Uhr nur kurze Zeit in Besitz hatte und ob es in dieser Zeit möglich gewesen wäre, das Werk zu tauschen. Sehr merkwürdig!
Ja, so könnte es auch gemeint sein. Wirklich sehr merkwürdig das ganze. Und wenn hier wirklich ein Werk ausgetauscht wurde und nun jemandem unlauteres Verhalten oder gar Betrug vorgeworfen wird, sollten wir mit Aussagen sehr vorsichtig sein. So etwas kann schnell justiziabel werden.

Eine genauere Erklärung des TS wäre sinnvoll. Sonst ist hier ganz schnell zu (vermute ich mal).

Der Schraubendreher
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
21.318
Ort
Bayern
Weitaus sinnvoller wäre es wohl, der TS würde sich mit dem Verkäufer direkt oder über einen Rechtsanwalt unterhalten falls die Sache eskaliert. Der reine Zeitbedarf in Minuten für einen behaupteten Umbau wird wohl so oder so kaum Relevanz haben wenn der Käufer zunächst >1 Tag oder auch nur mehrere Stunden die Uhr besessen hatte bevor es zur Rückgabe kam.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Exess650

Exess650

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
2.317
Ort
Niedersachsen
Bekommt man denn so ein „normales“ Zenith-Werk an jeder Straßenecke? Das müsste man wohl auch erstmal auftreiben. Und was will man dann mit dem Rolex-Werk ohne Gehäuse anfangen? Macht doch alles keinen Sinn.
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
3.147
Bisher sind es Spekulationen ins Blau. Bevor der TS nicht genauer erklärt, wie der Sachverhalt sich nach seiner Sicht darstellt, wissen wir nichts. Warten wir besser auf den TS.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rolex daytona Uhrwerk tauschen

Rolex daytona Uhrwerk tauschen - Ähnliche Themen

[Verkauf-Tausch] Omega De Ville Chronograph, Ref. 145.017, Cal. 860, orig. Zustand, Revision Uhrwerk 10/2021, (oder gerne Tausch): Moin liebe Community, vorab: Ich bin PRIVAT- Anbieter, Eigentümer und Besitzer des angebotenen Omega De Ville Chronographen und stehe sowohl...
[Erledigt] Rolex Daytona Zenith 16523 mit "Inverted Six": Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Rolex Daytona 16523, X-Serie aus 1991. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
Rolex Submariner No Date 124060 mein Grail und meine komplette Uhrengeschichte bis hier hin: Moin liebe Forumsmitglieder, im Folgenden möchte ich euch meine Rolex Submariner vorstellen und meinen Werdegang mit Uhren erzählen. Lesezeit: ca...
[Erledigt] Rolex Submariner (No Date) 114060 aus Okt. 2020 | Full-Set: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf (kein Tausch oder Inzahlungnahme) steht die mittlerweile eingestellte Rolex Submariner 114060 (40mm Version) aus...
[Erledigt] Rolex Daytona, Ref. 116520: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht meine getragene Rolex Daytona, Ref. 116520. Der Zustand ist sehr gut, wie die eingefügten Bilder zeigen...
Oben