Rolex Datejust - Was haltet ihr von DIESEM Juwelier?

Diskutiere Rolex Datejust - Was haltet ihr von DIESEM Juwelier? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Grüße in die Runde liebe Freunde, mein Verlangen nach einer 5-stelligen Rolex Date/Datejust festigt sich. Allerdings werde ich den Teufel tun, so...
McMoneysack91

McMoneysack91

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
158
Grüße in die Runde liebe Freunde,

mein Verlangen nach einer 5-stelligen Rolex Date/Datejust festigt sich. Allerdings werde ich den Teufel tun, so habe ich mir vorgenommen, und blind die Katze im Sack von Privatleuten kaufen. Zu viele Horrorgeschichten über Repliken, Frankenwatches und anderen Schabernack habe ich gehört und gelesen.

Ich bin sowohl bei Chrono24 als auch in der Bucht auf den Juwelier Mercarus GmbH in Hamburg gestoßen. Dieses Ehepaar bietet eine große Auswahl an tollen Uhren, darunter auch meine geliebte Omega Speedmaster sowie eine breite Palette an Rolex Date/Datejust. Ich weiß, ich mache mich womöglich SEHR unbeliebt hier, wenn ich sage, dass mir gefällt, dass die Uhren wieder aufbereitet wurden und aussehen wie absolut neu out-of-the-box. Die Aufbereitung erfolgt übrigens durch die Juweliere im eigenen Haus selbst. Dazu gibt es eine Generalüberholung und ein Echtheitszertifikat durch Mercarus.

Optisch bin ich hin und weg von diesen tollen Uhren und wie sie durch Meisterhand wieder zu altem Glanz und alter Kraft aufgefrischt wurden. Verdächtig ist allerdings, dass der Preis im Vergleich zu anderen, wesentlich mitgenommeneren Artgenossen sehr erschwinglich ist (erste 36mm Modelle fangen schon bei 2800 Euro an und bewegen sich um die 3500 Euro)

Nun habe ich dennoch einige Fragen an euch - Expertenmeinungen sind gefragt:

1. Ist gerade das Aufbereiten vielleicht der Haken an der Sache? Sind die verkratzten, abgenutzten und eingedellten Artgenossen beliebter und begehrter (weil true)? Ist die Aufbereitung eine Wertminderung?

2. So gut wie alle Date/Datejust Modelle mit Oysterband haben auch das mittlere Glied gebürstet. Mir sind eigentlich nur Oysterbänder mit poliertem Mittelglied bekannt. Hat Mercarus da Laienarbeit betrieben? Das Band ruiniert? Oder bin ich der Laie und das gehört sich tatsächlich so (alle drei Glieder gebürstet)?

Vielen Dank im Voraus

Im Anhang einige Date/Datejust Modelle mit vollgebürsteten Oysterbändern
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
CihanK

CihanK

Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
1.232
Ort
Stuttgart
Anfangs dachte ich "aha, ein versteckter Werbetreat". Danach dachte ich "hmm, er redet über einen Uhrmacher so, als würde er seine Arbeit seit Jahren kennen und fragt trotzdem nach Meinungen".Und dann "okay, den Uhrmacher zuerst als Meister Adeln dann als Laie bezeichnen".
Das war mein Gefühlschaos den ich erleben durfte, von daher weiß ich nicht wie ernst ich deine Fragen nehmen soll.
Bezüglich Aufbereitung: das muss bei jeder Uhr und jeder person individuell entschieden werden. Ich mag Aufbereitung, sofern Krone auf schließe knackig ist, die Lünette (WG riffel) nicht wie ein Bettlaken aussieht und drehlünette (sub) sich griffig anfühlt. Die Drehlünette würde ich sogar lieber mit Kratzern akzeptieren als sie runterzudrehen...
Bei DJ ohne RL würde ich kein Problem damit haben solange die Hörner nicht zu stark an den Kanten abgetragen sind.

Bezüglich Wertentwicklung: für mich gewinnt die Uhr - sofern sehr gut aufbereitet wurde, d.h. Kaum erkennbar - an Wert. Und zwar mindestens den Betrag an kosten für die Aufbereitung. Sieht die Uhr danach bescheiden aus, ist sie nicht mehr viel wert.

Da du aber weder Referenz noch Bilder teilst, kann ich keine Meinung zu deinem speziellen Fall sagen. Da du aber anscheinend auf Aufbereitung stehst frage ich mich, wo das Problem liegt wenn du ne aufbereitete sogar günstig bekommst? :hmm: Und scher dich nicht über den Wert der Uhr, erfreue dich einfach an ihr.

PS: Mattest Oyster an DJ wäre mir neu.
 
McMoneysack91

McMoneysack91

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
158
Dass solch ein Gefühlschaos zu lesen ist, spiegelt das Gefühlschaos wider, in dem ich mich befinde.

Grundsätzlich unterschreibe ich deine Phrase "Und scher dich nicht über den Wert der Uhr, erfreue dich einfach an ihr" voll und ganz. Ich bin kein Spekulant. Ich würde mir die Uhr nicht zum Spekulieren auf Wertfluktuation etc. kaufen, sondern um mich daran zu erfreuen und stolz weitergeben zu können.

Ich sorge mich nur vor dem peinlichen Moment wie "Hast dich aber ganz schön über den Tisch ziehen lassen, ein solch schön gealtertes Stück in wieder aufgelecktem Zustand geholt zu haben. Jetzt ists nichts mehr wert". Allerdings liebe ich den derart perfekt aufgearbeiteten Look. Die Zifferblätter, Zeiger, Indizes sind im idealen Zustand.

Natürlich sollen Bilder nicht fehlen.
 

Anhänge

grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
1.988
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
Was interessiert es, ob sich eventuell andere über eine Aufpolierung mokieren mögen oder nicht? Wenn Dir die Uhr so gefällt wie sie ist, und der Preis für Dich gut ist, dann ist doch alles gut.
 
Olivero

Olivero

Dabei seit
26.05.2011
Beiträge
437
Ort
Bei Hamburg
Moin,
ich wohne in der Nähe, und hatte dort vor knapp 2 Jahren eine Explorer gekauft. Der gesamte Ablauf bekommt von mir eine 1+,
hatte später mit der Uhr noch einen Lünettentausch dort machen lassen, den ich in der Werkstatt beobachten durfte.
Für meine Laienaugen wussten die genau was Sie tun.
 
P

Pauly

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
725
Ort
Wurster Nordseeküste
Ich hatte mit der Firma einen persönlichen Kontakt und obwohl der nicht in einen Kauf mündete, habe ich keine Zweifel an der Seriösität.
 
ROLTUD

ROLTUD

Dabei seit
20.05.2019
Beiträge
731
2. So gut wie alle Date/Datejust Modelle mit Oysterband haben auch das mittlere Glied gebürstet. Mir sind eigentlich nur Oysterbänder mit poliertem Mittelglied bekannt.
Nichts Neues unter der "Krone - Fotos zeigen "korrekte" Bänder.

Grundübersicht OYSTER-Bänder der fünfstelligen DATE- und DJ-Referenzen:
  • S: Oberseite komplett satiniert, seitlich poliert;
  • S/G und G: Mittelstrang poliert; seitlich poliert;
  • Kastenschliessen sind bei genannten Bändern satiniert und seitlich poliert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mapa

Mapa

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
1.580
Ort
Schwarzwald
Verstehe Dein Problem nicht. Gefallen Dir die Uhren? Machen Sie auf dich einen wertigen Eindruck? Macht der Händler einen seriösen Eindruck? Sind die Preise für Dich ok? Wenn ja... Go for it! Wen interessiert das Gesülze anderer, ob eine Uhr nicht aufbereitet sein darf, oder nicht? @CihanK hat es doch gut beschrieben. So lange eine Aufbereitung einem nicht das Gefühl vermittelt einen ausgeleierten Lumpen am Handgelenk zu tragen... Ich persönlich würde nie mit einer 50 Jahre alten Ranzzwiebel rumlaufen wollen, nur weil es im Uhrforum ein paar Vintageliebhaber gibt, die für sich beschlossen haben, dass es ihnen so halt am besten gefällt. Mir tut es das nicht. Jedem das seine!
 
buzze1

buzze1

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
2.188
... mit einer 50 Jahre alten Ranzzwiebel rumlaufen wollen..
Sehr qualifizierte Aussage!
@TS: die Rolex Vintage-Modelle immer live anschauen. Eine Aufarbeitung ist nicht schlimm, oft wurde aber schon so oft poliert, dass die Rolex-typischen Schliffe und Kanten futsch sind. Wenn es konkret um die Bilder geht, lässt sich der Zustand nur erahnen. Am Besten erstmal viele Uhren in die Hand nehmen und genau betrachten. Dann hat man irgendwann auch ein Gefühl dafür, wie gut der Zustand des Cases und Bandes noch ist. Also am Besten erstmal Uhrenbörsen besuchen, bevor man kauft.
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
15.754
Ort
OWL wo es am Höchsten ist
Bilder können täuschen. So wie auf den Bildern ist mir der Schliff tendenziell zu grob+/tief.
Aber Bänder kann man tauschen, aufarbeiten, entfernen u.s.w.
 
Libertarian

Libertarian

Dabei seit
17.04.2018
Beiträge
1.901
Ort
Rhein-Main
Eine Rolex gehört einem nie ganz allein. Man erfreut sich wochenlang an ihr, aber eigentlich bewahrt man sie für schon für den nächsten Spekulanten. :D
:lol: ... Volltreffer. (und das meine ich, ohne plötzlich 'Hater' geworden zu sein). Ich kannte persönlich nur einen einzigen Menschen, dem seine Rolex wirklich 'gehörte': Es war mein Philosophiedozent an der Uni, der - kein Witz jetzt - die Marke der Uhr, die er entsprechend lässig trug, zwar als "gute Schweizer Uhr" kannte, aber mit dem Namen ansonsten nix anfangen konnte. Es handelte sich um eine Explorer 1016 .... darauf angesprochen, weil er im nie enden wollenden Seminar immer Scherze machte, seine Uhr gehe seit Jahren immer so falsch (nie Überholung gesehen mangels Sachkenntnis) meinte er, er habe sie vom Papa mal zum Abitur bekommen. Wie dankbar er war, als ich sie ihm in München zu einem alten Uhrmacher brachte zur Überholung... für 80 Mark - er drückte mir, dem Studenten, die Uhr vom Arm einfach so in die Hand und sagte, gute Idee, machen Sie das... 20 Jahre später sehe ich ein Video, der Professor immer noch mit dem Ührchen am Arm...

Erlebnisse.

Zum TS: Alles fein. Go.

LG, L.
 
aemkei77

aemkei77

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
410
Ort
Bozen/Italien
Wenn du die Uhr als Träger und nicht als Sammler (oder gar Investor) kaufst, ist aufbereitet, wenn gut gemacht, in meinen Augen sogar mehr wert. Wenn sie verhunzt ist deutlich weniger
 
McMoneysack91

McMoneysack91

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
158
Wow, vielen Dank für all die vielen Antworten. Das nimmt mir definitiv viele Sorgen!

Die Satinierung an manchen Bändern finde ich auf den Fotos in der Tat auch zu grob und tief. Auf manchen geht sie tatsächlich. Vielleicht täuschen auch die Fotos nur. Ein Besuch und das Anprobieren in natura ist natürlich unabdingbar. Wird definitiv gemacht.

Bänder kann man tauschen hieß es. Auch das bereitete mir zuerst Sorgen, da ich irgendwie dachte, bei Rolex sei das Band genauso mit der Uhr verwachsen (gleiche Teilenummern) sodass wenn ich ihr z.b. ein Jubilee (auch wenn original Rolex) anziehe, ich eine Frankenwatch produziert habe, als hätte ich ihr einen frischen Zeiger aus einer anderen Uhr verpasst o.Ä.

Wenn das Austauschen von Bändern jedoch “kein Ding“ ist, quasi wie Felgen am Auto, solange die KBA srimmt, dann wird es sowieso ein Jubilee, da diese bei Mercarus wunderschön dezent aufbereitet wurden. Feine Sarinierung außen, Hochglanz innen.

Vielen Dank für die vielen Antworten 😊
 
K

Kemp

Dabei seit
20.01.2019
Beiträge
251
Solange alle Teile der Uhr original sind und sie nicht rundgelutscht ist, würde ich an deiner Stelle das kaufen was dir am besten gefällt. Kann absolut verstehen das du keine Lust auf eine zerkratze Uhr hast. Am besten wäre es natürlich wenn die Aufarbeitung direkt von Rolex vorgenommen wird und entsprechende Papiere dabei sind. Dabei hätte ich dann das beste Gefühl.
 
P

Primochico

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
63
Um nochmal auf den Verkäufer zurück zukommen. Ich habe auch vor einiger Zeit meine 116710 GMT II bei Mercarus gekauft! (Bin durch Zufall auf die Homepage gestoßen) und habe meine Uhr damals auch zu einem "Schnapperpreis" bekommen!

Ich war mit der Abwicklung und dem Kontakt sehr zufrieden! Und die Uhr war in einem TOP zustand, wirklich wie neu! Dennoch muss ich ehrlich gestehen, war ich anfangs auch sehr skeptisch warum die Uhr preiswerter war als andere im WWW.
War dann (zur Vorsicht) noch bei 2 mir bekannten Juwelieren und habe mir auch die Echtheit noch einmal bestätigen lassen.
 
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.802
Ort
Oberbayern
Ich sorge mich nur vor dem peinlichen Moment wie "Hast dich aber ganz schön über den Tisch ziehen lassen, ein solch schön gealtertes Stück in wieder aufgelecktem Zustand geholt zu haben.
Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Moment eintritt, sinkt gegen Null, wenn Du nicht rum erzählst, wie viel du bezahlt hast.
 
ukhh

ukhh

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
1.003
Ort
Hamburg
Wow, vielen Dank für all die vielen Antworten. Das nimmt mir definitiv viele Sorgen!

Die Satinierung an manchen Bändern finde ich auf den Fotos in der Tat auch zu grob und tief. Auf manchen geht sie tatsächlich.
Ich finde das geht nicht wirklich.
Manchmal wundere ich mich bei diesen Aufbereitungen.
Selbst wenn man es nicht wirklich kann, hilft ein Garryflex in brown.
 
McMoneysack91

McMoneysack91

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
158
Kleines Update: Ich habe mit dem Herrn Neumann von Mercarus telefoniert und ihn zur besagten Rolex ausgefragt. Ich muss sagen, so einen geduldigen und kompetenten Berater habe ich noch nicht erlebt. Äußerst zuvorkommend, freundlich, kannte sich technisch wie geschichtlich bestens aus und bot mir von sich aus viele Möglichkeiten, einen solchen Kauf (samt Anreise) bequem abzuwickeln.

Ich muss sagen, ich habe ein gutes Gefühl bei Mercarus und würde mich gerne dem Kreise derer, die dort schon Kunde geworden sind, anschließen.
 
Thema:

Rolex Datejust - Was haltet ihr von DIESEM Juwelier?

Rolex Datejust - Was haltet ihr von DIESEM Juwelier? - Ähnliche Themen

  • Rolex Datejust 41 126334 blau

    Rolex Datejust 41 126334 blau: Liebes Forum, zu dieser Uhr muss man wahrscheinlich nicht mehr viele Worte verlieren. Mein neuer Daily Rocker am Handgelenk. Ich hoffe sie wird...
  • Kaufberatung Rolex Datejust Rose zB 116231

    Kaufberatung Rolex Datejust Rose zB 116231: Hallo zusammen, für meine Holde suche ich eine Rolex DJ in 36, zwangsweise in Stahl / Rose. Oyster Band soll es werden, das Ziffernblatt...
  • Rolex Datejust mit Wochentag?

    Rolex Datejust mit Wochentag?: Hallo! Ich bin neu hier, hab aber mal ne dringliche Frage :) Ich hab leider überhaupt keine Ahnung von Rolex, daher mal die Frage, ob es in den...
  • [Verkauf] Rolex Datejust II Ref. 116300 aus 2017 - schwarz - Oyster - Restgarantie

    [Verkauf] Rolex Datejust II Ref. 116300 aus 2017 - schwarz - Oyster - Restgarantie: Liebes Forum, hiermit biete ich meine hier vorgestellte Rolex Datejust 2 mit der Referenz 116300 an. Die Datejust II kommt mit schwarzem...
  • Ähnliche Themen
  • Rolex Datejust 41 126334 blau

    Rolex Datejust 41 126334 blau: Liebes Forum, zu dieser Uhr muss man wahrscheinlich nicht mehr viele Worte verlieren. Mein neuer Daily Rocker am Handgelenk. Ich hoffe sie wird...
  • Kaufberatung Rolex Datejust Rose zB 116231

    Kaufberatung Rolex Datejust Rose zB 116231: Hallo zusammen, für meine Holde suche ich eine Rolex DJ in 36, zwangsweise in Stahl / Rose. Oyster Band soll es werden, das Ziffernblatt...
  • Rolex Datejust mit Wochentag?

    Rolex Datejust mit Wochentag?: Hallo! Ich bin neu hier, hab aber mal ne dringliche Frage :) Ich hab leider überhaupt keine Ahnung von Rolex, daher mal die Frage, ob es in den...
  • [Verkauf] Rolex Datejust II Ref. 116300 aus 2017 - schwarz - Oyster - Restgarantie

    [Verkauf] Rolex Datejust II Ref. 116300 aus 2017 - schwarz - Oyster - Restgarantie: Liebes Forum, hiermit biete ich meine hier vorgestellte Rolex Datejust 2 mit der Referenz 116300 an. Die Datejust II kommt mit schwarzem...
  • Oben