Rolex Datejust - real oder fake?

Diskutiere Rolex Datejust - real oder fake? im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo, würde ganz gerne eure Expertenmeinung hören - ist diese Uhr echt oder ein fake? Vielen Dank im Voraus.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

JPEX

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2014
Beiträge
12
Hallo,

würde ganz gerne eure Expertenmeinung hören - ist diese Uhr echt oder ein fake? Vielen Dank im Voraus.

IMG_5249.jpg
IMG_5251.jpg
IMG_5261.jpg
IMG_5259.JPG
IMG_5252.jpg
IMG_5253.jpg
IMG_5257.JPG
IMG_5258.jpg
IMG_5254.JPG
IMG_5255.JPG
IMG_5256.JPG
IMG_5257.JPG
 
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.510
Boa die tut ja in den Augen weh,�� , ich würde Sie als übles Fake empfinden .
Ps obwohl der Tubus ist fett das hat zu dieser Zeit nur Rolex so gemacht.?????
 
Zuletzt bearbeitet:
Makis83

Makis83

Dabei seit
23.10.2014
Beiträge
431
Ort
dem Süden
Ich meine dass das keine originale Rolex ist.
Folgende Punkte passen nicht für mein empfinden:

- Krone, die Breite der Riffelung ist zu groß.
- Der Schriftzug "officially certified" ist nicht an der richtigen Position. Das "o" von officially ist normalerweise unter dem "P" von Superlative. Bei deiner Uhr ist das "o" eher unter dem "E"


Kann mich aber auch irren...! :???:bin mir aber ziemlich sicher.
 
Suum cuique

Suum cuique

Dabei seit
04.08.2012
Beiträge
22
Ort
Berlin
Abgesehen von den Äußerlichkeiten, die heut zu Tage sehr gut nachgebaut werden können, ist doch das entscheidene das Innenleben!

In meiner täglichen Arbeit ist daher nach dem äußerlichen ersten Blick (hier auch Gewicht, Marken etc.) auch das Innenleben von Bedeutung!

Die Uhr nur nach äußerlichen Merkmalen zu überprüfen ist fahrlässig.

Wenn du es also genau wissen willst, musst du wohl oder übel in den sauren Apfel beissen und die Uhr beim Uhrmacher einreichen, oder selber öffnen?!
Wenn du Pech hast, wird sie gleich vor Ort eingezogen. Habe das bei mehreren Kunden bereits erlebt, Wempe in Hamburg war da mal sehr streng... ;-)

MfG

Edith sagt... Zu Bild 2) Ist das da zwischen der 12 und 1, über dem dritten Stein auf dem "Goldglied" Dreck oder Rost bzw. abgeplatzt bzw. grünlich oder metallernd? Wenn es zweiteres ist, dann ist die Frage denke ich hinreichend beantwortet...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.721
Ort
35325 Mücke
Soll das eine Lady Datejust Ref. 69173 - 26 mm sein?
Anhand der Bilder ist die Originalität schlecht zu beurteilen. Der äußere "Brilli-Rand" auf dem Zifferblatt dürfte nachträglich aufgebracht worden sein.
 
Micky87

Micky87

Dabei seit
23.08.2011
Beiträge
740
Will ich auch wissen! Ich glaube der Suum ist n Märchenerzähler.

So n Schwachsinn hab ich selten gelesen. Der Besitz solcher Fälschungen ist nicht verboten. Ausschließlich die Herstellung einer ganzen Uhr und der Handel.

Wempe dürfte das auch wissen und seine MA entsprechend schulen. Diese würden es sicherlich nicht riskieren, für Wempe oder Rolex vom Anabolika aufgepumpten Fake-Träger Schellen zu kassieren ;)

Was denkt man sich dabei, so n ****** zu erzählen?

Greetings

Micky
 
Zuletzt bearbeitet:
Brighty

Brighty

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
711
Ort
HH
Ich stell mir gerade einen von Anabolika aufgepumpten Fake-Träger mit dieser Uhr am Arm vor :ok:

Ansonsten: Die Lupe lupt nicht richtig. Letzte Gewissheit bringt ein Foto vom Werk.
 
Zuletzt bearbeitet:
manufacture

manufacture

Dabei seit
17.01.2015
Beiträge
128
Nur schon wenn ich die Schliesse , die Endings und den Boden anschaue ist für mich klar das es sich um eine Fake handelt.
 
Suum cuique

Suum cuique

Dabei seit
04.08.2012
Beiträge
22
Ort
Berlin
Will ich auch wissen! Ich glaube der Suum ist n Märchenerzähler.

So n Schwachsinn hab ich selten gelesen. Der Besitz solcher Fälschungen ist nicht verboten. Ausschließlich die Herstellung einer ganzen Uhr und der Handel.

Wempe dürfte das auch wissen und seine MA entsprechend schulen. Diese würden es sicherlich nicht riskieren, für Wempe oder Rolex vom Anabolika aufgepumpten Fake-Träger Schellen zu kassieren ;)

Was denkt man sich dabei, so n ****** zu erzählen?

Greetings

Micky
1. Habe ich ja geschrieben, dass mir das Kunden (genauer, es waren zwei) erzählt haben.
2. Frag gern mal bei Wempe am Jungfernstieg in HH nach. Dort wurde zweimal die Uhren zur Reperatur eingereicht. Beide Male an Rolex übergeben. Da waren sie weg... vll. habe ich mich falsch ausgedrückt, aber Märchen erzählen tu ich sicher nicht.
3. Bevor man Behauptungen in die Welt setzt, achte mal auf deine Ausdrucksweise!
4.Sich über eine Kleinigkeit aufzuregen, welche nur ein Bruchteil meiner richtigen Aussage aus macht, ist ein wenig kindisch nicht wahr?

MfG
 
Micky87

Micky87

Dabei seit
23.08.2011
Beiträge
740
Ganz kurz:

Zu 1: Du hast angeblich "erlebt", von Erzählungen war keine Rede. "Mein Bruder sein bester Freund sein Kollege sein Cousin dessen Halbbruders Vater hat erzählt.."

Zu 2: Ganz bestimmt nicht ohne Einverständnis der Personen, die die Uhren dort zur Reparatur abgegeben haben.

Zu 3: Ich stelle keine Behauptungen auf, ich reagiere auf deine Aussagen. Zudem pflege ich eine lockere Umgangsform, meine Ausdrucksweise (auf die ich stets achte!) ist immer vom Feinsten und angebracht.

Zu 4: Sich nicht über Kleinigkeiten aufzuregen, hat die Menschheit zu dem gemacht, was sie heute ist. Ich rege mich auch nicht über dich als Person im Einzelnen auf, sondern über die Gesamtheit der Menschen die einfach ****** erzählen, um irgendetwas zu erzählen. Sowas ist kindisch ;)

Überleg du doch einfach, was du in Zukunft für Stories vom Stapel lässt.

Grüße
 
M

Mythbuster

Gast
Fakt ist: Rolex CH zieht Fakes ein. Kannst gerne mal versuchen, Rolex auf Herausgabe zu verklagen.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Zudem pflege ich eine lockere Umgangsform, meine Ausdrucksweise (auf die ich stets achte!) ist immer vom Feinsten und angebracht.
So dies Deine Ansicht ist, ist sie ziemlich exklusiv. Mag sein, dass Du diesen Ton in Deinem Umfeld pflegst. In einem Forum treffen aber die unterschiedlichsten Menschen aufeinander. Vielleicht solltest Du Dich und Deine Artikulation mal ein wenig reflektieren.
 
Micky87

Micky87

Dabei seit
23.08.2011
Beiträge
740
Fakt ist: Selbst wenn Rolex sich die Mühe macht, einzelne Personen vor Gericht zu ziehen, so sind sie mit Sicherheit nicht dazu bevollmächtigt, eine Uhr, die sich bereits im Eigentum einer Person befindet, zu konfeszieren. Macht ja nicht mal der Zoll, sollte man mit so einem Teil aus dem Urlaub kommen! Vor Gericht lässt sich sowas dann natürlich erwirken.

Wempe könnte vielleicht Informationen darüber an Rolex weiterleiten, Rolex leitet dann Rechtswege ein. Alles andere wäre Rechtswidrig. Privatpersonen, zu denen auch Geschäftsinhaber gehören, können niemanden von seinem Eigentum enteignen. Das können nur Rechtsorgane.

Übrings bin ich stark selbstreflektierend und mir immer im Klaren darüber, was ich so zum Besten gebe. Ich glaube auch nicht besonders ausfällig geworden zu sein. Schwachsinn ist Schwachsinn, Sternchen bieten Raum für Interpretationen. Seid ihr vielleicht diejenigen, die versuchen sollten, sich selbst zu reflektieren? :D

Ich bereue nichts, wie immer :lol:

Feinen Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spezi Matik

Spezi Matik

Dabei seit
22.08.2014
Beiträge
2.306
Ort
Niederösterreich... in MUC geboren
Ich denke, das mit dem Einziehen einer Fälschung durch Rolex sind gezielt eingesetzte Falschmeldungen/Hoaxes/urbane Legenden, um Uhrenkäufer in spe dazu zu bewegen, ihre Rolex beim Konzi zu kaufen und nicht in diversen Internetbörsen/-anbietern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Philipp

Philipp

Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.628
Ort
Berlin - Schöneberg
Soll das eine Lady Datejust Ref. 69173 - 26 mm sein?
Anhand der Bilder ist die Originalität schlecht zu beurteilen.
Es Verdächtig ist die schon, aber je mehr ich google, desto unklarer wird es - gilt auch für das Band - wird ähnlich auf "renommierten" Plattformen angeboten.
Uhr öffnen und reinschauen, nur so hast du Klarheit. In Berlin hast du ja etliche Anlaufstellen....

Ergänzt:
- Der Schriftzug "officially certified" ist nicht an der richtigen Position. Das "o" von officially ist normalerweise unter dem "P" von Superlative. Bei deiner Uhr ist das "o" eher unter dem "E"
... auch bei einer Lady?
 
Zuletzt bearbeitet:
Reef

Reef

Dabei seit
15.11.2011
Beiträge
1.513
Ort
daheim
Fakt ist: Selbst wenn Rolex sich die Mühe macht, einzelne Personen vor Gericht zu ziehen, so sind sie mit Sicherheit nicht dazu bevollmächtigt, eine Uhr, die sich bereits im Eigentum einer Person befindet, zu konfeszieren. Macht ja nicht mal der Zoll, sollte man mit so einem Teil aus dem Urlaub kommen! Vor Gericht lässt sich sowas dann natürlich erwirken.

Wempe könnte vielleicht Informationen darüber an Rolex weiterleiten, ...
So ist es.
Selbst das wäre rechtswidrig.
Was die Firma Wempe bestimmt auch weiß, ist ja keine Hinterhofklitsche. ;-)

Warum kommt (fast?) JEDES MAL, wenn Hommagen und/oder Fakes bzw. Repliken thematisiert werden, ein Riesenmurmeltier aus der Hecke?

Die Gesetzeslage ist diesbezüglich eindeutig und jedem im WWW gratis zugänglich.
---
Das Ding da oben schaut arg nach "Strandkonzi" aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jean paul

Jean paul

Dabei seit
13.04.2013
Beiträge
1.189
Ort
Clockwerk County
Nur mal schauen wie die Brillis gesetzt sind :lol:!

Bitte zumachen! Ich bekomme Augenkrebs!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rolex Datejust - real oder fake?

Rolex Datejust - real oder fake? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Rolex Datejust Turn-O-Graph 116264 Stahl/Weißgold 36mm F-Serie aus 2005

    [Verkauf] Rolex Datejust Turn-O-Graph 116264 Stahl/Weißgold 36mm F-Serie aus 2005: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Rolex Datejust Turn-O-Graph 116264 Stahl/Weißgold 36mm F-Serie aus 2005 Dies ist ein Privatverkauf...
  • [Verkauf] Rolex Datejust Lady, 69178, jubilee dial, 18k, Zertifikat

    [Verkauf] Rolex Datejust Lady, 69178, jubilee dial, 18k, Zertifikat: Zum verkauf kommt mein Rolex Datejust in 18k gold. Inklusive Original Rolex Zertifikat (punched papers), gestempelt von Bucherer. Läuft sehr gut...
  • [Suche] Suche für meine Rolex Datejust 1601(70ziger Jahre) ein Oysterband in Stahl

    [Suche] Suche für meine Rolex Datejust 1601(70ziger Jahre) ein Oysterband in Stahl: Hallo Liebe Mitglieder, suche für meine Rolex Datejust 1601 ein Oysterband. Meine Uhr ist aus Anfang den Siebzigern. Das Band sollte Stahl sein...
  • rolex datejust 1601 16014 16234

    rolex datejust 1601 16014 16234: Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich hier an alle Rolex Begeisterten und Experten, da ich eine solche Uhr erwerben möchte und hoffen...
  • [Erledigt] Rolex Ref. 16030 Datejust 36mm Oyster Perpetual Chronometer

    [Erledigt] Rolex Ref. 16030 Datejust 36mm Oyster Perpetual Chronometer: Wegen Irrtums entfernt, Angebot ist nicht mehr verfügbar
  • Ähnliche Themen

    Oben