Rolex Datejust im "Top-Zustand" - von wegen

Diskutiere Rolex Datejust im "Top-Zustand" - von wegen im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen! Ich weiß nicht, ob das hier hin gehört aber ich muss es einfach mal loswerden. Ein Bekannter, der öfters bei ebay reinschaut...
J

Joe-Wanny

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2010
Beiträge
34
Hallo Zusammen!

Ich weiß nicht, ob das hier hin gehört aber ich muss es einfach mal loswerden. Ein Bekannter, der öfters bei ebay reinschaut hat mir kürzlich folgenden Link geschickt:

ROLEX OYSTER DATEJUST GOLD /STAHL HERRENUHR VP: 6440,-

Ist ja ein bekannter Verkäufer und somit kaufen wohl auch viele bei ihm ohnde Bedenken.

Mein Bekannter fand die Uhr schön und hat mich um einen Rat zum Preis / Wert gebeten. Ich habe mir dann die Bilder angeschaut und war geschockt.

Das einzig positive war das noch recht große Gehäuse, was aber lange nicht merh als "fett" bezeichnet werden darf. Die Zeiger mit ihrer Patina gehören m.E. zu so einer Uhr und sollten genau wie das Tritium altern dürfen.
Die Krone und Lünette sind jedoch stark runtergelutscht, der Gehäuseboden hat von Innen Korrosionsspuren und das schlimmste ist das Werk. Die Schrauben verranzt, Werkteile irgendwie kaputt geschrabbelt, versiffte/verranzte Zahnräder ...

Ich habe meinem Bekannten natürlich abgeraten und gesagt das es wohl keiner kaufen würde. Und siehe da, 1500 Tacken :shock:
Liest sich ja alles auch wunderbar und macht einen guten Eindruck.
Mich würde interessieren wie ihr so etwas seht und vor allem wie solche Spuren am Werk entstehen können. Ist da vielleicht Wasser eingetreten und es wurden Rostspuren etc. weggebürstet?

Ich will hier auf keinen Fall einen Verkäufer schlecht machen oder sonst irgendwas. Er hat ja die Bilder auch offen gezeigt und der Käufer hat gesehen was er bekommt. Ich bin nur leicht geschockt über den Preis. Ich weiß schon warum ich nicht bei ebay einkaufe und nur persönliche Geschäfte mache.
 
grandcherokee

grandcherokee

Dabei seit
24.04.2010
Beiträge
639
Ort
Luckenbach/TX
Völlig überteuert, außerdem nicht mein Beuteschema. Ich denke mal, ein Tausi wäre die Uhr noch wert.
 
atSmeil

atSmeil

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
1.041
Ort
Nähe Koblenz
Die Zwiebel ist dermaßen rundgelutscht, da wären selbst 1000€ noch zuviel! :shock: Dazu Korrosionsspuren am Decklrand, vollkommen falsche Schliffe etc. :shock:
 
Philipp

Philipp

Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.628
Ort
Berlin - Schöneberg
... die habe ich auch gesehen.
Durch eine eingestellte Ebay-Suche bin ich auch auf diese Uhr gestoßen.
Das Gehäuse ist nicht so toll aufgearbeitet und das Werk sieht echt "traurig" aus. :-(
Zumindest wurde nix beschönigt - wenn RXL drauf steht geht sowas halt für 1,5T weg... :shock:
 
SpeedCat

SpeedCat

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
3.069
Ort
Düsseldorfer Umland
Das traurige ist:

Ne GUTE Uhr am Bicolor-Stahlband würde vermutlich nicht entsprechend teurer werden. Ein Jammer.
 
J

Joe-Wanny

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2010
Beiträge
34
Ja wenn überhaupt. Da gehen einige Bicolor's drunter bzw. gar nicht weg, wenn der Startpreis bei 1,5 liegt.

Aber kann sich einer erklären wie man ein Werk so verschandeln kann? War da Wasser im Spiel oder hat der Uhrmacher mit einem Kinderspielzeugkasten das Werk ausgebaut?
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
... die habe ich auch gesehen.
Durch eine eingestellte Ebay-Suche bin ich auch auf diese Uhr gestoßen.
Das Gehäuse ist nicht so toll aufgearbeitet und das Werk sieht echt "traurig" aus. :-(
Zumindest wurde nix beschönigt - wenn RXL drauf steht geht sowas halt für 1,5T weg... :shock:
Nix beschönigt???Da stand Uhr im "Traumuhr im Topzustand" Sicher wurde hier ein Albtraum gemeint:lol:
 
L

Lowang

Gast
Uhren im diesem Zustand habe ich schion für 999,- angeboten bekommen. Die Uhr ist total abgelutscht !!!!!! Traumzustand sieht bei mir ein bisschen anders aus !!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
kwUAxx™

kwUAxx™

Dabei seit
19.08.2009
Beiträge
711
Ort
Hamburg!
.....
Ist ja ein bekannter Verkäufer und somit kaufen wohl auch viele bei ihm ohnde Bedenken.
.....
Genau das kann ich eben so nicht wirklich nachvollziehen, denn genau dieser Verkäufer
ist mir schon oft durch sehr schräge Angebote aufgefallen und da paßt das hier erwähnte voll ins Schema.
Man muß sich nur mal die angebotenen Uhren bzgl. Originalität und vor allem auch Zustand genau ansehen.

Für mich müßte der Satz eher so lauten:
'Ist ja ein bekannter Verkäufer und somit würde ich bei dem absolut nichts ohne schwere Bedenken kaufen.'
 
J

Joe-Wanny

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2010
Beiträge
34
Uhren im diesem Zustand habe ich schion für 999,- angeboten bekommen. Die <uhr ist total abgelutscht !!!!!!
Auch zu dem Preis würde ich sie nicht nehmen. An sowas kann man doch nur Spaß haben, wenn man so gar keine Ahnung hat.
Ich dachte erst das Gehäuse wäre noch einigermaßen OK. Auf den dritten Blick ist mir aber das hier aufgefallen (3 + 4 + 5 Bild von oben):


Quelle: Zeitauktion GmbH

Man sieht, das im Gehäusebereich um die Krone das Material so weit abegtragen wurde, das es dem "Ring" am Gehäuseboden nahe kommt. Optisch resuliert das in einem S-Schlag der Kante. Das es keine Reflektion ist, sieht man daran das es auf beiden Seiten so aussieht. :shock:

Sowas habe ich noch nie gesehen. Ich frage mich, wie man sowas machen kann. Entweder verkaufe ich eine solche Uhr günstig an einen Liebhaber und weise auf den Zustand hin oder ich repariere es ordentlich (in diesem Fall mit vielen Neuteilen) und verkaufe es teuer. Aber der hier gewählte Hybridweg mit Aufpolieren, Hinbimmeln und teuer verschacher gefällt mir gar nicht. Da sind ja nicht mal die Werkhalteschrauben ersetzt worden :motz:

Nachträglich hinzugefügt:
Für mich müßte der Satz eher so lauten:
'Ist ja ein bekannter Verkäufer und somit würde ich bei dem absolut nichts ohne schwere Bedenken kaufen.'
Sehe ich genau so! Wollte nur zum Ausdruck bringen, dass wahrscheinlich viele so denken. Und mit einem Blick auf seine Bewertungen und parallelen Angebote ist das wohl auch so. Wenn ich mir einige andere Artikel ansehen, sehen da zumindest die Werke ganz gut aus. Wobei ich hier nun auch an der Überholung / technischen UNbedenklichkeit zweifeln würde.
 
kwUAxx™

kwUAxx™

Dabei seit
19.08.2009
Beiträge
711
Ort
Hamburg!
Absolut! Die Werkstatt in der der die Uhren hindrechselt würde ich schon gern mal sehen..... :roll:
Beim Hersteller, hier z.B. RLX war mit Sicherheit keine der Uhren.

Sehr oft findet man in seinen Angeboten, m.E. nach Bastelwastel-Uhren,
der Zustand scheint häufig nicht dem Beschriebenen zu entsprechen.
Das Ganze wird dann garniert mit diesen 'super seriösen Beschreibungen' und diesen Mond-Vergleichpreisen.
Da weiß man doch mit etwas Ahnung sofort was die Uhr geschlagen hat.

Man kann dort sicher auch den einen oder anderen Fang machen,
aber die Regel ist das nicht und der Kollege geht wohl auch eher auf Kundenfang bei Ahnungslosen.

Aber die Bilder zeigt er wie schon erwähnt offen, inwieweit die aber völlig unbearbeitet sind weiß auch nur der Fotograf selber.


Das ist übrigens meine pers. Meinung, mag sein das andere ja gänzlich andere Erfahrungen gemacht haben. :roll:
 
Zuletzt bearbeitet:
Chrischan24

Chrischan24

Dabei seit
05.09.2007
Beiträge
371
Ort
Wennigsen
Kann mich eurer Meinung nur anschließen. Schade um die eigentlich schöne Datejust, die bei entsprechender Aufarbeitung sicherlich ein traumhaftes Bild abgeben würde.... Aber gut, sie ist ja immerhin verkauft worden......


Schade eigentlich, da manche angebotenen Uhren sicherlich Leckerbissen sind. Aber leider ist das eher die Ausnahme.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Aber kann sich einer erklären wie man ein Werk so verschandeln kann? War da Wasser im Spiel oder hat der Uhrmacher mit einem Kinderspielzeugkasten das Werk ausgebaut?
Ausgeschlagener Rotor.
 
H.Solo

H.Solo

Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
1.902
Ort
Augsburg
So macht der Einkauf auch beim "bekannten Händler" Spaß... :shock:
 
H

hypophyse

Gesperrt
Dabei seit
01.11.2008
Beiträge
1.432
Für mich müßte der Satz eher so lauten:
'Ist ja ein bekannter Verkäufer und somit würde ich bei dem absolut nichts ohne schwere Bedenken kaufen.'
Genau so ist es. Wer sich nur ein bisschen auskennt, nimmt bei diesem Namen die Füße in die Hand und läuft. Schnell und weit.
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.258
Ort
Res Publica Germania
Micha hat es...der Rotor hat dem Werk wohl einen besonderen "Genfer Schliff" verpasst...ist der so übrigens OK? Sieht nach Ersatz aus der Goer- Ecke aus...
 
walti

walti

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.725
Hallo,

der arme Mensch der die gekauft hat, der hat mein volles Mitleid. nWenn der die zu Rolex nach Köln schickt, dann schicken die ihm die Uhr postwendend zurück mit dem Vermerk, das der neuaufbau dieser Uhr zu einem wirtschaftlichen Preis nicht möglich ist.

Da sind die echt knallhart, da sie wissen wie knapp Ersatzteile auch für 15xx Kaliber langsam werden, die selektieren beinhart und überholen nur noch guterhaltene Uhren, was auch okay ist imho.

in jedem fall braucht die angebotene Uhr einen neuen Gehäuseboden da verrostet, ein neues Gehäusemittelteil, da ein Stümper das originale total verschliffen hat , jede Menge Neuteile für das Werk.

Wenn Rolex die überhaupt machen würde, wovon ich nicht ausgehe bei deren knallharter Selektion, dann käme hier ganz schnell ein Revibetrag von 1,5-2 K zusammen, da bekommt der "stolze" Käufer aber schnell Schnappatmung.

1,5 K Kaufpreis plus denselben betrag oder mehr für die Restauration, das braucht die Gurke nämlich, da wären wir dann bei 3,5 K, lächerlich, für die Kohle bekommt man auch schon eine ordentliche Daydate in 18 K am Lederband.

Der Aufwand der Resto steht jedenfalls in keinem verhältnis zum Marktwert.


LG

Walti
 
P

playman205

Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
193
Ich habe bei dem Mann schon mehrfach gekauft und das waren allesamt geniale Uhren in bestem Zustand. Von daher kann ich sagen, dass er die Fotos seriös macht, aber man muss eben auch sehr genau hinsehen, er würde nie auf einen Defekt, Abnutzungsspuren oder andere wertmindernde Dinge wie Zifferblattspuren oder -restaurationen und drittklassige Politur im Text explizit hinweisen, solange die Uhr technisch funktioniert.

Man muss also sehr genau über das Modell im tatsächlichen Topzustand Bescheid wissen, das man kaufen will. Ich kenne aber keinen Vintagehändler, wo das nicht nötig wäre, es sei denn, er verlangt Straßenpreis + 100%, und auch dann ist meistens äußerste Vorsicht anzuraten. Gebrauchtuhrenkauf ist - wie auch der Erwerb anderer gebrauchter Produkte von einigem Wert - immer eine Art Sprung ins Haifischbecken. Wenn man sich darüber aufregt, dass ein guter Teil der 50 und 60 Jahre alten Uhren im Markt Schrott ist, der von üblen Geschäftemachern angeboten wird, ist man bei Neuuhren vielleicht besser aufgehoben. ;-)

Die Selektion auf Basis eigenen Wissens ist Teil des Reizes bei Vintageuhren. Wenn man das nicht akzeptieren kann, wird man damit nicht glücklich werden.

Holger
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Biker30000

Biker30000

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
48
Ort
Dresden
Habe mal beim gleichen Anbieter (ZEITAUKTION GMBH) vor Jahren eine Uhr für einen akzeptabelen Preis ersteigert. Bei der gelieferten Uhr schrammte der Minutenzeiger am Glas, der zeigerführende Minutenradzapfen war schief, Uhr blieb stehen. Damals noch Anfanger bei Ebay, habe Uhr dann auf meine Kosten mit einer detailierten Schadensbescheibung zurückgeschickt, mußte 3..4 Wochen auf mein Geld warten, habe ihm keine rote Bewertung gegeben, zum Dank hat er mich dann als Verkäufer gesperrt. Kein Problem, denke ich! Der Anbieter ist trotzdem mit Vorsicht zu genießen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rolex Datejust im "Top-Zustand" - von wegen

Rolex Datejust im "Top-Zustand" - von wegen - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Rolex Datejust Quickset Zifferblatt Gold in Top-Zustand

    [Erledigt] Rolex Datejust Quickset Zifferblatt Gold in Top-Zustand: Zum Verkauf steht ein Rolex Datejust Quickset Zifferblatt in Gold Das Zifferblatt war in einer 16013 Datejust verbaut und sollte in alle 36mm...
  • [Erledigt] Rolex Datejust 16200 mit Jubilee ZB Full Set, top Zustand, EU Papers

    [Erledigt] Rolex Datejust 16200 mit Jubilee ZB Full Set, top Zustand, EU Papers: Rolex Datejust Ref. 16200 mit Jubilee Zifferblatt Creme als Full Set in einem top Zustand. Full Set aus 1999 mit allem drum und dran, EU...
  • [Erledigt] Rolex Datejust 116234 , Blue Roman Blatt, aus 09-2016, komplett, Top Zustand

    [Erledigt] Rolex Datejust 116234 , Blue Roman Blatt, aus 09-2016, komplett, Top Zustand: Hallo, ich verkaufe meine nur wenige Male ganz sorgsam zu Hause getragene Datejust 116234. Der Boden ist noch verklebt und die Schließe noch...
  • [Verkauf] Rolex Datejust Top Zustand 116234 aus 2007 Fullset

    [Verkauf] Rolex Datejust Top Zustand 116234 aus 2007 Fullset: Hallo Liebe kollegen, Kurz und knapp an diesem Sonntag : Zum Verkauf kommt meine Rolex Datejust mit der Referenznr. 116234. Die Uhr stammt...
  • [Erledigt] Rolex Datejust 116200 Blue Dial Top Zustand

    [Erledigt] Rolex Datejust 116200 Blue Dial Top Zustand: Liebes Forum, zum Verkauf steht eine originale Rolex Datejust Ref. 116200 im top Zustand. Die Uhr hat den LC 130 (Belgien / Luxemburg) und stammt...
  • Ähnliche Themen

    Oben