Rolex Datejust 31 - Präzisionsproblem?

Diskutiere Rolex Datejust 31 - Präzisionsproblem? im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Nabend! Vor knapp zwei Wochen kaufte ich meiner Frau eine DJ 31, Perlmutt-ZB mit Diamanten, Jubilee-Band. So weit, so gut. Die erste Rolex „im...
Oklahoman

Oklahoman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
116
Ort
Buckinghamshire, United Kingdom
Nabend!

Vor knapp zwei Wochen kaufte ich meiner Frau eine DJ 31, Perlmutt-ZB mit Diamanten, Jubilee-Band.

So weit, so gut. Die erste Rolex „im Haus“.

Eben gestellt, exakt auf 21:45 Uhr, Sekundenstopp bei exakt 12 und los ging‘s. Um exakt 22:00 Uhr schaute ich nochmal kurz nach, aber ich hatte den Eindruck, als sei der Minutenzeiger nicht mittig über dem 12er-Index. Das „Problem“ lässt sich replizieren. Auch wenn ich mir die größte Mühe mit der „Startposition“ gebe, passiert es.

Ist es das, was man von der Marke Rolex bei einer zwei Wochen alten Uhr erwarten kann? Wenn ja, dann schade um das Geld. Bin jedenfalls sehr enttäuscht.
 
Oklahoman

Oklahoman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
116
Ort
Buckinghamshire, United Kingdom
Und noch ein Problem soeben festgestellt: Wenn man die Krone aufdreht so springt sie oft nicht in die Aufzugsposition. Das kann doch nicht wahr sein? Hoffe, hier kann jemand helfen, danke!
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.997
Ort
Braunschweig
Problem 1. Zeigerluft. Den Minutenzeiger über die zu stellen Zeit drehen, dann zurück auf die gewünschte Einstellung. Die Krone nicht mit Finger zurück drücken, sondern mit einem glatten Gegenstand. Ich benutze dazu meine Lupe. So verrutscht der Zeiger nicht.

Problem 2. Die Krone komplett vom Tubus schrauben, dann mit dem Finger öfter mal eindrücken, damit die Feder beansprucht wird. Zu Beginn kann diese ein bisschen bockig sein.
 
Oklahoman

Oklahoman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
116
Ort
Buckinghamshire, United Kingdom
Vielen Dank für die schnelle Reaktion und die Tipps! Ist „Zeigerluft“ bei so einer Uhr etwas, das man hinnehmen sollte oder ist es in dieser Preisklasse etwas, was ich reklamieren sollte?

Bockig passt genau. Einmal so, ein anderes mal so. Werde es mit dem mehrmaligen Drücken versuchen.
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.997
Ort
Braunschweig
Guten Morgen,

bin gerade am Überlegen ob mir ein mech. Uhrwerk (Armbanduhr) einfällt das keine Zeigerluft hat.
Das ist kein Mangel, sondern ergibt sich wenn Räder in einander greifen.

Wenn man einmal die Uhr "richtig" eingestellt hat, die Uhr trägt, dann hat man Ruhe damit.
 
ticktack85

ticktack85

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
1.530
Wir wissen nicht, wie alt die Uhr ist. Neu gekauft oder gebraucht gekauft? Wenn Gebraucht - Baujahr? MMn ein wichtiger Bestandteil dieser Diskussion.

Zeigerspiel ist natürlich kein "Muss" bei mechanischen Uhren. Bei alten Uhren aber sicher sehr oft anzutreffen.
 
Oklahoman

Oklahoman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
116
Ort
Buckinghamshire, United Kingdom
Wir wissen nicht, wie alt die Uhr ist. Neu gekauft oder gebraucht gekauft? Wenn Gebraucht - Baujahr? MMn ein wichtiger Bestandteil dieser Diskussion.

Zeigerspiel ist natürlich kein "Muss" bei mechanischen Uhren. Bei alten Uhren aber sicher sehr oft anzutreffen.
Die Uhr wurde vor zwei Wochen neu bei Rolex in London Mayfair gekauft. Versteht mich nicht falsch, beim Stellen bemerke ich eigtl. kein Zeigerspiel. Kann es sein dass, wenn ich zB exakt auf 12 stelle, der Minutenzeiger verzögert „mitgenommen“ wird, und dadurch der Versatz entsteht?
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.473
Zeigerspiel kommt nicht daher weil es da eine Kupplung oder eine Mitnehmerscheibe gibt, sondern zwischen den einzelnen Zahnrädern bedarf es minimaler Abstände ansonsten würden sich die Zahnräder gegenseitig beschädigen bzw. verklemmen. Das hat man bei jeder Mechanik, das ist im Verbrennungsmotor nicht anders; ein wenig Spiel muss vorhanden sein, sonst dreht sich da nichts mehr.

Stelle die Uhr nach den Ratschlägen oben und schau dir an wie es aussieht, wenn das passt: dann passt das.
 
Oklahoman

Oklahoman

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
116
Ort
Buckinghamshire, United Kingdom
Kurzes Update und drei Fragen:

1.) Die Uhr lief erst genauer nachdem ich die „Zeigerluft“ durch leichtes Zurückstellen ausgeglichen habe. Meine Frau hat sie aber seither nicht getragen. Heute Abend haben wir dann eine Gangabweichung von gut -45 Sekunden bemerkt. Ist das weil die Uhr nicht am Arm war?

2.) Übrigens: Kann man das Werk beschädigen, indem man die DJ rückwärts einstellt? In der Anleitung steht sie wird „im Uhrzeigersinn“ gestellt. Zumindest keine ausdrückliche Warnung vor dem Zurückdrehen.

3.) Ist es normal dass sich die Zeiger „synchron“ etwas vor bzw zurück bewegen, wenn man beginnt, nach vorne oder zurück zu stellen? Hoffe, ihr wisst, was ich meine? Es sieht aus, als würde die ganze „Kulisse“ sich erst ein Stück in eine Richtung bewegen bevor sich die Zeiger normal wie beim Einstellen eben bewegen. Sorry, schwer zu erklären. Bin irgendwie misstrauisch, obwohl die Uhr neu ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bauhausfan

Bauhausfan

Gesperrt
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
390
Ort
Im Hier und Jetzt.
Guten Morgen,
bin gerade am Überlegen ob mir ein mech. Uhrwerk (Armbanduhr) einfällt das keine Zeigerluft hat.
Das ist kein Mangel, sondern ergibt sich wenn Räder in einander greifen.
Wenn man einmal die Uhr "richtig" eingestellt hat, die Uhr trägt, dann hat man Ruhe damit.
Bei manchen Uhren läßt es sich allerdings partout nicht richtig einstellen, die Zeiger lassen sich einfach nicht präzise in der 12:00:00-Stellung exakt übereinander justieren, so daß der Minutenzeiger hinterher bei "Sekunde 60" immer nur irgendwo zwischen die Indizes zeigt. :face: Ein Uhrmacher hat mal behauptet, dies sei ein häufiges Problem bei GMT-Uhren mit dem Kaliber ETA 07.171 (...Valgranges); stimmt das? Kann das irgend jemand bestätigen oder widerlegen? Wenn ja - bei welchen Modellen? :hmm:
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.997
Ort
Braunschweig
@Bauhausfan

Also bei meinen Uhren funktioniert das. Den Sek.-Zeiger genau bei 12 stoppen, und den Minutenzeiger entsprechend der gewünschten Zeit einstellen. Krone zurück drücken und gut ist´s.

Ich habe zwar ein paar GMT-Uhren, die aber sind mit dem 2893-2 ausgestattet.
 
Bauhausfan

Bauhausfan

Gesperrt
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
390
Ort
Im Hier und Jetzt.
@Bauhausfan

Also bei meinen Uhren funktioniert das. Den Sek.-Zeiger genau bei 12 stoppen, und den Minutenzeiger entsprechend der gewünschten Zeit einstellen. Krone zurück drücken und gut ist´s.

Ich habe zwar ein paar GMT-Uhren, die aber sind mit dem 2893-2 ausgestattet.
Du Glücklicher! :-)

Ich beobachte regelmäßig, daß fast alle meiner Uhren, unabhängig von Marke und Preisklasse, sich neu ab Werk mit etwas Geschick so, wie Du es oben schilderst, unkompliziert einstellen lassen, dann jedoch nach der ersten Revision das Zeigerjustieren Nerven aus Stahl erfordert, weil mindestens einer der Zeiger am Herumhüpfen bzw. nach dem Eindrücken der Krone, am Verspringen ist, obwohl noch kurz vorher alle Zeiger "wie eine Eins" schön synchron übereinander standen. :face:

Ob es also weniger an der Technik im speziellen, sondern vielmehr an den Servicetechnikern, die anscheinend wohl oft nur Industrie"uhrmacher" sind, liegt? Erstaunlicherweise sind gerade meine "einfachen" Uhrwerke von Poljot, Citizen und Seiko, allesamt ohne Sekundenstop und teilweise auch ohne optionalen Handaufzug selbst nach mehreren Revisionen und vielen Dienstjahren unter kruden Bedingungen nicht davon betroffen! :hmm:

Wie sind euere Erfahrungen damit? :)

Wenn es schon bei einer neuen Uhr trotz aller Sorgfalt nicht möglich ist, die Zeiger sauber in der 12:00:00-Uhr Position zu justieren, ist das, wie ich meine, besonders ärgerlich, denn oft muß man dann ein Modell zurück geben, das man eigentlich sehr gerne behalten möchte und das vielleicht gerade auch noch eine seltenes Auslaufmodell ist! :-(
 
Thema:

Rolex Datejust 31 - Präzisionsproblem?

Rolex Datejust 31 - Präzisionsproblem? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Rolex Datejust MOP Zifferblatt Jubileeband 36mm 116234

    [Verkauf] Rolex Datejust MOP Zifferblatt Jubileeband 36mm 116234: Hallo verkaufe hier meine Rolex Datejust Mother of Pearl Zifferblatt in Pinkfarbenen Perlmutt mit Original Diamantbesatz (Einzel Preis 5400€) Mit...
  • [Suche] Rolex Datejust Schließe Stahl/ Gold

    [Suche] Rolex Datejust Schließe Stahl/ Gold: Liebe Leute, ich bin auf der Suche entweder nach einer "hidden clasp" oder einer aktuellen Datejust Schließe in Stahl / Gold um damit die...
  • [Suche] Rolex Datejust 41 oder Milgauss

    [Suche] Rolex Datejust 41 oder Milgauss: Hallo zusammen, auf diesem Wege suche ich eine Rolex Datejust 41 vorzugsweise mit blauem Zifferblatt, oder eine Rolex Milgauss mit schwarzem...
  • Der perfekte Spagat zwischen dressy und sporty - Rolex Datejust 41 Ref. 126300

    Der perfekte Spagat zwischen dressy und sporty - Rolex Datejust 41 Ref. 126300: Moin zusammen, ich wage mich nun auch mal an meine erste Uhrenvorstellung. Ich dachte nie, dass ich eins der Datejust-Modelle je tragen würde...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Rolex Datejust MOP Zifferblatt Jubileeband 36mm 116234

    [Verkauf] Rolex Datejust MOP Zifferblatt Jubileeband 36mm 116234: Hallo verkaufe hier meine Rolex Datejust Mother of Pearl Zifferblatt in Pinkfarbenen Perlmutt mit Original Diamantbesatz (Einzel Preis 5400€) Mit...
  • [Suche] Rolex Datejust Schließe Stahl/ Gold

    [Suche] Rolex Datejust Schließe Stahl/ Gold: Liebe Leute, ich bin auf der Suche entweder nach einer "hidden clasp" oder einer aktuellen Datejust Schließe in Stahl / Gold um damit die...
  • [Suche] Rolex Datejust 41 oder Milgauss

    [Suche] Rolex Datejust 41 oder Milgauss: Hallo zusammen, auf diesem Wege suche ich eine Rolex Datejust 41 vorzugsweise mit blauem Zifferblatt, oder eine Rolex Milgauss mit schwarzem...
  • Der perfekte Spagat zwischen dressy und sporty - Rolex Datejust 41 Ref. 126300

    Der perfekte Spagat zwischen dressy und sporty - Rolex Datejust 41 Ref. 126300: Moin zusammen, ich wage mich nun auch mal an meine erste Uhrenvorstellung. Ich dachte nie, dass ich eins der Datejust-Modelle je tragen würde...
  • Oben