Rolex Date 1500, oder warum Skifahren überschätzt wird

Diskutiere Rolex Date 1500, oder warum Skifahren überschätzt wird im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, da will ich euch mal an meiner Freude teilhaben lassen (dauert leider ein bisschen) und euch meine Neue vorstellen: Rolex Date...
U

ukle

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2011
Beiträge
223
Hallo zusammen,

da will ich euch mal an meiner Freude teilhaben lassen (dauert leider ein bisschen) und euch meine Neue vorstellen: Rolex Date 1500 aus ca. 1966. Sie ist also 2 Jahre älter als ich, was ursprünglich nicht so geplant war... Und das kam so:

Immer mal wieder schlich ich über gefühlte 10 Jahre bei dem ein oder anderen Gebrauchtuhrenhändler um ein altes Krönchen herum. Wunderschön, die "einfachen" Modelle Precision, Date, Datejust, insbesondere die frühe Explorer hatten es mir angetan. Aber doch recht teuer beim Händler und bei Ebay immer die Frage: ist die auch echt und unverbastelt, was erwartet mich da? Hatte keine Ahnung von Rolex und habe ab und an mal Infos zu angebotenen Modellen hier im Forum eingeholt. Dann kam immer noch die Frage des hier und da recht zweifelhaften Rolex-Images...

Aber irgendwie spukte sie mir immer wieder durch den Kopf, die Jahrgangsrolex, als Krönung der Sammlung. Und wer ein Problem mit Rolex hat, hat eh keine Ahnung!

Zum anstehenden halbrunden Geburtstag kam die Idee wieder hoch. Na ja, erstmal ein paar Uhren, die ich selten trage, im Uhrforum verkaufen und dann mal gucken. Nachdem ich den Revisionsbericht einer Datejust von Labrador gefunden hatte, kam leichtes Suchtverhalten auf. Im Nachhinein DANKE dafür, zwischendurch war ich mir nicht so sicher, ob ich mich über das Suchtverhalten freuen sollte...

Über die letzten Wochen - Monate hab ich mir dann versucht, so langsam ein paar Grundkenntnisse anzueignen, um im Zweifelsfall zumindest zu wissen, ob Bild, angegebene Referenz, Werk, Seriennummer usw. zusammenpassen können. Es wird ja doch immer wieder über Bastelware gemunkelt und da man Rolexgehäuse wohl doch ohne Spezialwerkzeug kaum aufbekommt, gibt es auch nur selten Werkbilder. Nachdem ich zuletzt mit meiner Omega Memomatic an ein verbasteltes Exemplar geraten war (mit entsprechender Vorbereitung wäre dies absolut zu vermeiden gewesen), sollte mir das
nicht noch einmal passieren. Irgendwo las ich dann "buy the seller". Das klang irgendwie
logisch, also doch die beim Händler?

So langsam musste ich mir zumindest klar werden, ob mir die Datejust oder die Precision besser gefällt, bevor ich dann gezielte Händlerreisen plane. Die Datejust ist mit 36mm für mich als Vintageuhr nahezu optimal, die Precision mit 34mm vielleicht zu klein? Aber die glatte Lünette der Precision gefällt mir wohl doch besser. Also was tun?

Vorletzten Sonnabend (der erste sonnige Tag in diesem Jahr, da müsste man eigentlich Skifahren gehn...): nachdem die paar zu Hause aufgestauten Arbeiten erledigt waren, die mich vom Skifahren abgehalten hatten, schnell nochmal dem Suchtverhalten erlegen und bei Ebay und im Marktplatz geschaut. Der Ebayverkäufer hatte meine Frage immer noch nicht beantwortet und bei chrono24 war auch gerade nichts passendes im Budgetrahmen zu finden, also schnell nochmal im Marktplatz gucken... Und da war sie dann: Rolex 1500 Date, quasi die Kombination aller Vorzüge: Kaliber 1570/75 wie in der Datejust, aber mit glatter Lünette, 35mm Gehäuse, Revi vor 5 Jahren, optisch besser erhalten als ich und zu einem Preis, der auch für eine Precision OK gewesen wäre.

Alles schien zu passen (nur das einzige Bild war schwer zu deuten), also schnell Interesse
bekundet. Dann nochmal genauer gelesen und den Link zu weiteren Bildern (3 Jahre alt) gefunden, also 10 min. später das Interesse untermauert und um Rückruf zur Vertrauensbildung gebeten (buy the seller).

Dann passierte mehrere Stunden nichts... War ja auch klar, dass das nicht klappt, das Angebot stand ja schon 30 min. drin als ich es gefunden hatte, war bestimmt jemand schneller.

Abends kam dann der Anruf, ich war in einer Flut von Interessenten der erste. Sehr netter
Verkäufer, also hab ich am Telefon spontan zugesagt!

Pünktlich zum letzten Wochenende kam sie dann an und war schöner als auf dem Foto. Meine vorsichtigen Prüfungen: Krone lässt sich weich auf und zuschrauben, Handaufzug fühlt sich gut an, Datum springt exakt um Mitternacht, automatischer Aufzug ist nicht hörbar, Gehäusegravuren passen, nichts klappert. Alles schien sehr gut, mehr konnte ich nicht prüfen, da ich keinen Öffner für Rolexgehäuse habe.
Ganz endgültig trauen konnte ich dem Glück so noch immer nicht, also am nächsten Tag zu einem Konzi und den Kauf eines neuen Lederbandes mit vorsichtigen Fragen hinterlegt. Irgendwann ging der Verkäufer drauf ein: "Sie wollen wissen, ob die Uhr echt ist?"

Also landete sie nachdem er die Gravuren am Gehäuse geprüft hatte noch beim Uhrmacher und auf der Zeitwaage und zur Dichtheitsprüfung. Ich habe mich vorsichtig angeschlichen und Verkäufer und Uhrmacher belauscht, Ergebnis: alles OK! Service nicht nötig, läuft passabel in allen Lagen mit ausreichender Amplitude (>= 250 Grad) und ist dicht. Der Uhrmacher meinte dann zu mir, dass ich bei einer so alten Uhr mit +- 1 bis 2 min. pro Woche rechnen müsste, bei weniger Abweichung hätte ich Glück. Die abschließende Aussage des Verkäufers: "ich darf Ihnen nicht sagen, ob die Uhr echt ist, endgültig sicher können Sie sein, wenn sie die Uhr zu Rolex zur Revision schicken und sie von dort wieder zurückkommt."

Aber okay, nach dem was ich gehört hatte, war ich endgültig beruhigt. Was soll ich
sagen, das neue Band war eine rundum gelungene Investition. :-)

Der "krönende" Abschluss: sie hat nach nunmehr ca. 9 Tagen aktuell wieder einen Vorgang von ca. 2 Sekunden "angesammelt", den sie heute Nacht in der Lage "Krone oben" wie jede Nacht wieder verlieren wird.

Und nun ein paar Bilder (in echt ist sie noch viel schöner!):
1500_1.JPG

1500_2.JPG

1500_3.JPG

und hier mal ein Versuch am (Vintage-Omega) Stahlband
1500_4.JPG

Was sollte jetzt der Titel: Hätte ich nicht den ersten sonnigen Tag des Jahres vergammelt, wäre ich nicht der erste Interessent gewesen. ;-)
Ach ja, Skifahren war ich dann am Sonntag, da schien zwar nicht mehr die Sonne, aber die freudige Erwartung auf mein erstes Krönchen war mir viel mehr wert.
Jetzt ist es natürlich nicht genau die Jahrgangsuhr (aber vielleicht ist sie ja trotz Gehäusenummer 13... erstmals in 1968 verkauft wurden), aber es gibt ja da auch noch die Datejust mit Knickblatt... Und weitere richtig runde Geburtstage kommen ja immer mal!

Jetzt fehlt nur noch die endgültige Entscheidung zur artgerechten Haltung. Vorerst am Straußenlederband ohne Rolexschließe. Aber ein Oysterband wäre schon auch nicht schlecht. Die Wirkung an Edelstahl habe ich mal 2 Tage mit einem Band von einer Omega Seamaster f300 ausprobiert.

Wo würde man ein passendes Band herbekommen? (Oyster, Anstöße 557) War das 1966 noch das gefaltete Band? Vielleicht finde ich ja auch das Jahrgangsband von 1968?? Vielleicht hat ja jemand einen Hinweis oder Bilder, dann bitte her damit! ;-)
Sind die späteren Rolexbänder besser, kann, sollte man das tunz.B. ein fittes 80er Band?
Falls ich keins finde, was haltet ihr übergangsweise von "aftermarket", ich meine natürlich kein Fake mit Rolexkrone, sondern ein sehr gutes "Lookalike" ohne Krone.

Viele Grüße und nochmal Dank ans Uhrforum für die Wegbegleitung bei der Suche und natürlich auch dem Verkäufer und dem Marktplatz!
 
Phileas Fogg

Phileas Fogg

Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
807
Ort
London - Savile Row No. 7
Gratulation zu dieser ultimativen Dresswatch und Understatement vom feinsten. Besonders am braunen Lederband wirkt sie sehr edel und sieht einfach nur klasse aus. Eine schöne Geschichte hast du dazu auch noch geliefert.

Viele Grüße :-)

Phileas Fogg
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.131
Ort
Braunschweig
Hallo,

zuerst: Meinen Glückwunsch zur DJ.
Eine schöne Uhr. Und richtig, entweder man mag Rolex, oder nicht. Fertig.

Dann zum Band: Du kannst an Deine Uhr dran machen was Du willst. Was Dir gefällt.
 
weepixel

weepixel

Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
190
Ort
Baden
Vielen Dank für die schöne Vorstellung - schöne Geschichte und prima Bilder einer tollen vintage :)

Viele Grüße,
/weepixel
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.726
Ort
35325 Mücke
Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung.
Die Serien-Nr. 13XXXX deutet allerdings eher auf eine Produktion in 1966 hin.
Viel Freude mit der schönen Vintage.
 
T

Tomcat1960

Gast
Ja, da könnte ich mich auch dafür erwärmen. Zu meinem Glück ist aber die Nische "Dresswatch mit hellem Blatt" in meiner Sammlung schon besetzt, so dass ich Dir völlig neidfrei zur wunderschönen Vintage-Rolex gratulieren kann ;-) Der Preis für das schöne Stück geht absolut in Ordnung - ich kenne das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben, von meiner Omega Seamaster Compressor, wo ich auch genau im richtigen Moment hingeschaut habe, als sie auftauchte :D

So auf den ersten Blick gefällt sie mir an Leder besser, man muss das Stahlband eine Weile wirken lassen. (An meiner Citizen Crystal Seven - die letztendlich auch eine Hommage an das Datejust-Design ist - wirkt das Stahlband sehr gut.)

Herzlichen Glückwunsch zur neuen alten Uhr und danke fürs Teilhabenlassen an Deiner Freude!

Viele Grüße
Tomcat
 
lowrider

lowrider

Dabei seit
15.08.2009
Beiträge
5.816
Ort
Bremen
Eine wunderschöne Uhr, perfekt am braunen Lederband. Glückwunsch!
 
Soap

Soap

Dabei seit
20.06.2012
Beiträge
689
Eine Zeitlose schönheit :super:
Glückwunsch auch von mir!.
Viel Spass beim tragen!
Vielen Dank für die Vorstellung und die Fotos.
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.244
Ort
HH
Gefällt wirklich gut!
Rainer
 
U

ukle

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2011
Beiträge
223
Euch allen herzlichen Dank!

@blaubär: Du hast sie also wiedererkannt, ich werde gut auf sie aufpassen! ;-)

@Phileas Fogg
@BSBV
@malak
@Tomcat1960
@lowrider
In einem englischsprachigen Forum bin ich auf eine etwas seltsame Diskussion zu Bändern an Rolexen gestoßen. Die Meinungen waren in etwa:
- was anderes als ein originales Rolexstahlband geht überhaupt nicht
- Lederband geht nur, wenn original Rolex-Lederband mit Rolexschließe
- neutrales Lederband mit neutraler Schließe geht zur Not
- neutrales Lederband mit Rolexschließe = Fake (das fand ich besonders seltsam)
- Aftermarket Stahlband geht gar nicht
- neueres massives Rolex Oysterband ist zwar wertiger, geht aber auch nicht

Momentan hätte ich also mit neutralem Lederband und neutraler Schließe ein "geht zur Not"... Schön, dass dieses Forum so liberal ist!

Wenn die Kasse wieder etwas gefüllt ist, werde ich trotzdem mal vorsichtig Ausschau nach einem Vintage Oysterband halten, da ich im Sommer ungern Lederbänder trage.

Noch einen schönen Sonntagabend!
Ulf
 
danielham

danielham

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
5.117
Ort
NRW
Herzlichen Glückwunsch zur schönen Date. :super:

die 34mm passen dir sehr gut.

Viel Freude und weiterhin gute Gangwerte

Andreas
 
B

bigsmall

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
648
Schöne Uhr, insbesondere der Sonnenschliff ist toll.

Mit dem Band: ein authentisches und komplettes Oysterband in wirklich gutem Zustand wird richtig teuer sein, also auch gerne soviel wie die Uhr :(

Neuere OysterBänder passen bestimmt aber auch dran ... Vielleicht doch eine alternative Überlegung für "jeden" Tag. Der Vintage Freak findet das furchtbar, klar.
 
Malak

Malak

Gesperrt
Dabei seit
28.09.2012
Beiträge
1.109
Vintage an Leder ist unglaublich toll. Fehlt nur ein Cabrio und du kannst mit Stil losfahren.
 
M

McNeal

Dabei seit
03.12.2012
Beiträge
746
Hallo Ulf,

schöne, kleine Date und schöne Geschichte dazu.:klatsch: Du kannst vermutlich bei Rolex noch ein Band dazu bekommen, die aber preislich ordentlich zulangen. Wünsche dir viel Freude damit.

Herzliche Freude

Thomas
 
p.schmiddy

p.schmiddy

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
43
Sehr schöne Uhr, die mir persönlich am braunen Lederband super gefällt. Ich bin eigentlich kein Rolex Fan aber die könnte ich mir glatt auch vorstellen...
 
jumig

jumig

Dabei seit
01.01.2012
Beiträge
601
Ort
Henndorf am Wallersee / Österreich
ich bin gerade auch auf der Suche nach einer 1500 oder einer 16200 - Datejust

Gratulation, das hast Du Dir ein sehr schönes Stück geangelt. So kann der Frühling kommen, oder? :super:
 
M

Marcel76

Dabei seit
18.03.2011
Beiträge
19
Eine sehr schöne Uhr. Glückwunsch und viel Freude damit.

Gruß
Marcel
 
T

Tomcat1960

Gast
(...) Schön, dass dieses Forum so liberal ist!
(...)
Das ist es, in der Tat. Ich kenne kein einziges anderes Forum, in dem eine Vintage-Uhr so gleichberechtigt neben neuen Uhren auf Interesse trifft wie hier.

Diese Community ist wirklich einzigartig!

Grüße
Tomcat
 
Thema:

Rolex Date 1500, oder warum Skifahren überschätzt wird

Rolex Date 1500, oder warum Skifahren überschätzt wird - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Rolex Date 1500

    [Erledigt] Rolex Date 1500: Hallo zusammen, ich biete hier meine Rolex Date 1500 zum Verkauf an. Die Uhr befindet sich in hervorragendem Zustand, da ich sie erst am...
  • [Erledigt] Rolex Date 1500 aus dem Jahr 1977

    [Erledigt] Rolex Date 1500 aus dem Jahr 1977: Hallo, leider brauche ich Platz im Schrank. Also muss die Tage noch einiges gehen. Hier also eine Rolex 1500 mit dem zugehörigen Stahlarmband und...
  • [Erledigt] Rolex Oyster Perpetual Date Ref. 1500 aus ca. 1974

    [Erledigt] Rolex Oyster Perpetual Date Ref. 1500 aus ca. 1974: Moin! Ich verkaufe eine nach meinem Dafürhalten sehr gute Rolex Oyster Perpetual Date Ref. 1500 aus ca. 1974 (Seriennummer 3963229). Verbaut...
  • [Erledigt] Rolex Date Ref. 1500

    [Erledigt] Rolex Date Ref. 1500: Hallo zusammen, hiermit biete ich meine Rolex Datejust Ref. 1500 zum Verkauf an. Jahrgang ca. 1978. Zustand siehe Bilder. Mit Box und Papieren...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Rolex Date 1500

    [Erledigt] Rolex Date 1500: Hallo zusammen, ich biete hier meine Rolex Date 1500 zum Verkauf an. Die Uhr befindet sich in hervorragendem Zustand, da ich sie erst am...
  • [Erledigt] Rolex Date 1500 aus dem Jahr 1977

    [Erledigt] Rolex Date 1500 aus dem Jahr 1977: Hallo, leider brauche ich Platz im Schrank. Also muss die Tage noch einiges gehen. Hier also eine Rolex 1500 mit dem zugehörigen Stahlarmband und...
  • [Erledigt] Rolex Oyster Perpetual Date Ref. 1500 aus ca. 1974

    [Erledigt] Rolex Oyster Perpetual Date Ref. 1500 aus ca. 1974: Moin! Ich verkaufe eine nach meinem Dafürhalten sehr gute Rolex Oyster Perpetual Date Ref. 1500 aus ca. 1974 (Seriennummer 3963229). Verbaut...
  • [Erledigt] Rolex Date Ref. 1500

    [Erledigt] Rolex Date Ref. 1500: Hallo zusammen, hiermit biete ich meine Rolex Datejust Ref. 1500 zum Verkauf an. Jahrgang ca. 1978. Zustand siehe Bilder. Mit Box und Papieren...
  • Oben