Rolex Batman Jubilee gegen Oysterband wechseln

Diskutiere Rolex Batman Jubilee gegen Oysterband wechseln im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Liebe Fachfrauen und - Männer.........Seit einigen Wochen bin ich glücklicher Besitzer der aktuellen Batman am Jubilee. Da mir das...
H

häschen0815

Themenstarter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
14
Hallo Liebe Fachfrauen und - Männer.........Seit einigen Wochen bin ich glücklicher Besitzer der aktuellen Batman am Jubilee. Da mir das Oysterarmband an meiner vorherigen Batman gut gefallen hat meine Frage an Euch: Kann ich das Jubilee Band gegen ein Oysterband wechseln lassen und wo bekomme ich evtl außer beim offiziellen Konzi ein entsprechendes Band her?

Freue mich über ernstgemeinte freundliche Tips.
 
düsseldude

düsseldude

Dabei seit
12.04.2020
Beiträge
492
Ort
Dorf mit U-Bahn
Hallo Häschen0815,

da Rolex seit geraumer Zeit eine sehr restriktive „Verkaufs-Politik“ führt, stelle ich mal die sehr gewagte These auf, dass Dir ein „offizieller Konzi" (gibt es auch inoffizielle :hmm: ) kein Oysterband bestellen wird, wenn Du ihm/ihr Dein Anliegen schilderst. Es sei denn Du bist total "down" mit Deinem Konzi.

Vielleicht versuchst Du daher für "Deine" 116710 ein neues Band zu bestellen. Aber Vorsicht, manche Konzis erzählen neuerdings auch etwas von "nur im Austausch".
Du solltest/musst aber die dünneren Federstege des Jubilé Armbandes (1,5mm dick, 20mm lang und 1,2mm Durchmesser) respektive Aftermarket Federstege (2,0mm dick, 20mm lang, Enden 1,2mm) nehmen.

Ansonsten erhältst Du ein 78200 Band bei den üblichen „Verdächtigen“, Marktplatz, R-L-X Sales Corner, Chrono24 etc.

Wechseln kann Du es selbst, z.B. mit einem Bergeon 6767F oder einer Bergeon Zange (
).
Ansonsten sollte das auch jeder Uhrmacher machen.

Viel Erfolg
 
H

häschen0815

Themenstarter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
14
Danke zunächst für die Hinweise und den Link. Es geht um meine offiziell beim deutschen Konzil erworbene Rolex 116710BLNR. Vielleicht hat ja jemand noch entsprechende Tips ?
In keinem Fall aber werde ich es im Austausch machen.
 
Clear

Clear

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
437
Ort
Bremen
Hallo Häschen0815,

da Rolex seit geraumer Zeit eine sehr restriktive „Verkaufs-Politik“ führt, stelle ich mal die sehr gewagte These auf, dass Dir ein „offizieller Konzi" (gibt es auch inoffizielle :hmm: ) kein Oysterband bestellen wird, wenn Du ihm/ihr Dein Anliegen schilderst. Es sei denn Du bist total "down" mit Deinem Konzi.

Dazu habe ich, als nicht Rolex Kenner, eine Frage.
Wenn ich ein neues Armband für meine Uhr haben will, wieso verkauft es der Hersteller mir dann nicht?
Wenn das wirklich stimmt, ist das mit die größte Uhren-Frechheit, die ich je erlebt habe.
Die sollen einfach ihre Produktion noch weiter verknappen und nur 1 Modell pro Monat verkaufen und das wird dann verlost.

Was bleibt dieser Marke noch außer dem "Angeben-Faktor"...
Innovation sicherlich nicht. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
düsseldude

düsseldude

Dabei seit
12.04.2020
Beiträge
492
Ort
Dorf mit U-Bahn
Danke zunächst für die Hinweise und den Link. Es geht um meine offiziell beim deutschen Konzil erworbene Rolex 116710BLNR.
Hallo nochmals,
Der Konzi wird Dir dieses Band eh nicht dranmachen, weil es von Rolex gar nicht vorgesehen ist, an eine 11er ein Jubilee zu montieren.
Die 11er und 12er haben wie gesagt andere Hornbohrungen (0,9mm zu 1,2mm), die zudem noch eine leicht versetzte Bohrung aufweisen (weshalb die dünneren Stege der 11er an die 12er passen, aber nicht umgekehrt) sowie andere Federstege mit unterschiedlichen Durchmesser (1,5mm zu 2,0mm).
Deswegen passt ein Oysterband zwar an die 12er, das Jubillee Band (weil dickere Bohrung und dickerer Federstegsdurchmesser) aber nicht ohne Weiteres an die 11er.
Kannst du aber sehr gut und in aller Ausführlichkeit im Nachbarforum nachlesen:
Der "Eiswuerfeltest"... - Seite 2

Austausch bezog sich nur auf altes Band gegen neues Band (Jubilee gegen Jubilee), aber nie auf einen Bandwechsel (z.B. von Oyster auf Jubilee).
Wenn ich ein neues Armband für meine Uhr haben will, wieso verkauft es der Hersteller mir dann nicht?
Wenn das wirklich stimmt, ist das mit die größte Uhren-Frechheit, die ich je erlebt habe.
Die sollen einfach ihre Produktion noch weiter verknappen und nur 1 Modell pro Monat verkaufen und das wird dann verlost.

Rolex ist zwar in vielerlei Hinsicht sehr eigen;
aber das machen wirklich fast alle Hersteller so! Du wirst kaum einen Hersteller finden, bei dem Du ein Armband für alle Uhrenmodelle verwenden kannst. Ich habe z.B. einen Tag Heuer Chrono, der einen 21mm Hornabstand aufweist und selbst Modelle aus derselben Serie, mit demselben 43mm Durchmesser, weisen einen 21,5mm Abstand auf (so dass sie dann zwar in eine Richtung noch einigermaßen passen, aber nicht mehr in die andere).
Ebenso ist dies zu finden bei Omega, Breitling etc. Es wäre zwar wünschenswert (aus Sicht des Konsumenten), dass alle Armbänder kompatibel untereinander sind (am besten gar markenübergreifend), aber es handelt sich letztlich um monetäre Interessen, der wirtschaftlich agierenden Unternehmen (auch wenn manche sich offiziell Stiftung nennen). Ähnlich der Kompatibilität bei Anschlüssen, Akkus, Kopfhörern, Betriebssystemen, Plattformen, Systemen im Allgemeinen (VHS vs Beta-Max vs Video 2000; Blu-Ray etc.).

Versuche z.B. mal für eine Omega Seamaster Diver 300m offiziell eine Faltschließe (von z.B. einer Aqua Terra), anstatt einer Dornschließe zu erhalten oder auch nur bei Tag Heuer- die werden Dir alle dieselbe Antwort geben- Nope. Der Unterschied ist vielleicht nur der, dass Rolex eine bessere Verhandlungsposition hat, dieses auch faktisch durchzusetzen.

Aber es gibt genug "Bastel-Wastel" oder "kreative Lösung-Beispiele" auch hier im Forum,
Rolex GMT Master 16710 Z-Serie mit 63600 Super Jubilee

oder gar "Eigenkreationen"
wo manch einer z.B. eine verstellbare Breitlingfaltschließe eines Diver Pro Kautschukbandes an das Professional III Metallband "gebohrt hat".

Was bleibt dieser Marke noch außer dem "Angeben-Faktor"...
Innovation sicherlich nicht. :lol:
Zumindest haben sie mit Abstand den größten Umsatz, z.B nachzulesen hier:
https://www.watchtime.net/magazine-...er-Markt-der-Luxusuhren-Marktbeschreibung.pdf

Jahresranking: Die meistverkauften Luxusuhren im Internet

lediglich die Smart-Watches und Apple mischen jetzt ein wenig mehr mit.
Und selbst wenn Swatch nach wie vor die meisten Uhren produziert:
Swatch Group bleibt Nummer 1

und die Uhren von Ap, Patek und Lange im Durchschnitt teurer sind, so kommt keine Marke an das Verhältnis von Verkaufszahlen (circa 1 000 000) und Durchschnittspreis (Rolex 10k).

Ebenso sind sie in vielerlei Hinsicht nach wie vor die "Innovations-" und/oder "opinion leader". Bringen sie etwas raus (auch wenn sie wie im Falle des Glidelocksystems, dass z.B. Glashütte als erstes hatte, nicht immer die ersten sind), ziehen fast alle Hersteller nach (siehe z.B. Keramiklünetten oder seien es nur grüne ZF oder Lünetteninlays).

Auch wenn sich manche Zeitgenossen in der heutigen Zeit zuweilen als sehr faktenresistent erweisen, so bleiben zumindest Fakten-
zum Glück, immer noch Fakten.

Ob man Rolex mag oder nicht, bleibt ja jedem zum Glück selbst überlassen. Sodass ein(e) jede(r), eine Uhr respektive das Produkt finden mag, welche ihm/ihr am meisten zusagt.

Ich zumindest ziehe es vor, mich an Dingen zu erfreuen, die mir gefallen. Als mich mit Dingen zu beschäftigen, die mich nicht interessieren oder mich gar mit Dingen zu befassen, die mir gar nicht gefallen oder verärgern.

Der TS hat um Hilfe gebeten und ich habe lediglich versucht eine Lösung anzubieten oder ihn zumindest ein wenig näher an eine solche heranzubringen.

Ansonsten wünsche ich Euch noch viel Freude mit Euren Zeitmessern, auf das ein jeder die Lösung und die Uhr finden mag, die ihm ein Lächeln ins Gesicht zaubert und zufrieden stellt.
 
G

Gast87295

Gast
20200613_100943.jpg

126710 BLRO an 72600 (= Oyster-Band der OP DATEJUST-Modelle 116200 und 116234). Mit den Original-Jubilée-Stegen für die 126710BLRO.

Ebenfalls passend (zumindest an die 126710BLRO) ist das OYSTER-Band der 116000 OYSTER PERPETUAL (OP). Bei den datumlosen OP ist das Band oberseitig durchgehend satiniert. Dieses Band hat zudem kein EasyLink.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.183
Ort
Zwischen den Meeren
Die Rolex 116710BLNR wurde nur mit Oysterband 78200-20 ausgeliefert.
Wenn die Uhr ein Jubilee hat, ist es keine Batman sondern eine 126710BLNR, sprich eine Batgirl mit den Band 69200-20.
Die Form der Bandanstöße ist unterschiedlich und die Bänder sind nicht austauschbar.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
Clear

Clear

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
437
Ort
Bremen
Hi Rudi,

ich glaube, du verstehst mich falsch, es geht hier auch überhaupt nicht um dich oder sonst wen.
Mir geht es darum, dass ich es lächerlich finden würde, wenn ich kein Armband oder sonstiges Zubehör ohne Stuhlprobe vom Hersteller beziehen kann.

Du hast geschrieben, dass der Konzi wohl kein anderes Band für seinen Kunden bestellen würde oder nur im Austausch.
Was ja auch nur eine Vermutung von dir war, und ich habe dann gesagt, dass ich es sehr lächerlich finden würde, wenn es stimmt.
Dass ein 22mm Band nicht an eine Uhr mit 18mm Anstößen passt, ist sogar mir klar, um Kompatibilität geht es hier auch nicht.;-)
Diese Marke macht sich in meinen Augen lächerlich und überlebt nur durch den Ruf.


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
17.514
(Ich bin schon gespannt auf die Antworten der eingefleischten Rolex-Fans ;-))
Ich kann nur für die Moderation antworten. Und die betrachtet Deinen Post mit einem gewissen Argwohn. Denn oft genug enden solche Beiträge in der Schließung des Threads, weil die eingefleischten Fans antworten.

Ich will stark hoffen, dass Deine Intention nicht war, Fans aus der Reserve zu locken. Das wäre nämlich recht bedauerlich.
 
Clear

Clear

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
437
Ort
Bremen
Ich kann nur für die Moderation antworten. Und die betrachtet Deinen Post mit einem gewissen Argwohn. Denn oft genug enden solche Beiträge in der Schließung des Threads, weil die eingefleischten Fans antworten.

Ich will stark hoffen, dass Deine Intention nicht war, Fans aus der Reserve zu locken. Das wäre nämlich recht bedauerlich.

Hi Mark,

ich habe die Passage mal entfernt.
Ich will hier keinen Fans auf den Schlips treten, das ist nur meine Meinung.

Gruß
 
düsseldude

düsseldude

Dabei seit
12.04.2020
Beiträge
492
Ort
Dorf mit U-Bahn
Du hast geschrieben, dass der Konzi wohl kein anderes Band für seinen Kunden bestellen würde oder nur im Austausch.
Was ja auch nur eine Vermutung von dir war, und ich habe dann gesagt, dass ich es sehr lächerlich finden würde, wenn es stimmt.

Hallo .....,
es war keine Vermutung, sondern eine “faktische" oder "offizielle" Information, da es die Antwort gleich mehrerer Rolex-Konzessionäre war. Ich konnte für meine GMT Master kein neues Band mehr bestellen, ohne dafür ein Jubilee-Band als Austausch-Band abgeben zu müssen. Ist wohl bei der Rolex System Umstellung im August, so festgelegt worden. Vorher, nämlich bis Juli 2020, war es noch ohne Probleme, sogar im Rahmen einer Revision, möglich- ein solches Armband zusätzlich zu erwerben.
Ähnlich war es bei dem Lünetten-Inlay. Es wird von Rolex (zumindest die Variante BLR aka Pepsi) nur noch im Austausch- und zwar im Zuge einer „Direkt-Montage" verkauft respektive gewechselt.

Lediglich diese Information wollte ich dem TS weitergeben.

Diese Marke macht sich in meinen Augen lächerlich und überlebt nur durch den Ruf.

Ich könnte gut mit dem Vorwurf der Lächerlichkeit leben, wäre ich nur halb so, ach komm 1/10 so erfolgreich, wie diese Marke.

Aber es bleibt natürlich ganz Dir überlassen, sogar ganz exklusive Meinungen, die nur wenige Menschen teilen- oder gar eine Perspektive einzunehmen, die so exklusiv ist, dass sie praktisch (D)ein Alleinstellungsmerkmal ist.

Bis dahin
 
H

häschen0815

Themenstarter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
14
Danke an Düsseldude und aus meiner Sicht wird es nix mehr erhellendes zur Ausgangsfrage geben, deshalb kann dieses Thema zur Vermeidung von weiteren Nebenwirkungen geschlossen werden.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.183
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Häschen,

gräme Dich nicht, das hier ist ein Forum und da wird halt diskutiert. ;-)

ROLTUD hat Dir denke ich die entscheidende Information gegeben. Wenn Du aus Deinem Batgirl (126710BLNR) einen Batman (116710BLNR) machen willst (die beiden unterscheiden sich äußerlich halt durch die Bänder), hilft Dir das Band der 116710 nicht weiter. Bänder in komplett satiniert und Mitte poliert hat er genannt. Wie Du die besorgst, musst Du selbst heraus finden. Auf offiziellem Wege wird das wegen der rigorosen Vertriebspolitik von Rolex schwierig. Und genau darum drehen sich halt die Postings, die Du kritisierst. So gesehen haben die durchaus etwas mit Deiner Frage zu tun.

Wenn Du aber tatsächlich eine 116710BLNR mit einem Jubileeband haben solltest, ist das Band nicht original. In diesem Fall könntest Du ein passendes Band kaufen um den Originalzustand der Uhr wieder herzustellen. Kann aber sein, dass Rolex die Uhr dafür sehen will, sprich dass sie komplett eingeschickt werden muss. Auf jeden Fall wird Rolex das falsche Band einbehalten und vernichten.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast87295

Gast
20200127_173214.jpg20190827_095228.jpg

Die 126710BLRO am Band einer OP 116000. Gut sichtbar die Voll-Satinierung. Dieses Band hat auch kein Easy-Link.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Uhrang-Titan

Uhrang-Titan

Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.122
Hallo .....,
es war keine Vermutung, sondern eine “faktische" oder "offizielle" Information, da es die Antwort gleich mehrerer Rolex-Konzessionäre war. Ich konnte für meine GMT Master kein neues Band mehr bestellen, ohne dafür ein Jubilee-Band als Austausch-Band abgeben zu müssen. Ist wohl bei der Rolex System Umstellung im August, so festgelegt worden. Vorher, nämlich bis Juli 2020, war es noch ohne Probleme, sogar im Rahmen einer Revision, möglich- ein solches Armband zusätzlich zu erwerben.
Ähnlich war es bei dem Lünetten-Inlay. Es wird von Rolex (zumindest die Variante BLR aka Pepsi) nur noch im Austausch- und zwar im Zuge einer „Direkt-Montage" verkauft respektive gewechselt.

Lediglich diese Information wollte ich dem TS weitergeben.



Ich könnte gut mit dem Vorwurf der Lächerlichkeit leben, wäre ich nur halb so, ach komm 1/10 so erfolgreich, wie diese Marke.

Aber es bleibt natürlich ganz Dir überlassen, sogar ganz exklusive Meinungen, die nur wenige Menschen teilen- oder gar eine Perspektive einzunehmen, die so exklusiv ist, dass sie praktisch (D)ein Alleinstellungsmerkmal ist.

Bis dahin

Wie ist das wenn man eine Rolex aus x-ter Hand am Lederband/ NATO kauft ohne Stahlband. Kann man dann eines nachbestellen? Oder wird einem nur der Kauf einer neuen Uhr inkl. Stahlband nahe gelegt? :-)
 
düsseldude

düsseldude

Dabei seit
12.04.2020
Beiträge
492
Ort
Dorf mit U-Bahn
Wie ist das wenn man eine Rolex aus x-ter Hand am Lederband/ NATO kauft ohne Stahlband. Kann man dann eines nachbestellen? Oder wird einem nur der Kauf einer neuen Uhr inkl. Stahlband nahe gelegt? :-)

Hallo Uhrang-Titan,

ein Stahlband bekommst du schon noch, aber halt kein Jubilee-Armband mehr. Ähnlich verhält es sich auch mit den Lünetten-Inlays. Ein Schwarzes bekommt man auch ohne Austausch, im Gegensatz zu einem ‚Pepsi‘ Inlay, welches nur im Gegenzug, für ein altes erhältlich ist.
 
dr.-hasenbein

dr.-hasenbein

Dabei seit
02.12.2017
Beiträge
1.699
Die Hochphilosophische Frage ist für mich, weshalb es eine Batgirl von Rolex gibt und eine Batman... ich aber aus einer Batman keine Batgirl machen darf/kann... 🤔

Ich meine ich mach ja kein Platinblatt in eine Airking... (Beispiel nur gewählt um die unmögliche Kombi darzustellen)
 
Thema:

Rolex Batman Jubilee gegen Oysterband wechseln

Rolex Batman Jubilee gegen Oysterband wechseln - Ähnliche Themen

I am vengeance, I am the night, I am… Rolex GMT 126710BLNR: Ich kann nicht behaupten, dass ich seit meiner Kindheit eine Leidenschaft für Uhren habe. Die Lust und Spaß an Uhren entstand tatsächlich erst im...
[Verkauf] Rolex GMT-Master II 116710BLNR, Batman am Oysterband, 2019, Fullset, Teilverklebt: Hallo, ich verkaufe meine Rolex GMT-Master II 116710BLNR, also die eingestellte Batman am Oysterband statt am Jubilee. Gekauft am 11.4.2019 bei...
Nananananananana… BATMAN! Oder Batgirl? Rolex GMT Master II 126710BLNR: Liebe Uhrenforianer aller Geschlechter, Schon wieder eine Rolex Vorstellung… die Vorstellung der Rolex, mit der ich überhaupt nicht gerechnet...
Ich bin Batman! Rolex GMT Master II 126710 BLNR: Liebe Mitforisten aller Geschlechter, liebe Freunde der Marke mit der Krone (nein, nicht Glycine oder Fortis), liebe Neider, wieder stelle ich...
[Erledigt] Rolex Datejust 36, Blue Dial, Riffellünette, Jubilee, 126234, LC100 (Fullset): Servus Zusammen, zum Verkauf steht nach langer Überlegung meine Rolex Datejust 36, Blue Dial mit Jubilee und Riffellünette Ref. 126234...
Oben