Rolex 114270 (Unterschiede)

Diskutiere Rolex 114270 (Unterschiede) im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen, ich weiss, dass aktuell auch ein Thread zu einer Kaufberatung einer 114270 offen ist, aber ich habe eine etwas konkretere Frage...

brodi

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2015
Beiträge
133
Hallo Zusammen,

ich weiss, dass aktuell auch ein Thread zu einer Kaufberatung einer 114270 offen ist, aber ich habe eine etwas konkretere Frage. Ich möchte mir für das Erreichen eines großen Ziels eine neue Uhr kaufen und die Wahl ist dabei auf eine 114270 gefallen. Ich wollte die SEL, da ich bereits eine Rolex 1500 habe und mich dadurch nochmal etwas mehr von ihr abheben wollte.
Nun recherchiere ich schon eine Weile und habe auch von den unterschiedlichen Serien gehört und dadurch auch verschiedenen Zifferblättern. Dort wird allerdings nur von dem Swiss Made gesprochen. Ich sehe aber auch bei den Rolex, Oyster Perpetual, Explorer große Unterschiede. Gibt es hierzu was zu beachten (Service Dials oder dergleichen?). Siehe Screenshot:

Bei der einen Version liegt das P vom Oyster Perpetual direkt über dem L von Explorer. Bei der anderen Version sind sie versetzt.
Bildschirmfoto 2020-12-18 um 14.26.53.png

Bildschirmfoto 2020-12-18 um 14.26.59.png

Danke für alle Tipps :)
 

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
2.122
Wenn man sich zwei Uhren nur lange genug anguckt, findet man immer unterschiede. In diesem Fall z.B. auch noch an den Zeigern (besonders der Stundenzeiger)...
Ist das jetzt schlimm?
 

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
7.427
Es gibt "Blackout" Blätter, das "T-SWISS-T<25", "SWISS MADE" und "SWISS", unter denen gibt es mit Sicherheit auch noch Variationen.
Zumal oben auch nicht der gleiche Schrifttyp verwendet wurde.

PS: Schau mal bei weiteren Bildern der beiden Uhren ob da swiss|made steht oder swiss | made
 

brodi

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2015
Beiträge
133
Vielen Dank für eure Kommentare. Dann schaue ich Mal weiter und lasse mich davon nicht beirren
 

ROLTUD

Dabei seit
20.05.2019
Beiträge
920
20200129_171625.jpg
Quelle/Fundstelle: Aus den Weiten des Internets.

Nebst 14270 und 114270, hier die graphisch/historische Übersicht von 1980-2016 bzw. bis heute. Die Zäsur hinsichtlich Grösse kam 2010; statt 36 mm gab's 39 mm.

Zu den 214270-Varianten: Die "Mk I" hat die (zu) kurzen Zeiger. Mit sechs Jahren Produktionszeit ist sie auch nicht rar. Die "Mk II" dürfte in 2021 einen Nachfolger mit 70h-Kaliber erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

flo_de_85

Dabei seit
15.07.2020
Beiträge
254
Ort
NRW
Ich würde die Entscheidung eher davon abhängig machen, dass du eine in gutem Zustand, passendem Set zum vertretbaren Preis findest.

Edit: für mich ist die 114270 die schönste Explorer der "Neuzeit".
 

brodi

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2015
Beiträge
133
@ROLTUD danke, aber für mich kommt eigentlich nur die 114270 in Frage. Quasi die neuste in 36mm

Ja, Zustand ist natürlich ein sehr wichtiger Punkt, wobei ich persönlich auch nichts gegen ein paar kleine Kratzer habe. Das passiert schonmal. Lieber so, als schon stark poliert. Ich habe auch schon ein paar Angebote im Auge. Mich lässt das Zifferblatt nicht in Ruhe, weshalb ich mir fast jede verfügbare 114270 angeschaut habe und neben den verschiedenen "Swiss Made" auch insgesamt nur die beiden verschiedenen Kombination des "Rolex, Oyster Perpetual, Explorer" gefunden habe (P und L direkt übereinander, und P und L versetzt). Komisch dass sich dazu auch nichts finden lässt. Das P und L direkt übereinander ist genauso bei der 14270.
Kann mir jemand Informationen zu den unterschiedlichen Serien (Y, K, V ?) geben?
 

ROLTUD

Dabei seit
20.05.2019
Beiträge
920
Danke für den Hinweis. 😉 Habe es gelesen und allgemeiner ausgeholt.

Ich kann dir nur raten. Suchen, anschauen, das beste Paket kaufen. Detaillierter kenne ich die 114270-Versionen nicht. Hatte seinerzeit zwei - beide durften wieder gehen. Jetzt nur die 214270 (Mk II).
 

brodi

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2015
Beiträge
133
Ja, das sehe ich auch so. Mein Sweetspot liegt bei ca. 37mm.
Meine Rolex 1500 steht mir, meiner Meinung nach schon sehr gut. Sie ist für 34mm nochmal eine Spur kleiner und ich trage sie sehr gerne als Dress- oder Alltagsuhr. Sonst habe ich noch eine SKX013 in 38mm, die mir super steht. Weitere Vintage Uhren um die 35mm (Omega Constellation) bis 37mm (GHC Chrono). Meine größte Uhr, ist meine Alpinist mit 38,5mm, die auch super ist, mir nur manchmal doch etwas zu groß ist. Über 40mm habe ich nur eine GShock :)

Ich muss allerdings gestehen, dass ich weder die 114270 noch die neueren 39mm Explorer jemals am Arm hatte. Eine 39mm Hommage habe ich einmal angelegt, fande die Proportionen aber nicht so stimmig. Die Lünette wirkte irgendwie zu dick. Daher die 36mm :)
 

DaSilva

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
220
Ort
Limburg
Zu den Druckbilder wirst du keine offiziellen Informationen finden, höchstens von einem Explorer-Verrückten der sich das in mühsamer Eigenarbeit selbst erarbeitet hat.
Aber, das sich Druckbilder, Abstände ist ganz normal und findest du bei jedem Rolexmodel - zum Teil sind solche Blätter bei Sammler begehrt und bedeuten dementsprechend einen höheren preis
Die 114270 wurde über die Jahre nur minimal verändert. 2003/2004 Laserkrone und 2007/2008 Bandenwerbung. Der Wechsl auf die neue grüne Plastikbox erfolgt +-2006/2007?.

Ich kann dir die 114270 auch nur empfehlen... ich hatte Sie ca. 5 mal...habe aktuell auch wieder eine zu Hause, die ich aber einfach nicht trage ..da die Sub am Handgelenk klebt. P.s. eine 34er Airking ist mega
 

brodi

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2015
Beiträge
133
Vielen Dank für euren Input. Ich habe eine 114270 ins Auge gefasst und bei dem Händler auch schon angefragt. Mal schauen, ob ich sie noch dieses Jahr in den Händen halten kann :)
Es ist eine von 2002 geworden :)
 

brodi

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2015
Beiträge
133
Vielen Dank für den Tipp. Ein schon sehr stolzer Preis, aber für das gebotene mit Box&Paper in dem Zustand sicher auch gerechtfertigt. Ich habe jetzt aber erstmal eine auf dem Weg zu mir ohne B&P und in einem etwas gerockterem Zustand. Beides Dinge die mich eigentlich nicht so sehr stören. Dennoch mit Händlergarantie und fast 2.000€ günstiger 😅
Ich berichte sobald sie da ist und kann es kaum abwarten 😁
 

brodi

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2015
Beiträge
133
Da ich es selber unfair finde hängen gelassen zu werden und nicht zu wissen, ob sie jetzt gekauft wurde oder nicht, hier zumindest ein Bild. Sie ist mittlerweile schon ein paar Wochen bei mir :)
Die perfekte Größe für mich und (vielleicht) sogar die perfekte Uhr 😅
Ohne Box und ohne Papiere. Wer eine Kauferfahrung haben möchte sagt gerne Bescheid. Dann erzähle ich :)
ex1.jpg
 
Thema:

Rolex 114270 (Unterschiede)

Rolex 114270 (Unterschiede) - Ähnliche Themen

Rolex Explorer 114270: Schönen Sonntag zusammen! Nach langem Hin und Her, wochen- ja sogar monatelangem Schwangergehen mit dem Gedanken mir eine Luxusuhr zu gönnen, ist...
Kaufberatung

Rolex Explorer 114270

Kaufberatung Rolex Explorer 114270: Liebe Freunde, Ich überlege mal wieder, mir eine114270 zuzulegen. Die guten Angebote werden nicht mehr und vor allem nicht günstiger, und...
Kaufberatung Rolex Explorer I - 14270/114270 bzw. Alternativen: Liebe Forumsmitglieder, zuerst ein mal ein "Hallo" in die Runde, denn bis jetzt war ich eher stiller Mitleser. Ihr kennt es sicher alle, man...
Auf ein Neues: Robust - aber schön. Einfach - aber mit einer Prise Prestige: Hallo zusammen, nach mehreren erfolgreichen Uhrenberatungen und sofortigem Vollzug besitze und besaß ich sowohl eine Carrera Cal. 5, eine EX1 als...
Die Auster, die mir lange verschlossen blieb (Rolex Oyster Perpetual, Ref. 114300): Liebe Uhrengemeinde, normalerweise stellt man seine neue Uhr hier vor und verkauft sie vielleicht – je nach Gefallen, Laune und Charakter –...
Oben