Kaufberatung Robuste, europäische Vintage-Automatik für den Alltag

Diskutiere Robuste, europäische Vintage-Automatik für den Alltag im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Tach zusammen, eigentlich hab ich mich hier im Forum angemeldet, weil ich die alte Longines von meinem verstorbenen Großvater wieder...
koiboy

koiboy

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
15
Ort
Baden
Tach zusammen,

eigentlich hab ich mich hier im Forum angemeldet, weil ich die alte Longines von meinem verstorbenen Großvater wieder flottmachen möchte. Aber das ist ein anderes Thema. Denn mir ist vor kurzem meine zuverlässige Citizen Quarz entgültig ausgefallen, Reperatur lohnt nicht!

Ich möchte also eine Uhr, gerne ein älteres, selteneres (brauche keine namhaften Hersteller) Modell klassischer Bauart. Automatik bevorzugt, aber ich könnte mir auch Handaufzug vorstellen, eine Gangreserve wäre da aber Pflicht!

Folgendes sind die Auswahlkriterien:

  • Lederband
  • kein Chronograph
  • Schweizer Werk
  • Saphirglas
  • Wasserdicht (zumindest schwimmen sollte man mit der Uhr können!)
  • gerne Ganganzeige (muss aber nicht)
  • wirklich nur europäische Hersteller, keine Asiaten oder Russen
  • Budget bis max. 300€, aber eher 200€

Hat jemand Vorschläge? Oder gar was zu verkaufen?

thx
koiboy
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.546
Ort
Raum Freiburg
Zu dem Preis auch noch Vintage und wasserdicht zum Schwimmen, mit Saphirglas :hmm: wird auf jeden Fall schwierig bis unmöglich...
 
koiboy

koiboy

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
15
Ort
Baden
Woran genau hapert es denn? Ich dachte bisher (so nach einigen Threads hier im Forum), dass es zu diesem Preis doch eher NUR im Vintage-Bereich etwas geben könnte ... :confused:
 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.023
Ort
Bonn
Ich sehe dass problem darin, eine Vintage zu fiunden mit der man schwimmen gehen kann.....
Die meisten waren kaum staubdicht.
Ne europäische diver für 2-300 gibt es wohl kaum.
Vlt ne Nelco . Such mal bei ebay nach nelco.

Frederik
 
koiboy

koiboy

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
15
Ort
Baden
Ich will ja wirklich nicht unbedingt schwimmen gehen mit der Uhr. Allerdings will ich auch nicht das Problem haben, dass das Teil sofort kaputt geht, wenn sie ein paar Wasserspritzer beim Händewaschen abkriegt oder so ...

Und Vintage muss ja nicht gleich 1930 bedeuten, in den 70ern wurden die Uhren ja doch ein wenig "dichter" gebaut, oder?


PS: Nelco ist ja wahnsinnig hässlich! Jedenfalls das, was in der Bucht angeboten wird! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Benutzer

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Hi, es gibt sicherlich Vintages, die laut Hersteller wasserdicht bis schwimm- oder gar tauchfähig sind. Einfach mal in der Bucht schauen, da gibt es ständig was. Das Problem ist nur, dass du die Wasserdichtigkeit dann erstmal von einem Uhrmacher testen bzw. wieder herstellen lassen musst, da die wenigsten Angebote auf Ebay, die deinem Preisspektrum entsprechen, entsprechend serviciert und getestet wurden. Ich hatte mir zuletzt eine Vintage Bulova Snorkel 666 feet. Automatic auf Ebay gekauft (65,-) und für 50,- servicieren lassen (mit Wadi Prüfung). Letzte Woche war ich im Thermalbad (inkl. Sauna) - ohne Probleme. Wer suchet, der findet...
 
Zuletzt bearbeitet:
koiboy

koiboy

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
15
Ort
Baden
Na das nenn ich mal ne Antwort! :)

Ich bin mir halt einfach nicht sicher, ob ich mit meinem niedrigen Wissenstand bei der Bucht ne vernünftige Uhr schiessen kann. Aber dein Kauf beweist es ja: es gibt Vintage-Uhren, die serviciert für bis 200-300€ wasserdicht sind und im besten Fall auch noch Saphirglas haben! Wobei man ja letzteres auch nachträglich reinbauen kann, oder?
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.493
Ort
Rheinhessen
Du willst offenbar eine alte Uhr, die wie eine neue beanspruchbar ist. Das wird sehr schwierig. Saphirglas gibts bei Vintages überhaupt nicht und die Wasserdichtigkeit ist fast immer hinüber, wenn sie denn je gegeben war. Bei Rolex z.B. gibt es z.B. für Vintage Subs noch Ersatzteile, so dass man hier die ursprüngliche Gebrauchsfähigkeit wieder herstellen kann. Für die meisten Uhren in Deinem Budgetbereich wirst Du kaum noch originale Dichtungen für Boden und Krone bekommen, selbst der Ersatz eines speziellen Plexiglases kann zur unlösbaren Aufgabe werden. Deshalb mein Rat: für hohe Beanspruchung eine moderne Uhr, für die übrige Zeit eine schöne Vintage.
 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.023
Ort
Bonn
Schau doch mal nach BWC in der Bucht . Schweizer Werk, Wasserdicht, Lederband.
Saphirglas und Vintage schliesst sich gegenseitig aus. Automatik + Saphirglas unter 300 ist auch eher selten, aber nicht unmöglich, dafür musst du aber Einsatz zeigen und Stundenlang Ebay durchkämmen. Wirklich Stundenlang. In einer Stunde haste nur ein Brcuhteil gesehen. Mit suchbegriffen spielen etc.
Wie der vorposter schon andeutete, Dichtungen haben ne tendenz spröde zu werden, keine Dichtung ist nach 30 Jahren noch fit.

Die wäre doch was,müsstest du nur beim Uhrmcher die Dichtigkeit testen :

Vintage Diver Nos



Frederik
 
Zuletzt bearbeitet:
koiboy

koiboy

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
15
Ort
Baden
Hmm, schade, ich würde halt gerne endlich eine Uhr besitzen, von der ich behaupten kann: "Die behalt ich bis zum bitteren Ende und die Uhr macht mit!" ;)

Gibt es denn keinen "Volvo unter den Uhren", der den Ruf hat, schon immer unzerstörbar gewesen zu sein?

Wie sieht die Marktsituation aus, wenn man sagenwirmalso 700-800€ investieren würde? Inkl. Service, evtl. Saphirglasnachrüstung?

Ist sowas überhaupt sinnvoll? Ist man auch bei den Premiummarken auf Originalteile angewiesen?

Sorry für die vielen Fragen, aber ich bin seit Tagen hier im Forum am Lesen und bin grad tierisch angefixt von dem Gedanken, mir in den nächsten Monaten eine richtig gute Uhr zu kaufen! :)
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Saphir kannst du bei Plexi nicht nachrüsten!

Für das Geld würde ich nach ner Vintage Omega schaun, bin mir sicher das du die auch dicht bekommst.
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.036
Hmm, schade, ich würde halt gerne endlich eine Uhr besitzen, von der ich behaupten kann: "Die behalt ich bis zum bitteren Ende und die Uhr macht mit!" ;)

Gibt es denn keinen "Volvo unter den Uhren", der den Ruf hat, schon immer unzerstörbar gewesen zu sein?
Auch wenn ich sie nur vom Hörensagen kenne, aber mir kommt da ganz spontan eine Certina DS ("Doppelte Sicherheit") in den Sinn...

Ciao
Christoph
 
Adonnam

Adonnam

Dabei seit
04.02.2006
Beiträge
504
Du meinst sowas?





Unkaputtbar ja, ganggenau wie vom ersten Tag an, für 200 Euro locker zu bekommen. Aber: die Wasserdichtheit ist bei alten Uhren so ne Sache. Schwimmen würde ich auf keinen Fall damit.
 
koiboy

koiboy

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
15
Ort
Baden
Schöne Uhr, definitiv!

Aber wie isses denn nun mit der Wasserdichtigkeit bei alten Uhren? Kann da ein guter Uhrmacher für entsprechendes Geld Wunder vollbringen oder ist das ein generell unüberwindbares Problem?
 
pearl.harbour

pearl.harbour

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
1.350
Ort
Bavaria
Ich würde mich ebenfalls an eine Omega Seamaster halten, denn die sollten wasserdicht zu bekommen sein, falls es sich um eine Vintage handelt.
Saphirglas scheidet aus, denn die alten Omegas haben Plexiglas!
Meine 67er Seamaster läuft tadellos und hält auch mal ein Händewaschen aus!
 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.023
Ort
Bonn
Für 640 Euro Bekommst du ne neue Longines Hydro Conquest, welche schon einige hier aus dem Forum besitzen. Die wird lange mitmachen. Die ist richtig wasserdicht, hat Saphirglas und ist Automatik, ist sehr Robust. Die wird dich lange lange begleiten bei regelmässiger Wartung.
Allerdings bekommst du für 100 Euro schon eine Japanische Diver, von denen ich auch behaupten möchten dass sie 20 Jahre mitmachen. Die hat dann aber kein Saphirglas und halt ein Japanisches Werk,diese sind jedoch nicht zu unterschätzen und haben ein unschlagbares Preisleistungsverhältnis.

Frederik
 
koiboy

koiboy

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
15
Ort
Baden
Unterschätzen tue ich mittlerweile nicht mal mehr die Chinesen. Sollen mittlerweile auch richtig gute (Nachbau-)Uhren bauen! ;)

Aber die Uhr soll insg. schon etwas besonderes darstellen, darf deshalb ja auch ein wenig mehr kosten. Und bei so einem Anlass bestehe ich auf europäische Technik und Handwerk!


Wo wir schonmal dabei sind:

Was genau sind die Faktoren, die darüber entscheiden, ob eine Uhr unter Wasser Schaden nimmt? Wie verschiedenartig werden Uhrenwerke geschützt?
 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.023
Ort
Bonn
Unterschätzen tue ich mittlerweile nicht mal mehr die Chinesen. Sollen mittlerweile auch richtig gute (Nachbau-)Uhren bauen! ;)

Aber die Uhr soll insg. schon etwas besonderes darstellen, darf deshalb ja auch ein wenig mehr kosten. Und bei so einem Anlass bestehe ich auf europäische Technik und Handwerk!


Wo wir schonmal dabei sind:

Was genau sind die Faktoren, die darüber entscheiden, ob eine Uhr unter Wasser Schaden nimmt? Wie verschiedenartig werden Uhrenwerke geschützt?
Naja wie Dicht sie halt ist ist :)

Also du brauchst ein steifes Gehäuse , Dickes Glas ( oder dickes Plexi) Verschraubten Boden, gute Dichtungsringe am Boden, am Glas und an der Kronenwelle. Und dann ist noch die Ingenieurskunst gefragt um mit möglichst wneig Material ne möglichst dichte Uhr zu bauen, sonst hat man nur Ziegelsteine am Handgelenk.


Bei einer Sache bin ich noch Unsicher: Muss es denn eine Vintage sein?
Frederik
 
koiboy

koiboy

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
15
Ort
Baden
@Frederik

Nein, muss nicht wirklich Vintage sein ... aber auf gar keinen Fall was ganz neues. Also letztes Jahrtausend!

Sowas hier hat aber auch seinen Reiz: Mido All Dial

@wolke

Es gibt keine falschen Tipps ... außer, du kommst mir mit Damenuhren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Robuste, europäische Vintage-Automatik für den Alltag

Robuste, europäische Vintage-Automatik für den Alltag - Ähnliche Themen

  • Schöne Automatik in Stahl und robust gesucht

    Schöne Automatik in Stahl und robust gesucht: Hallo Forum, ich suche für mich im low Budget Bereich eine schöne Automatik mit Stahlband , Es sollte eine robuste und wasserdichte Uhr sein und...
  • Robuster Klassiker mit bereits von Weitem unverkennbarer Formensprache ? Welche ?

    Robuster Klassiker mit bereits von Weitem unverkennbarer Formensprache ? Welche ?: Mich fasziniert außer der Technik dasjenige Design, das seine Zeitlosigkeit auch über lange Dauer zeigt. Robust heißt auch, daß ein robustes...
  • [Crowdfunding] In drei Minuten finanziert: die Axios Ironclad - ein "robuster 500m Schweizer Automatik Diver"

    [Crowdfunding] In drei Minuten finanziert: die Axios Ironclad - ein "robuster 500m Schweizer Automatik Diver": Hallo, der Erfolg dieser Finanzierung lässt ja nicht den Hauch eines Zweifels zu - bereits nach drei Minuten wurde die Ziellinie überschritten...
  • [Erledigt] Perlonband für Diver Uhren (Extra Robust und dick)

    [Erledigt] Perlonband für Diver Uhren (Extra Robust und dick): 20 mm Perlonband für Diver Uhren. Navy blau. Neu. Privatverkauf keine Garantie und Rücknahme. 10 eur inkl Briefversand. (nur Deutschland).
  • Kaufberatung Suche robuste Uhr für‘s Grobe - Sinn, Mühle, Tourby, ... Helson, ...?

    Kaufberatung Suche robuste Uhr für‘s Grobe - Sinn, Mühle, Tourby, ... Helson, ...?: Hallo zusammen, zunächst hatte ich ja - neben meiner Speedmaster - an eine billige und robuste Uhr für härtere Bedingungen gedacht; nach einigem...
  • Ähnliche Themen

    Oben