Kaufberatung RICOH NOS oder gebraucht?

Diskutiere RICOH NOS oder gebraucht? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Freunde der guten alten Uhren. :-) Bisher konnte ich ehrlich gesagt mit den älteren Stücken nicht viel anfangen. Allerdings habe ich im...
SerArris

SerArris

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
378
Ort
HH
Hallo Freunde der guten alten Uhren. :-)

Bisher konnte ich ehrlich gesagt mit den älteren Stücken nicht viel anfangen.
Allerdings habe ich im Lauf der Zeit hier ein paar Vorstellungen gesehen,
bei denen es um RICOH's ging, die mir erstaunlicherweise sehr gefallen haben.
:-)

Bisher habe ich hier gelernt, dass die vielen RICOHS aus den UK mit äußerster Vorsicht zu genießen sind. Sehen toll aus, sind wohl oft Schrott....

Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, worauf ich beim Kauf achten sollte?
Habt ihr ein paar vertrauenswürdige Quellen?
Lieber ein dt. Händler und nur NOS, wenn man ein Greenhorn ist wie ich?

Danke!
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.338
STEPI: Einsatz!

Gruss
Mathias
 
Marcs Hermle

Marcs Hermle

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
127
Hallo,

Glückwunsch zur Entscheidung, Dir eine Vintage Uhr anzuschaffen. Diesen Schritt würde ich nur machen, wenn ich entweder Reparaturen selbst machen kann, oder - wie in meinem Fall - einen ausgebildeten und preiswerten Uhrmacher an der Hand habe, der sich noch auf mechanische Uhren versteht. Von Zeit zu Zeit wirst Du eins von beidem brauchen. Bei einer gebrauchten Uhr (egal welcher Hersteller) kann es immer mal sein, dass Verschleißteile ersetzt werden müssen bzw. die Uhr mal eine Revision bekommen muß. Bei NOS-Uhren kann Aufgrund der Jahrelangen Lagerung dennoch auch der Fall eintreten, dass die Uhr einer Revision bedarf. Sicher müssen da dann keine Verschleißteile getauscht werden, aber die Uhrwerke sind ja geölt und nach sooooooo vielen Jahren kann es durchaus passieren, dass sich das Öl im Werk mit Staub vermischt und dann irgendwann verharzt. Je nach Aufwand muß man für eine Revision ab ca. 50€ rechnen, das kann bei exquisiteren Exemplaren (Rolex und Co.) aber gut und gerne ein paar Hundert Euro teuer werden.Ich denke jedoch nicht, dass Du bei einer Ricoh in diesem Bereich landen wirst. Viel wichtiger und deutlich schwieriger ist es, einen vernünftigen Uhrmacher zu finden, der mit mechanischen Uhren noch was anfangen kann und der nicht nur Armbänder und Batterien wechseln kann (das ist leider die Masse). Aufgrund der schwindenden Menge an mechanischen Uhren lohnt es sich für viele Betriebe nicht, eine eigene Werkstatt zu betreiben.

Viele Infos, viel zu lesen. Ich hoffe, ich hab Dich nicht verwirrt. Alles in allem kann ich Dich aber zu Deinem Entschluss nur beglückwünschen, denn bedenke: Wenn an einer mechanischen Uhr mal was kaputt geht, kann man das mit relativ geringem Aufwand reparieren. Hat man eine Quarzuhr und die Garantie ist rum, wird die Reparatur entweder astronomisch teuer oder die Uhr landet direkt im Müll. An Quarzwerken kann man nämlich dank Vollverschalung der aktuellen Werke nix dran machen. :D
 
Aeternitas

Aeternitas

Gesperrt
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.403
Wenn sie Dir gefallen, warum nicht. Ersatzteile gibt es für die Automatikkaliber genügend- zur Not habe ich was da.
Gruß
AL
 
SerArris

SerArris

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
378
Ort
HH
Danke für eure Antworten und guten Tipps!

@Monarch:
Den Händler hatte ich schon gefunden. Der hat auch noch ein paar nette Sachen im Bestand.
Da sind einige Stücke dabei, die ich ehrlich gesagt ziemlich gruselig finde, aber ein paar sehen toll aus.
Ich werde mich da mal umschauen und mir das durch den Kopf gehen lassen.

@Marcs
Danke für Deinen ausführlichen Beitrag.
Reparaturen kann ich nicht selbst machen, allerdings habe ich da einen Uhrmacher im Blick,
von dem ich hoffe, dass er das auf die Reihe bekommt. Werde mich mal mit dem Hr. unterhalten.
Sicherlich würde es eine Uhr aus dem NOS werden, da ist das Risiko sicherlich noch überschaubar.

Grundsätzlich tendiere ich eher zu mechanischen Uhren. Von meinen bisher 21 Stück sind nur 5 Chronos und eine Themenuhr Quarzer.
Der Rest sind aut. Seikos, Miyotas, ETA. Die Chronos auch nur, weil mir bisher ein mech. Chrono zu teuer war. :-)

@Aeternitas
Danke für das Angebot. :-)



Der Händler hat übrigens eine 90er Blyssa mit ETA im Angebot, die mir auch gut gefällt.
Auch nicht zu klein die Uhr. Mal sehen. :-)
 
Aeternitas

Aeternitas

Gesperrt
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.403
...dann halt nicht...
 
Aeternitas

Aeternitas

Gesperrt
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.403
Sorry...Fehler von mir.
Gruß
AL
 
SerArris

SerArris

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
378
Ort
HH
Wenn da was missverständlich war,
damit sollte nur gesagt werden: "Danke für das Angebot, jetzt weiß ich, wo ich mich bei Problemen/fehlenden Teilen, melden kann."

Also alles gut?
:prost:
 
SerArris

SerArris

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
378
Ort
HH
HA!
Jetzt weiß ich wieder, welche RICOH mich letztes Jahr so angefixt hat!

Die Ricoh Playboy (grüne Version, hier vorgestellt von Draisine und Monarch), ein starkes Stück.
:-)

Mal sehen, da kann ich mich sicherlich lange auf die Lauer legen.
Aber ich hab ja Zeit.
 
stepi

stepi

Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
4.953
Ort
Hessen
Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, worauf ich beim Kauf achten sollte?
Habt ihr ein paar vertrauenswürdige Quellen?
Lieber ein dt. Händler und nur NOS, wenn man ein Greenhorn ist wie ich?
Hi,

na dann melde ich mich auch mal zu dem Thema. Erstmal Glückwunsch zu der Entscheidung dir eine Ricoh kaufen zu wollen. Beim Kauf ist ein genaues studieren die Bilder nötig. Oft werden zusammengebastelte Uhren verkauft, bei denen eigentlich nichts wirklich zusammen passt. Da werden auf recht ordentliche Zifferblätter einfach Zeiger aufgesteckt die vergammelt sind oder nie an dieser Uhr montiert waren. Gläser sind auch ein wirkliches Problem da oft nur einfache Plexi Gläser eingeklebt werden und diese nur von jetzt bis gleich halten. Bei älteren Uhren die oft getragen wurden ist eigentlich immer das Rotorlager ausgeschlagen ( klappert ), sonst sind die Kaliber allerdings sehr zuverlässig und fast unverwüstlich. Sehr gute Erfahrung habe ich mit Ricoh's aus den USA gemacht, allerdings haben diese Kaliber nur 17 Lagesteine. Mit Uhren aus GB, Indien und Thailand ist das so ne Sache, kann gut sein... muss aber nicht. Auf jeden Fall sollte man sie günstig einkaufen damit es nicht weh tut wenn sie doch defekt sein sollte. Ich verwende solche Uhren oft nur als Teileträger um andere wieder her zu richten.

NOS Ricoh's tauchen in der Bucht auch immer mal wieder auf. Gute Erfahrung habe ich mit den Uhren von Hr. Duve ( Uhren-Point ) gemacht. Auch die Taucheruhren die momentan in der Bucht ( Italien ) zu finden sind kann man bedenkenlos kaufen. Bei NOS Uhren ist das immer so ne Sache mit dem Öl. Kann natürlich verharzt sein, muss aber nicht. Wenn die Uhr Ganggenau läuft, und du sie nur sporadisch mal tragen willst, ist keine Revision nötig. Willst die sie aber täglich tragen empfehle ich das die sich ein Uhrmacher ansieht und sie zumindest nach-ölt.

Weitere Infos findest du hier https://uhrforum.de/ricoh-owners-league-r-o-l-t52181

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen
 
SerArris

SerArris

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
378
Ort
HH
Hallo Stepi,
danke für Deine Tipps, das hat mir weiter geholfen.

Da ich noch viel zu wenig Ahnung von der Materie habe, schaue ich zzt. vor allem bei den NOS Uhren nach etwas passendem.
Uhren-Point war mir auch schon aufgefallen und hat neben ein paar Stücken die ich persönlich gruselig finde, aber auch ein
paar, die mir gefallen. Solange ich nicht 100%ig sicher bin, lege ich mich erstmal auf die Lauer, bis die RICHTIGE vorbeikommt. :-)

Viele Grüße aus HH
Matthias
 
Thema:

RICOH NOS oder gebraucht?

RICOH NOS oder gebraucht? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Ricoh Vintage Automatic Taucheruhr Diver NOS

    [Erledigt] Ricoh Vintage Automatic Taucheruhr Diver NOS: Ich verkaufe diese Ricoh Automatic Taucheruhr aus den 70er Jahren. Der Zustand ist top. Verschraubte Krone, drehbare Lünette. Es ist für eine...
  • [Erledigt] NOS Vintage Ricoh Crystal 21 Jewels Automatic Day/Date Bicolor grünes Zifferblatt Japan

    [Erledigt] NOS Vintage Ricoh Crystal 21 Jewels Automatic Day/Date Bicolor grünes Zifferblatt Japan: Hallo allerseits, vielen Dank für's Interesse! Verkaufe schweren Herzens eine tolle Ricoh Automatikuhr, vermutlich aus den 70ern. Die Uhr hat nur...
  • [Erledigt] Ricoh Vintage Oval - ca1970 - Automatik R41 - NOS - guter Zustand

    [Erledigt] Ricoh Vintage Oval - ca1970 - Automatik R41 - NOS - guter Zustand: Und der Ricoh Ausverkauf geht weiter. Heute biete ich euch diese ovale Ricoh mit R41 Manufaktur Kaliber aus den 1970er Jahren an. Die Uhr ist...
  • [Erledigt] RICOH Special - Vintage - grünes ZB - NOS - Automatik R41 Kaliber - guter Zustand

    [Erledigt] RICOH Special - Vintage - grünes ZB - NOS - Automatik R41 Kaliber - guter Zustand: Zum Verkauf aus meiner Sammlung kommt diese ungetragene RICOH Special mit R41 Ricoh Manufaktur Kaliber. Baujahr der Uhr dürfte so um die 1970er...
  • [Erledigt] Ricoh Vintage - Mesh - Automatik R61 - NOS - TOP Zustand

    [Erledigt] Ricoh Vintage - Mesh - Automatik R61 - NOS - TOP Zustand: Zum Verkauf aus meiner Sammlung kommt diese ungetragene RICOH Special mit R61 Ricoh Manufaktur Kaliber. Baujahr der Uhr dürfte so ende der 1970er...
  • Ähnliche Themen

    Oben