Rhetia- Schweizer TU Gold

Diskutiere Rhetia- Schweizer TU Gold im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo zusammen, wie so viele hier wünsche ich mir ein paar spezielle Infos zu meiner Rhetia TU die ich aus einem Nachlass habe. Diese hat ein...
W

willy_panic

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2010
Beiträge
28
Hallo zusammen,
wie so viele hier wünsche ich mir ein paar spezielle Infos zu meiner Rhetia TU die ich aus einem Nachlass habe.

Diese hat ein 14k Goldgehäuse mit Initialengravur auf der Außenseite.
Das Werk ist von Rhetia und ähnelt den in oft mit NOMOS- Glashütte signierten Taschenuhren verbauten Werken.
Bekannterweise musste Nomos nach dem Rechtstreit um das "Glashütte"- Label aufgeben.

Meine TU hat keine Signatur auf dem Zifferblatt, allerdings die typische kleine Sekunde und schöne Louis XV Zeiger. Das Werk läuft hervorragend.

Nun meine Frage: Wo finde ich mehr Informationen um die Marke Rhetia und wie ist der Wert einer solchen TU zu bemessen.
Ist der Goldwert heute vielleicht schon höher als der Uhrwert? :shock:

Vielen Dank für Antworten
willy
 
W

willy_panic

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2010
Beiträge
28
Hallo Uhrenfreunde,
kann denn niemand etwas zu dieser Taschenuhr sagen?
Sind die Bilder nicht gut genug?
Hoffnungsfroh grüßt
willy
 
mahlekolben

mahlekolben

Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.115
Passt der Sekundenzeiger?

Schaut so "schnörkellos" aus...
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Nein, die Zeiger sind original.

Eine schweizer Goldsavonnette um 1910-20 mit einem 15-steinigen Ankerwerk. Rethia produzierte und verkaufte auch unter eigenem Namen.

Grüße Bernhard
 
W

willy_panic

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2010
Beiträge
28
Hallo Bernhard,
vielen Dank für die Informationen.
Es handelt sich natürlich um ein eher unspektakuläres Modell.
Das weiß ich schon.
Welchen (Sammler-) Wert hat so eine Uhr denn eigentlich?
Gibt es da Vergleichbares?
Stört den Sammler eine Initalengravur oder ist das einerlei?
Waren die Ketten dazu üblicherweise auch aus Gold oder nicht?
Grüße
Willy
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Es ist ein schönes Stück und gut erhalten, das Werk ist von guter Qualität und stammt aus einer nicht ganz unbekannten Firma.

Zum Wert ist schlecht etwas zu sagen, such bei ebay mal nach vergleichbaren Uhren, dann hast Du einen groben Richtwert, was ein Verkauf bringen könnte.

Mit den Initialen sieht das jeder etwas anders, Sammlern ist es immer lieber, wenn nichts eingraviert ist.

Behalt sie und freu Dich daran.

Grüße Bernhard
 
Thema:

Rhetia- Schweizer TU Gold

Rhetia- Schweizer TU Gold - Ähnliche Themen

  • Frage zum Kauf einer Uhr mit LC Schweiz

    Frage zum Kauf einer Uhr mit LC Schweiz: Hallo Leute, ich bin aktuell gerade dabei, eine gebrauchte Uhr von einem Privatmann zu kaufen und bin dabei auf folgende Ausgangssituation...
  • Die Schweizer Uhrenindustrie – Protokoll einer Rettung.

    Die Schweizer Uhrenindustrie – Protokoll einer Rettung.: Wie aus Trümmern eine blühende Industrie entstand: Vor 40 Jahren steht die Schweiz vor einer wirtschaftlichen Katastrophe. Zehntausende verlieren...
  • Heute 22.25 Uhr in 3SAT: Bericht über Schweizer Uhrenindustrie

    Heute 22.25 Uhr in 3SAT: Bericht über Schweizer Uhrenindustrie: Hallo Forianer, ich habe heute morgen per Zufall gesehen, dass heute abend um 22.25 Uhr in 3SAT ein Bericht über die schweizer Uhrenindustrie...
  • [Crowdfunding] In drei Minuten finanziert: die Axios Ironclad - ein "robuster 500m Schweizer Automatik Diver"

    [Crowdfunding] In drei Minuten finanziert: die Axios Ironclad - ein "robuster 500m Schweizer Automatik Diver": Hallo, der Erfolg dieser Finanzierung lässt ja nicht den Hauch eines Zweifels zu - bereits nach drei Minuten wurde die Ziellinie überschritten...
  • [Erledigt] "Rhetia" (Nomos) - Werk in Topqualität Große, schwere Goldsavonette

    [Erledigt] "Rhetia" (Nomos) - Werk in Topqualität Große, schwere Goldsavonette: Und nochmal eine Taschenuhr in 14karätigem Gold: Diesmal nichts so vergleichsweise Häufiges wie eine IWC mit Kal. 53, sondern eine wirklich...
  • Ähnliche Themen

    Oben