Revue Thommen Kratzer im Glas, Zeigerjustierung

Diskutiere Revue Thommen Kratzer im Glas, Zeigerjustierung im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich habe das Problem das ich in meiner Revue Thommen Bicompax Krazer im Glas habe. Laut Uhrenmeister ist auspolieren nicht möglich, es...
C

casioX

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
23
Hallo,

ich habe das Problem das ich in meiner Revue Thommen Bicompax Krazer im Glas habe. Laut Uhrenmeister ist auspolieren nicht möglich, es handelt sich um ein Saphirglas!
Ein Tausch wäre die alternative.
Hier ein Bild



Ich habe Revue Thommen, bzw. Grovana Watch Company, angeschrieben.
Das Glas kostet 45 CHF Versand 15 CHF, also ca. 50,- euro per Vorkasse!

Ein weiteres Problem.
Wie man evtl. auf dem Bild erkennen kann springt der große Sekundenzeiger nicht auf die Null-Position zurück. Ich war auch schon beim Uhrenmeister, es ist eine Zeigerjustierung nötig. Kosten ca. 40-50,-.
Ist das vom Preis ok?
Jemand schon ähnl. Erfahrung gemacht?

Ich würde dann evtl. beides gleichzeitig machen, also Zeigerjustierung sowie das Glas tauschen.
Habt ihr ne Schätzung was das ca. kosten wird?
Das Glas zahle ich selber also nur die Arbeit!

Falls ihr weitere Tipps, alternative Vorschläge oder Anmerkung habt würde ich mich über jeden Beitrag freuen!

MfG
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
9.401
Ort
Marburg
Kratzer im Saphirglas (MOL=9)? Hast Du das mit einem Diamanten (MOL=10) bearbeitet? Ich dachte immer, die zerbrechen höchstens ...
 
K

KaiE

Dabei seit
11.10.2010
Beiträge
23
schau doch mal mit der Suchfunktion nach - ich meine hier im Forum hat mal jemand (seine selbst gemachten) Diamandpasten vorgestellt, die auch Saphierglas wieder ganz schön neu polieren.
 
C

casioX

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
23
@uhrenbene
Ich habe jetzt in der kurzen Zeit schon mindest. bei 2 Usern gelesen das die ein ähnl. Problem haben. Einer sogar mit der selben Uhr. Ich würde also nicht sagen das Saphirglas unverwüstlich ist ;)

@Kaie
Ich traue mich da nicht ganz so ran, möchte da jetzt wegen den feinen Kratzern nicht noch mehr beschädigen. Hab jetzt auch mal danch gesucht, aber wenn, dann lass ich da lieber Fachleute ran, bzw. hol mir dann das neue Glas. Danke sehr für den Tip! Ich werde dann auch beim Uhrenmeister direkt die Diamantpaste ansprechen, mal sehen wie die Reaktion ist.

Wer weiterhin Anmerkungen hat, bzgl. Preisvorstellung für die Zeigerjustierung sowie den Glastausch, einfach posten. Danke für jeden Beitrag im voraus!

Gruß
 
B

bayer

Gast
Zeiger neu setzen ist normalerweise im Bereich Kaffeekasse....................und das Glas: kann es sein, dass es entspiegelt ist und lediglich Kratzer in der Entsp.-schicht sind ?
 
C

casioX

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
23
Zeiger neu setzen ist normalerweise im Bereich Kaffeekasse....................und das Glas: kann es sein, dass es entspiegelt ist und lediglich Kratzer in der Entsp.-schicht sind ?
Also ich kann derzeit erstmal nur von der Aussage des einen Uhrenmeister ausgehen, d.h. Zeigerjustierung bei ca. 40-50,-.
Der Schaden am Glas, nicht möglich diesen rauszupolieren.

Werde aber Montag noch weitere Uhrenmeister aufsuchen bevor ich mich dann entscheide. Deswegen wollte ich halt einfach mal Erfahrungen diesbzgl. hören! Wie die Preise so bei euch aussehen.

Danke für die Anwort!

Gruß
 
B

bayer

Gast
Also mein Uhrmacher brauchte für 3 Zeiger wechseln bei einem 7750-Chrono keine 10 Minuten und (weil ich die Zeiger schon hatte) der Wechsel kostete mich 8.-
 
C

casioX

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
23
Danke,
ok das ist schon ne ordentliche Differenz zu meinem oben genannten Preis.
Werde wie gesagt noch mal andere Uhrenmeister fragen und dann hier nochmal berichten!

Gruß
 
El-Greco67

El-Greco67

Dabei seit
11.10.2009
Beiträge
265
Ort
Berlin
@ casioX

Ich hab mal bei ner Tudor den Zeiger justieren lassen, hat mich keinen Cent gekostet, hab dem Uhrmacher 5,- Euro für
die Kaffeekasse gegeben. Gleiches bei Anpassung des Bandes.
Beides Uhren, welche ich nicht dort gekauft habe.
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.080
  1. Natürlich kann ein Saphierglas auch verkratzen. Das wäre schön, wenn nur ein Diamant da Kratzer reinbekommen würde, aber Saphierglas ist Glas, kein durchsichtiger Diamant.
  2. Die Nerven werde ich wohl nie haben, ausgerechnet an meiner eigenen, etlichen hundert Euro teuren Uhr meine ersten Gehversuche mit Schmirgelpaste für Saphiergläser auszuprobieren.
  3. 50 EUR für ein Saphierglas finde ich ausgesprochen günstig.
  4. Wer "mal eben" die Zeiger für einen Fünfer richtig dengelt, oder wer eine Uhr als Hersteller offiziell zur Korrektur animmt, Gewähr auf seine Arbeit gibt und zusätzlich die Uhr danach wieder auf Wasserdichte abdrückt, inkl. dem eventuellen Austausch von Dichtungen, der hat mit 50 EUR nicht zuviel dafür verlangt.
  5. Wenn keine 2 Jahre seit Kauf um sind, würde ich versuchen, das Zeigersetzen als Gewährleistung zu verrechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Das ist doch ne Quartzuhr? Da gibt es doch den Korrekturmodus für die Zeiger-Nullstellung? 50 Euro wäre da Nepp, denn das dauert nur 2 Minuten, das einzustellen.
Das Glas: Der Preis der Grovana ist gut. Sollte man tauschen, wenn es stört. Jeder Korund kann Saphirglas zerkratzen, ist in Mauerputzen, Ziegeln, etc....
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.080
Wenn es eine Quarzuhr ist, richtig. Da dürfte Zeigerkorrektur aber auch in der Bedienungsanleitung stehen.
 
Duc999

Duc999

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
1.472
Ort
Main-Kinzig-Kreis
Es gibt namhafte Uhrmacher, welche fürs Zeigersetzen 8-12€ in der Preisliste haben. Da ich mich daran auch schon probierte und dafür wirklich nur Minuten brauchte,
fände ich das auch angemessen.

Und das mit einem Kugelschreiber als Zeigersetzer, die Uhr war wahrscheinlich genau so teuer wie der Kuli...
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Grad mal recherchiert - ist ein 2824 mit Modul, kein Quartz. Dementsprechend muss der Zentrumszeiger runter und neu gesetzt oder ersetzt werden. Sollte aber wirklich nicht länger als 10 Minuten dauern mit ein- und ausschalen.
 
C

casioX

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
23
@mecaline

So siehts aus, an diese Uhr werde ich mich nicht ransetzen, wenn ich keine Ahnung davon habe.

Stimmt, der Preis fürs Glas+Versand aus der Schweiz ist ok! Mal schaune was der Tausch kostet?
Die Grantiezeit ist verstrichen, deswegen besteht die Möglichkeit nicht mehr.

Es ist übrigens eine Automatikuhr, keine Korrekturmodus vorhanden.

Und das mit einem Kugelschreiber als Zeigersetzer, die Uhr war wahrscheinlich genau so teuer wie der Kuli...
Ich verstehe nicht ganz was du damit meinst?

Danke für die zahlreichen Anworten!

PS. Montag oder Dienstag informier ich mich mal bei anderen Uhrenmeister. Ich werde euch dann hier informieren welche Preise mir genannt wurde.
Für Zeigerjustierung sowie Glastausch!
 
Zuletzt bearbeitet:
C

casioX

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
23
Also wie versprochen kurze Info!

Ich war jetzt bei 4 Uhrenmeister. Für die Zeigerjustierung wollte einer 40-50,-, einer 20,- und 2 Uhrenmeister haben abgelehnt die Uhr zu nehmen.
Der Glastausch hätte bei einem ca. 15-20,- (Arbeit) gekostet.

Ich habe allerdings eine ganze andere Alternative gewählt. Durch den sehr freundlichen und guten Kundenkontakt mit Revue Thommen bzw. Grovana aus der Schweiz habe ich die Uhr jetzt in die Schweiz gesendet. Die Zeigerjustierung sowie der Glastausch wird übernommen, das Glas zahle ich. Die Uhr ist älter als 2 Jahre, deshalb finde ich klasse das die anfallenden Reparaturkosten auf Garantie erledigt werden!

Der Email Kontakt war sehr freundlich und es wurde immer auf alle aufkommenden Fragen geantwortet.
Bin gespannt wie das ganze jetzt klappt und wann die Uhr wieder da ist.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.080
Ideal gelöst. Wer höflich bei einem Hersteller anfragt, kommt oft ziemlich weit damit. Mit wenig Aufwand kann sich Grovana so ein positives Feedback verdienen.
 
Thema:

Revue Thommen Kratzer im Glas, Zeigerjustierung

Revue Thommen Kratzer im Glas, Zeigerjustierung - Ähnliche Themen

  • [Suche] Revue Thommen Diver 42mm

    [Suche] Revue Thommen Diver 42mm: Moin, ich suche einen Revue Thommen Diver in 42mm, der wird glaube ich auch als XL bezeichnet. Entweder mit der roten Lünette, oder in BiColor...
  • Uhrmacher : Revue Thommen Altimeter

    Uhrmacher : Revue Thommen Altimeter: Der Altimeter von Revue Thommen sind zwar nicht meine teuersten Uhren, aber mit meine Lieblinge. Ich besitze zwei Versionen davon, einmal in Stahl...
  • [Erledigt] Revue Thommen Men's Diver Black Dial GMT, Ref. 17572.2137

    [Erledigt] Revue Thommen Men's Diver Black Dial GMT, Ref. 17572.2137: Suche Revue Thommen Men's Diver Black Dial GMT Stainless Steel Automatic Watch Glasboden Ref. 17572.2137 Falls jemand eine gebraucht in sehr...
  • [Erledigt] Revue Thommen Airspeed XLarge Automatic ref. 16050.2 New

    [Erledigt] Revue Thommen Airspeed XLarge Automatic ref. 16050.2 New: Hello, I'm a private seller and I have for sale here a Revue Thommen Airspeed XLarge Automatic ref. 16050.2, new and never used, stainless steel...
  • [Verkauf] Revue Thommen „Cricket“ Handaufzug-Wecker von 1997

    [Verkauf] Revue Thommen „Cricket“ Handaufzug-Wecker von 1997: Hallo zusammen, zum Verkauf steht meine „Grille“: Revue Thommen „Cricket“ Handaufzug-Wecker von 1997, Ref. 8010007 Dies ist ein Privatverkauf...
  • Ähnliche Themen

    Oben